Archive for the ‘Stuttgart Untertürkheim. Luginsland, Rotenberg, Grabkapelle’ Category

Bezirksbeirat Untertürkheim , 21. Februar 2017, 18:30 Uhr

Posted by Klaus on 11th Februar 2017 in Stuttgart Untertürkheim. Luginsland, Rotenberg, Grabkapelle

Rathaus-UntertTagesordnung für die öffentliche Sitzung des Bezirksbeirats Untertürkheim am Dienstag, 21. Februar, 18:30 Uhr im Bezirksrathaus Untertürkheim – Sitzungssaal

1 Anregungen von Bürgerinnen und Bürgern aus dem Stadtbezirk

2 Vorstellung der Hafen Stuttgart GmBh durch Herrn Hafendirektor Strähle

3 Fußgängerfurt / Zebrastreifen Barbarossastraße
Antrag der SPD-Bezirksbeiratsfraktion

4 Skaterbahn am Karl-Benz-Platz
Antrag der SPD-Bezirksbeiratsfraktion eingebracht am 24. Januar 2017

5 Altkleidercontainer in Stuttgart-Luginsland
Antrag der SPD-Bezirksbeiratsfraktion eingebracht am 24. Januar 2017

6 Defekte Anzeige Buslinie 60 auf dem Karl-Benz-platz
Anfrage von Herrn Bezirksbeirat Kapitza vom 24. Januar 2017

7 Lichtsignalanlage Kreuzung Dietbach-Fellbacher-Straße – Grüner Pfeil
Antrag der CDU-Bezirksbeiratsfraktion, eingebracht am 24. Januar 2017

8 Entwidmung von zwei öffentlichen Stellplätzen in der Hindelanger Straße 6 für Einsatzfahrzeuge der freiwilligen Feuerwehr Stuttgart-Untertürkheim
Antrag der SPD-Bezirksbeiratsfraktion vom 31. Januar 2017

9 Koordinierung der Stadtreinigungsaktiviträten – insebsondere um das Areal der Kindertageseinrichtung „Schlössle“
Antrag von Herrn Bezirksbeirat Blumenstock vom 06.02.2017

10 Öffentliche Toilette im Lindenschulviertel – Kostendarstellung und Konzept für öffentliche Toiletten
Antrag der -Bezirksbeiratsfraktion Bündnis 90 / Die Grünen vom 06.02 .2017

11 Spielhallensituation in Untertürkheim – Ende des Bestandsschutzes un Umsetzung des Landesglücksspielgesetzes ab Mai 2017
Antras der -Bezirksbeiratsfraktion Bündis 90 / Die Grünen vom 06.02. 2017

12 Schaffung von Lademöglichkeiten für elektromobile Fahrzeuge (PKWs und Fahrräder) auf dem Besucherparkplatz des Bezirksrathauses
Antrag der -Bezirksbeiratsfraktion Bündnis 90 / Die Grünen vom 07.02.2017

13 Möglichkeiten für den Kauf des Bahnhofs in Untertürkheim durch die Stadt
Antrag der -Bezirksbeiratsfraktion Bündnis / 90 Die Grünen vom 07.02.2017

14 Einsatzmöglichkeit für Feuerwehr -Rettungsboot, Untertürkheim Oberwasser / Unterwasser
Antrag der CDU-Bezirksbeiratsfraktion vom 06.02.2017

15 Einbringung von Anträgen und Anfragen

16 Stellungnahme der Stadtverwaltung
a) Gehwegsicherung an der Flüchtlingsunterkunft

17 Verschiedenes und Termine

 

—————
mfg
Klaus Enslin – wirtemberg.de

Foto, Blogarchiv

Gasleck Stuttgart-Luginsland

Posted by Klaus on 10th Februar 2017 in Stuttgart Untertürkheim. Luginsland, Rotenberg, Grabkapelle

Gasleck in Stuttgart-Luginsland noch nicht vollständig behoben

Möglicherweise zweite Schadensstelle – Bewohner konnten größtenteils wieder in ihre Häuser zurück

