Archive for the ‘Stuttgart Hedelfingen Rohracker Lederberg’ Category

Golfübungsanlage „Auf dem Steinprügel“ der SportKultur Stuttgart e.V. und Stuttgarts erster Golf-Kurzplatz – immer montags bespielbar

Weitere Fotos mit Bericht unter wilih.de/stuttgarts-erster-golf-kurzplatz-immer-montags-bespielbar

Fotos, Klaus

Tagesordnung für die öffentliche Sitzung des Bezirksbeirats Hedelfingen am 26.09.2017

Info des Bezirksamts Hedelfingen

Hedelfingeb-BBR-Sep

Nachtrag zum Newsletter des Förderverein Alte Schule Rohracker e.V. – September 2017

K-Alte-Schule-Rohracker1Liebe Mitglieder und Freunde der Alten Schule Rohracker,

ich möchte Sie nochmals einladen zu unserem FeierabendMovie am Freitag, 22. September.

Am 24. September findet das Sonntagscafe ab 15:00Uhr statt. Ab 18:00Uhr bieten wir die Möglichkeit, gemeinsam die Prognosen, Hochrechnungen und Ergebnisse anzuschauen und zu diskutieren.

Am 29. September erwartet Sie Tina Häussermann mit Ihrem neuen Programm „Futschikato“ beim Kulturfreitag.

FUTSCHIKATO
Kabarett. Musik. Selbstverteidigung.
Regie: Jo Van Nelsen
Als zweifache Mutter und einfache Ehefrau hat Tina Häussermann den schwarzen Gürtel in Futschikato. Sie weiß, wann kaputt kaputt ist, und wann die Heißklebepistole noch was retten kann. Und wenn gerettet ist, was zu retten ist, klebt sie am Zeitgeist und plaudert darüber, wie es wäre, den eigenen Mann doch mal mit DHL zu verschicken und wie geschickt so eine piepsende Einparkhilfe im Konfliktdschungel einer Beziehung ist. Sie verteidigt sich bestens gegen Wandtatoos, Straßenmusiker und Strafzettel. Während andere in buddhistischer Gelassenheit versinken und die nicht funktionierende Funktionswäsche auf ihrer Alles-ist-möglich-Gymnastikmatte verschwitzen, haut Tina Häussermann auf den Tisch, regt sich jeden Tag mindestens einmal auf, und erklärt, warum es so befreiend ist, ein lautes und herzhaftes „Futschikato“ in die Welt hinaus zu pfeffern.
Lustvoll sucht die Klavierkabarettistin gemeinsam mit ihren 88 schwarz-weißen Untertanen nach den Sandkörnern im Getriebe des Alltags und sorgt dafür, dass die Rädchen für einen kurzen Augenblick still stehen. Mit einer gehörigen Portion Wurschtigkeit betreibt Tina Häussermann Synapsenpflege. Bierernst und saukomisch. Ein Abend der Extraklasse.

Beginn: 20:00Uhr, Eintritt: € 12.00, ermäßigt € 8.00

Wir freuen uns auf Sie.

Ihr

Förderverein Alte Schule Rohracker e.V.

Christine Bollermann

Foto, Klaus

Hedelfinger Rathaus geschlossen, Freitag, 15. September 2017

Posted by Klaus on 13th September 2017 in Stuttgart Hedelfingen Rohracker Lederberg

Info: wilih.de/15-september-hedelfinger-rathaus-geschlossen

Foto, Klaus

Ehm. Rathaus von Hedelfingen

Flüsterasphalt für weniger Verkehrslärm an der B 10 – Wangen und Hedelfingen

Posted by Klaus on 9th September 2017 in Stuttgart Hedelfingen Rohracker Lederberg, Stuttgart Wangen
Verkehrsminister Winfried Hermann besichtigt die Baustelle an der B 10 in Stuttgart. Im Rahmen der Straßensanierung wird spezieller Flüsterasphalt benutzt, der die Lärmbelastung durch den Verkehr deutlich senkt (Bild: Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg).

