Archive for Februar 1st, 2018

Einladung zur AWG -Thema Müll und die Sauberkeit unserer Landeshauptstadt

Posted by Klaus on 1st Februar 2018 in Stuttgart Wangen

Ev. Gemeindehaus S WangenAn die Mitglieder und Unterstützer der AWG!

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde unserer Aktivitäten,

Schon ist wieder ein Jahr vorbei, ein Jahr mit Höhen und Tiefen, wie es auch das nächste Jahr mit sich bringen wird. Trotzdem wünsche ich Ihnen von Herzen ein gutes Jahr 2018 mit vielen positiven  Erlebnissen.

Es ist wahrlich nicht selbstverständlich, dass sich in Wangen – seit nunmehr 15 Jahren-  40 Leute darum bemühen, die Beete und Anlagen sauber zu halten. Eigentlich ist es unfasslich, dass es Mitmenschen gibt, die ihren Müll einfach wegwerfen und keinerlei Gefühl für eine saubere Umwelt haben. Dass Sie sich, liebe Mitglieder,  nicht entmutigen lassen, muss ausdrücklich gewürdigt werden. Herzlichen Dank für alle Mühe und ihren „breiten Buckel“ für komische Kommentare.

Nun hat sich der Stuttgarter Gemeinderat ebenfalls mit dem Thema Sauberkeit befasst und  Beschlüsse gefasst, die sich sogar finanziell auswirken. Man darf gespannt sein, ob auch für Wangen etwas dabei herauskommt. Wir werden einen Referenten aus dem Garten- Friedhofs- und Forstamt einladen, der uns sicher mehr dazu sagen kann. (oder wissen Sie schon, was urban gardening ist?)

Auch Gunter Schmidt, der Chef von „Sauberes und Sicheres Stuttgart „ (let´s Putz) wird uns einen kleinen Vortrag halten.

Über all diese Entwicklungen und noch über Vieles mehr können wir uns bei unserem Treffen in Ruhe austauschen. Schwerpunkt ist natürlich das  gemeinsame Abendessen und ausreichend Zeit für persönliche Kontakte. Damit man unser „Lokal“ auch bei Eis und Schnee erreichen kann, haben wir das Evangelische Gemeindehaus reserviert. In bewährter Weise wird uns Herr Kuhnhäuser bewirten.

Hiermit ergeht die herzliche Einladung auf

Samstag, 3. Februar 2018, 17.30 Uhr

ins

Evangelische Gemeindehaus, Ulmer Str. 347, S- Wangen

Damit sich unser Gastwirt und das AWG- Team etwas vorbereiten können,  bitten wir um Rückgabe des Anmeldeblattes an meine Adresse bis 1.2. Januar 2018

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

Martin Dolde

Bitte bis zum 1. Februar  2018 an

Martin Dolde

Munderkinger Str. 8

70327 Stuttgart- Wangen

oder auch an

martin.dolde@t-online.de

—————————-

Datum

Zum Treffen  der AWG am

Samstag, 3. Februar 2018, 17.30 Uhr 

                        im Ev. Gemeindehaus, Ulmer Str. 347, S- Wangen

melde ich mich hiermit an.

 

——————————-     ————————————-

Name                                     Vorname

Ich bringe noch    —————     Person(en)  mit.

(Familienangehörige, Freunde und Interessierte sind herzlich willkommen.

Wir haben genügend Platz. Auch wird das Buffet mit Sicherheit ausreichen)

PS:

Die Pflanzen(tausch)börse am Bierkeller bei Nähterstr. 9 wird am Samstag, 5  Mai stattfinden

