Archive for the ‘Stuttgart Wangen’ Category

Stuttgart Wangen – Auspuffanlage abmontiert

Posted by Klaus on 19th September 2017 in Stuttgart Wangen
Polizeibericht

K-Polizei-Ost-8Unbekannte Täter haben in den vergangenen Tagen an einem an der Inselstraße geparkten Mercedes Sprinter die komplette Auspuffanlage abmontiert und gestohlen. Der Schaden beträgt rund 2.000 Euro. Der weiße Mercedes Sprinter war am Donnerstag (14.09.2017) auf einem öffentlichen Parkplatz geparkt worden, am Montag (18.09.2017) stellte der Besitzer das Fehlen der Auspuffanlage fest.

Zeugenhinweise nehmen die Beamtinnen und Beamten des Polizeireviers 5 Ostendstraße unter der Telefonnummer +4971189903500 entgegen.

Foto, Klaus

Stuttgart Wangen – Nach Unfall geflüchtet – Zeugen gesucht

Posted by Klaus on 18th September 2017 in Stuttgart Wangen

Polizeibericht

K-Polizei-23
Ein unbekannter Autofahrer ist in der Nacht zum Samstag (16.09.2017) auf den Otto-Konz-Brücken ins Schleudern geraten, mit dem Auto eines 30-Jährigen zusammengestoßen und geflüchtet. Der Unbekannte fuhr gegen 02.00 Uhr auf den Otto-Konz-Brücken in Richtung Wangen. Offenbar aufgrund überhöhter Geschwindigkeit geriet sein Auto auf Höhe der Straße Am Ostkai ins Schleudern, prallte gegen den entgegenkommenden Ford Fiesta des 30-Jährigen und fuhr mit hoher Geschwindigkeit weiter in Richtung Wangen und möglicherweise auf die Bundesstraße 10 in Richtung Esslingen. Bei dem unfallverursachenden Fahrzeug könnte es sich um einen silbernen Mercedes CL 63 AMG handeln, der am linken Heck stark beschädigt ist.

Zeugen werden gebeten, sich bei den Beamtinnen und Beamten des Polizeireviers 5 Ostendstraße unter der Rufnummer +4971189903500 zu melden.

Foto, Klaus

Weltkindertag feiert das Motto „Kindern eine Stimme geben“

Info der Stadt Stuttgart

Logo-KinderIn Deutschland wird am 20. September der Weltkindertag bundesweit mit Aktionen, Kinderfesten und Informationsveranstaltungen gefeiert. Auch in Stuttgart finden zwischen dem 18. und 24. September viele Veranstaltungen für Kinder und mit Kindern statt. In zehn Stadtbezirken wurden zahlreiche Feste und Aktionen von örtlichen Einrichtungen, Initiativen und Ehrenamtlichen als Kooperationsveranstaltungen organisiert.

Das diesjährige Motto „Kindern eine Stimme geben“ bringt zum Ausdruck, dass Kinder und Jugendliche in ihren unmittelbaren Lebensumfeldern, in Schulen, Kitas, in der offenen Kinder- und Jugendarbeit, in den Stadtbezirken, aber auch auf Landes- und Bundesebene mehr Gelegenheiten bekommen müssen, ihre Ideen und Meinungen einzubringen. Das Thema Bürgerbeteiligung ist in aller Munde, und auch die Kinder und Jugendlichen müssen dabei ihren Platz erhalten und ihre Meinungen berücksichtigt werden. Die Partizipation von Kindern wird in Stuttgart bereits in zahlreichen Einrichtungen, bei der Spielplatzplanung und vielen weiteren städtischen Planungen sowie bei den Kinderforen in den Stadtbezirken und durch die Jugendräte realisiert. Dafür brauchen die Kinder Erwachsene, die sie dabei unterstützen und ihr Recht auf eine eigene Meinung ernst nehmen.

„Kinder haben ein Recht auf Beteiligung und es ist klug, ihre Meinung und ihre Erfahrung in Entscheidungen einzubinden. Das erhöht die Lebensqualität in einer Stadt für alle und stärkt Demokratie und Zusammenhalt. Ich bin sehr froh, dass wir in Stuttgart eine so gute und etablierte Kultur der Kinder- und Jugendbeteiligung haben und setze mich dafür ein, diese zu erhalten und zu stärken“, sagt Maria Haller-Kindler, Kinderbeauftragte der Landeshauptstadt Stuttgart.