K-Netze-S-Notdienst-1Stuttgart. Die Netze BW arbeitet weiter an gestern entdeckten Gasstörung in der Fellbacher Straße in Stuttgart-Luginsland. Als eine der Ursachen für den starken Gasgeruch entpuppte sich eine gerissene Schweißnaht an einer Gasleitung mit 20 Zentimetern Durchmesser. Sie wurde inzwischen provisorisch repariert. Trotzdem liegen die Gas-Messwerte nahe der Kreuzung Fellbacher Straße / Am Weingarten zum Teil noch zu hoch. Deshalb wird dort zur Zeit eine mögliche weitere Fehlerstelle gesucht und die Straße aufgegraben.

Die meisten der gestern Abend vorsorglich evakuierten rund 30 Anwohner konnten zwischen 1 und 2 Uhr nachts in ihre Wohnungen zurück. Eine Familie wurde in einem Hotel untergebracht.

Während der Bauarbeiten ist in der Fellbacher Straße mit Behinderungen zu rechnen.

Update 16:15 Uhr: Die Arbeiten an der Gasstörung in Luginsland dauern an. Die Netze BW vermutet weiterhin, dass es ein zweites Leck an einer Gasleitung geben könnte. Entsprechend wird in der Fellbacher Straße weiter aufgegraben. Die Sperrung der Straße muss dafür bis auf weiteres und voraussichtlich für die ganze nächste Woche aufrechterhalten werden. Der SSB-Bus der Linie 60 wird umgeleitet. Für Autofahrer ist eine örtliche Umleitung ausgeschildert.

Die letzten Anwohner konnten im Laufe des Vormittags in ihre Wohnung zurückkehren, weil keine Gefahr mehr besteht. Auch die Gasversorgung aller Anlieger ist unverändert sichergestellt.

Im Auftrag der Netze BW GmbH

Freundliche Grüße

i.V. Hans-Jörg Groscurth
Pressesprecher / Leiter Regionale Kommunikation
Kommunikation & Politik
EnBW Energie Baden-Württemberg AG

Foto, Blogarchiv

Stuttgart Untertürkheim – Wohnungseinbrecher überrascht – Zeugen gesucht

Polizeibericht

Polizeihubschrauber11Ein 28 Jahre alter Mann hat am Samstag (04.02.2017) gegen 18.15 Uhr im Bertholdweg einen Einbrecher in seiner Wohnung überrascht. Der Unbekannte war in die Erdgeschosswohnung der Geschädigten über die Terrassentüre eingestiegen und hatte bereits mehrere Hundert Euro Bargeld entwendet, als die Wohnungsinhaber zurückkehrten. Dem 28-Jährigen gelang es zunächst, den Einbrecher festzuhalten, worauf dieser ihn mit einem Messer bedrohte. Letztendlich gelang dem Täter unter Mitnahme der Beute die Flucht. Eine Fahndung mit mehreren Funkstreifenwagen und unter Mitwirkung eines Polizeihubschraubers verlief erfolglos. Beim Gesuchten soll es sich um einen circa 40 Jahre alten und etwa 175 Zentimeter großen, mutmaßlichen Osteuropäer gehandelt haben. Er hatte kurze braune Haare mit grauen Schläfen und war bekleidet mit einer schwarzen Daunenjacke, einer blauen Jeans sowie schwarzen Schuhen.

Die Kriminalpolizei bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 8990-5778 zu melden.

Foto, Blogarchiv

Kinderkleiderflohmarkt-12. Februar 2017

Kinderkleiderflohmarkt am Sonntag, den 12. Februar 2017 – 14-16:30 Uhr

KleiderflohmarktFeb17Am Sonntag, den 12. Februar 2017 findet bereits zum 18. Mal die Kinderkleiderflohmarkt- Kooperation zwischen dem Kinder- und Jugendhaus CAFE RATZ und der Tageseinrichtung für Kinder „Storchennest“ in Untertürkheim statt.

