Archive for the ‘In und um Gablenberg herum’ Category

Bebauungsplanverfahren – Hackstraße 2/Stöckachplatz im Stadtbezirk Stuttgart-Ost (Stgt 289)

Posted by Klaus on 20th August 2018 in In und um Gablenberg herum

Info der Stadt Stuttgar

Beteiligung der Öffentlichkeit – Auslegung des Entwurfs eines Bebauungsplans mit Satzung über örtliche Bauvorschriften

Der Ausschuss für Umwelt und Technik des Gemeinderats hat in seiner Sitzung am 10. Juli 2018 beschlossen, folgenden Entwurf eines Bebauungsplans gemäß § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB) mit einer Satzung über örtliche Bauvorschriften gemäß § 74 Landesbauordnung (LBO) öffentlich auszulegen:

Hackstraße 2/Stöckachplatz im Stadtbezirk Stuttgart-Ost (Stgt 289)

Ausliegende Unterlagen

Stgt 289 Bekanntmachung (PDF)
Stgt 289 Bebauungsplan (PDF)
Stgt 289 Beschlussvorlage (PDF)
Stgt 289 Anlage 1 Ausführliche Begründung (PDF)
Stgt 289 Anlage 2 Textteil zum B-Planentwurf (PDF)
Stgt 289 Anlage 3 Begründung (PDF)
Stgt 289 Anlage 4 B-Planentwurf (PDF)
Stgt 289 Anlage 5 Behördenbeteiligung (PDF)
Stgt 289 Anlage 6 Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit (PDF)
Stgt 289 Anlage 7 FNP-Berichtigung (PDF)
Stgt 289 Bericht Planauslage 14.12.2016 (PDF)
Stgt 289 Bürgerbeteiligung 14.12.2016 (PDF)
Stgt 289 Bürgerbeteiligung 17.11.2016 (PDF)
Stgt 289 Erörterung Protokoll 15.11.2016 (PDF)
Stgt 289 Stn Amt für Umweltschutz 08.09.2017 (PDF)
Stgt 289 Stn RP Kampfmittel 17.08.2017 (PDF)
Stgt 289 Stn RP Kampfmittel 19.09.2017 (PDF)
Stgt 289 Stn RP Wirtschaft und Infrastruktur 01.09.2017 (PDF)

Formular für Ihre Rückmeldung

Online-Formular für Ihre Rückmeldung zur Auslegung eines Bebauungsplanentwurfs

Foto, Blogarchiv Klaus

Bus-Ausfahrt ins Elsass am 6. Oktober 2018 für jedermann

PRESSEMITTEILUNG FDP Stuttgart-Ost

FDP Stuttgart-Ost besichtigt Festung der Maginot-Linie

STUTTGART-OST. Anläßlich des Ende des Ersten Weltkrieges vor 100 Jahren und und der neu belebten Partnerschaft mit dem EU-Nachbarn Frankreich veranstaltet die FDP-Stadtgruppe Stuttgart-Ost am 6. Oktober eine Bildungs- und Genuss-Ausfahrt in das Elsass. Die Teilnahme ist für jeden Interessierten möglich, los geht es um 7 Uhr in Gablenberg.

Auf dem Programm der Bus-Tour steht zunächst die Besichtigung der Festung Schoenenbourg, ein großes, unterirdisches Bunkerbauwerk der Maginot-Linie. Es wurde in den Jahren 1930-36 errichtet und sollte den damaligen Erzfeind Deutschland von einem erneuten Überfall auf Frankreich abhalten. Ein exklusive Führung beleuchtet alle Hintergründe.

Anschließend geht es zu einer Weinprobe und zur Führung in das Deutsche Weintor in Schweigen-Rechtenbach an der französischen Grenze. Wer mag, kann hier auch ein Mittagessen einnehmen.

Der Kostenbeitrag für die Teilnahme beträgt pro Person 55 Euro. Anmeldung und weitere Informationen bei J. Pahmeier, janina.pahmeier@fdp-stuttgart-ost.de oder Telefon 0151 – 46 41 68 01.

Federico Busarello, Stadtgruppenvorsitzender, Stadtgruppe Stuttgart-Ost
Frank Bantle, stellv Stadtgruppenvorsitzender, Stadtgruppe Stuttgart-Ost
Manfred Hucke,stellv Stadtgruppenvorsitzender, Stadtgruppe Stuttgart-Ost

Symbolfoto, Blogarchiv Sabine

Stuttgart Ost – In Gaststätten eingebrochen

Posted by Klaus on 20th August 2018 in In und um Gablenberg herum

Polizeibericht

Unbekannte sind in der Nacht auf Sonntag (19.08.2018) in zwei Gaststätten an der Waldebene Ost eingebrochen und haben einen Tresor und Bargeld gestohlen. An der einen Gaststätte hebelten die Unbekannten zwischen 01.00 Uhr und 10.30 Uhr ein Fenster auf und stiegen in die Räume ein. Sie durchsuchten Schubladen und Schränke und drückten mit brachialer Gewalt die verschlossene Bürotüre auf. Sie stahlen einen Tresor, eine Sparbüchse sowie Bargeld aus einer Geldkassette. An der anderen Gaststätte hebelten die Unbekannten zwischen 20.30 Uhr und 09.30 Uhr die Eingangstüre auf. Die Täter stahlen offenbar nichts.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei unter der Rufnummer +4971189905778 zu melden.

