Einladung Filmpreview „Searching Eva“, Montag, 4.11., Atelier am Bollwerk

Posted by Klaus on 1st November 2019 in Stuttgart, Veranstaltungen - TV - Tipps - Kuriositäten

Am Montag, 4.11.2019, 17:50 Uhr zeigt das Atelier am Bollwerk (Hohe Str. 26, 70176 Stuttgart) vor offiziellem Kinostart die Dokumentation „Searching Eva“ in Anwesenheit der Regisseurin Pia Hellenthal.

Eva, 25, in Berlin lebende Italienerin, führt ein öffentliches Leben, mit allen Konsequenzen. Mit 14 Jahren gab sie sich einen neuen Namen, erklärte Privatsphäre zu einem überholten Konzept und veröffentlichte ihren ersten Tagebucheintrag online. Seither teilt sie ihr Leben bis ins intimste Detail mit aller Welt. Sie lebt vielfältige Identitäten: Katzenbesitzerin, Dichterin, Sexarbeiterin, Bisexuelle, Ex-Junkie, Feministin, Anarchistin, Model, Sternzeichen Jungfrau… Erwachsen wurde sie im Internet, wo sie aus ihrer Selbstsuche ein öffentliches Spektakel machte, das die Frage aufwirft, was „eine Frau denn genau zu sein hat“. Ihre Realität ist virtuell und das Leben ist „so etwas wie ein Indie-Film“ – eine subjektive Konstruktion unter eigener Regie.
Das Screening ist Teil des Crossmedia Publishing-Workshops „Representation is a lie„, den die Regisseurin Pia Hellenthal gemeinsam mit Yana Höhnerbach nächste Woche an der Merz Akademie gibt. Die Studierenden nutzen Projektion als Mittel, um sich selbst zum Gegenstand ihrer Arbeit zu machen. So nähern sie sich der Frage, inwiefern eine Identität immer nur Konstruktion ist – von anderen und einem selbst.

Kartenreservierung unter: https://www.arthaus-kino.de/ (12 EUR/ 5,50 EUR)

www.merz-akademie.de/veranstaltungen/searching-eva
Freitag, 08.11.2019, 21:00 Uhr, Merz Akademie, Teckstr. 58, 70190 Stuttgart
Erstsemesterparty „Back in Time“
Die Merz Akademie begrüßt seine Erstsemester und alle, die Lust haben mitzufeiern, zur traditionellen Erstiparty. Diesmal steht der Abend unter dem Motto „Back in Time“ mit 70er, 80er, Limbo und Karaoke. Eintritt: € 5,-.
www.merz-akademie.de/veranstaltungen/erstsemesterparty-back-in-time

Mit vielen Grüßen aus der Merz Akademie,
Jasmin Stiegler und Melanie Harzendorf
Plakat vom Veranstalter

Leave a Reply