Musikzug Stuttgart Wangen mit großen Plänen für 2018

Posted by Klaus on 1st Februar 2018 in Stuttgart Wangen

Pressemitteilung Hauptversammlung 2018

Musikzug mit großen Plänen für 2018

Am 23. Januar fand im Unterrichtsraum der Wangener Feuerwehr die Jahreshauptversammlung des Musikzugs der Freiwilligen Feuerwehr Stuttgart, Abteilung Wangen statt. Abteilungsleiter Uwe Dalferth begrüßte hierzu Markus Hauser als Vertreter der Branddirektion, den Abteilungskommandanten Rolf Schlimm mit seinem Stellvertreter Jan Dalferth, die Mitglieder der Altersgruppe und alle Musiker und hieß sie herzlich willkommen. In seinem Bericht konnte Uwe Dalferth auf eine gleichbleibende Mitgliederanzahl von 49 Musikerinnern und Musikern zurückblicken, davon 16 Frauen. Das Orchester absolvierte im vergangenen Jahr 14 Auftritte, wofür sich die Musiker in 46 Proben vorbereiteten. Als fleißigste Musiker mit der höchsten Probenbeteiligung wurden Tobias und Bernhard Veit ausgezeichnet. Stabführer Joachim Wörz wies in seinem Bericht auf das erfolgreiche Frühjahrskonzert gemeinsam mit dem Kreuzchor Stuttgart im April und die geänderten Musikkonzepte bei Kirbe und den Liedern unterm Tannenbaum als musikalische Highlights hin. 2018 wird wieder eine Musikalische Früherziehung für Kinder im Vorschulalter angeboten. Die stolze Zahl von 62 aktiven Jugendlichen konnte Jugendleiter Tobias Veit vermelden, 2 mehr als im Vorjahr. Aufgeteilt in 3 leistungsorientierte Orchester absolvierten die Jungmusiker ein anspruchsvolles Programm aus zahlreichen Proben, Konzerten und Freizeitaktivitäten. 10 Jugendliche erhielten zudem das Jugendmusikerleistungsabzeichen in Silber und 6 in Bronze. Bruno Wagner berichtete in seiner Funktion als Sprecher der Altersgruppe von den zahlreichen Aktivitäten der 19 Mitglieder, allen voran der Tagesausflug in den Naturpark Stromberg-Heuchelberg und das Jahrestreffen aller Altersgruppen der Feuerwehr Stuttgart in Wangen. 2017 durften ein 60., zwei 75., ein 85. und sogar ein 95. Geburtstag gefeiert werden. Eine Auszeichnung für 40 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr erhielt Petra Zschoke-Reiner, für 25- bzw. 10-jähriges Dirigieren wurden Bernd Sauer und Tobias Veit geehrt. Marco Aldinger und Frank Birkenmaier wurden für 20 Jahre aktives Musizieren ausgezeichnet, Charlotte Stamer, Julian Schönherr und Udo Winkler für 10 Jahre.

1FFW-Wangen-DSC_6693Für das laufende Jahr hat sich der Musikzug viel vorgenommen. Das erste Highlight wird ein Frühjahrskonzert am 21. April, worauf sich das Orchester auch bei einem Probenwochenende vorbereiten wird. Am 15. Juli folgt dann eine Matinée gemeinsam mit dem HHC. Ein Wochenende später tritt der Musikzug beim Landeswertungsspielen der Feuerwehrmusik in Heidelberg an. Ziel ist die 3. Goldmedaille bei einem Wertungsspielen in Folge. Zusätzlich wird dort auch der Jugendmusikzug erstmals bei einem Wertungsspielen teilnehmen. Abgerundet wird das Jahr mit einem Weihnachtskonzert im stimmungsvollen Innenhof des Alten Schlosses am 2. Dezember. Uwe Dalferth beendete die Versammlung mit dem Dank an alle Musikerinnen und Musiker für ihren Einsatz. Ebenso würdigte er den Einsatz der Funktionsträger und der Mitglieder der Ausschüsse.

Mit freundlichen Grüßen

Jochen Bücheler

Öffentlichkeitsarbeit
Musikzug der Freiw. Feuerwehr Stuttgart, Abt. Wangen

Foto, Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Stuttgart, Abteilung Wangen

Newsletter Februar 2018 Förderverein Alte Schule Rohracker e.V.

Posted by Klaus on 1st Februar 2018 in Stuttgart Hedelfingen Rohracker Lederberg

Alte-Schule-RohrackerLiebe Mitglieder und Freunde der Alten Schule Rohracker,

am 16. Februar zeigen wir im FeierabendMovie eine witzige Komödie „ Und täglich …………………….“ mit Bill Murray und Andie MacDowell.

Beginn ist um 20:15Uhr, Einlass ist ab 19:45Uhr. Eintritt € 1.00
Für Getränke und Knabbereien ist gesorgt. Wir freuen uns über Ihre Spende.

Am 18. Februar laden wir Sie von 15:00Uhr bis 18:00Uhr zum Sonntagscafe ein. Ab 16:00Uhr hören Sie ein Klavierkonzert mit Claudia Großekathöfer.

Der Eintritt ist frei.

Wir freuen uns auf Sie.

Ihr

Förderverein Alte Schule Rohracker e.V.

Geschäftsstelle

Christine Bollermann

Tel. 0711-46920199

E-Mail: Buergerhaus-Rohracker@online.de

Öffnungszeit: Freitag 13.00-17.00Uhr

Sonderpreise zum Fernsehturm-Geburtstag

Posted by Klaus on 1st Februar 2018 in Stuttgart

Der Fernsehturm wurde rotLiebe Freunde des Fernsehturms,

der Fernsehturm Stuttgart feiert am 5. Februar seinen Geburtstag mit Sonderpreisen. 1956 wurde er als weltweit erster Turm seiner Art feierlich vom damaligen SDR Intendanten Fritz Eberhard eingeweiht. Seitdem können die Besucher den einmaligen Ausblick über die Stadt und das Stuttgarter Umland genießen.

