Archive for the ‘Stuttgart Obertürkheim und Uhlbach’ Category

Kulturveranstaltung im Uhlbacher Rathaus am 23.10.2019, 19.30 Uhr

Was ist denn Energie überhaupt?
Dr. Wolf Wölfel

Energie bestimmt unser Leben und verändert unser Klima. Junge Menschen fordern zurecht eine Energiewende. Deren Akzeptanz und die Beteiligung an der politischen Diskussion fällt leichter mit einem verbesserten Verständnis der komplexen physikalisch-technischen Zusammenhänge. Diese werden im Vortrag für jeden verständlich, anschaulich und ohne Formeln erläutert. Es werden die grundlegenden Begriffe wie z. B. die verschiedenen Energieformen (z.B. Strom, Wärme und Strahlung), deren Wandlung und die dabei auftretenden „Verluste“, Wirkungsgrade, Energieträger, -speicherung und -transport, die Funktionsprinzipien von Kraftwerken, Realisierbarkeit und Wirtschaftlichkeit erläutert. Zahlenmäßig wird aufgezeigt, was ist für eine nachhaltige Klima/Energiewende wirklich sinnvoll, realisierbar und effizient ist. Nach dem Vortrag ist genügend Zeit für Fragen und Diskussionen.

Eintritt: 6 € / Mitglieder 4 €

Mit freundliche Grüße
Wolf Wölfel
1. Vorsitzender Kulturforum Uhlbacher Rathaus

Foto, Blogarchiv

Kulturveranstaltung im Uhlbacher Rathaus am 19.10.2019, 17 Uhr

Samstag, 19.10.2019, 17:00 Uhr, Rathaus

Vernissage zur Ausstellung „Schauplatz Natur“
Aquarelle von Kerstin Prewo

Der Titel der Ausstellung „Schauplatz Natur“ im Uhlbacher Rathaus klingt sehr vielversprechend. Und ja, es gibt in der Tat viel zu entdecken in dieser Ausstellung von Kerstin Prewo:
Die Künstlerin zeigt in ihren beeindruckenden Aquarellen Natur in einer Vielfalt von Sinneseindrücken und Farberlebnissen. Nicht nur die Natur stellt sie dar, nein, sie wagt den Schritt weiter in die Abstraktion. Lassen Sie sich überraschen von den losgelösten Werken der Künstlerin, die Ihnen den nötigen Raum geben zur eigenen Interpretation. Frisch, frech und frei stellt sie ihre Kunst dar. Genießen Sie die Atmosphäre und atmen Sie tief durch… Diese Bilder werden Ihnen dabei helfen!

Die Ausstellung ist vom 20.10. bis 10.11., jeweils sonntags von 12 – 16 Uhr geöffnet.

Eintritt frei

Mit freundliche Grüße
Wolf Wölfel
1. Vorsitzender Kulturforum Uhlbacher Rathaus

Foto, Kerstin Prewo

Kulturveranstaltung im Uhlbacher Rathaus am 12.10.2019, 19.30 Uhr

Samstag, 12.10.2019, 19.30 Uhr, Gemeindehaus Uhlbach, Passeier Straße 7

„Auf am Sündabänkle“

Der Pfefferle (Werner Schwarz) und sein Ernst (Markus Rabe)

Sünden gehören zu unserem Alltag wie die Suppe und das Brot oder wie Pfefferle sagt: „Jeder, der ehrlich isch, muaß zugäbba, dass er au liagt…“. Als moralischer Wegweiser in Form der zehn Gebote hat das Sündenkonzept im alltäglichen Leben versagt, behauptet zumindest der Teufel zu Beginn des Stücks. Umgetrieben von der Sorge beim jüngsten Gericht durchzufallen, sinniert der Pfefferle mit seinem Ernst auf einem Bänkle über die kleinen und die großen Sünden des Lebens, über solche die keine sind und über die, über die man am besten gar nicht spricht. Sie tun dies „broit“ schwäbisch, hintersinnig, manchmal augenzwinkernd derb, aber immer mit viel Humor.
Freuen Sie sich auf einen schwäbischen Comedy/Kabarett Abend der besonderen Art.
Eintritt: 17 € / Mitglieder 15 €

Kartenbestellung unter: info@kulturforum-uhlbach.de oder Tel 0711 9325805 (AB)