Unter Beteiligung vieler engagierter Eltern und pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern beider Einrichtungen wird von 14.00 bis 16.30 Uhr ein buntes Programm auf die Beine gestellt. Neben dem Hallenflohmarkt mit zahlreichen Ständen wird ein vielfältiges Kinder- Mitmachprogramm angeboten. Bei trockenem Wetter baut das Spielmobil MOBIFANT seine Spielgeräte im Freien auf und in jedem Fall steht der Kinderbereich des CAFE RATZ unter Betreuung der Erzieherinnen der Tageseinrichtung „Storchennest“ zur Verfügung.

Für das leibliche Wohl von Eltern und Kinder sorgt der Kuchenverkauf des Storchennests, Kaffee und Getränke bietet das Jugendhaus an.

Also: Spiel, Spaß und Gaumenschmaus für Groß und Klein!

Wer sich mit einem Verkaufsstand anmelden möchte, kann dies telefonisch unter 216-91084 im „Storchennest“ tun. Ein Stand besteht aus einem Biertisch, den der Veranstalter zur Verfügung stellt. (Das Mitbringen von Kleiderständern ist aus Platzgründen nicht möglich!)

Der Anmeldepreis beträgt 5.- € pro Tisch und eine Kuchenspende (möglichst mit Obst!). Profi-Verkäufer können sich nicht anmelden.

Die Veranstaltung findet im Kinder- und Jugendhaus CAFE RATZ in der Margaretenstr. 67 in Stuttgart-Untertürkheim statt.

Weitere Infos: caferatz.de/48-kinderkleider-undspielzeug-flohmarkt
Flyer vom Veranstalter
Den Tipp hat uns Klaus Enslin – wirtemberg.de geschickt, vielen Dank

Der „Runde Tisch“ am Fr 3.2.2017

kulturtreff

Kulturhausverein Untertürkheim e.V.

Der „Runde Tisch“ in Untertürkheim am 3.2.2017 – 20 Uhr diskutiert zum
Thema „Willkommen im Zeitalter des Rechts-Populismus“

Pegida, AfD, Brexit und ein Selbstdarsteller namens Donald Trump als Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika, noch vor wenigen Jahren unvorstellbar ist es doch mittlerweile fast zur Normalität geworden – Rechtspopulisten an den Schalthebeln der Macht und der Höhepunkt scheint noch nicht überschritten zu sein. Höchste Zeit sich Gedanken zu machen, was man tun kann, um diesen gefährlichen Trend zu stoppen.

Freitag, 3.2.2017, 20.00 Uhr im Kulturtreff,  Strümpfelbacher Straße 38 – Untertürkheim

Mfg
Klaus Enslin – wirtemberg.de

Logo, Kulturtreff

Untertürkheim wird zum Golfer-Paradies

Statt S21-Tunnelröhren: Untertürkheim wird zum Golfer-Paradies

Für Golfspieler ist Untertürkheim der neueste „place to be“: Wo (irgendwann einmal) die Tunnel von Stuttgart 21 unterm Lindenschulviertel hindurchführen, dehnt sich zur Zeit ein exclusives, leider gar nicht grünes Green: pitchen, chippen und einputten  in rustikaler Atmosphäre – anspruchsvolle Sandbunker inclusive. Das ist der neue 21-Loch-Golfplatz.

Zeigt der Masterplan schon erste Wirkung?

Spaß  beiseite: Wo bisher die Sportgemeinschaft Untertürkheim (SGU) kickte und Tennis spielte, werden derzeit Löcher gebohrt. Durch die Löcher wird  Füllmasse in den Untergrund gepresst, um ihn zu stabilisieren. Der Grund: Noch vor hundert Jahren floss an dieser Stelle der Neckar. Nach seiner Verlegung ist  das alte Flussbett aufgeschüttet worden. Dieses aufgeschüttete Gelände birgt beim Tunnelbau allerdings unkalkulierbare Risiken. Deshalb versucht die Bahn jetzt, den lockeren Untergrund zu verfestigen.

