PP Stuttgart – Vorsicht Trickbetrug – Schockanrufer wieder in Stuttgart aktiv

Posted by Klaus on 15th Januar 2013 in Allgemein, Stuttgart

Pressemitteilung 15.01.2013PP

Hinweis an die Radiosender und Online-Medien: Wir bitten, die folgende Warnmeldung möglichst rasch zu veröffentlichen. Die Polizei geht davon aus, dass die Täter aktuell auch zur Stunde versuchen, durch zahlreiche Anrufe bei älteren Menschen neue Opfer zu finden. Die Kriminalpolizei warnt vor Trickbetrügern, die aktuell wieder Stuttgarter Bürgerinnen und Bürger anrufen und unter falschem Vorwand versuchen, sie um viel Bargeld zu prellen.

Am Dienstag (15.01.2013) um die Mittagszeit sind bereits drei Fälle angezeigt worden, einer aus der Mezgerstraße in Vaihingen, aus der Straße Am Hohengehren  in Stuttgart-Ost und aus der Böblinger Straße in Stuttgart-Süd.

Der betrügerische Anrufer gab sich als Familienangehöriger beziehungsweise Enkel aus, behauptete, er habe einen Unfall gehabt und brauche nun Geld. Bei diesen Telefonaten sind hohe Geldsummen bis zu 14.000 Euro gefordert worden. Alle Angerufenen blieben skeptisch und gingen nicht auf die Forderung ein, sondern informierten die Polizei.

Hinweise zu weiteren Anrufen oder gar Meldungen von Geschädigten nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 8990-5461 entgegen.

 

Die Polizei empfiehlt:

–           Seien Sie misstrauisch, wenn sich Personen am Telefon als Verwandte oder Bekannte ausgeben, die Sie als solche nicht erkennen.

–           Geben Sie keine Details zu Ihren familiären oder finanziellen Verhältnissen preis.

–           Halten Sie nach einem Anruf mit finanziellen Forderungen bei Familienangehörigen persönlich Rücksprache.

–           Übergeben Sie niemals Geld an unbekannte Personen.

–           Informieren Sie sofort die Polizei, wenn Ihnen eine Kontaktaufnahme verdächtig vorkommt: Notrufnummer 110.

–           Sollten Sie bereits Kontakt gehabt haben oder geschädigt worden sein, informieren Sie die Polizei.

 

Leave a Reply