Archive for the ‘Stuttgart Untertürkheim. Luginsland, Rotenberg, Grabkapelle’ Category

Virtueller Rundgang durch Weinberge

Info

Da trotz vorsichtiger Lockerungen der Corona-Maßnahmen weiterhin keine Stadtführungen stattfinden können, setzt Stuttgart-Marketing das Konzept der virtuellen Stadtrundgänge mit vier neuen Touren fort.
Einer davon führt auf den Württemberg:

Ab Donnerstag, 21. Mai, ab 18 Uhr werden Interessierte auf www.stuttgart-tourist.de

und dem Youtube-Kanal www.youtube.com/user/smgstuttgart/videos

in die Weinberge rund um die Grabkapelle mitgenommen – dabei kann man es sich Zuhause auf dem Sofa bequem machen.

>> alle virtuellen Stadtführungen >>

Gedreht wurde wieder im 360-Grad-Format. Die ersten kleinen Filme sind gut angekommen: Mit einer Reichweite von bislang rund 190 000 Personen erfreuen sich die im April gezeigten virtuellen Stadtrundgänge nach wie vor großer Resonanz. Deshalb wurde nun eine zweite Reihe aufgelegt. Die neuen Clips zeigen neben den Schönheiten rund um Rotenberg, die Weissenhofsiedlung, den Stuttgarter Westen sowie den Stuttgarter Süden.

Fotos, Blogarchiv

Untertürkheim – In Baucontainer eingebrochen – Zeugen gesucht

Polizeibericht 19.05.2020

Unbekannte sind über das vergangene Wochenende (16.05.2020 bis 18.05.2020) in mehrere Baucontainer einer Baustelle an der Augsburger Straße eingebrochen und haben Baumaschinen gestohlen. Die Täter verschafften sich offenbar mit einem Winkelschleifer zwischen Samstagmittag, 12.15 Uhr und Montagmorgen, 06.15 Uhr Zutritt zu den Containern und nahmen mehrere hochwertige Bohrmaschinen an sich.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer +4971189903500 bei den Beamtinnen und Beamten des Polizeireviers 5 Ostendstraße zu melden.

Symbolfoto, Blogarchiv

Gastronomie an der Grabkapelle auf dem Württemberg eingerichtet

Presseinfo

Die neue Gastronomie „1819. Bistro am Wirtemberg“ an der Grabkapelle auf dem Württemberg in Stuttgart ist eröffnet.

Wer die Grabkapelle auf dem Württemberg besucht, kann den Ausblick über das Neckartal nun bei einer Tasse Kaffee oder einem Glas Wein genießen: Die neue Gastronomie „1819. Bistro am Wirtemberg“ ist eröffnet. Ministerialdirektor Jörg Krauss hat das neue Bistro offiziell an die Pächter übergeben. Die Gastronomie mit Außenterrasse liegt im Erdgeschoss des ehemaligen Psalmistenhauses unterhalb der Kapelle. Im Obergeschoss gibt es eine Catering-Küche für kleine Veranstaltungen.

Offizielle Übergabe des Bistros

„Die Gäste der Grabkapelle Württemberg können sich nun feine Speisen, edle Weine, Kaffee und Kuchen gönnen“, sagte Ministerialdirektor Jörg Krauss bei der offiziellen Übergabe des Bistros. „Ich bin überzeugt, dass sich auch die Menschen rings um den Württemberg über das neue Bistro freuen werden. Den Bistrobetreibern drücke ich in diesen ungewöhnlichen Zeiten die Daumen, wünsche viel Erfolg und einen guten Start.“

Foto, Ministerium für Finanzen Baden-Württemberg – Auf eine gute Zusammenarbeit: SSG-Geschäftsführer Michael Hörrmann, Ministerialdirektor Jörg Krauss, die Pächter des „1819. Bistro am Wirtemberg“

Das 1819. Bistro am Wirtemberg startete am 14. Mai zunächst mit einem Probebetrieb, einem To-go-Verkauf. Ab 21. Mai öffnet dann auch die Außengastronomie – vorerst unter den Auflagen, die bedingt durch die Corona-Pandemie, ab dieser Woche für die gesamte Gastronomie im Land gelten. Das Bistro hat ab 21. Mai bis zum Saisonende am 1. November 2020 donnerstags bis sonntags und an Feiertagen von 10 Uhr bis 18 Uhr geöffnet.

Der Landesbetrieb Vermögen und Bau Baden-Württemberg hat die Infrastruktur für die Gastronomie im denkmalgeschützten Psalmistenhaus baulich umgesetzt. In den historischen Remisen wurde im Erdgeschoss ein Selbstbedienungskiosk mit Küche als sogenanntes Haus-im-Haus-Modul und eine neue Gästeterrasse eingerichtet. Das Obergeschoss des Psalmistenhauses wurde mit einer Catering-Küche ausgestattet, in der Speisen für kleine Veranstaltungen und Feiern zubereitet werden können.