Kinderfreundliches Stuttgart

Der Weltkindertag ist zum einen ein Tag mit viel Spaß und Spiel für die Kinder. Darüber hinaus ist er auch ein politischer Tag, an dem auf die Rechte und die Situation der Kinder in der Welt und im eigenen Land aufmerksam gemacht wird. Vor über 25 Jahren haben die Vereinten Nationen das Übereinkommen über die Rechte des Kindes (kurz: UN-Kinderrechtskonvention) verabschiedet, mit dem Ziel, allen Kindern das Recht auf Überleben, persönliche Entwicklung, Schutz vor Ausbeutung und Gewalt sowie das Recht auf Beteiligung zu garantieren.

Auch bei den Stuttgarter Veranstaltungen zum Weltkindertag stehen die Kinder und ihre Rechte im Mittelpunkt. Zum Auftakt findet in Wangen eine Sitzung des Bezirksbeirats mit Kindern und Jugendlichen statt, bei der die Kinder ihre Anliegen vortragen und Politikerinnen und Politiker zur Unterstützung bei der Verwirklichung ihrer Wünsche suchen, ebenso wie die Kinder beim 25. Stammheimer Kindergipfel. Die Auseinandersetzung mit den Kinderrechten auf eine spielerische und kreative Art spielt bei der Spiel- und Kunstaktion in Stuttgart-Mitte eine Rolle, beim Spiel- und Ideenfest im Kindertreff Münster und beim Familiennachmittag im Kinder- und Jugendhaus Zuffenhausen. Rund um die Kinderrechte drehen sich auch die Spielstraßen im EKiZ im Stuttgarter Westen und auf dem Spielplatz „Alter Friedhof“ in Untertürkheim. Ganz speziell das Recht auf Gesundheit steht beim Tag der Zahngesundheit in Wangen im Mittelpunkt. Mit viel Spiel, Spaß und Informationen rund um die Kinderrechte werden in Obertürkheim, Stuttgart-Nord und in Weilimdorf große, kunterbunte Kinderfeste gefeiert.
Alle Kinder und ihre Familien sind eingeladen, den Weltkindertag zu feiern.

Weitere Informationen bei den Veranstaltern und beim Jugendamt, Ulrike Tamme, Telefon 216-57715.

Veranstaltungen zum Weltkindertag in Stuttgart im Überblick

Montag, 18. September

Wangen, Sitzung des Bezirksbeirates „Kindern eine Stimme geben“, Kinder und Jugendliche haben die Gelegenheit, im Bezirksbeirat ihre Anliegen und Wünsche vorzutragen und mit den Bezirksbeirätinnen und Bezirksräten ins Gespräch zu kommen.

Zeit: 17 Uhr, Ort: Wangener Kelter, Eberhard Ludwig Saal, Ulmer Straße 334, Veranstalter: Bezirksamt Wangen, AK Kinder, Jugendliche und Familien, Telefon 216-57270, Bezirksamt Wangen.

Mittwoch, 20. September

Stammheim, 25. Stammheimer Kindergipfel, Stammheimer Kinder suchen für ihre Anliegen prominente Paten, mit Bühnenprogramm, Spiel, Spaß und Bewirtung.

Zeit: 14 bis 18 Uhr, Ort: Kirchplatz Stammheim, Veranstalter: Stammheimer Runde, Telefon 216-57315, Bezirksamt Stammheim.

Stuttgart-West, „Kindern eine Stimme geben im EKiZ“, Spielstraße mit verschiedenen Aktionen. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Zeit: 15 bis 18 Uhr, Ort und Veranstalter: Eltern-Kind-Zentrum Stuttgart-West, Ludwigstraße 41 bis 43, Telefon 505368-30.

Stuttgart Mitte, Spiel- und Kunstaktion „Kindern eine Stimme geben“

Kunst- und Mitmachangebote zum Thema Kinderrechte mit Kinderschminken, Spielplatzwahl, Spiele mit dem Mobifant und vielem mehr.

