Archive for the ‘Stuttgart Untertürkheim. Luginsland, Rotenberg, Grabkapelle’ Category

Untertürkheim – Kinder sexuell missbraucht – Tatverdächtiger vorläufig festgenommen

P0lizeibericht

Inselbad in UntertürkheimPolizeibeamte haben am Sonntag (25.06.2017) einen 35 Jahre alten Mann vorläufig festgenommen, der im Verdacht steht, zuvor Kinder während eines Badeaufenthalts in einem Freibad an der Inselstraße sexuell belästigt zu haben. Die beiden zwölf und 13 Jahre alten Mädchen hielten sich gegen 14.35 Uhr in einem der Schwimmbecken auf, als der 35-Jährige in ihre Richtung vulgäre und sexuell anzügliche Handbewegungen machte. Er sprach sie darüber hinaus an und fragte nach sexuellen Handlungen. Alarmierte Polizeibeamte nahmen den Tatverdächtigen kurz darauf fest. Sie setzten den 35-Jährigen nach Abschluss der Maßnahmen wieder auf freien Fuß. Er muss nun mit einer Anzeige wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern rechnen. Die Ermittlungen dauern an.

Foto, Klaus

Neu, erweiteter Kunstführer zur Grabkapelle am Württemberg erschienen

Infos, buch-findr.de/grabkapelle-wuerttemberg und grabkapelle-rotenberg.de/grabkapelle

Das Monument im Überblick als Broschüre

Denkmal ewiger Liebe: Prägnante Fakten zum Monument und Informationen zu Öffnungszeiten, Preisen und Kontaktmöglichkeiten.

Broschüre herunterladen (PDF)

Fotos, Sabine, Klaus

Netze BW verlegt neue Wasserleitungen in Untertürkheim

K-Baustelle-99Bauarbeiten in der Augsburger Straße beginnen am kommenden Montag

In der Augsburger Straße in Untertürkheim verlegt die Netze BW in den nächsten Monaten neue Wasserleitungen. Betroffen ist der Abschnitt zwischen den Kreuzungen mit der Dietbachstraße und der Straße Beim Herzogenberg. Die in Jahre gekommenen bisherigen Leitungen werden durch verformbare  Gussrohre mit einem Durchmesser von 30 Zentimetern ersetzt. Der Startschuss für die Bauarbeiten fällt voraussichtlich am Montag, 26. Juni, im Bereich der Kreuzung Dietbachstraße. Danach geht es in mehreren Abschnitten weiter, bis voraussichtlich Mitte Oktober alles fertig ist. An den jeweiligen Abschnitten muss die Augsburger Straße auf eine Spur verengt werden. Eine Baustellenampel regelt den Verkehr. Insgesamt investiert die Netze BW rund 600.000 Euro in die Maßnahme.

Im Auftrag der Netze BW GmbH

Freundliche Grüße
i.V. Hans-Jörg Groscurth
Pressesprecher / Leiter Regionale Kommunikation
Kommunikation & Politik
EnBW Energie Baden-Württemberg AG

Foto, Blogarchiv

LUTHER-MUSICAL am 2.7.2017 15 Uhr in der Gartenstadtkirche Luginsland

Luther-Musical-2-7-2017Luginsland1LUTHER-MUSICAL
am 2.7.2017 15 Uhr in der Gartenstadtkirche
Luginsland

Eintritt frei

 

MFg
Klaus Enslin

Flyer vom Veranstalter
Foto, Blogarchiv

Gedichtlesung am 23. Juni 2017 an der Grabkapelle auf dem Württemberg – Doris Grau rezitiert Liebeslyrik

Grabkapelle-Würt2Auf eine romantische Reise durch die Liebeslyrik nimmt Doris Grau ihr Publikum mit, wenn sie an einem Sommerabend romantische Gedichte aus vielen Jahrhunderten vorträgt. Im Freien vor der Grabkapelle begleiten sie zwei Musikerinnen zu der Poesie von William Shakespeare und Wystan Hugh Auden über Eduard Mörike bis hin zur schwäbischen Liebeslyrik. Dafür könnte kaum ein Ort passender sein als die Grabkapelle, die König Wilhelm I. einst als „Monument ewiger Liebe“ für seine jung verstorbene Frau Katharina errichten ließ.