Passend zum 62. Jahrestag auch die Geburtstagspreise:
Einzeltickets kosten am 5. Februar nur 6,20 Euro und Kinder (6-15 Jahre) dürfen sogar für nur 62 Cent hoch auf den Turm.

Die Sonderpreise gelten am 5. Februar 2018 von 10 Uhr bis 20 Uhr.

Wie an jedem Montagabend gibt es ab 20 Uhr bis 23 Uhr das Guten-Abend-Ticket für vier Euro (Erwachsene), Kinder haben in diesem Zeitraum freien Eintritt.

Alle Preise und Öffnungszeiten unter fernsehturm-stuttgart.de

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Viele Grüße vom Fernsehturm-Team!
Foto, Klaus

Spende für Stuttgarts rollende Kinderküche

Posted by Klaus on 1st Februar 2018 in Allgemein

Pressemitteilung

Im SlowMobil Stuttgart können Kinder die Freude am Kochen und gemeinsamen Essen entdecken und dabei Wichtiges über frische Lebensmittel erfahren. Die kompakte, rollende Küche der Stuttgarter „Essperten“ ist seit 2015 erfolgreich unterwegs an Kitas, Schulen und Freizeiteinrichtungen in der Landeshauptstadt und seither regelmäßig ausgebucht. Grund genug für die Stuttgarter Niederlassung der Mercedes-Benz Nutzfahrzeuge, das Projekt nun mit einer Spende in Höhe von 3.000 Euro zu unterstützen.
Wo wachsen eigentlich Zucchini? Was ist Rote Bete? Und Spätzle kann man selber machen?
290118---„Wenn Kinder neugierige Fragen stellen und staunen, wie ein frisches unverarbeitetes Produkt schmeckt, dann sind wir auf dem richtigen Weg.“ meint Waltraud Ulshöfer vom Slow Mobil Stuttgart. Seit nun fast drei Jahren können Kinder unter pädagogischer Anleitung hier selbst ausprobieren, aus frischen Zutaten etwas Schmackhaftes zu kochen. So erlebten bisher mehr als 1.000 Kinder an einem Vormittag und mit allen Sinnen, dass es noch etwas anderes gibt als Fast Food und Mikrowelle. Unterwegs ist das SlowMobil außerdem auf vielen Veranstaltungen in der Stadt wie z.B. in der Kinderspielstadt Stutengarten.
Damit die mobile Küche zusammen mit dem engagierten und kreativen Team auch in diesem Jahr wieder Kinder- und Jugendeinrichtungen in allen Stuttgarter Stadtteilen ansteuern kann, ist das gemeinnützige Projekt auf Spenden für den nachhaltigen und laufenden Betrieb angewiesen. Gerade recht kam deshalb die Unterstützung durch die Mercedes-Benz-Niederlassung für Nutzfahrzeuge: Deren Kunden und Lieferanten erhielten 2017 keine Weihnachtspräsente, sondern wurden darüber informiert, dass 3.000 Euro an das SlowMobil in Stuttgart gespendet wurden, die nun am 29. Januar 2018 übergeben werden konnten.
„Wir sind stolz darauf, ein so bewegendes Projekt wie das SlowMobil zu unterstützen und damit etwas Gutes zu tun.“ sagt Thomas Witzel, Vertriebsdirektor Nutzfahrzeuge des Verbund Württemberg.
Auch die Bürgerstiftung Stuttgart unterstützt das Projekt weiterhin, nachdem sie über ihre Spenden-Aktion „Stuttgarter Kindertaler“ bereits den Kauf des Mercedes-Benz Transporters sowie die Start-Investitionen im ersten Jahr des Stuttgarter SlowMobils finanzieren konnte. Eine Investition, die sich gelohnt hat: bei den Kindern kommt die rollende Küche bestens an und die Nachfrage ist über alle Stuttgarter Stadtteile konstant hoch so dass die meisten der Termine für 2018 bereits ausgebucht sind. Wie man das Slow-Mobil buchen kann und weitere Informationen finden Sie unter:

www.slowmobil-stuttgart.de
Für Rückfragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.
Ansprechpartner
Junior Slow Stuttgart e.V. Bürgerstiftung Stuttgart Mercedes-Benz Vertrieb NFZ GmbH
Waltraud Ulshöfer / Stiftungskommunikation Marketing und Kommunikation
Markus Wagner Daniel Thiemig Lucia Ohm
Tel.: 0176 – 47 35 34 70 Tel.: 0711 – 722 351 22 Tel.: 0711 2590 5099
mail@slowmobil-stuttgart.de presse@buergerstiftung-stuttgart.de lucia.ohm@daimler.com

