Stuttgart Ost – Mehrere rote Ampeln missachtet – Zeugen gesucht

Posted by Klaus on 9th Juli 2018 in In und um Gablenberg herum

Polizeibericht

Mehrere rote Ampeln missachtet – Zeugen gesucht Ein 18 Jahre alter Ford-Fahrer hat am Sonntagabend (08.07.2018) im Stuttgarter Osten mehrere Rotlicht zeigende Ampeln missachtet, ist mit offensichtlich überhöhter Geschwindigkeit gefahren und hat offenbar mehrere unbekannte Verkehrsteilnehmer gefährdet. Eine Streifenwagenbesatzung bemerkte gegen 21.55 Uhr den Ford Fiesta des 18-Jährigen, wie er trotz Rotlicht zeigender Ampel zügig von der Villastraße nach rechts in die Neckarstraße einbog. Die Beamten nahmen die Verfolgung auf. Der 18-Jährige fuhr die Neckarstraße entlang, missachtete das Rotlicht an der Kreuzung Werderstraße/Neckarstraße und fuhr über die Heinrich-Baumann-Straße auf die Cannstatter Straße. Dort wechselte er mehrfach riskant den Fahrstreifen und fuhr weiter auf die Bundesstraße 10 Richtung Esslingen. Diese verließ er an der Gaisburger Brücke und fuhr, wieder unter Missachtung des Rotlichts, über die Talstraße in die Ulmer Straße, wobei er offensichtlich einen Radfahrer und einen Fahrer eines weißen Kleinbusses gefährdete. In der Ulmer Straße stoppte der junge Mann schließlich, die Beamten nahmen ihn vorläufig fest.

Zeugen und Personen, die durch die Fahrweise des 18-Jährigen gefährdet wurden, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Ostendstraße unter der Rufnummer +4971189903500 zu melden.

Foto, Blogarchiv Klaus

Leave a Reply