Newsletter Juli 2019 des Förderverein Alte Schule Rohracker e.V.

Liebe Mitglieder und Freunde der Alten Schule Rohracker,

es dauert nun nicht mehr lange, bis die Sommerferien beginnen. Auch das Team des Fördervereins verabschiedet sich für eine kleine Weile in die Sommerpause.

Ab September haben wir dann wieder einiges geplant:

Wir laden Sie herzlich ein zu einem gemeinsamen Ausflug am Samstag, 14. September zum Schloss Lichtenstein und zur Nebelhöhle. Wir starten um 11:00Uhr an der Kelter in Rohracker mit dem Bus, der uns zum Schloss Lichtenstein bringt. Dort besteht die Möglichkeit an einer Führung teilzunehmen. Danach fahren wir weiter zur Nebelhöhle. Wer möchte, kann auch zur Nebelhöhle wandern. In der Höhle beginnt ab 17:00Uhr ebenfalls eine Führung, danach werden wir gemeinsam Abendessen im Lokal Nebelhöhle.

Die maximale Teilnehmerzahl für die Fahrt beträgt 40 Personen, der Preis incl. Führungen und Abendessen € 45,00

Anmeldungen bis spätestens 30. August bei     Christine Bollermann, Geschäftsstelle. Tel. freitags 13:00-17:00Uhr – 0711/46920199 oder buergerhaus-rohracker@online.de

Gerhard Schlecht, Tel. 0711/426270 oder gewilli@web.de

Wichtig ist: man sollte gut zu Fuß sein! Bitte auf festes Schuhwerk und eine warme Jacke achten. Infos s. Anhang

Am 22. September findet dann das erste Sonntagscafe nach der Sommerpause von 15:00-18:00Uhr statt. Ab 16:00Uhr findet im Rahmen „Stuttgart liest ein Buch“ eine Lesung mit Doris Bergermann aus dem Roman von Arno Geiger „ Unter der Drachenwand“ statt. Seien Sie gespannt auf die Bezüge zu unserem Ort, die Frau Bergermann gefunden hat.

Das neue Kursprogramm wird voraussichtlich Mitte/Ende August erscheinen und auch sonst haben wir wieder einiges geplant. Lassen Sie sich überraschen.

Wir wünschen Ihnen einen wunderschönen Sommer und freuen uns auf ein Wiedersehen im September.

Ihr
Förderverein Alte Schule Rohracker e.V.
Geschäftsstelle
Christine Bollermann
Tel. 0711-46920199
E-Mail: Buergerhaus-Rohracker@online.de
Öffnungszeit: Freitag 13.00-17.00Uhr

Leave a Reply