Flüsterasphalt sorgt künftig für weniger Verkehrslärm an der B 10. Der im Rahmen der Staßensanierung eingesetzte spezielle Asphalt bringt eine spürbare Verbesserung für die Anwohnerinnen und Anwohner in Stuttgart . Die Bauarbeiten sollen im Oktober 2017 abgeschlossen sein.

Verkehrsminister Winfried Hermann hat sich auf der B 10 über den Baufortschritt der laufenden Fahrbahnsanierung zwischen Wangen und Hedelfingen informiert.

„Der neuartige Splittmastixasphalt wird den Verkehrslärm deutlich reduzieren. So verbinden wir die Sanierung mit Lärmschutz für die Anwohnerinnen und Anwohner. Eine Baustelle auf einer autobahnähnlichen Bundesstraße wie der B 10 ist immer auch ein anspruchsvolles und aufwendiges Projekt. Die MitarbeiterInnen der beteiligten Baufirmen und der Straßenbauverwaltung leisten hier Arbeit unter ständigem Zeitdruck“, so Minister Hermann. „Eine große Herausforderung zur Sicherstellung der Mobilität ist und wird der Erhalt der existierenden Infrastruktur sein. Die Landesregierung setzt daher seit Jahren den Schwerpunkt auf den Erhalt und die Sanierung der Straßeninfrastruktur.“

Spürbare Verbesserung für Anwohner der B 10

Alle vier Jahre wird der Straßenzustand der Bundes- und Landesstraßen erfasst und bewertet. Der Zustand der B 10 erwies sich dieser Bewertung zufolge als sanierungsbedürftig. Daher wurde das Regierungspräsidium Stuttgart mit der Fahrbahnerneuerung beauftragt. Auf einer Länge von rund vier Kilometern wird jetzt die Asphaltdeck- und die darunterliegende Asphaltbinderschicht erneuert. Zur Reduzierung der Verkehrslärmbelastung wird wegen der angrenzenden Wohnbebauung ein lärmarmer Splittmastixasphalt eingebaut. der Lärm kann so um rund drei Dezibel reduziert werden, was einer gefühlten Halbierung der täglichen Verkehrsbelastung gleichkommt.

Regierungspräsident Wolfgang Reimer erklärte: „Mit dem Einbau des lärmarmen Splittmastixasphalts SMA LA wird eine spürbare Verbesserung für die Anwohner der Bundesstraße 10, insbesondere in Stuttgart Wangen und Hedelfingen, erreicht. Das Regierungspräsidium Stuttgart hat bereits positive Erfahrungen mit diesem Belag gesammelt und ihn bei verschiedenen Maßnahmen verwendet.“

Aufgrund der durch die Bauarbeiten entstehenden Einschränkungen und Behinderungen für die VerkehrsteilnehmerInnen und AnwohnerInnen, wurden die Arbeiten in die verkehrsärmere Zeit nach den Pfingstferien und über die Sommerferien gelegt. Während der Bauzeit stehen grundsätzlich alle vier Fahrstreifen zur Verfügung, um der trotz der Ferienzeit immer noch hohen Verkehrsbelastung gerecht zu werden.

Die Baumaßnahmen laufen seit dem 19. Juni 2017. Seit dem 14. August 2017 läuft die eigentliche Fahrbahndeckenerneuerung. Nachdem der Verkehr vollständig auf eine Richtungsfahrbahn umgelegt wurde, wird in zwei Teilabschnitten der Belag neu asphaltiert. Anschließend wird auf die andere Richtungsfahrbahn gewechselt. Mit der Erneuerung der passiven Schutzeinrichtung im Mittelstreifen wird voraussichtlich im Oktober 2017 die Maßnahme abgeschlossen.

Die Gesamtkosten von rund acht Millionen Euro trägt der Bund als Baulastträger der Bundesstraßen.