Pächter der neuen Gastronomie ist das „Collegium Wirtemberg“. Die beiden jungen Rotenberger Mathieu Bubeck und Ina Fischer werden das Bistro betreiben. Der Name der Gastronomie „1819. Bistro am Wirtemberg“ greift das Jahr auf, bis zu dem Königin Katharina in Württemberg lebte und wirkte. Nach ihrem frühen Tod ließ König Wilhelm I. anstelle der Stammburg der Herrscherfamilie die Grabkapelle errichten.

Baumaßnahmen

In den vergangenen fünf Jahren hat das Land insgesamt rund vier Millionen Euro in Baumaßnahmen in der Grabkapelle, an den Außenanlagen und im ehemaligen Priester- und Psalmistenhaus investiert. Neben der neuen Gastronomie wurde beispielsweise im Priesterhaus ein Besucherzentrum eingerichtet.

Die Grabkapelle auf dem Württemberg ist eines der beliebtesten Ausflugsziele in der Region Stuttgart. Mit ihrer Lage über den Weinbergen des Neckartals zieht die Grabkapelle viele Menschen an: 2019 besuchten mehr als 47.000 Menschen das Kleinod.

Grabkapelle auf dem Württemberg

Mediathek des Finanzministeriums: Bilder zur honorarfreien Verwendung mit Bildnachweis

Fotos, Blogarchiv, Ministerium für Finanzen Baden-Württemberg

Förderverein Hallenbad Untertürkheim feiert sein 25-jähriges Jubiläum

Unikat unter den Hallenbädern

Von Mathias Kuhn

Der Förderverein Hallenbad Untertürkheim feiert sein 25-jähriges Bestehen. Die Ehrenamtlichen führen und verantworten den Betriebs des einstigen Stadtbads – eine einmalige Konstellation im Land.

Foto, Blogarchiv

Untertürkheim – Mutmaßliche Brandstiftung auf drei Transportfahrzeuge – Zeugen gesucht

Polizeibericht 16.05.2020

Mehrere 10.000 Euro Sachschaden sind die Folgen dreier Fahrzeugbrände in der Nacht zum Samstag (16.05.2020) in Stuttgart-Untertürkheim. Anwohner meldeten gegen 02.35 Uhr mehrere brennende Fahrzeuge auf dem Gelände einer Firma für Veranstaltungstechnik an der Augsburger Straße. Bei Eintreffen der Polizei konnte festgestellt werden, dass eine Zugmaschine mit Auflieger sowie ein weiterer Lkw (7,49 t) und ein Lautsprecherwagen in Vollbrand standen. Durch die Feuerwehr konnte der Brand gelöscht werden. Verletzt wurde niemand. Zur eingeleiteten Fahndung war auch ein Polizeihubschrauber im Einsatz. Auf den Transporter-Fahrzeugen waren Gegenstände für eine Demonstration auf dem Cannstatter Wasen am heutigen Tage vorgesehen. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

Zeugen werden gebeten, sich an die Beamtinnen und Beamten der Kriminalpolizei unter der Rufnummer +4971189905778 zu wenden.

Siehe auch: Bericht der Feuerwehr Stuttgart

Unbekannte sollen Technik-Lastwagen (Demo am Wasen) angezündet haben

Foto, Klaus

Bezirksbeiratssitzung Untertürkheim am Dienstag, 26. Mai in der Sängerhalle

Dienstag, 26. Mai, 18:30 Uhr im Sängerhalle Untertürkheim

Tagesordnung für die öffentliche Sitzung:

1 Umbau Kinderspielplatz und Bolzplatz Wallmer Straße;
S-Untertürkheim Baubeschluss
Bericht Garten-, Friedhofs- und Forstamt

2 Bebauungsplan mit Satzung über örtliche Bauvorschriften Biklenstraße (Un 120) im Stadtbezirk Untertürkheim – Aufstellungsbeschluss gemäß § 2 Abs. 1 BauGB – Bebauungsplan der Innenentwicklung gemäß § 13a BauGB
Bericht des Amtes für Stadtplanung und Wohnen
Beratungsunterlagen

3 Bezirksbudget 2020
Erneute Aufstellung Mobiler Toiletten Egelseer Heide Antrag Bezirksbeiratsfraktion Freie Wähler vom 21.02.2020