Foto, Blogarchiv Klaus

Ein Roman zum Thema

Pressemitteilung/Terminankündigung

Ein ungewöhnlicher Zufall führt zu einer ungewöhnlichen Veranstaltung, die im Rahmen der aktuellen MUSE-O-Ausstellung „Stuttgarter Lazarette des Ersten Weltkrieges“ stattfinden wird – am Samstag, dem 1. September 2018.

Das Thema und die Qualität der derzeitigen Ausstellung „Verwundungen“ sprechen sich herum. So hörte auch die Ludwigsburger Verlegerin Petra-Marion Niethammer davon, die gerade über einem wichtigen Projekt saß: In wenigen Tagen sollte in ihrem Nikros-Verlag der historische Roman „Die Spur der Stachelbeeren“ der Frankfurter Autorin Ulrike Ladnar erscheinen – und der spielt unter anderem in einem Ludwigsburger Lazarett des Jahres 1918.

Sie schaute sich die Ausstellung im Stuttgarter Osten an und meinte, hierher würde eine Buchvorstellung des genannten Titels bestens passen. Nachdem sich auch der MUSE-O-Kurator Ulrich Gohl von der Qualität des Textes überzeugt hatte, ging es eigentlich nur noch um den Termin.

Und so haben die Verantwortlichen dann entschieden: Am Samstag, dem 1. September wird Frau Ladnar um 15 Uhr in der Ausstellung Passagen aus ihrem soeben herausgekommenen, packenden Werk lesen und auch erzählen, wie sie zu dem Thema gekommen ist, welche Recherchen dazu nötig waren.

Lesung aus „Die Spur der Stachelbeeren“. Von und mit Ulrike Ladnar. Begleitveranstaltung zur MUSE-O-Ausstellung „Verwundungen. Die Stuttgarter Lazarette des Ersten Weltkrieges“. In Zusammenarbeit mit der Ostend-Buchhandlung.

Sa, 1. Sept., 15 Uhr. MUSE-O, Gablenberger Hauptstr. 130, Raum 3.

Eintritt € 2,-; Teilnahme an der Lesung frei, Spenden erwünscht.

Weitere Informationen: www.muse-o.de

Foto: Verlag

Fotos zur Baustelle Neue Straße

Posted by Klaus on 19th August 2018 in In und um Gablenberg herum

Wir danken Markus für die Fotos

Bis 7.09. sollen die Bauarbeiten vorraussichtlich dauern.

Info der SSB

Seit Montag, 6. August 2018 ist die Buslinie 45 wegen eines Wasserrohrbruchs im Bereich Neue Straße in zwei Abschnitte unterteilt. Dies dient dazu, die Pünktlichkeit auf dem nicht betroffenen Linienabschnitt Wagenburgstraße – Bad Cannstatt aufrecht zu erhalten.

Die Linie 45 fährt verkürzt auf der regulären Strecke zwischen Bad Cannstatt Bf und der Haltestelle Wagenburgstraße Position 2.
Zwischen Wagenburgstraße Position 2 und Buchwald werden von Montag bis Freitag Pendelbusse der Linie 45E über Ostendplatz eingesetzt. Im Bereich des Wasserrohrbruchs erfolgt eine örtliche Umleitung. Es gilt ein geänderter Fahrplan.
An den Wochenenden, Samstag und Sonntag, fahren auf dem Streckenabschnitt Wagenburgstraße Position 2 und Buchwald Großraum-Linientaxis.
Bitte beachten: Die Großraum-Linientaxis fahren nicht über Ostendplatz und sind nicht barrierefrei. Es gilt ein geänderter Fahrplan.

Der Umstieg zwischen der Buslinie 45 und den Pendelbussen bzw. den Großraum-Linientaxis der Linie 45E erfolgt an der Haltestelle Wagenburgstraße Position 2.

Bitte beachten: Aufgrund der Umleitung kann es zwischen den Haltestellen Wagenburgstraße und Buchwald zu Fahrplanabweichungen und einzelnen Fahrtausfällen kommen. Planen Sie bitte längere Reisezeiten ein.

