Archive for the ‘Stuttgart Untertürkheim. Luginsland, Rotenberg, Grabkapelle’ Category

Untertürkheim – Brand in Vereinsheim

Posted by Klaus on 26th Februar 2020 in Stuttgart Untertürkheim. Luginsland, Rotenberg, Grabkapelle

Polizeibericht 25.02.2020

Am Dienstagvormittag (25.02.2020) ist in einem Vereinsheim an der Württembergstraße ein Brand ausgebrochen. Ein Zeuge entdeckte den Brand gegen 09.55 Uhr und alarmierte die Polizei. Nach ersten Ermittlungen ist aufgrund eines technischen Defektes Isoliermaterial im Dach des Gebäudes in Brand geraten. Alarmierte Kräfte der Feuerwehr löschten den Brand. Personen wurden dabei nicht verletzt. Der Schaden kann bislang noch nicht beziffert werden.

Bericht und Fotos der Feuerwehr Stuttgart

Foto, Blogarchiv

Untertürkheim – In Büro eingebrochen – Zeugen gesucht

Posted by Klaus on 17th Februar 2020 in Stuttgart Untertürkheim. Luginsland, Rotenberg, Grabkapelle

Polizeibericht 17.02.

Unbekannte sind in der Nacht auf Freitag (14.02.2020) in ein Büro an der Hafenbahnstraße eingebrochen und haben Bargeld aus einem Tresor gestohlen. Die Täter stiegen zwischen 15.30 Uhr und 07.20 Uhr über die Feuertreppe ins erste Obergeschoss. Dort hebelten sie ein auf der Gebäuderückseite gelegenes Fenster auf und stiegen ein. Im Büro öffneten sie den Tresor mit einem Winkelschleifer und stahlen daraus mehrere Hundert Euro Bargeld.

Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier 5 Ostendstraße unter der Rufnummer +4971189903500 zu melden.

Foto, Blogarchiv

Untertürkheim – Einbruch in Büro – Zeugen gesucht

Posted by Klaus on 13th Februar 2020 in Stuttgart Untertürkheim. Luginsland, Rotenberg, Grabkapelle

Polizeibericht 13.02.

Unbekannte Täter sind zwischen Dienstag (11.02.2020) und Mittwoch (12.02.2020) gegen 06.00 Uhr in ein Bürogebäude an der Augsburger Straße eingebrochen. Die Einbrecher gelangten über ein Fenster, welches sich auf der Gebäuderückseite befindet, ins Innere. Sie brachen mehrere Türen zu Büroräumen auf und durchwühlten die Zimmer sowie die Spinde im Umkleideraum. Die Unbekannten stahlen nach ersten Erkenntnissen einen Schlüssel. Ob es noch weiteres Diebesgut gibt, ist bislang noch unklar. Der Sachschäden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf mehrere Tausend Euro.

Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier 5 Ostendstraße unter der Rufnummer +4971189903500 zu melden.

Foto, Blogarchiv

Videofilm: Heimat Untertürkheim – Fr 7.2.2020 – 20 Uhr

Info

Heimat Untertürkheim Freitag, 07.02.2020 – 20.00 Uhr Videofilm aus dem Jahr 2000, herausgegeben von der AGUV, gedreht von Eckhard Büttner, Sprecher: Peter Vetter und Peter Schürrle

Der Film zeigt den großen Umzug zur 800-Jahr-Feier vom Sonntag 23. Juli 2000 durch Untertürkheim, beginnend mit den Vorbereitungen, der Einkleidung mit historischen Kostümen, der Aufstellung des Umzugs in … Film: Heimat Untertürkheim – Fr 7.2.2020 – 20 Uhr weiterlesen ?

Kulturtreff im Julius-Lusser-Haus, Strümpfelbacher Str.38

Einbrüche in Firmen – Zeugen gesucht

Polizeibericht 22.01.

Wangen / Untertürkheim

Unbekannte Täter sind in der Nacht zum Dienstag (21.01.2020) in Firmengebäude an der Inselstraße und an der Augsburger Straße eingebrochen. An der Augsburger Straße hebelten Unbekannte zwischen 20.40 Uhr und 08.15 Uhr eine Schiebetüre eines Verwaltungsgebäudes auf, durchwühlten die dahinterliegenden Büroräume, öffneten Schränke und Schubladen sowie einen Tresor und entkamen unerkannt. Der Sachschaden beträgt mehr als Tausend Euro. Ob etwas gestohlen wurde, ist bislang nicht bekannt. An der Inselstraße hebelten Unbekannte zwischen 20.45 Uhr und 07.00 Uhr die Notausgangstüre der Büroräume eines Kaufhauses auf und stahlen einen Tresor mit mehreren Hundert Euro Bargeld. Sie entkamen möglicherweise gegen 06.00 Uhr mit einer Stadtbahn der Linie U13 in Fahrtrichtung Bad Cannstatt.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +4971189903500 an die Beamtinnen und Beamten des Polizeireviers 5 Ostendstraße zu wenden.

