Archive for the ‘Fotos’ Category

Was ist los in Untertürkheim und darüber hinaus?

Malerei

Waldhorn-UthWaldhorn, S-Untertürkheim, Großglocknerstr. 63

Öffnungszeiten: Fr 11 bis 14 Uhr, So bis Do 11 bis 14 und 17 Uhr bis Ende

Ausstellung von Edith Sagroske vom 16. Juni. bis 17. August 2018 unter dem Titel:

„Inspiration in Enkaustik und Acryl“

Vernissage am Donnerstag, den 21. Juni 2018 um 19 Uhr

Stadtbücherei UntertürkheimStadtteilbücherei Untertürkheim Strümpfelbacher Str. 45/Kelterplatz

Öffnung Di 11 -19 Uhr; Mi und Do 14 – 18 Uhr, ;Fr 10 – 18 Uhr; Sa 10 – 14 Uhr

Noch bis zum 9.6.2018

„Kontrastreich“

Fotoausstellung der 9. Klassen der Lindenrealschule.

Literatur

Stadtteilbücherei Untertürkheim, Strümpfelbacher Str. 45./Kelterplatz

„Und zum Nachtisch noch ein Buch…“ am 7.6.2018, 13 Uhr bis 14 Uhr. Bei Kaffee und etwas Süßem liest Annette Hause Nachdenkens Wertes und Kurzweiliges vor

Kunstmuseum

Kunstmuseum

Kunstmuseum, Stuttgart, Kleiner Schlossplatz 1

Öffnung Di bis So  10 – 18 Uhr; Fr bis 21 Uhr

noch bis zum 26.8.2018

„Mixed Realities – Virtuelle und reale Welten in der Kunst“

Präsentation künstlerischer Positionen, die sowohl analoge als auch digitale Ebenen mit ihrem Werk verbinden.

 

Marbach-N-4Und hier nun einige Hinweise auf Ausstellungen außerhalb von Stuttgart

Literaturmuseum der Moderne und Schiller-Nationalmuseum

71672 Marbach am Neckar, Schillerhöhe 8 – 10

Öffnung Di bis So 10 – 18 Uhr

Die Dauerausstellung zeigt kostbare Manuskripte wie Kafkas „Proceß“ und Hesses „Steppenwolt“.

bis zum 29.4.2018 läuft noch die Ausstellung „Die Familie – Ein Archiv“.

Die Ausstellung zeigt anschaulich, welche Rolle die Familie beim Zustandekommen von Literatur spielt.

bis zum 29.7.2018 wird noch die Ausstellung „German fever – Beckett in Deutschland“ gezeigt.

 

H.-Hesse-MuseumHermann Hesse Museum

Calw, Marktplatz 30

Öffnung:  April bis Oktober 2018

Di. So 11 – 17 Uhr

November bis März

Di – Do. Sa und So (Mo und FR geschlossen) m11 – 16 Uhr

Die Calwer Künstler Rudolf Schlichter, Kurt Weinhold und Richard Ziegler feierten in der Weimarer Republik erste Erfolge und erleben als Vertreter der „Neuen Sachlichkeit“ ihre künstlerische Blütezeit.

Der Faschismus bereitet ein abruptes Ende und die Künstler geraten nach dem Weltkrieg II in Vergessenheit.

Die Ausstellung macht sich auf die Suche nach biografischen, künstlerischen und soziokulturellen Verbindungen und Unterschieden und zeigt einen Querschnitt durch das Werk dieser Ausnahmekünstler von internationalem Rang.

www.calw.de/museen

Umsonst

Seit dem 1.1.2018 können die Schausammlungen des Landesmuseums Württemberg ohne Bezahlung besucht werden – zunächst bis Ende 2018.

Altes Schloss

Sammlungen von: Antike, Kelten, Kunstkammer, Meisterwerke, Glas aus 4 Jahrtausenden, Prunkuhren und Instrumente

Haus der Musik im Fruchtkasten

Schillerplatz

Viele Musikinstrumente (was nicht alles so gibt?)

Römisches Lapidarium

Die Steindenkmäler im Neuen Schloss  sind nur nach vorheriger Anfrage zu sehen.