WEITERE INFORMATIONEN
Gedichtlesung an der Grabkapelle auf dem Württemberg

HINWEIS
Die Grabkapelle auf dem Württemberg liegt in den Weinbergen und verfügt über keine Parkplätze. Die Staatlichen Schlösser und Gärten empfehlen daher die Anfahrt mit den Bussen der Linie 61 der VVS ab Untertürkheim.
www.vvs.de

Foto, Sabine

Käskipperfest in Rotenberg 1.7. + 2.7.2017

K-ut-KässkipperÜbrigens, wissen Sie wie die Rotenberger zu dem Spitznamen „Käskipper“ gekommen sind?
Für alle die es noch nicht wissen oder schon immer wissen wollten ein kleines Histörchen zur Entstehung des Namens „Käskipper“. Jahrhunderte prägte die wehrhafte Stammburg der Württemberger das Bild zwischen der freien Reichsstadt Esslingen und der Residenz Stuttgart, ehe sie im Jahre 1819 auf Beschluss des damaligen Königs Wilhelm I. vollständig abgetragen wurde. An ihrer Stelle ließ der Monarch eine Grabkapelle für seine so früh verstorbene Gattin, die Zarentochter Katharina, erbauen. Den Rotenbergern hat freilich der Abriss der alten Burg schon wehgetan. Seit dem Jahre 1083 waren der frühere Weiler und die spätere selbstständige Gemeinde mit den vornehmen Burgherren auf Gedeih und Verderb verbunden gewesen.

Die Nähe zum Herrscherhaus bescherte den Rotenbergern von alters her vielfältige Privilegien und Freiheiten. Natürlich wurden die Rotenberger aufgrund dieser Privilegien auch von den Nachbarn oft angefeindet, wobei wohl Neid das entscheidende Element bildete. Die Bewohner den Neckargemeinden versuchten immer wieder, den Stolz der Rotenberger auf ihren „Wirtemberg“ als „höchste Zier“ in den Dreck zu ziehen. So war für sie der Berg – ob mit mittelalterlicher Burganlage oder mit klassizistischer Grabkapelle – einfach respektlos der „Käsbuckel“. Ursprünglich geht aber diese Bezeichnung auf die Vorliebe der Rotenberger für den „Luckeleskäs“ zurück. Das ist der schwäbische Name für einen einfachen Quark- und Milchkäse, den man auch den „Luckele“, den kleinen Hühnchen, bei der Aufzucht zum Fressen gab. Mit Kümmel und Salz angemacht, ließen sich die Rotenberger den „Heähleskäs“ zu einem guten Stück Bauernbrot und einem Viertele eigenen Weins vorzüglich munden. Und weil die Bewohner des „Käsbuckels“ vor dem Verzehr die im irdenen Topf fest gewordenen Käsespeise auf ein Holzbrett zu kippen pflegten, fingen sie zudem den Spitznamen „KÄSKIPPER“ ein.

Quelle, wirtemberg.de
Foto, Klaus

Untertürkheim wird schöner…

KE-Ut-LiegestuhlKE-Ut-Blumen-uth20172 Liegestühle am Zuckerleshäusle (Rotenberger Steige – vom Trollingerhöfle) und Blumenschmuck in der Widddersteinstraße vom IHGV.

 

Fotos:Enslin wirtemberg.de

Stuttgart Untertürkheim – Brand an einem Trafohäuschen

Polizeibericht

k-Feuerwehr-1231Der Brand in einem Trafohäuschen an der Dietbachstraße hat am Freitag (16.06.2017) zu einem größeren Feuerwehreinsatz geführt. Wegen einer Rauchentwicklung und einem beißenden Geruch alarmierten Anwohner gegen 12.20 Uhr die Feuerwehr und die Polizei. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand ein Traforaum des Verteilers in Flammen. Die Feuerwehr löschte den Brand und meldete gegen 12.35 Uhr `Feuer aus`. Nach momentanem Kenntnisstand kommt ein technischer Defekt als Brandursache in Betracht. Es entstand ein Sachschaden von zirka 25.000 Euro. Die Stromversorgung des Straßenzugs war offenbar vorübergehend unterbrochen.

Foto, Blogarchiv

Feuerwehr Hocketse Stuttgart Untertürkheim 24. & 25.06.2017

Am Feuerwehrhaus in der Silvrettastraße in Untertürkheim

FW-Hocketse2017

 

 

 

 

 

 

 

 

Mfg
Klaus Enslin

Flyer, FFW Untertürkheim

Fotos, Blogarchiv

12. RotweinNacht in Untertürkheim Samstag, 17. Juni 2017

rotweinnacht2017

12. RotweinNacht von 17 – 22:30 Uhr in der Widder- steinstraße in Uth

Bereits zum zwölften Mal begeistert Untertürkheim in diesem Jahr seine Bewohner und Besucher mit der stimmungsvollen RotweinNacht. Die direkt in der Ortsmitte gelegene Widdersteinstraße verwandelt sich dabei in Stuttgarts längste Weintafel. An von Kerzenschein feierlich erleuchteten Tafeln bieten die engagierten und renommierten Weinbauern aus Untertürkheim und Rotenberg ihre besten Weine zum Verkosten an: Traditionelle wie außergewöhnliche Rot- und auch einige Weißweine können Sie verkosten. Seien Sie Gast und schließen Sie in einer lauen Sommernacht Freundschaft mit den exquisiten Weinen und dem charmanten Weinort Untertürkheim.

Plakat vom Veranstalter: IHGV Untertürkheim

Mfg
Klaus Enslin