Die Initiative Zukunft Schiene Obere Neckarvororte  hatte eine nachhaltigere Idee: den exklusiven 21-Loch-Golfplatz. Und damit man ihn auch findet, haben Aktivisten von Robin Wood ein Banner zwischen Bäume gespannt: „Jetzt Golf spielen – exclusiv auf unserem 21-Loch-Platz“.

Der Banner hängt seit heute Mittag im Bruckwiesenweg 18A beim SGU

Fotos/Text: Enslin/Zukunft Schiene

mfG
K. Enslin – wirtemberg.de

Siehe auch: wirtemberg/initiative

Herzlichen Dank für die Info 😉

E i n l a d u n g zur Sitzung des Bezirksbeirats Wangen 8. Februar 2017 Gemeinsamen Sitzung der Neckarvororte

Bad Cannstatt KursaalE i n l a d u n g ( beachte geänderten Sitzungsort) zur Sitzung des Bezirksbeirats Wangen im Rahmen einer gemeinsamen Sitzung der Neckarvororte
Mittwoch, 8. Februar 2017, 18:00 Uhr
Kursaal – Bad Cannstatt, Königsplatz

T a g e s o r d n u n g Öffentlich

1. Einführung Dr. Zirkwitz Amt für Umweltschutz

2. Lärmaktionsplan der LHS Stuttgart Fortschreibung 2015
Stand der Lärmminderungsmaßnahmen Hr. Scheene – AfU

3. Aktionsplan Nachhaltig mobil in Stuttgart, Ziele, Maßnahmen, Strategien
Hr. Maier-Geißer – OB/S

Beate Dietrich
Bezirksvorsteherin

Info, Bezirksamt Wangen
Foto, Blogarchiv

Stuttgart- Untertürkheim – Auto gegen Baum gefahren – Fahrer schwer verletzt

Polizeibericht

andy-002Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagmorgen (24.01.2017) auf dem Karl-Benz-Platz ist ein 43 Jahre alter Autofahrer schwer verletzt worden. Der 43-Jährige befuhr gegen 09.00 Uhr mit seinem VW Passat den Karl-Benz-Platz aus Richtung Bad Cannstatt kommend. Offenbar infolge überhöhter Geschwindigkeit kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Rettungskräfte kümmerten sich um den Verletzten und brachten ihn in ein Krankenhaus. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von zirka 30.000 Euro.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizei unter +4971189904100 in Verbindung zu setzen.

Foto, Andys Pictures and Press/Event- & Pressefotografie oder Andy Werner.

Bürgerbeteiligung „Zukunft Untertürkheim“ startet am 27. Januar

Info der Stadt Stuttgart

Untertürkheim v obenWas macht den Stadtteil Untertürkheim schon heute lebens- und liebenswert? Wie kann der Ortskern zu einem attraktiv gestalteten Zentrum werden? Welche Bedeutung hat das Wohnen im Ortskern? Diese und weitere Fragen rund um die künftige Entwicklung des Stadtbezirks Untertürkheim können am 27. Januar um 18.30 Uhr im Katholischen Gemeindezentrum St. Johannes in der Warthstraße 14 in Untertürkheim diskutiert werden.

Dazu gehören auch Fragen wie: Welche Defizite weist der Stadtteil auf? Wie kann die Verkehrsanbindung optimiert werden? Welche neue Qualität könnte der Karl-Benz-Platz gewinnen?

Zukunft-UntertuerkheimDie Landeshauptstadt Stuttgart hofft auf zahlreiche Anregungen aller Einwohnerinnen und Einwohner sowie der im Stadtbezirk Beschäftigten. Die Veranstaltung ist der offizielle Auftakt zum Bürger- beteiligungsprozess „Zukunft Untertürkheim“, der von dem Büro planbar³ konzipiert und moderiert wird.