Sanierungsstau kontinuierlich abarbeiten

Alle vier Jahre wird der Straßenzustand der Bundes- und Landesstraßen erfasst und bewertet. Maßgebendes Kriterium für die zu priorisierenden Erhaltungsmaßnahmen sind der Fahrbahnzustand und die Verkehrsbelastung. Die Ergebnisse münden in ein mehrjähriges Erhaltungsprogramm. So fand die letzte Zustandserfassung auf Bundesstraßen 2015 statt und ist Basis für das aktuell aufgelegte Programm auf Bundesstraßen für die Jahre 2017 bis 2019.

Von den über 4.800 Kilometer Bundesstraßen in Baden-Württemberg wurden 828 Kilometer so „schlecht“ bewertet, dass eine Sanierung notwendig ist. Die Strecke zwischen Stuttgart-Wangen und Stuttgart-Hedelfingen lag an 678. Stelle von insgesamt 758 notwendigen Abschnitten. Der Sanierungsstau wird kontinuierlich abgearbeitet.

Um das zeitliche enge Baufenster auf der sehr stark befahrenen B 10 – werktags sind durchschnittlich immerhin circa 81.700 Fahrzeuge unterwegs – halten zu können, wird unter Ausnutzung des Tageslichts in zwei Schichten gearbeitet. In bestimmten Bauphasen, wie zum Beispiel gleich zu Beginn der Maßnahme zur Einrichten der Verkehrsführung während der Bauzeit, wurde und wird auch rund um die Uhr gearbeitet.

Seit dem 19. Juni 2017 wurde in Nachtarbeit die Verkehrsführung für die Bauphase 1 eingerichtet. Auf einen Kilometer wurde der Mittelstreifen befestigt und die bestehende Fahrbahn verbreitert, um nach der Umstellung auf die Bauphase 2 jeweils an den Fahrbahnrändern die Entwässerungseinrichtungen zu erneuern und eine Verkehrsführung einrichten zu können, welche die Dauer der Baumaßnahme verkürzt. Am Wochenende vom 14. bis 17. Juli wurde die Rampe der Anschlussstelle Hafen-Süd für den Verkehr voll gesperrt und erneuert. Die Rampen der Anschlussstellen Wangen und Hedelfingen wurden jeweils im Wechsel unter Vollsperrung für circa zwei Wochen saniert, der Verkehr solange über die Straße „Am Mittelkai“ durch das Industriegebiet am Hafen umgeleitet.

Quelle und Bild: Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg

Newsletter September 2017 des Förderverein Alte Schule Rohracker

Liebe Mitglieder und Freunde der Alten Schule Rohracker,

nach unserer Sommerpause melden wir uns voller Tatendrang wieder zurück. Es ist wieder einiges geboten:

22. September 2017, ab 20:15Uhr FeierabendMovie. Gezeigt wird ein Film über eine außergewöhnliche Geschichte. Der Einlass ist ab 19:45Uhr. Der Eintritt beträgt € 1.00. Für Getränke und Knabbereien ist gesorgt. Über eine Spende freuen wir uns. Infos s. Anhang

Plakat-24_09_2017_Versand24. September 2017, ab 15:00Uhr Sonntagscafe am Tag der Bundestagswahl. Wie immer mit leckeren Kuchen, Kaffee usw. Ab 18:00Uhr bieten wir die Möglichkeit, gemeinsam die Prognosen, Hochrechnungen und Ergebnisse anzuschauen und zu diskutieren. Der Eintritt ist frei. s. Anhang

29. September 2017 Kulturfreitag mit Tina Häussermann und ihrem neuen Programm „FUTSCHIKATO“. Nähere Infos erhalten Sie in Kürze.

