Search Results

Planungsstab der Villa Berg präsentiert Kunstprojekt

Posted by Klaus on 13th September 2022 in In und um Gablenberg herum, Künstler/innen

Presse LHS

Mit dem temporären Kunstprojekt „Window Paintings“ macht der Planungsstab Villa Berg, der beim städtischen Kulturamt angesiedelt ist, jetzt sichtbar, dass der Planungsprozess rund um die Villa Berg in vollem Gange ist.

Als Höhepunkt des Stöckachfests am Samstag, 24. September, weiht Kulturamtsleiter Marc Gegenfurtner gegen 17.30 Uhr auf der Westwiese der Villa Berg das Kunstprojekt „Window Paintings“ von Andrea Lüth ein. Kuratiert wird das Projekt von „The Real Office“. Das Projekt an der Fassade der Villa Berg verdeutlicht, dass –wenn auch im Bestand bisher noch nicht sichtbar – bereits vieles im Entstehen ist.

Amos Heuss, Leiter des Planungsstabs Villa Berg, sagt: „An diesem Tag wollen wir die Villa Berg als Kulturort in den Fokus rücken. Dabei ist uns gerade die Verbindung eines ambitionierten Kunstprojekts und ansprechender Livemusik mit einem etablierten Quartiersfest wichtig. So können wir mit unserem Kulturprogramm ganz unterschiedliche Menschen erreichen.“

Neue Fenster aus Farbe

Andrea Lüth verleiht der Villa Berg mit „Window Paintings“ neue Fenster aus Farbe. Diese farbenfrohen Fenster malt sie direkt auf die Holzplatten, die sich bis zum Baubeginn zum Schutz über den Fenstern der Villa befinden. Es sind schemenhafte Fenster, die sich an der originalen Fenstergeometrie der Villa orientieren.

Die in Wien lebende Künstlerin Andrea Lüth wurde 1981 in Innsbruck geboren, sie studierte Malerei und Grafik/Bildende Kunst in Linz und Berlin. Andrea Lüths Arbeiten umfassen Zeichnung, Malerei, Video und Text sowie Installation und beziehen häufig den öffentlichen Raum mit ein. Diese Interventionen passieren scheinbar beiläufig und brechen mit gewohnten Prinzipien der Inszenierung von zeitgenössischer Kunst. Ihre Arbeiten bewegen sich rund um das Feld der Irritation – durch ihr subversives Vorgehen und ihre oftmals reduzierte Formensprache gelingt es ihr, auch an „Unorten“ Aufmerksamkeit zu generieren.

Entwurf von partizipativer Jury ausgewählt

Der Entwurf von Andrea Lüth wurde aus drei internationalen Einreichungen durch eine partizipative Jury aus Bürgerinnen, Bürgern, Expertinnen und Experten ausgewählt. Für die kuratorische und organisatorische Umsetzung des temporären Kunstprojekts an den Fenstern der Villa wurde das Stuttgarter Produktionsbüro „The Real Office“ beauftragt. Realisiert werden konnte die Aktion durch eine Kooperation zwischen dem Fachbereich Kunst im öffentlichen Raum und dem Planungsstab Villa Berg.

Foto>>>>>>

Stöckach Fest im Park der Villa Berg 24. Sep.

Posted by Klaus on 7th September 2022 in In und um Gablenberg herum

Weitere Infos >>>>>

Pergolen im Park der Villa Berg müssen entfernt werden

Posted by Klaus on 22nd März 2022 in In und um Gablenberg herum

Presse LHS

Die für die Bundesgartenschau 1977 errichteten Pergolen im nördlichen Bereich der Parkanlage der Villa Berg können aus Sicherheitsgründen nicht mehr erhalten werden, weil die Holzkonstruktionen nicht mehr verkehrssicher sind.

Das haben Kontrollen des Garten-, Friedhofs- und Forstamts ergeben. Die Stadt sieht vor, diese in den kommenden Wochen zu entfernen.

Die Bundesgartenschau 1977 liegt nun schon 45 Jahre zurück. Doch noch immer prägt diese das Stadtbild im Unteren Schlossgarten bis hin zur Parkanlage der Villa Berg. Die damaligen Planungen des Gartenschaugeländes aus der Hand des Landschaftsarchitekten Hans Luz haben eine attraktive Grünverbindung zwischen den beiden Parkanlagen innerhalb des „Grünen U“ geschaffen. Heute noch sind im nördlichsten Bereich der Parkanlage Villa Berg der BUGA?Gastronomie-Pavillon – jetzt Restaurant „Buschpilot“ – sowie die stilisierte Hütten?Architektur der Themengärten zu sehen.