4 Anträge / Anfragen des Bezirksbeirats
a) Falsches Schild an der Kreuzung “Im Weingarten”
b) Schild absolutes Halteverbot in Manfredstraße ist entbehrlich
c) Überprüfung Verkehrssicherheit Ausfahrt Grunbacher Straße auf Mettinger Straße wegen Fahrradfahrern
d) Prüfung Pförtnerampel Mettinger Straße – Vorrangschaltung Bus
e) Aufstellung Mülleimer im näheren Bereich des Josua- und Kaleb-Brunnens in Rotenberg
f) Herrichten der beiden Türen der öffentlichen Toilette u. Wegweiser in Rotenberg

5 Stellungnahmen, Bekanntgaben, Termine
a) Pflanzkonzeption für den Karl-Benz-Platz, Neuanlage und Pflege der Pflanzbeete auf dem Karl-Benz-Platz
b) Neuer Standort für den Glascontainer auf dem Kelterplatz
c) Anordnungen des Amtes für öffentliche Ordnung im öffentlichen Straßenraum
– Nachrüstung Pfeilpiktogram Radfahrer vor der Agip-Tankstelle, Augsburger Straße
– Ergänzung Tempo 30-Zone und Einrichtung einer eingeschränkten Halteverbotszone im Lindenschulviertel

STUFENWEISE ÖFFNUNG DER MONUMENTE – Grabkapelle am 12. Mai

  • Geöffnet ab: Dienstag, 12. Mai 2020; Di – So & Feiertag 11.00 bis 16.00 Uhr   
  • Besondere Hinweise: kein Führungsangebot

Zugang nur mit Mundschutz
Auch die Grabkapelle wird nun für Individualbesucher geöffnet. Allerdings mit Einschränkungen: Die Corona-Verordnung schreibt vor, wie viel Fläche ein Mensch um sich haben muss und aus dieser leitet sich die höchstzulässige Besucherzahl ab. Es werde sich daher nur eine bestimmte Anzahl von Personen im Mausoleum aufhalten dürfen. Weitere Infos >>>>>

Außenbereich

  • Geöffnet ab: Montag, 11. Mai 2020

Fotos, Blogarchiv

Grabkapelle auf dem Württemberg hat ein Video von der Playlist Auf Zeitreise gehen

Michael Hörrmann, Geschäftsführer der Staatlichen Schlösser und Gärten, stellt die Highlights des Monuments der ewigen Liebe vor: Erleben Sie die Monumente virtuell. Bei unseren Online-Rundgängen laden wir Sie ein zum #aufzeitreisegehen.

Info – Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

#aufzeitreisegehen – Die Grabkapelle auf dem Württemberg

Erleben Sie die Monumente virtuell. Bei unseren Online-Rundgängen laden wir Sie ein zum #aufzeitreisegehen. ????Michael Hörrmann, der Geschäftsführer der Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, stellt die Highlights persönlich vor – heute führt er durch die Grabkapelle auf dem Württemberg. ???? #closedbutopen

Gepostet von Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg am Montag, 4. Mai 2020

Straßenbelag in der Benzstraße im Bereich der Rampe zur B14 wird erneuert

INFO LHS

Der Straßenbelag der Benzstraße ist im Kreuzungsbereich der B14 mit der Aufbeziehungsweise Abfahrtsrampe zur B14 schadhaft und wird derzeit erneuert.

Die Arbeiten in der Benzstraße dauern bis einschließlich Donnerstag, 7. Mai, 18 Uhr. Während dieser Zeit sind alle Fahrstreifen der Benzstraße Richtung Untertürkheim und auf die Rampe zur B14 gesperrt. Auch das Linksabbiegen von Untertürkheim auf die Rampe zur B14 ist nicht möglich. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

Für Beeinträchtigungen während der Bauzeit bittet das Tiefbauamt Betroffene um Verständnis. Die Arbeiten sind witterungsempfindlich und zudem abhängig von den an den Ausführungstagen zur Verfügung stehenden Personalkapazitäten im Rahmen der aktuellen Pandemiesituation. Kurzfristige Änderungen sind daher noch möglich.

Foto, Blogarchiv

Wochenmärkte vorverlegt

http://www.stuttgarter-wochenmaerkte.de/

Wegen des Feiertages am Freitag, 1. Mai 2020 werden die Wochenmärkte Stuttgart-Wilhelmsplatz, Schönbühlstraße, Stuttgart Nord Mittnachtstraße. Sillenbuch, Stammheim, Untertürkheim und Weilimdorf auf Donnerstag, 30. April 2020 vorverlegt (gleiche Verkaufszeit).

Auf den Wochenmärkten gibt es zwar keine Maskenpflicht. Es ist aber grundsätzlich sinnvoll, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen, wo immer der Mindestabstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann!

Fotos, Blogarchiv