Das neue Kursprogramm Herbst 2017 ist fertig und liegt in einigen Läden und Banken in den Neckarvororten aus. Ausführliche Infos erhalten Sie auch auf der Homepage: www.buergerhaus-rohracker.de

Neben den bewährten und beliebten Kursen der Sportkultur Stuttgart e.V., Wirbelsäulengymnastik mit Frau Bischoff, Pilates mit Frau Ritter, Hatha-Yoga am Abend mit Frau Jooss, offenen Nähabenden mit Frau Kaiser gibt es einige neue Angebote. Frau Lienhöft bietet einen Schauspielkurs an, Frau Hewig informiert, wie Sie gesund durch die Erkältungszeit kommen. Tanzend kommen Sie durchs Jahr mit Dansevita und die vhs bietet zwei interessante Vorträge an.

Jetzt im September beginnen folgende Kurse: Zumba (SKS) ab 18.9., Hatha-Yoga (SKS) ab 19.9., Pilates (Frau Ritter) ab 20.9., Hatha-Yoga am Abend (Frau Jooss) ab 19.9. Informieren Sie sich bei den jeweiligen Veranstaltern über freie Plätze.

Wir freuen uns auf Sie.

Ihr Förderverein Alte Schule Rohracker

Förderverein Alte Schule Rohracker e.V.
Geschäftsstelle
Christine Bollermann
Tel. 0711-46920199
E-Mail: Buergerhaus-Rohracker@online.de
Öffnungszeit: Freitag 13.00-17.00Uhr

Flyer, Förderverein

Baustelle auf der Hedelfinger Filderauffahrt

Posted by Klaus on 25th August 2017 in Stuttgart Hedelfingen Rohracker Lederberg

Pressemitteilung EnBW

Noch mehr Verkehr für die Hedelfinger Filderauffahrt????Stuttgart-Heumaden. Auf der Hedelfinger Filderauffahrt muss in den kommenden Wochen mit Behinderungen gerechnet werden. Die Netze BW verlegt derzeit eine neue Gas-Hochdruckleitung, die im Bereich der Einmündung der Bockelstraße unter der Filderauffahrt hindurch geführt wird. Dazu wird die Filderauffahrt voraussichtlich ab Montag halbseitig gesperrt; der Verkehr wird durch eine Ampel geregelt.

Zusätzlich wird in der folgenden Woche in der Bockelstraße unter der Regie des städtischen Tiefbauamts ein neuer Straßenbelag aufgebracht, nachdem die Gasbaustelle dort abgeschlossen wurde. Betroffen ist das Teilstück zwischen der Korianderstraße und der Hedelfinger Filderauffahrt.

Für den Verkehr aus Richtung Heumaden sowie den Busverkehr der Linie 65 wird eine Umleitung über die Nellinger Straße eingerichtet. Dort befinden sich auch die Ersatzhaltestellen für die Haltestellen „Rose“ und „Isegrimweg“.

Wenn alles nach Plan läuft, soll der Verkehr Mitte September wieder ungehindert fließen.

Update vom 06.09.2017:

Erfreulicherweise gehen die Arbeiten im Bereich der Filderauffahrt und der Bockelstraße gut voran. Aller Voraussicht nach sind die betroffenen Straßen schon ab Montagfrüh (11. September) und damit rechtzeitig nach Ende der Schulferien wieder normal befahrbar.

Im Auftrag der Netze BW GmbH

Freundliche Grüße
i.V. Hans-Jörg Groscurth
Konzernpressesprecher / Leiter Regionale Kommunikation
Kommunikation & Politik
EnBW Energie Baden-Württemberg AG

Siehe auch wilih/baustelle-am-knoten-filderauffahrt-bockelstrasse

Foto, Klaus

Sommerkonzert in der Alten Kirche Hedelfingen – 4.8.17

Sommerkonzert
Freitag, 4. August 2017, 20:00 Uhr
Alte Kirche Hedelfingen

Fam.-Nägele-2Der „Familienausflug“ der Familie Nägele geht weiter. Bereits bei der ersten Etappe im August 2016 waren die Zuhörer begeistert von der Unterschiedlichkeit der Musiktitel und dem Zusammenspiel der verschiedenen Instru- mente.
Dieses Mal präsentieren die „Nägeles“ auf ihrer musikalischen Reise am Freitag, dem 4.8.17 um 20.00 Uhr in der Alten Kirche Hedelfingen eine Menüfolge von Menuett bis Menuhin.