Neugestaltung des Parks der Villa Berg geplant

Das Garten-, Friedhofs- und Forstamt hat gemeinsam mit Landschaftsarchitekt Christof Luz – Sohn des Landschaftsarchitekten Hans Luz – entschieden, die seit der BUGA stark reduzierten Holzpergolen endgültig abzubauen. Einige der Hütten stehen auf Platzflächen, die erhalten und in die aktuell laufenden Planungen zur Sanierung des Parks integriert werden sollen. So wird die BUGA 1977 auch die künftige Gestaltung der Parkanlage Villa Berg mitprägen.

Die Neugestaltung des gesamten Parks der Villa Berg befindet sich derzeit in den ersten Planungsphasen – eine Realisierung soll sukzessive in den kommenden zehn Jahren stattfinden. Über einen potenziellen Wiederaufbau der Holzpergolen in neuer Form als Schattenspender wird im Rahmen der Entwurfsplanung entschieden. Die Gestaltungsvorschläge werden im Bezirksbeirat und in der Bürgerbeteiligung vorgestellt.

Foto, Jörg Trüdinger

Einladung zur Projektgruppe Villa Berg

Am 7. März 2022 findet die erste Sitzung der Projektgruppe Villa Berg in diesem Jahr statt, wir treffen uns im 19.00 Uhr in der Heilandskirche. Es gilt die 3G Regel.
Es stehen wichtige Punkte auf dem Programm:
1. Ausblick auf die kulturellen Veranstaltungen im Park der Villa Berg im Jahr 2022.
2. Bericht über den Stand zu den Planungen des Ersten Bauabschnitts im Park (Spielbereiche, Brunnenterrassen und Westgarten).

Montag, 7. März 2022 um 19:00
Sickstraße 37, 70190 Stuttgart, Deutschland

Weitere Infos>>>>>>

Archivfoto, Klaus

Skulptur Dreiklang zieht interimsweise in den Park der Villa Berg

Posted by Klaus on 19th November 2021 in In und um Gablenberg herum

Presse LHS 19.11.2021

Im Zuge der Neugestaltung des Stöckachplatzes im Sanierungsgebiet Stuttgart 29 ?Teilbereich Stöckach- zieht die abstrakte Skulptur Dreiklang des Stuttgarter Bildhauers Hans Dieter Bohnet (1926?2006) interimsweise in den Park der Villa Berg.

Fotos, Klaus, Franziska Kraufmann/LHS – Behutsam und mit hohem logistischen Aufwand wurde die Skulptur Dreiklang von Dieter Bohnet an ihren Interimsstandort Teck?/Sickstraße versetzt.

Seit Donnerstag, 18. November, steht die rund drei Meter hohe und eine Tonne schwere Skulptur am Parkzugang Teck- und Sickstraße. Diese Umgebung wurde genauso wie die Plastik in den 60er-Jahren gestaltet und bietet daher ein passendes Ambiente, um das Kunstwerk zur Geltung zu bringen.

Bisher stand die Skulptur im Innenhof der ehemaligen Hauswirtschaftlichen Schule in der Hackstraße 2, die zurückgebaut werden soll. Die Stuttgarter Wohnungs? und Städtebaugesellschaft plant dort den Bau eines multifunktionalen Gebäudeensembles mit Einrichtungen des Gemeinbedarfs, Einzelhandel und Wohnungen. Die Neugestaltung des Stöckachplatzes ist wesentlicher Bestandteil des Sanierungsgebiets Stuttgart 29 -Teilbereich Stöckach.

Nach Fertigstellung soll die Skulptur als Teil der Ortsgeschichte dem Stöckach erhalten bleiben und so nah wie möglich an ihren ursprünglichen Standort zurückkehren. Angedacht ist dafür die öffentliche Grünanlage an der Else Kienle Staffel, die als weiteres Projekt des Sanierungsgebiets entstehen soll. Das wird voraussichtlich ab 2026 möglich sein. Bis dahin dient Bohnets Skulptur als markanter Orientierungs- und Treffpunkt für die Parkbesucher der Villa Berg.

