Stadtweite Müllsammelaktion „Let’s putz connect“ anlässlich World Cleanup Day

Presse LHS

Am Samstag, 18. September, findet der sogenannte World Cleanup Day statt. Auch Ordnungs- bürgermeister Dr. Clemens Maier nimmt im Rahmen der stadtweiten Sammelaktion „Let’s putz connect“ teil – und vergibt gemeinsam mit dem Eigenbetrieb Abfallwirtschaft Stuttgart (AWS) den Vorjahrssiegern von „Let’s putz“ ihre Preise.

Der weltweit begangene World Cleanup Day zielt darauf ab, die Öffentlichkeit für die Sauberkeit im öffentlichen Raum und die individuelle Verantwortung für eine saubere Umwelt zu sensibilisieren. In Stuttgart organisiert anlässlich des Aktionstages der Förderverein Sicheres und Sauberes Stuttgart, der gemeinsam mit dem AWS alljährlich das stadtweite Müllsammeln „Let’s putz“ initiiert, eine groß angelegte Müll?Sammelaktion unter dem Motto „Let‘s putz connect“. Stadtweit sind Bürgerinnen und Bürger eingeladen, sich daran zu beteiligen.

So wollen die Mountainbiker des Deutschen Alpenvereins den Kräherwald von Unrat befreiten, der Stadtbezirk Stuttgart West tritt mit eigenen Helferinnen und Helfer an und in Stuttgart Süd putzt das Stuttgarter Cleanup?Network. Eine besondere Putzaktion findet bei der Grabkapelle auf dem Württemberg statt.

Auch Ordnungsbürgermeister Dr. Clemens Maier nimmt an „Let‘s putz connect“ teil und unterstützt eine Gruppe beim Müllsammeln. Im Anschluss verleihen er, AWS-Geschäftsführer Markus Töpfer sowie der Vorsitzende des Fördervereins Sicheres und Sauberes Stuttgart, Klaus Thomas, den Vorjahressiegern von „Let‘s putz“ ihre Preise.

PS: Unter folgender Telefonnumer: 0711 216-88700 können Sie Utensilien zum Putzen wie Säcke, Zangen und Handschuhe anfragen. Außerdem können Sie dort vereinbaren, wann und wo der gesammelte Abfall abgeholt werden sollen, was auch für die Müllsammler im Wald sehr bedeutend zu wissen ist.

Weitere Informationen

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.