Zeit: 14 bis 18 Uhr, Ort: Spielplatz in der Christophstraße/ Nesenbachstraße, Veranstalter: Jugendamt Stuttgart, Spielmobil Mobifant Mitte/Filder, Deutscher Kinderschutzbund OV Stuttgart, Netzwerk Kulturelle Bildung in Stuttgart, Stadtteilhaus Mitte, Verein Frauen helfen Frauen, Verein zur Förderung von Jugendlichen, Konzept-e, Evangelische Gesellschaft Stuttgart, Beratungszentrum Jugend und Familie Mitte, Galileo Grundschule sowie Unicef Stuttgart, Telefon 216-57715, Jugendamt Stuttgart.

Münster, Spiel- und Ideenfest „Wünsch dir was – Kindern eine Stimme geben“, Spiel- und Ideenfest, bei dem Kinder ihre Wünsche äußern, spielen, aufschreiben und damit den Wunschbaum schmücken können. Zur Stärkung gibt es Kinderbowle und Energieriegel.

Zeit: 15 bis 18 Uhr, Ort und Veranstalter: Kindertreff Münster, Moselstraße 25, Telefon 594303.

Mittwoch, 20., und Donnerstag, 21. September

Wangen, Tag der Zahngesundheit, am Tag der Zahngesundheit dreht sich an vielen spielerischen Stationen alles um das Thema gesunde Zähne.

Zeit: 13 bis 16 Uhr, Ort: Wangener Kelter, Eberhard Ludwig Saal, Ulmer Straße 334, Veranstalter: Bezirksamt Wangen, Arbeitsgemeinschaft Zahngesundheit Stuttgart, Telefon 216-57270, Bezirksamt Wangen.

Freitag, 22. September

Untertürkheim, „Weltkindertag in Untertürkheim!“, Spielstraße mit verschiedenen Spiel-, Bastel- und Mitmachaktionen. Für Kinder von 6 bis 12 Jahren. Für Gruppen ist eine Anmeldung beim Kinder- und Jugendhaus Cafe Ratz erforderlich.
Zeit: 14.30 bis 17.30 Uhr, Ort: Spielplatz „Alter Friedhof“, Großglocknerstraße, Veranstalter: Kinder- und Jugendhaus Cafe Ratz, Spielmobil Mobifant Neckar und Kindertreff Untertürkheim, Telefon 33652340, Kinder- und Jugendhaus Cafe Ratz.

Obertürkheim, Weltkindertag vor dem Bezirksrathaus „Wir gemeinsam“, Fest mit Spiel- und Bastelaktionen für Kinder und Eltern.

Zeit: 14 bis 16.30 Uhr, Ort: Bezirksrathaus Obertürkheim, Augsburger Straße 659, Veranstalter: Stadtteilrunde Obertürkheim, Telefon 323010, Kinder- und Jugendhaus villa jo.

Stuttgart-Nord, Kinderfest zum Weltkindertag, Kinderfest mit vielen tollen Spielen und Mitmachangeboten zu den Kinderrechten.

Zeit: 14 bis 16 Uhr, Ort: Freie Waldorfschule am Kräherwald, Rudolf-Steiner-Weg 10, Veranstalter: HFK Kinder Nord, Telefon 2571479, Haus 49 Internationales Stadtteilzentrum.

Samstag, 23. September

Weilimdorf, Kinderfest „Remmi Demmi“, Kinderfest mit Bastel- und Spielangeboten, Kinderflohmarkt und einem tollen Bühnenprogramm.

Zeit: 11 bis 16 Uhr, Ort: Löwenmarkt Weilimdorf, Veranstalter: Runder Tisch für Kinder und Jugend Weilimdorf, Telefon 861215, Jugendhaus Weilimdorf.

Sonntag, 24. September

Zuffenhausen, Aktion zum Weltkindertag

Teamspiele, Kreativangebote, Trommeln und Sportangebote rund um das Kinder- und Jugendhaus Zuffenhausen.

Zeit: 14 bis 18 Uhr, Ort: Kinder- und Jugendhaus Zuffenhausen, Bartensteinerstraße 11, Veranstalter: Kinder- und Jugendhaus Zuffenhausen, Bezirksamt und Jugendrat Zuffenhausen, Telefon: 871990, Kinder- und Jugendhaus Zuffenhausen.