Weitere Info unter: www.landesmuseum-stuttgart.de/ausstellungen

ABZ Arbeiterbildungszentrum

S-Untertürkheim, Bruckwiesenweg 10

Freitag, 8. Juni 2018, 19:30 Uhr, Eintritt 8 / 4 Euro

 „Brechts Tierleben oder Wenn die Haifische Menschen wären“

Lieder und Texte von Bertolt Brecht.

Eine Produktion von theaterSCHRÄGLAGEstuttgart mit Reiner Weigand (Stimme) und Beat Pied (Percussion, Gitarre) und jugendlichen Flüchtlingen

Für Kurzentschlossene:

karl-benz-platzWeinkult auf dem Benzplatz in S-Untertürkheim am Samstag, 2.6.2018 von 17 bis 23 Uhr

Illuminierte Bäume und stimmungsvolle Atmosphäre in urbanem Flair. Klangvolle Gitarrenmusik, feine Weine regionaler Winzer und kulinarische Highlights versprechen Weinfestverein, Weingärtner Warth, Schwarz und Hattenloh und der Foodtruck sGibby.

weiter Infos unter www.weinfest-untertuerkheim.de und Facebook

Da lassen wir uns doch mal überraschen

Orient-Express im Stuttgarter HafenDie Bürger erobern sich den Neckar zurück – oder doch noch nicht?

Aus jeden Fall findet das 4 Stuttgarter Hafenpicknick als Joe Bauers Flaneur Salón statt.

Neckarhafen, Stahlbau Heil, Mittelkai 12 – 16, Dieses Hafengelände ist überdacht.

Am 16 Juni 2018; Picknickgelände mit Grill geöffnet ab 16 Uhr, Showbeginn 18.45 Uhr

Vorverkauf: www.musiccircus.de oder 0711/221105; Preis unbekannt.

Wer macht die Show?

Dietrich Krauß (Autor der ZDF-Satireshow „Die Anstalt“) macht die Moderation und Kabarett

Eric Gautier & Jens-Peter Abele (Lieder eines Tänzers)

Rolf Miller (Der Halbsatz-Virtuose)

rahmenlos und frei (der Chor der Vesperkirche)

Toba Borke & Pheel (Freestyle Rapper & Beatboxer),        was ist ein Beatboxer?

Hajnal & Friends (Weltmusik

Joe Bauer (Autor und Vorleser)

 

Grüßle

Harald Lohse

Fotos, Blogarchiv

Hocketse am 23. Juni + 24. Juni 2018 der Feuerwehr Untertürkheim

FFW-Hockestse-2018

Wie jedes Jahr öffnen wir im Juni unsere Pforten und laden euch zu uns ins Feuerwehrhaus in der Silvretta- straße ein um ein Wochen- ende voller Essen, Trinken und Unter- haltung zu feiern.
Los gehts am Samstag mit der Live Übertragung der Fußball-Weltmeister- schaft aus Russland.
Am frühen Abend öffnet parallel dazu unsere Bar29 und versorgt euch den ganzen Abend mit Cocktails und Longdrinks.
Sonntag beginnt wie gewohnt mit einem Frühschoppenkonzert des Musikverein Untertürkheim 1989 e.V.
Am Nachmittag zeigt die Jugendfeuerwehr Untertürkheim dann Ihr Können bei einer Schauübung.
An beiden Tagen gibt es frisches vom Grill und kühle Getränke.

FW-Hocketse-2018Am Sonntag bereiten wir für euch wieder unsere knusprigen Hähnchen zu. Schnell sein lohnt sich, da diese erfahrungsgemäß schnell vergriffen sind. Für die Kleinen unter euch, steht dieses Jahr eine Spielstraße auf dem Programm, an deren Ende eine Überraschung winkt!

Wir freuen uns auf Euch!