Bildbeschreibung
von links: Thomas Witzel (Vertriebsdirektor Mercedes-Benz Nutzfahrzeuge des Verbund Württemberg), Markus Wagner und Waltraud Ulshöfer (beide SlowMobil Stuttgart) und Nicole Scholl (Bürgerstiftung Stuttgart) bei der Spendenübergabe am 29. Januar 2018 im Projektbüro der Bürgerstiftung Stuttgart.

Freundliche Grüße

Daniel Thiemig

Veranstaltungsprogramm Generationenzentrum Kornhasen Februar 2018

Posted by Klaus on 1st Februar 2018 in Stuttgart Wangen

02.Kornhasejpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit freundlichen Grüßen aus Stuttgart-Wangen

Stefan Kelter

Zum Lesen einfach Großklicken 😉

Weitere Informationen findet Ihr unter:

Wohnen-im-Alter/Altenheim-Pflegeheim-Generationenzentrum-Kornhasen-Stuttgart-Wangen

Flyer, Kornhasen Stuttgart

Wangener Begegnungsstätte Monatsprogramme Februarr 2018

Posted by Klaus on 1st Februar 2018 in Allgemein

Februar-Seite-1_Screen Februar-Seite-2_Screen
Liebe Freunde und Interessierte,

Das Monatsprogramm im Anhang, für Februar 2018.

Vielen Dank für das Interesse.

Regine Mischke
Wangener Begegnungsstätte

 

Zum Lesen einfach großklicken oder unter wangen-evangelisch.de/begegnungsstaette/monatsprogramm herunterladen

Mit den Öffentlichen U4, U9, U13 Haltestelle Marktplatz Wangen

Flyer, Begegnungsstätte

E i n l a d u n g zur Sitzung des Bezirksbeirats Stuttgart-Ost Mittwoch, 7. Februar 2018

Posted by Klaus on 1st Februar 2018 in In und um Gablenberg herum

K-Bürgerzentrum-Ost18:30 Uhr, Bürgerservicezentrum Ost – Schönbühlstr. 65 – Bürgersaal – 3. OG

T a g e s o r d n u n g öffentlich

1. 5 Minuten für Bürgerinnen und Bürger

2. Aktuelle Situation der Flüchtlinge in Stuttgart – Ost
Herr Luz, Sozialamt

3. Instandsetzung Schwanenplatztunnel – Bericht Tiefbauamt-
Herr. Koci, Tiefbauamt

4. Fraktionsübergreifender Antrag – Erstellung eines Gutachtens zum Berger Festplatz (Erneuerung des Berger Festzeltes/Verbesserung des Schallschutzes)

5.
Mitteilungen und Verschiedenes


Tatjana Strohmaier – Bezirksvorsteherin im Stadtbezirk
Stuttgart-Ost

Einladung zur Ausschusssitzung Sport und Kultur am 27. Februar 2018

Posted by Klaus on 1st Februar 2018 in In und um Gablenberg herum

19.00 Uhr, Ort: Bürgerservicezentrum Ost – Schönbühlstr. 65 – Bürgersaal – 3. OG

K-Bürgerzentrum-S-OTagesordnung öffentlich
1. Begrüßung der Anwesenden durch Frau Strohmaier und Frau Schwerdtfeger

2. Bericht über die bereits eingeleiteten Maßnahmen der Stadt (der Ämter) zur Verbesserung der Lage am Berger Festplatz und zur Verbesserung der Situation der Anwohner (durch Frau Einenkel)

3. Erläuterung der Notwendigkeit eines Gutachtens vor der Investition in ein neues Zelt mit Schallschutzwänden / eine dezentrale Beschallungsanlage (Stellungnahme des Gemeinderats/der Ämter, Antrag im Bezirksbeirat) durch Frau Schwerdtfeger

4. Bericht des Vorstands der IG Berger Festplatz zur aktuellen Belegung. Welche Maßnahmen können die Vereine selbst durchführen, um die Probleme für die Anwohner zu lösen oder zumindest zu verbessern?

5. Anregungen durch die anwesenden Bürger /Anwohner zur Verbesserung der Lage bzw. zur Verbesserung der Kommunikation mit den

Veranstaltern

 

Mit freundlichen Grüßen

Tatjana Strohmaier, Ingrid Schwerdtfeger
Bezirksvorsteherin    Vorsitzende des Ausschusses Sport und Kultur