Logo, Stadt Stuttgart

Flüsterasphalt für weniger Verkehrslärm an der B 10 – Wangen und Hedelfingen

Posted by Klaus on 9th September 2017 in Stuttgart Hedelfingen Rohracker Lederberg, Stuttgart Wangen
Verkehrsminister Winfried Hermann besichtigt die Baustelle an der B 10 in Stuttgart. Im Rahmen der Straßensanierung wird spezieller Flüsterasphalt benutzt, der die Lärmbelastung durch den Verkehr deutlich senkt (Bild: Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg).

Flüsterasphalt sorgt künftig für weniger Verkehrslärm an der B 10. Der im Rahmen der Staßensanierung eingesetzte spezielle Asphalt bringt eine spürbare Verbesserung für die Anwohnerinnen und Anwohner in Stuttgart . Die Bauarbeiten sollen im Oktober 2017 abgeschlossen sein.

Verkehrsminister Winfried Hermann hat sich auf der B 10 über den Baufortschritt der laufenden Fahrbahnsanierung zwischen Wangen und Hedelfingen informiert.

„Der neuartige Splittmastixasphalt wird den Verkehrslärm deutlich reduzieren. So verbinden wir die Sanierung mit Lärmschutz für die Anwohnerinnen und Anwohner. Eine Baustelle auf einer autobahnähnlichen Bundesstraße wie der B 10 ist immer auch ein anspruchsvolles und aufwendiges Projekt. Die MitarbeiterInnen der beteiligten Baufirmen und der Straßenbauverwaltung leisten hier Arbeit unter ständigem Zeitdruck“, so Minister Hermann. „Eine große Herausforderung zur Sicherstellung der Mobilität ist und wird der Erhalt der existierenden Infrastruktur sein. Die Landesregierung setzt daher seit Jahren den Schwerpunkt auf den Erhalt und die Sanierung der Straßeninfrastruktur.“

Spürbare Verbesserung für Anwohner der B 10

Alle vier Jahre wird der Straßenzustand der Bundes- und Landesstraßen erfasst und bewertet. Der Zustand der B 10 erwies sich dieser Bewertung zufolge als sanierungsbedürftig. Daher wurde das Regierungspräsidium Stuttgart mit der Fahrbahnerneuerung beauftragt. Auf einer Länge von rund vier Kilometern wird jetzt die Asphaltdeck- und die darunterliegende Asphaltbinderschicht erneuert. Zur Reduzierung der Verkehrslärmbelastung wird wegen der angrenzenden Wohnbebauung ein lärmarmer Splittmastixasphalt eingebaut. der Lärm kann so um rund drei Dezibel reduziert werden, was einer gefühlten Halbierung der täglichen Verkehrsbelastung gleichkommt.

Regierungspräsident Wolfgang Reimer erklärte: „Mit dem Einbau des lärmarmen Splittmastixasphalts SMA LA wird eine spürbare Verbesserung für die Anwohner der Bundesstraße 10, insbesondere in Stuttgart Wangen und Hedelfingen, erreicht. Das Regierungspräsidium Stuttgart hat bereits positive Erfahrungen mit diesem Belag gesammelt und ihn bei verschiedenen Maßnahmen verwendet.“

Aufgrund der durch die Bauarbeiten entstehenden Einschränkungen und Behinderungen für die VerkehrsteilnehmerInnen und AnwohnerInnen, wurden die Arbeiten in die verkehrsärmere Zeit nach den Pfingstferien und über die Sommerferien gelegt. Während der Bauzeit stehen grundsätzlich alle vier Fahrstreifen zur Verfügung, um der trotz der Ferienzeit immer noch hohen Verkehrsbelastung gerecht zu werden.

Die Baumaßnahmen laufen seit dem 19. Juni 2017. Seit dem 14. August 2017 läuft die eigentliche Fahrbahndeckenerneuerung. Nachdem der Verkehr vollständig auf eine Richtungsfahrbahn umgelegt wurde, wird in zwei Teilabschnitten der Belag neu asphaltiert. Anschließend wird auf die andere Richtungsfahrbahn gewechselt. Mit der Erneuerung der passiven Schutzeinrichtung im Mittelstreifen wird voraussichtlich im Oktober 2017 die Maßnahme abgeschlossen.

Die Gesamtkosten von rund acht Millionen Euro trägt der Bund als Baulastträger der Bundesstraßen.