Sa 23.  JUNI 2018 – 14:00  – 23 Uhr

So 24. JUNI 2018  – 11:00  – 20 Uhr
Flyer, FFW Untertürkheim

Fotos, Blogarchiv

Buch zu 200 Jahre Volksfest auf dem Wasen

Posted by Klaus on 12th Mai 2018 in Fotos, Stuttgart, Volksfest und Frühlingsfest

200-Jahre-Volk2Rainer Redies: 200 Jahre Cannstatter Wasen

Kaiser, Zeppeline, Lenin und WildWest

14.05.2018, 128 Seiten, 17,3 x 23 cm, 19,90 EURO
Hardcover – ISBN 978-3-87800-122-5  Südverlag Konstanz –

Der Wasen in Stuttgart wurde 1818 von König Wilhelm I. zum Ausstellungsort der ersten landwirtschaftlichen Schau in Württemberg erkoren. Der Monarch hoffte nach den Hungerjahren 1816/17 die schwer geschädigte Wirtschaft wieder anzukurbeln. Aus allen Teilen des Königreichs kamen viele Tausend Gäste in die Landeshauptstadt. Aus der Bullen- und Maschinenschau wurde schnell auch ein Volksfest mit Fahrgeschäften und Bierzelten. Über zwei Jahrhunderte war der Platz ein Spiegel der Zeit, denn er bot, was die Menschen bewegte und die Massen anlockte: z.B. das Treffen Napoleons III. mit Zar Alexander II., den Groß-Boxkampf Schmeling gegen Heuser oder die größte transportable Wildwasserbahn der Welt. Bis heute ist er mit seinen vielfältigen Veranstaltungen ein wahrer Publikumsmagnet.

  • Informativer Bild- und Textband über die 200-jährige Geschichte des Cannstatter Wasens als Veranstaltungsort für Ausstellungen, Konzerte und Feste.
  • Mit zahlreichen, auch historischen Fotos und Abbildungen.
  • Sorgfältig recherchiert, mit kulturgeschichtlichen Hintergründen und unterhaltsam erzählt.

Foto, Südverlag Konstanz

Info: historisches-volksfest.de

tourismus-bw.de/200-Jahre-Cannstatter-Volksfest

wikipedia.org/Cannstatter_Volksfest,

neckarufer.info/

200-jahre-cannstatter-volksfest-und-100-landwirtschaftliches-hauptfest-in-2018

volksfest-und-fruehlingsfest

Fotos, Blogarchiv

Corso mit historischen Bussen und Bahnen – 29. Juli 2018

Mit einem Fahrzeugcorso am Vormitttag gratulieren die Stuttgarter Historischen Straßenbahnen (SHB) den Stuttgarter Straßenbahnen zum runden Geburtstag. Sämtliche fahrfähigen Schienenfahrzeuge und die historischen Busse werden am Alexanderbuckel in Stuttgart Aufstellung nehmen und fahren von dort im Corso zum Fernsehturm. Am Eugensplatz werden die Vorstände der SSB und der Vorsitzende der SHB die Fahrzeuge empfangen. Während der Corso unterwegs ist, werden die Stadtbahnen der Linie U15 über die Waldau umgeleitet.

Info, SSB ag.de/die-ssb-feiert-ihr-150jaehriges-bestehen/
Fotos, Blogarchiv

Pfingstsonntag – WANDELKONZERT Untertürkheimer Kantorei 20.5.2018

Wandelkonzert-736x1024Untertürkheimer Kantorei

Pfingstsonntag, 20.5.2018, 16 Uhr  Gartenstadtkirche Luginsland

16 Uhr Gartenstadtkirche
17 Uhr Sankt Johannes, katholische Kirche
18 Uhr Wallmerkirche

Die Untertürkheimer Organisten spielen Kurzkonzerte in den drei Kirchen.Leitung: Irene Ziegler
Eintritt: frei

 

Info: kantorei-untertuerkheim

Fotos, Blogarchiv

Altlasten auf Gaisburger Kraftwerksgelände entfernt

Posted by Klaus on 30th April 2018 in Fotos, In und um Gablenberg herum

Info der Stadt Stuttgart

Kraftwerk-Gaisburg1Nach drei Jahren ist die aufwendige Sanierung der Grund- und Mineralwässer auf dem Gelände des Kraftwerks in Gaisburg jetzt beendet. Auf dem ehemaligen Kohlelager östlich der denkmalgeschützten Kohlebandbrücke musste eine rund 6000 Quadratmeter große Altablagerung wegen ihrer Lage im Heilquellenschutzgebiet aus dem Untergrund entfernt werden.

