Archive for the ‘Heckengäu’ Category

Ersatzgelände der Bundeswehr für den Flugplatz Renningen-Malmsheim

Posted by Klaus on 27th Oktober 2017 in Allgemein, Heckengäu

Und es wurde weiter gesprungenBeteiligungsportal Baden-Württemberg, 27.10.2017″

Auf den Gemarkungen Renningen und Malmsheim finden Fallschirm-Luftlandungs-Übungen sowie Übungen zum Absetzen von Lasten aus Flugzeugen durch das in Calw stationierte Kommando Spezialkräfte (KSK) der Bundeswehr sowie durch die US-Streitkräfte statt.

Zur Ansiedlung eines Forschungs- und Entwicklungszentrums mit 1.700 Arbeitsplätzen hat die Robert Bosch GmbH Ende 2010 die für militärische Zwecke entbehrliche nördliche und südliche Fläche des Geländes der Bundeswehr in Renningen-Malmsheim mit zusammen rund 36 Hektar erworben.

Die Mittelfläche (rund 56,2 Hektar) wird derzeit noch zu den oben genannten Zwecken militärisch genutzt. Damit sie entsprechend der vertraglichen Vereinbarungen ebenfalls einer zivilen Nutzung zugeführt werden kann, muss für die Bundeswehr ein geeignetes Ersatzgelände mit den rechtlichen und tatsächlichen Nutzungsmöglichkeiten des bestehenden Fluglandeplatzes zur Verfügung stehen.

Das Ersatzgelände soll in zumutbarer Entfernung zu dem am Standort Calw stationierten Hauptnutzer KSK liegen. Als Ersatz ist der Segelflugplatz Haiterbach-Nagold angedacht.

Die Landesregierung nimmt bei diesem Projekt eine vermittelnde Rolle ein.

Was ist geplant?

Vorgeschichte

Fragen und
Antworten

Öffentlichkeits-
beteiligung: Ihre Hinweise

Ihre Meinung

Haltung der
Kommunen

Erwiderung der Landesregierung auf Behauptungen

Begleitgruppe

Foto, Klaus

Auf den Spuren der Württembergischen Schwarzwaldbahn

Posted by Klaus on 25th September 2017 in Heckengäu, Rund um die Eisen- und Straßenbahn, Zacke,Seilbahn,SSB

01-150-Renningen-(1)Renningen: Auf diesen Donnerstag (28. September) können sich Eisenbahnfreunde und heimatkundlich Interessierte aus dem Heckengäu freuen. Der westliche Abschnitt Weil der Stadt – Calw der Schwarzwaldbahn von und nach Stuttgart wird zumindest im Film wieder lebendig. Die Wildberger Filmemacher AV-Media Tetzner haben aus seltenem Archivmaterial und aktuellen Eindrücken einen rund einstündigen Streifen geschaffen, der die Geschichte und Gegenwart der wichtigen Schienenverbindung in den Nordschwarzwald beleuchtet. Nach den ausverkauften mehrfachen Terminen in Calw, Weil der Stadt und Nagold ist es auch in Renningen bereits die zweite Vorführung. Der Film läuft um 19.30 Uhr in der Hofstube Renningen im Aussiedlerhof Zimmermann, Lauerhalde 1.

Bürgeraktion Unsere Schwarzwaldbahn (B.A.U.S.)

Bahnverbindung CalwRenningen (- Stuttgart)

www.unsere-schwarzwaldbahn.de

V.i.S.d.P.:

Hans-Joachim Knupfer

Foto, Stratkon

1. – 3. September bei Leonberg: Buslinie 92 umgeleitet

Buslinie 92 am Solitude-TurmPressemitteilung der SSB

Von Freitagmorgen bis Sonntagabend, 1. bis 3. September, wird die Buslinie 92 Stuttgart – Leonberg im Bereich Glemseck wegen einer Motorradveranstaltung umgeleitet. Die Umleitung führt durch das Krummbachtal. Die Haltestellen Glemseck, Rappenhof, Schumisberg und Leonberger Dreieck können nicht bedient werden. Nächste bediente Haltestellen sind Waldfreibad, vorverlegt vor die Einmündung Krummbachtal, und Göppinger Straße.

Foto, Sabine

Stadtmodell aus Bronze schmückt den Calwer Marktplatz

Posted by Klaus on 24th August 2017 in Allgemein, Heckengäu

Pressemitteilung – Stadt Calw

Calw-170824_Relief2-1Modell im Maßstab 1:250 auf dem Marktplatz aufgestellt

Das Stadtmodell ist da! Seit letzter Woche steht am oberen Calwer Marktplatz das fertige Relief aus Bronze. Hergestellt wurde es von der Firma „Miniatur Hoyser“ aus Schorlau in Sachsen. Zu sehen ist die Calwer Altstadt.