Sanierungsstau kontinuierlich abarbeiten

Alle vier Jahre wird der Straßenzustand der Bundes- und Landesstraßen erfasst und bewertet. Maßgebendes Kriterium für die zu priorisierenden Erhaltungsmaßnahmen sind der Fahrbahnzustand und die Verkehrsbelastung. Die Ergebnisse münden in ein mehrjähriges Erhaltungsprogramm. So fand die letzte Zustandserfassung auf Bundesstraßen 2015 statt und ist Basis für das aktuell aufgelegte Programm auf Bundesstraßen für die Jahre 2017 bis 2019.

Von den über 4.800 Kilometer Bundesstraßen in Baden-Württemberg wurden 828 Kilometer so „schlecht“ bewertet, dass eine Sanierung notwendig ist. Die Strecke zwischen Stuttgart-Wangen und Stuttgart-Hedelfingen lag an 678. Stelle von insgesamt 758 notwendigen Abschnitten. Der Sanierungsstau wird kontinuierlich abgearbeitet.

Um das zeitliche enge Baufenster auf der sehr stark befahrenen B 10 – werktags sind durchschnittlich immerhin circa 81.700 Fahrzeuge unterwegs – halten zu können, wird unter Ausnutzung des Tageslichts in zwei Schichten gearbeitet. In bestimmten Bauphasen, wie zum Beispiel gleich zu Beginn der Maßnahme zur Einrichten der Verkehrsführung während der Bauzeit, wurde und wird auch rund um die Uhr gearbeitet.

Seit dem 19. Juni 2017 wurde in Nachtarbeit die Verkehrsführung für die Bauphase 1 eingerichtet. Auf einen Kilometer wurde der Mittelstreifen befestigt und die bestehende Fahrbahn verbreitert, um nach der Umstellung auf die Bauphase 2 jeweils an den Fahrbahnrändern die Entwässerungseinrichtungen zu erneuern und eine Verkehrsführung einrichten zu können, welche die Dauer der Baumaßnahme verkürzt. Am Wochenende vom 14. bis 17. Juli wurde die Rampe der Anschlussstelle Hafen-Süd für den Verkehr voll gesperrt und erneuert. Die Rampen der Anschlussstellen Wangen und Hedelfingen wurden jeweils im Wechsel unter Vollsperrung für circa zwei Wochen saniert, der Verkehr solange über die Straße „Am Mittelkai“ durch das Industriegebiet am Hafen umgeleitet.

Quelle und Bild: Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg

E i n l a d u n g zur Sitzung des Bezirksbeirats Wangen Montag, 18. September 2017

Logo-Kinder17:00 Uhr große Kelterhalle, Ulmer Straße 334

T a g e s o r d n u n g  Öffentlich:

Motto des Weltkindertages 2017: Den Kindern eine Stimme geben!

1. Kinder und Jugendliche aus Wangen tragen ihre Anliegen vor und diskutieren mit den Erwachsenen

1a.) Bestellung von Herrn Max Kottmann (CDU) zum stellvertretenden Mitglied des Bezirksbeirats Wangen

Pause
Zusammenfassung

2. Beschlüsse zu den Themen der Kinder

 

Beate Dietrich
Bezirksvorsteherin

Logo, Stadt Stuttgart

Stuttgart Wangen – Stadtbahn contra Kastenwagen

Posted by Klaus on 6th September 2017 in Stuttgart Wangen

Polizeibericht

Andy-ssb1Wegen eines verbotenen Wendemanövers ist es am Mittwoch (06.09.2017) in der Wasenstraße zum Zusammenstoß zwischen einer Stadtbahn und einem VW Transporter gekommen. Der 43-jährige Fahrer des VW Crafter befuhr gegen 15.40 Uhr die Wasenstraße in auswärtige Richtung und wollte auf Höhe des Wagener Markplatzes links abbiegen, um dort zu wenden. Hierbei übersah er die in die gleiche Richtung fahrende Stadtbahn der Linie U9. Bei dem Unfall wurde offenbar niemand verletzt, es entstand ein Sachschaden von rund 25.000 Euro. Die Stuttgarter Straßenbahnen AG hat während der Unfallaufnahme einen Busersatzverkehr eingerichtet.