Anfang des vergangenen Jahrhunderts hatte das ehemals städtische Gaswerk auf dem Gelände seine Abfälle aus der Produktion abgelagert. Im Erdreich fanden sich neben Bauschutt deshalb auch stark mit Teeröl und Cyaniden belastete Bereiche. Die strengen wasserrechtlichen Vorgaben beschränkten das Freilegen des Grundwassers in der Fläche. Über das Baufeld wurde deshalb ein Raster mit je 29 Quadratmeter großen Elementen gelegt. Der Austausch des verunreinigten Bodens in den Elementen wurde schrittweise und mit Hilfe von Verbaukästen bis in Tiefen von sieben Metern durchgeführt. Da es nur eingeschränkt erlaubt war, das Grundwasser abzusenken, erfolgte der Aushub größtenteils unter Wasser.

K-Gewerbegebiet-GaisburgDas entfernte Material musste auf Deponien entsorgt oder thermisch verwertet werden. Richtung Gaskessel wurde zeitgleich eine Grundwassersicherung betrieben, um die durch den Eingriff mobilisierten Schadstoffe aus dem Grundwasser abzufangen. Die dafür installierte Reinigungsanlage muss noch bis Anfang nächsten Jahres weiterbetrieben werden. Das rund 16 Millionen Euro teure Vorhaben wurde mit Fördermitteln aus dem Altlastenfond des Landes Baden-Württemberg unterstützt. Rund drei Viertel der Gesamtkosten trägt das Land, für die restlichen 25 Prozent muss die Stadt aufkommen.

Luftbild Kraftwerk GaisburgVergrößern

Das Kraftwerk Gaisburg aus der Vogelperspektive: Foto: LHS

Fotos, Blogarchiv

US-Car & Harley Treffen 2018 Schlachthof Stuttgart 29.04 – 1.05.2018

Posted by Klaus on 29th April 2018 in Allgemein, Fotos


Plakat: schlachthof-stuttgart.de/assets/harley_treffen_2018.pdf

Der Tipp kommt von Ralf, herzlichen Dank facebook.com/ralf.schweigel/posts

Fotos, Klaus

Ballone über Stuttgart Ost

Posted by Klaus on 28th April 2018 in Fotos, Stuttgart

Frühlingsfestwettfahrt


Fotos von Klaus Rurländer

Sicher starten in die Motorradsaison 2018

Posted by Klaus on 20th April 2018 in Allgemein, Fotos

An diesem Wochenede versammel sich die MotorradfahrerAnlässlich der beginnenden Motorradsaison haben das Verkehrsministerium und der ADAC Württemberg zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen für Motorrad- fahrende vorgestellt. Eine Nachrüstung von Unterfahrschutz und verbesserte Kurvenleittafeln sollen für mehr Verkehrssicherheit sorgen.

Anlässlich der beginnenden Motorradsaison haben Landesverkehrsminister Winfried Hermann und Dieter Roßkopf, Vorstandsvorsitzender des ADAC Württemberg, bei einem gemeinsamen Ortstermin an der L 440, zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen für Motorradfahrende vorgestellt.

„Neben Prävention und verstärkter Kontrolle wollen wir auch unsere Straßen für Motorradfahrerinnen und Motorradfahrer sicherer machen. Und ich begrüße es, dass sich auch Vereine, wie der ADAC, dafür einsetzen und daran beteiligen“, so Minister Hermann.

Nachrüstung von Unterfahrschutz

Unterfahrschutz an LeitplankenHindernisse an den Straßenrändern haben für gestürzte Motorradfahrende oft lebensgefährliche Folgen. Ein Hauptaugenmerk liegt daher auf der Nachrüstung von Schutzplanken mit einem so genannten Unterfahrschutz. Um weiterhin konsequent stark frequentierte Motorradstrecken auszurüsten, stellt das Land in den kommenden vier Jahren dafür jährlich 500.000 Euro zur Verfügung. Auch der ADAC Württemberg hat sich die Nachrüstung von Unterfahrschutz zum Thema gemacht.

„Die steigende Unfallzahl bei Motorradfahrern bereitet große Sorge“, betonte Dieter Roßkopf, „deshalb ist jeder Euro, der zusätzlich in die Verkehrssicherheit fließt, gut angelegtes Geld. Unterfahrschutz ist dabei für die Sicherheit ein wichtiger Baustein.“ Der ADAC in Baden-Württemberg unterstützt die Unterfahrschutzmaßnahmen mit einem finanziellen Zuschuss von bis zu 5000 Euro je Einzelprojekt.