Unterschiedliche Interessen besser in Einklang bringen

Hintergrund des Bürgerbeteiligungsprozesses ist die Aufstellung eines städtebaulichen Rahmenplans für den Stadtteil Untertürkheim. Der Rahmenplan ist Teil des Masterplans für den Gesamtbezirk Untertürkheim und soll als Grundlage für künftige städtebauliche Planungen und Entscheidungen im Stadtteil dienen.

Er zielt darauf ab, die unterschiedlichen Interessen der Anwohner, Beschäftigten und Besucher im Stadtteil künftig besser in Einklang zu bringen. Die gesammelten Ergebnisse aus der Bürgerbeteiligung sollen in die Ausarbeitung des städtebaulichen Rahmenplans einfließen.

Viele Herausforderungen betreffen das Ortszentrum

170110_programm-auftakt-2Ein besonderer Fokus wird im Beteiligungsprozess auf der Entwicklung des Ortskerns Untertürkheims liegen. Enge Gassen, zahlreiche historische Gebäude und Ausblicke in die umgebenden Weinberge lassen hier die Geschichte des ehemaligen Weindorfes spürbar aufleben.

Sie vermitteln einen besonderen Charme, dem man in Stuttgart sonst kaum begegnet. Doch trotz der Potenziale sind in diesem Ortszentrum auch viele Herausforderungen zu meistern. Leer stehende Ladenlokale, erhöhte Fluktuation und Billiganbieter machen der Attraktivität der Fußgängerzone zu schaffen.

Große Verkehrsinfrastrukturen riegeln den Ortskern in Richtung Neckar und Lindenschulviertel ab und gestalten die Eingänge ins Zentrum nur wenig einladend. Wie Untertürkheim als Stadtteilzentrum und Identifikationsort erhalten und an die aktuellen Herausforderungen angepasst werden soll, können die Untertürkheimer nun in verschiedenen Beteiligungsformaten mit entwerfen und damit Weichen für die Zukunft stellen.

Fotowettbewerb „Typisch Untertürkheim“ endet am 23. Januar

Noch bis 23. Januar sind alle aufgerufen, an dem Fotowettbewerb „Typisch Untertürkheim“ teilzunehmen. Drei Preise sowie ein Sonderpreis in der Kategorie für junge Fotografen unter 18 Jahren werden bei der Auftaktveranstaltung am 27. Januar verliehen.

Außerdem werden bei der Auftaktveranstaltung die Ergebnisse der am 20. Januar stattfindenden Jugendbeteiligung gezeigt. Am 21. und 22. Februar folgen weitere Veranstaltungen, bei denen sich die Untertürkheimer als Experten in die Diskussion um ihren Stadtteil einbringen können.

  • Weitere Informationen zum Fotowettbewerb, zur Auftaktveranstaltung sowie zu darauffolgenden Veranstaltungen stehen unter dem Thema „Zukunft Untertürkheim“ unter www.stuttgart-meine-stadt.de.

Foto, Blogarchiv

Flyer vom Veranstalter (wurde uns von Klaus Enslin übermittelt. Danke)

Stuttgart Untertürkheim – Wettbüro überfallen

Posted by Klaus on 27th Dezember 2016 in Stuttgart Untertürkheim. Luginsland, Rotenberg, Grabkapelle
Polizeibericht

K-Polizei-110Ein Unbekannter hat am Dienstag (27.12.2016) ein Wettbüro an der Augsburger Straße überfallen und Bargeld erbeutet. Der Räuber betrat gegen 15.00 Uhr maskiert das Wettbüro und forderte von einer 45-jährigen Angestellten unter Vorhalt eines Messers Bargeld. Aus der zu diesem Zeitpunkt gerade offen stehenden Kasse griff er ein paar Geldscheine und flüchtete. Eine Fahndung nach ihm blieb erfolglos. Der Räuber wird wie folgt beschrieben: Zirka 30 Jahre alt, 170 bis 180 Zentimeter groß, schlank, bekleidet mit dunklem Oberteil und dunkler Hose.

Zeugen werden gebeten, sich bei den Beamtinnen und Beamten der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 8990-5778 zu melden.

Foto, Klaus