Weitere Informationen sind auf www.stoeckach29.de und beim Amt für Stadtplanung und Wohnen, Abteilung Stadterneuerung und Wohnbauentwicklung, Miriam Schwarz unter Telefon 216-20316 oder E-Mail Miriam.Schwarz@stuttgartde erhältlich.

Stöckachfest am Samstag, 25. September 2021, 14 bis 19 Uhr Im Park der Villa Berg/Westwiese

Endlich wieder ein Stöckachfest. In diesem Jahr findet das Fest im Park der Villa Berg auf der Westwiese statt, da auf dem Stöckachplatz demnächst eine Baustelle sein wird.

Samstag, 25. September 2021 von 14 bis 19 Uhr.

Neben den alt bekannten Akteuren aus dem Stadtteil, mit ihrem Angeboten für Kinder und Jugendliche, werden in diesem Jahr neu dabei sein: das Spielmobil, der Jugendrat Stuttgart-Ost, der AKI Raitelsberg und das Jugendhaus Ostend mit speziellen Angeboten für Kinder und Jugendliche. Musikalisch wird das Fest u.a.  gestaltet von der Tanzgruppe Colombia Candela und einem DJ-Team.

Es wird spannend sein, wie das Fest im Park der Villa Berg bei den Besucher*innen ankommt.

Bitte eigene Picknick-Decke mitbringen, denn Sitzplätze wird es nicht viele geben. Aber für Essen und Trinken ist gesorgt: am Grill die Berger Schule, Getränkeverkauf die Kursstufe des Zeppelingymnasiums und Kaffee und Kuchen von den Kitas und der evangelischen Brüdergemeinde

Es wird ein sportliches Fest mit Torwand-Schießen/Jugendrat, ein Basketballkorb/Jugendhaus und Taekwondo-Aufführungen/Jungdo.

Das Amt für Stadtplanung und Wohnen bietet ein interaktives Spiel und viele Informationen zum Sanierungsgebiet.

Weitere Infos: Stadtteil- und Familienzentrum Stöckach, Metstr.26, Tel. 67223005
auf Facebook facebook.com/Stadtteil-und-Familienzentrum-am-Stöckach-

Führung durch den Park der Villa Berg am 25.Juli ab 17:00 Uhr

Jörg Trüdinger bietet am 25. Juli eine Führung durch den Park der Villa Berg an, die sich mit den aktuellen Umbaumaßnahmen und Themen beschäftigt. Es ist keine Führung zur Geschichte der Villa Berg.

Wir freuen uns über zahlreiches Interesse, bitten aber unbedingt um Anmeldung auf der Seite Villa Berg bei Facebook, damit die  Corona-Regeln eingehalten werden können.

Falls eine Anmeldung über Facebook nicht möglich ist, so wenden Sie sich bitte an die GWA, die Ihre Anmeldung gerne weiterleitet.

Infos auch unter stoeckach29.de/start

Archivfoto

Projektgruppe Villa Berg

MITTWOCH, 14. JULI 2021 VON 19:00 BIS 21:00

Noch vor der Sommerpause gibt es wichtige Ereignisse für Villa und Park. Bei dieser für alle Bürgerinnen und Bürger offenen Veranstaltung stellt sich das Atelier Brückner vor, dieses Architekturbüro wird den Umbau der Villa leiten. Metrum und Z-Bau stellen die Ergebnisse der kulturwirtschaftlichen Beratung vor, auch hoch interessant.
Wer noch was bewirken möchte: Jetzt ist der richtige Zeitpunkt sich zu engagieren.
Treffpunkt ist die untere westliche Terrassenebene.

Weitere Infos unter facebook.com/Villa.Berg.Stuttgart

Archivfoto

Mit der Dichterin im Park der Villa Berg

Auch der nächste Termin der kleinen MUSE-O-Kulturreihe im Park der Villa Berg bringt wieder etwas ganz Besonderes: eine Lesung mit der Schriftstellerin Anna Katharina Hahn, und zwar am Mittwoch, 7. Juli.

Mehr…

Archivfoto

Wilde Bühne im Park der Villa Berg

Auch im August geht es weiter mit der MUSE-O-Kulturreihe im Park der Villa Berg: Die Wilde Bühne kommt in die „Wildnis”.

Mehr..

Archivfoto