Einsatz der Kurvenleittafel aus Kunststoff

Kurvenleittafeln aus Kunststoff sind ein weiterer, wichtiger Aspekt im Hinblick auf die Sicherheit von Motorradfahrenden. Die Kurvenleittafeln wurden im Ministerium für Verkehr in Zusammenarbeit mit einer baden-württembergischen Straßenausstattungsfirma entwickelt und in den vergangenen drei Jahren im Pilotbetrieb getestet und optimiert. Verkehrsminister Hermann präsentierte nun die endgültige Version, die zum Dauerbetrieb in Baden-Württemberg freigegeben werden soll.

„Die Kurvenleittafel aus Kunststoff ist eine Innovation aus Baden-Württemberg. Sie kann uns wirkungsvoll dabei unterstützen, Leben zu retten und unserem großen Ziel, der ‚Vision Zero‘, einem Straßenverkehr ohne Getötete und Schwerverletze, näher zu kommen“, betonte Hermann.

Die Kunststoffschilder sollen künftig die bisher in Kurven zum Einsatz kommenden rot-weißen Tafeln aus Blech und Stahlpfosten ersetzen, um die Verletzungsfolgen bei einem Aufprall zu verringern. Die positive Wirkung wurde durch einen Crashtest der DEKRA bestätigt. Während der Aufprall auf einen Stahlpfosten laut Crashtest tödliche Folgen hätte, würde der Aufprall auf die neue Kurvenleittafel für einen mit entsprechender Schutzkleidung ausgestatteten Motorradfahrenden nur zu geringen Verletzungen führen.

Erste Unfalluntersuchungen nach der Pilotphase lassen außerdem vermuten, dass die Kurvenleittafel wegen ihrer guten Wahrnehmbarkeit nicht nur Unfallfolgen abmildern, sondern auch vorbeugend wirken, so dass bestimmte Motorradunfälle verhindert werden können.

Motorradfahrer-TreffHohes Risiko für Motorradfahrende

In Bezug auf gefahrene Kilometer ist das Risiko bei einem Verkehrsunfall mit einem Motorrad ums Leben zu kommen 18-mal so hoch wie mit einem Pkw. Motorradfahrende tragen ein besonders hohes Unfallrisiko. Fast ein Viertel der getöteten Verkehrsteilnehmer im Jahr 2017 waren Motorradfahrende. Das Verkehrssicherheitskonzept des Landes zählt Motorradfahrerinnen und Motorradfahrer zu den Schwerpunktgruppen.

Kurvenleittafen

Kurvenleittafeln stehen im Bereich von Kurven, um den Straßenverlauf zu verdeutlichen und die VerkehrsteilnehmerInnen auf enge Kurven hinzuweisen. Bisher bestehen die Schilder aus Blech und sind an einen Stahlpfosten montiert. Die Kurvenleittafel aus Kunststoff besteht aus einem quadratischen Kunststoffschild, das auf einen dem Leitpfosten ähnlichen Kunststoffpfosten aufgesteckt wird. Bei einem Anprall knickt der Kunststoffpfosten ab.

DEKRA Crashtests: Kurvenleittafeln

Quelle, Ministerium für Verkehr

Fotos, Sabine, Klaus

Was ist los in Untertürkheim und über den Tellerrand hinaus?

Sängerhalle Lindenschulstr. 29, Untertürkheim

Samstag, 14.4.2018 19 Uhr
Sonntag 15.4.2018 17 Uhr

„Widdersteinstasse – „Boulevard of Broken Dreams“

Die Untertürkheimer Widdersteinstraße ist ausgestorben – der Leerstand hat seinen Höhepunkt erreicht, denn der letzte Laden hat soeben seine Türen geschlossen.
Die Sänger/innen des „Studio für Gesang“ hauchen der totgeglaubten Straße mit ihrem Gesang in den vielfältigen Stilrichtungen von Oper bis Punk auf traurige, lustige und oft absurde Weise neues Leben ein- bis es zur überraschenden Wende kommt.