Das Modell ist im Maßstab 1:250 gebaut und ist 2,32 Meter lang und 1,26 Meter breit. Die Kosten in Höhe von 28.000 Euro wurden von einem anonymen Sponsor übernommen.

Der Entstehungsprozess erforderte Zeit und vor allem Kunstfertigkeit. Nils Hoy von „Miniatur Hoyser“ war wiederholt in Calw, um die Innenstadt zu vermessen. Erst fertigte er ein Grundmodell. Anschließend ging es weiter in die Kunstgießerei, die ein Negativmodell aus Silikon und daraus ein Positiv aus Wachs erstellte. In mehreren Tonschichten wurde das Wachs dann eingehüllt und kam eine Woche lang bei 800 Grad Celsius in den Brennofen. Während der Ton dabei gebrannt wurde, floss das Wachs aus. Den Rest für die Entstehung des Calwer Stadtmodells erledigte das Metall: Heiß floss es in die Tonform, bis die Hesse-Stadt in Miniaturformat aus Bronze fertig war. Der Sockel für das massive Kunstwerk besteht aus Granit und ist bewusst gewählt: Er gleicht dem Material der Treppe zur Stadtkirche.

Besonders schön ist, dass künftig blinde Menschen die Altstadt anhand des Modells erkunden können. Sämtliche Beschriftungen sind auch in Brailleschrift aufgebracht. Das neue Stadtmodell ist übrigens der Ausgangs­punkt für den historischen Calwer Stadtrundgang.

Foto, Stadt Calw

Es wird gebaut in Leo West – Post machen schon den Anfang

Posted by Klaus on 21st August 2017 in Fotos, Heckengäu

leo-west.info

leonberg-die-frachtpost-zieht-nach-leo-west-um.

Siehe auch: Am Längenbühl – Leo-West und Wie aus Längenbühl Leonberg West wird

Fotos, Klaus

Urlaubsfeeling pur in der Innenstadt von Calw am Samstag, 19. August

Pressemitteilung – Stadt Calw

Bei „Summer in the City“ swingt der Calwer Wochenmarkt am Samstag, 19. August, für alle Daheimgebliebenen schon zum fünften Mal im sommerlich-mediterranen Flair. Die Marktbesucher können sich auf Urlaubsfeeling pur freuen.

Der Calwer Marktplatz verwandelt sich dank der Gärtnerei Märkle in ein südliches Am­biente. Palmen, bunte Liegestühle und Sonnenschirme laden zum Verweilen ein. Zum sommerlichen Flair gibt es coole Drinks vom Winzerhof Doll und frisch zubereitete Sommer Smoothies von Manuela Bossert.

Die Markthändler fahren alles auf, was den Sommer zum Genuss macht. Ein vielfältiges Melonen- und Beeren-Angebot lockt und es lohnt sich, alles auch gleich zu versuchen. Leckeres Grillgut für den sommerlichen Abend ist in allerbester Qualität zu haben und es gibt wieder den „Calwer Marktburger“.

Das Urlaubsfeeling auf dem Marktplatz zaubern ab 10 Uhr Bingo und Tommy mit „Summertime Musik“ in das besondere Fachwerkensemble der Innenstadt.

Für alle, die noch eine Inspiration für die Küche am Wochenende benötigen, halten die Markthändler leckere Marktrezepte bereit. Ganz neu zum sommerlichen Anlass präsentiert sich der Geflügelhof Nothacker aus Liebelsberg mit einem exzellenten Geflügelsortiment. Auf dem Wochenmarkt lässt sich wie im Urlaub ein Sommertag entspannt, in guter Atmosphäre und mit leckeren Genüssen genießen. Nutzen Sie die Bonuskarte, um bei ausreichend vielen Stempeln ein Marktfrühstück genießen zu können.

www.calw.de/Wochenmarkt

Fotos, Blogarchiv

Calw – Ab 1. Juni: Mitmachen beim Fotowett- bewerb 2017

Posted by Klaus on 24th Mai 2017 in Heckengäu, Veranstaltungen - TV - Tipps - Kuriositäten

Pressemitteilung – Stadt Calw

Das Motto in diesem Jahr lautet „Mein Blick auf Calw

K-Calw-1An die Kamera, fertig los: Unter dem Motto „Mein Blick auf Calw“ startet die Stadt am 1. Juni wieder einen Fotowettbewerb. Bis 31. August kann jeder Teilnehmer bis zu drei Fotos einsenden.