Lassen Sie sich überraschen vom Familienquintett mit
Christian Nägele – Trompete,
Johannes Nägele – Percussion
Daniel Nägele – Tuba
Dorothea Nägele – Violine
Manuela Nägele – Orgel / Klavier

Der Eintritt ist frei – um Spenden wird gebeten.

Mit freundlichen Grüßen
Harald Krauß
vom Kantorat Evangelische Kirchengemeinden Stuttgart – Hedelfingen / Rohracker-Frauenkopf / Wangen

Foto, vom Veranstalter

Einwohnerversammlung in Hedelfingen

Info der Stadt Stuttgart

Turn--u.-Versammlungshalle-HedelfingenZur Einwohnerversammlung in Hedelfingen sind am Montag, 24. Juli, um 19 Uhr in dieTurn- und Versammlungshalle, Hedelfinger Straße 149, Bewohnerinnen und Bewohner des Stadtbezirks eingeladen.

Nach der Begrüßung durch Bezirksvorsteher Kai Freier spricht Oberbürgermeister Fritz Kuhn über die Gesamtstadt sowie die Entwicklungen des Bezirks in den vergangenen Jahren. Danach steht eine allgemeine Aussprache zu wichtigen Angelegenheiten des Bezirks auf der Tagesordnung. Ab 17.30 Uhr wird in der Turn- und Versammlungshalle Hedelfingen bereits eine Ausstellung zu aktuellen Themen des Stadtbezirks gezeigt. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung beantworten Fragen der Besucherinnen und Besucher.

Die Bewohner des Stadtbezirks hatten im Vorfeld der Einwohnerversammlung die Möglichkeit, sich an dieser aktiv unter www.stuttgart-meine-stadt.de zu beteiligen. Des Weiteren können sich Bürger mit Einzelanliegen an die Ansprechpartner des Stadtbezirkes wenden oder direkt mit der Stadtverwaltung über das ServiceCenter unter der Telefonnummer 216-0 oder 115, die Gelbe Karte sowie das Internetangebot Kontakt aufnehmen.

Als ausführliche Information wird der Bericht zur Einwohnerversammlung an die Haushalte von Hedelfingen verteilt, er kann zudem unter www.stuttgart-meine-stadt.de abgerufen werden. Im Amtsblatt erscheint am Donnerstag, 20. Juli, eine Sonderveröffentlichung zur Einwohnerversammlung.

Foto, Blogarchiv

Musik in der Alten Kirche – 23.6.17

Freitag, 23.6.2017, 20 Uhr,
Alte Kirche Hedelfingen

HANKEBROTHERS-1Mit viel Leidenschaft, Begeisterung und Spielfreude bieten die HANKEBROTHERS am Freitag, dem 23.6.17 um 20:00 Uhr in der Alten Kirche in Hedelfingen (Amstetter Str. 7) ein sogenanntes „crossover“ Konzert dar, bei dem verschiedene Musikgenre von J.S.Bach bis A. Piazolla miteinander verschmelzen.

Bei diesem Konzert ist für alle etwas dabei, dafür sorgt schon die Vielfalt an Instrumenten, Stilen und Kombinationen.

Nach dem Konzert gibt es einen „Ständerling“ auf dem Kirchenvorplatz.

Ausführende Künstler:
David Hanke, Blockflöte
Lukas Hanke, Bratsche
Jonathan Hanke, Klavier
Fabian Hanke, Tuba

Mit freundlichen Grüßen
Harald Krauß

Foto vom Veranstalter