Alte Schule RotenbergOrtsmuseum Untertürkheim/Rotenberg
Altes Schulhaus, Württembergstr. 312

„Kunstschaffende sehen Untertürkheim und Rotenberg“

20 Künstler/innen porträtieren den Stadtbezirk in unterschiedlichen Techniken

Öffnungszeiten:
8. April 11 – 16 Uhr
Mai bis September jeder 1. Sonntag 14 – 16 Uhr
14 Oktober 11 – 16 Uhr

Danach kann die Ausstellung in der Stadtteilbücherei Untertürkheim vom 19. November bis15. Dezember 2018 besucht werden.

weitere Info unter www.bv-unteretuerkheim.de

Marbach-N-3Und hier nun einige Hinweise auf Ausstellungen außerhalb von Stuttgart

Literaturmuseum der Moderne und Schiller-Nationalmuseum
71672 Marbach am Neckar, Schillerhöhe 8 – 10
Öffnung Di bis So 10 – 18 Uhr

Die Dauerausstellung zeigt kostbare Manuskripte wie Kafkas „Proceß“ und Hesses „Steppenwolt“.

bis zum 29.4.2018 läuft noch die Ausstellung „Die Familie – Ein Archiv“.
Die Ausstellung zeigt anschaulich, welche Rolle die Familie beim Zustandekommen von Literatur spielt.

bis zum 29.7.2018 wir noch die Ausstellung „German fever – Beckett in Deutschland“ gezeigt.

H.-Hesse-MuseumHermann Hesse Museum
Calw, Marktplatz 30
Öffnung: April bis Oktober 2018
Di . So 11 – 17 Uhr

November bis März
Di – Do. Sa und So (Mo und FR geschlossen) m11 – 16 Uhr

Die Calwer Künstler Rudolf Schlichter, Kurt Weinhold und Richard Ziegler feiern in der Weimarer Republik erste Erfolge und erleben als Vertreter der „Neuen Sachlichkeit“ ihre künstlerische Blütezeit.
Der Faschismus bereitet ein abruptes Ende und die Künstler geraten nach dem Weltkrieg II in Vergessenheit.
Die Ausstellung macht sich auf die Suche nach biografischen, künstlerischen und soziokulturellen Verbindungen und Unterschieden und zeigt einen Querschnitt durch das Werk dieser Ausnahmekünstler von internationalem Rang.

www.calw.de/museen

Albmaler Museum
72525 Münsingen, Altes Lager, Gebäude OF 7
Öffnung: Mi – So 10 – 18 Uhr

Ausgestellt sind Werke des 19. und 20. Jahrhunderts, die einen Bezug zur Schwäbischen Alb haben.
Mit den Exponaten soll die regionale Identität erhalten und die kulturelle Entwicklung anschaulich gemacht werden.

Werke u.a. von: Demetz, Starker, Strich-Chapell, Nicolaus Kehrer, Schickhardt, Eckenfelder, Druck und Frey.

weitere Info unter: www.albmaler.de

Badisches Landesmuseum
Karlsruhe, Schloss Karlsruhe,
Öffnung: Di -. So und Feiertage, 10 – 18 Uhr

Vom 21.4. bis 11.11.2018

„Revolution! Für Anfänger/innen“

Die Sonderausstellung dokumentiert Auslöser, Abläufe und Akteure vor der Französischen Revolution, der Revolution von 1948/49 über die Wende 1989 bis hin zum arabischen Frühling.
Darüber hinaus bietet die Schau zahlreiche interaktive Features zum Mitmachen und entdecken.

www.landesmuseum.de

Umsonst

Seit dem 1.1.2018 können die Schausammlungen des Landesmuseums Württemberg ohne Bezahlung besucht werden – zunächst bis Ende 2018.

Altes Schloss
Sammlungen von:
Antike, Kelten, Kunstkammer, Meisterwerke, Glas aus 4 Jahrtausenden, Prunkuhren und Instrumente

Haus der Musik im Fruchtkasten
Schillerplatz
Viele Musikinstrumente (was nicht alles so gibt?)

Römisches Lapidarium
Die Steindenkmäler im Neuen Schloss
sind nur nach vorheriger Anfrage zu sehen.

weitere Info unter: www.landesmuseum-stuttgart.de/ausstellungen

Pauluskirche. Stuttgart-West, Paulusstrasse 1, Eingang Seyfferstrasse)

Glasfester von Christian Oehler
Zeugnis der Nachkriegsmoderne und zugleich Sinnbild der Idee eines gesellschafft-lichen Neuantritts.
Sehr beeindruckend.

Grüßle
Harald Lohse

Fotos, Blogarchiv