Tag der offenen Tür in der Villa Reitzenstein – Fotos von Manu

Posted by Klaus on 18th August 2018 in Fotos, In und um Gablenberg herum

Tolle Aufnahmen von Manu’s Bilderecke

Vielen Dank

Öffnungstage 2018

Der Eintritt ist frei, Öffnungszeiten jeweils 10.00 bis 17.00 Uhr

8. September / 22. September / 29. September
6. Oktober / 27. Oktober

Veranstaltungen im Park

29. September
14.00 Uhr / 15.30 Uhr „Gartenführung im Herbst“ – Historie der Parkanlage und heutige Pflege (mit Anmeldung: Tel. 0711 2153-230 / buergerpark@stm.bwl.de)

6. Oktober
Exklusives Parkkonzert der Oper Stuttgart, u.a. auch eine Aufführung für Kinder
Open Air, Sitzkissen mitbringen empfohlen; keine Anmeldung erforderlich
Kontakt & Anfahrt

Tel. 0711 2153-230 oder E-Mail an buergerpark@stm.bwl.de
U15 Ruhbank (Fernsehturm), Haltestelle Bubenbad
Park-Eingang Richard-Wagner-Str. 17-19

Übersicht über die Öffnungstage und Veranstaltungen im Park 2018 (PDF)
Staatsministerium: Villa Reitzenstein und Park

Quelle, Staatsministerium

Motoradfahrer schwer verletzt

Posted by Klaus on 18th August 2018 in In und um Gablenberg herum

Polizeibericht

Am Freitag (17.08.2018) gegen 18:30 Uhr wurde ein 25-jähriger Motorradfahrer bei einem Zusam- menprall mit dem Fahrzeug eines 39-Jährigen schwer verletzt. Der Motorradfahrer fuhr auf der Jahnstraße in stadtauswärtiger Richtung, als er an der aufgrund einer Baustelle verengten Fahrbahn einen vor ihm abbremsenden Pkw übersah und auf diesen auffuhr. Der Motorradfahrer erlitt schwere Verletzungen und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der entstandene Schaden beträgt ca. 6.000 Euro.

Foto, Blogarchiv Klaus

Toll, das Schlapazius ohne Bauzaun

Posted by Klaus on 17th August 2018 in In und um Gablenberg herum

Foto, Klaus

Wiedereröffnung steht jetzt, ist der 15.09. ab 20 Uhr

Von der Villa Berg bis an den Neckar 23.08.18

Info: Gemeinderatsfraftion Bündnis 90 Die Grünen lust-auf-stadt.de

Ein Park für die Bürgerinnen und Bürger und eine Villa mit öffentlicher Nutzung! Davon träumten nicht nur StuttgarterInnen im Osten. Auch weit über die Grenzen des Stadtbezirks hinaus wünschten sich die Menschen dieses Stück Stuttgart zurück. Und der Wunsch wird wahr, denn bei der Abschlussveranstaltung der öffentlichen Bürgerbeteiligung durch die Stadt Stuttgart wurde das Konzept „Offenes Haus für Musik und Mehr“ jetzt „festgezurrt“. Was genau das bedeutet, und wie sich die Villa auch baulich verändern wird, wollen wir auf einer Führung mit Astrid Schmelzer vom Stadtplanungsamt durchs Innere der Villa Berg erkunden.
Im Anschluss an die Führung werfen wir vom Park der Villa aus einen Blick auf den Neckar. Wie kann Stuttgart zu einer „Stadt am Fluss“ werden? Dieser Frage widmet sich ein interdisziplinäres Team an der Universität Stuttgart im Rahmen des anlaufenden Forschungsprojekts WECHSEL. Es thematisiert am Beispiel des Stuttgarter Neckartals die Transformation technisch-infrastrukturell geprägter Flussufer zu nachhaltigen urbanen Lebensräumen. Unsere Stadträtin Petra Rühle wird die Pläne und Ansätze der Studentinnen des Pilotprojektes in der Gaststätte „Friedenau“ vorstellen. Dort gibt es auch Raum für Fragen und Gespräche.

Download Flyer: 180823_VON DER VILLA BERG BIS AN DEN NECKAR – PDF, 0,3 MB

Treffpunkt Haupteingang Villa Berg 1, 70190 Stuttgart um 18 Uhr

Fotos, Manu’s Bilderecke und Klaus

Stuttgart Ost – Geschwindigkeitskontrollen

Posted by Klaus on 15th August 2018 in In und um Gablenberg herum

Polizeibericht

Polizeibeamte haben zur Erhöhung der Verkehrssicherheit am Dienstag (14.08.2018) an der Bundesstraße 14 nach der Ausfahrt Benzstraße Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Bei den Messungen stellten die Beamten zwischen 15.00 Uhr und 18.00 Uhr bei erlaubten 80 Stundenkilometern 754 Verstöße fest. 54 Fahrer müssen neben Bußgeldern auch mit Punkten in Flensburg rechnen, sechs Fahrzeugführer, die die Geschwindigkeit um mehr als 41 Stundenkilometer überschritten hatten, erwartet darüber hinaus ein Fahrverbot.

Symbolfoto, Blogarchiv Klaus