Gesucht werden Bilder mit dem besonderen Blick auf Calw, ob lauschiges Plätzchen, Stadt- oder Naturimpression, Lebensszene, Bild zu Tages- oder Nachtzeit. Dies und vieles mehr können Motive der Bildkomposition sein. Wichtig ist, dass bei den eingesendeten Werken ein Bezug zu Calw erkennbar bzw. nachzuvollziehen ist. Attraktive Preise warten auf die Gewinner.

Die Sieger können mit Einkaufsgutscheinen im Wert von 200 Euro (1. Platz), 100 Euro (2. Platz) und 50 Euro (3. Platz) in Calw shoppen. Des Weiteren werden die Siegerbilder als Postkarte gedruckt. Teilnehmen können Personen ab 14 Jahren. Die Jury freut sich auf zahlreiche Einsendungen.

Alle Informationen zu den Teilnahmebedingungen online unter calw.de/Fotowettbewerb.

Foto, Klaus

Die Baustelle auf der B 295 zwischen Renningen und Weil der Stadt wohl bis 13. April ????

Posted by Sabine on 7th April 2017 in Heckengäu

Ren1-Kreuzung-B295Die Autofahrer müssen sich noch gedulden.

B 295 zwischen der Kreuzung zur Kreisstraße am Kindelberg (an der Bergwaldhalle) und der Kreuzung zur K 1007/K 1006 Richtung Ihinger Hof.

Die Baustelle auf der B 295 zwischen Renningen und Weil der Stadt wird wie geplant bis Mitte Dezember bleiben. Wohl ein Irrtum.

leonberger-kreiszeitung – Neuer Asphalt kommt doch erst nächstes Jahr Von Kathrin Klette

Und noch immer nicht fertig. Vollsperrung nun vom 7. – 13. April  ????? leonberger-kreiszeitung/baustelle-b-295-vollsperrung-zu-ostern

Foto, Klaus

CW Hirsau – „DurchKREUZT“ im Klostermuseum Hirsau

Posted by Klaus on 6th April 2017 in Heckengäu, Veranstaltungen - TV - Tipps - Kuriositäten

Pressemitteilung – Stadt Calw

Jahresausstellung wird am 12. April eröffnet

K-Hirsau-1Im Klostermuseum Hirsau wird am Mittwoch, 12. April, die Jahresausstellung „DurchKREUZT“ mit Werken von Jörg Seemann eröffnet. Die Vernissage findet um 19 Uhr in der Aureliuskirche und um 20 Uhr im Klostermuseum statt. Der Eintritt ist frei. Die Ausstellung wird bis 31. Oktober zu sehen sein.

Jörg Seemann hat sich im Laufe seines künstlerischen Wirkens intensiv mit dem Thema „Kreuz“ auseinandergesetzt. Sein künstlerisches Schaffen ist eine Annäherung an das karfreitägliche Symbol des Leidens, aber auch an das österliche Zeichen der Auferstehung und Hoffnung.

CW-Hirsau,-Jagdschloss Foto, StratkonZusammen mit der Katholischen Erwachsenen- bildung Nördlicher Schwarzwald realisiert die Stadt Calw von April bis Oktober das Ausstellungsprojekt, das den Kreuz-Variationen Seemanns im Kloster- museum Hirsau Raum und Bühne zugleich bietet: An diesem Ort, mit seiner direkten Anbindung zur St. Aurelius-Kirche aus dem 11. Jahrhundert, sowie der unmittelbaren Nähe zu den historischen Ruinen der Klosteranlage St. Peter und Paul, entfalten die Werke auf einzigartige Weise ihre Wirkung.

Bei der Vernissage liest der Theologe Hans Joachim Remmert um 19 Uhr zur Einführung in der Kirche Texte zu den Bildern des Künstlers, die von Michaela Donauer musikalisch begleitet werden. Im Anschluss findet die Eröffnung nebenan im Klostermuseum statt. Nach einem Grußwort von Museumsleiterin Felicitas Günther im Dialog mit dem Künstler kann die Ausstellung besichtigt werden.

Weitere Informationen auch unter www.calw.de/Museen.

Fotos, Stratkon, Klaus

Rathaus – Nach Bad Cannstatt nun das schiefe Haus von Merklingen

Posted by Klaus on 3rd April 2017 in Fotos, Heckengäu

Zeitungsbericht: leonberger-kreiszeitung/Rathaus-Umbau – Das schiefe Haus von Merklingen von Florian Mader

Fotos, Blogarchiv