Foto, Polizeiberatung

Rotenberg – Pkw von der Fahrbahn abge- kommen, drei Leichtverletzte – Zeugen gesucht

Polizeibericht 18.01.

Bei einem Verkehrsunfall, der sich am Samstag (18.01.2019) kurz nach Mitternacht in der Württembergstraße ereignet hat, sind drei Personen leicht verletzt worden. Der Sachschaden am Pkw beträgt zirka 100.000 Euro. Ein 24-Jähriger, der mit seinem Audi SUV die Württembergstraße abwärts befuhr, musste seinen Angaben zufolge im Kurvenbereich einem bislang unbekannten Pkw, der ihm auf seiner Fahrspur entgegenkam, ausweichen. Hierbei kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen mehrere Bäume. Der Fahrer und seine beiden Mitfahrer im Alter von 21 und 22 Jahren erlitten leichte Verletzungen.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei unter der Rufnummer+4971189904100 zu melden.

Foto, Blogarchiv

Einladung zur Sitzung des Jugendrats Stuttgart – Obere Neckarvororte am 23.01.2020

18:30Uhr im Jugendhaus Café Ratz Untertürkheim, Margaretenstr. 67, 70327Stuttgart

TOP 1 Projekte für 2020 Überquerung Strümpfelbacher Straße –„Tatortfotos“–Umsetzung? Erfahrungen Mülleimeraktion SSB–weiteres VorgehenAustausch mit Herrn Krauss von der SSB

TOP 2 Rückblick Jugendratswahlen –Kandidatenwerbung

TOP 3 Bericht aus dem AKJ und aus den Bezirksbeiratssitzungen

TOP 4 Aktuelles/Termine Termine (Vorschau)

Mit freundlichen Grüßen

Gez. Hummel

Neues Spielmodul auf der Egelseer Heide in Untertürkheim

Info

Ausschließlich durch den finanziellen Beitrag des Bezirksbeirats Untertürkheim in Höhe von 20.000 Euro konnte ein neues Spiel- und Klettermodul mit Rutsche für Kleinkinder auf der Egelseer Heide neben der Seilbahn aufgestellt werden.
Der Bezirksbeirat will alle Familien mit kleineren Kindern und die Kitas im Stadtbezirk bei Ausflügen auf die Egelseer Heide unterstützen, die Egelseer Heide als Spiel- und Bewegungsfläche zu nutzen.

Im September 2018 beauftragte der Bezirksbeirat das Garten-, Friedhofs- und Forstamt, ein neues multifunktionales Spielgerät mit Fallschutz für kleinere Kinder in der Nähe der Seilbahn aufzustellen. Möglich wurde der neue Spielort auf der Egelseer Heide, weil dem Bezirksbeirat seit dem Doppelhaushalt 2018/19 erstmals ein eigenes Budget zur Verfügung steht, mit dem er kleinere, bauliche Vorhaben realisieren kann.

Der Bezirksbeirat wünscht allen Kindern bei ihrem Besuch auf der Egelseer Heide viel Spaß beim Ausprobieren des neuen Spielgeräts.

Private Homepage zum Abstellbahnhof Untertürkheim

Info

Mchael Brunnquell aus Untertürkheim wohnt in de Augsburger Str. 281A und ist direkt betroffen vom zukünftig geplanten Abstellbahnhof.

Zu seiner Website:
Private Bürgerseite mit Informationen und Möglichkeiten zum Mitmachen beim PFA 1.6b (Stuttgart 21)

laermschutz21.wordpress.com

Siehe auch UZ vom 13.1.2020:

Protest gegen S21-Abstellbahnhof

Anwohner Michael Brunnquell fordert Schallschutzmaßnahmen – Anhörung ab Mittwoch

Viel Lärm gibt es bereits vor dem Bau des S21-Abstellbahnhofs in Untertürkheim. 370 Einwendungen haben Anwohner bei der Deutschen Bahn eingereicht. Sie fordern einen besseren Lärmschutz.

Zeitungsberichte der Cannstatter Zeitung:

-streit-um-eidechsen-auf-areal-des-abstellbahnhofs-

-protest-gegen-s21-abstellbahnhof-

-viel-laerm-um-21-abstellbahnhof-in-untertuerkheim-

Foto, Klaus

Baumfällungen in Untertürkheim

Info

Die Säge in Aktion

Im Stadtbezirk Untertürkheim müssen für den Bau des geplanten Zugangs zum Neckar im Rahmen des Projekts „Stadt am Fluß“ an der Straße Zum Ölhafen eine Hainbuche und ein Feldahorn entfernt werden.

Als kleinere Bäume werden dann noch 14 kleinere, zum Teil wild aufgegangene, Jungbäume entfernt. Die Arbeiten sollen bis Ende Februar durchgeführt werden. Nach Ende der Neubaumaßnahme sollen dort fünf Winterlinden gepflanzt werden.

Symbolfoto, Blogarchiv