Foto, Andys Pictures and Press/Event- & Pressefotografie

Veranstaltungsprogramm Generationenzentrum Kornhasen September 2017

Posted by Klaus on 1st September 2017 in Stuttgart Wangen, Veranstaltungen - TV - Tipps - Kuriositäten

09-Kornhas

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit freundlichen Grüßen aus Stuttgart-Wangen

Stefan Kelter

Zum Lesen einfach Großklicken 😉

Weitere Informationen findet Ihr unter:

Wohnen-im-Alter/Altenheim-Pflegeheim-Generationenzentrum-Kornhasen-Stuttgart-Wangen

Flyer, Kornhasen Stuttgart

Stuttgart Ost / Wangen – Fliegerbombe aufgefunden

Posted by Klaus on 15th August 2017 in In und um Gablenberg herum, Stuttgart Wangen

In der Ulmer Straße 191 in Stuttgart-Wangen ist am Dienstag (15.08.2017) im Rahmen von Bauarbeiten eine Fliegerbombe (250 kg) aufgefunden worden. Um 19:30 Uhr wurden auf Veranlassung des Kampfmittel- beseitigungsdienstes für die Entschärfung der Bombe das Gebiet in einem Radius von ca. 100 Metern geräumt. Der Stadtbahnverkehr ist derzeit eingestellt. Der Straßenverkehr ist gesperrt. Das Gebiet ist derzeit evakuiert. Nach Eintreffen des Kampfmittelbeseitigungsdienstes wird über das weitere Vorgehen entschieden.

Andy-Bombe-116.08,2017 Die in der Ulmer Straße aufgefundene Fliegerbombe ist von Spezialisten des Kampf- mittelbeseitigungsdienstes um 00.45 Uhr (16.08.2017) erfolgreich entschärft worden. Wie bereits berichtet, soll es sich um eine britische 250-Kilo-Fliegerbombe aus dem zweiten Weltkrieg handeln, die am frühen Abend bei Bauarbeiten aufgefunden worden war. Die evakuierten Menschen dürfen nun wieder in ihre Wohnungen zurückkehren; alle Sperrungsmaß- nahmen werden aufgehoben.

 

Foto, Andys Pictures and Press/Event- & Pressefotografie

Kirbe und Krämermarkt in Stuttgart Wangen

Info der Stadt Stuttgart

Wa-Kirbe2012Die Wangener Kirbe findet von Samstag, 26., bis Sonntag, 27. August, in der Ulmer Straße mit einem kleinen Vergnügungspark statt. Am Samstag bietet außerdem der Krämermarkt regionale Waren feil und an beiden Tagen organisiert die Feuerwehr Wangen wieder eine Hocketse, ab 11 Uhr vor der Wangener Kelter in der Ulmer Straße. Am Samstag, 26. August ist die Ulmer Straße von 6 bis 18 Uhr zwischen Salacher Straße und Wangener Marktplatz für den gesamten Verkehr gesperrt.

Foto, Blogarchiv

Brunnen sind wieder in Betrieb

Sehr geehrte Damen und Herren,

nachdem ich von Anliegern heute morgen informiert worden bin, dass Mitarbeiter der Netze BW an den Brunnen arbeiten, bin ich heute um 15 Uhr auf die Wangener Höhe gefahren und habe mich davon überzeugt, dass die Brunnen wieder laufen. Damit wurde unsere Forderung mit “ Freitag, 11.8. 15.00 Uhr “ als spätester Termin der Inbetriebnahme, erfüllt.
Die Protestaktion am kommenden Samstag ist also (erfreulicherweise) nicht mehr erforderlich.

Ich möchte mich bei allen bedanken, die die Wangener bei diesem Thema unterstützt haben, vorneweg die Untertürkheimer Zeitung mit Redakteur Kuhn.

Zur Erinnerung an den heutigen Tag stelle ich drei Fotos zur Verfügung:
1. Das Burgbrünnele
2. Der Auslaufkopf des Eugen-Denneler- Brunnens
3. Ehepaar Kroymann freut sich über das Wasser aus dem Genossenschaftsbrünnele. Herr Kroymann ist der Bruder der Schauspielerin Maren Kroymann.

Mit freundlichem Gruß
Martin Dolde

Anmerkung:
Lieber Herr Dolde,

und ich bedanke mich bei Ihnen ganz herzlich!!!!

Beste Grüße
Vittorio Lazaridis