Mit freundliche Grüße
Wolf Wölfel
1. Vorsitzender Kulturforum Uhlbacher Rathaus

Pressefoto vom Veranstalter

Kulturveranstaltung im Uhlbacher Rathaus am 16.10.2019, 19.30 Uhr

Pressemitteilung

Mittwoch, 16.10.2019, 19:30 Uhr, Rathaus

Marrakech, die verrückte Berbermetropole Marokkos
Multivisions-Schau von Heinz und Helga Höckh

Marrakech, eine der vier Königsstädte Marokkos, ist Afrika und Asien zugleich, aber auch europäisch und orientalisch, bunt und verrückt, aufregend und anregend. Marrakech, das „organisierte Chaos“, ist ein Angriff auf alle Sinne durch seine Farben und Formen, durch Düfte und Gerüche und durch seinen alltäglichen Lebensrhythmen. In dieser Stadt erfüllt sich noch der Traum aus 1001 Nacht. Die Referent Heinz Höckh hat mit seiner Ehefrau eine Woche lang das Treiben in der Medina verfolgt und in Bildern, Videos und vielen Originaltönen festgehalten.
Eintritt: 8 € / Mitglieder 6 €

 

Kartenbestellung unter: info@kulturforum-uhlbach.de oder Tel 0711 9325805 (AB)

Mit freundliche Grüße
Wolf Wölfel
1. Vorsitzender Kulturforum Uhlbacher Rathaus

Foto, Heinz und Helga Höckh

E i n l a d u n g zur gemeinsamen Sitzung der Bezirksbeiräte der Neckarbezirke Montag, 7. Oktober 2019

18:00 Uhr – Kursaal Bad Cannstatt, Großer Kursaal, 70372 Stuttgart

T a g e s o r d n u n g  Öffentlich
1. Entwicklungskonzeption Wirtschaftsflächen für Stuttgart (EWS)
– Beratung und Diskussion 469/2019

Beate Dietrich
Bezirksvorsteherin

 

Foto, Blogarchiv

Kulturveranstaltung im Uhlbacher Rathaus am 26.9.2019, 19.30 Uhr

Forever young?
Vortrag von Susanne Vollmer

Ist das erstrebenswert und wenn ja, wie geht das? Für welches Alter ist unser Körper ausgelegt? Was passiert beim Alterungsprozess in unserem Körper? Welche Faktoren beschleunigen ihn? Gibt es Möglichkeiten diesen zu stoppen, aufzuhalten? All diesen und noch mehr Fragen wird in dem interessanten und kurzweiligen Vortrag nachgegangen. Zudem verrät Susanne Vollmer, Heilpraktikerin, Tipps und Tricks, mit denen wir Gutes für uns tun können, damit wir lange gesund und fit bleiben.

Eintritt: 8 € / Mitglieder 6 €

Mit freundliche Grüße
Wolf Wölfel
1. Vorsitzender Kulturforum Uhlbacher Rathaus

Pressefoto vom Veranstalter

Kulturveranstaltung im Uhlbacher Rathaus am 22.9.2019, 19.30 Uhr

Sonntag, 22.9.2019, 19:30 Uhr, Rathaus

Föhr – Bilder, Gedichte und Musik

Peter M. Röhm (Lyrik) – Andrew Leslie (Klarinette)

In diesem Jahr ist im Scribo Verlag Peter M. Röhms neuer Gedichtband mit dem Titel „Föhr“ erschienen. Der Stuttgarter Lyriker liest aus seinen Texten zu dieser größten der Nordfriesischen Inseln. Jedes Gedicht wird durch eine kurze eigene Komposition bzw. Bearbeitung für Soloklarinette von Andrew Leslie kommentiert. Zudem nehmen stimmungsvolle Fotografien der Insel die Besucher mit auf einen Abend an die Nordsee.
Die beiden Künstler treten nun zum vierten Mal im Rahmen dieser Veranstaltungsreihe gemeinsam auf.

Eintritt: 12 € / Mitglieder 10 €

Pressefoto vom Veranstalter

Einladung zur Sitzung des Jugendrats Stuttgart – Obere Neckarvororte – am Samstag 28.09.2019

10:00 Uhr im Jugendhaus Café Ratz Untertürkheim, Margaretenstr. 67, 70327Stuttgart

TOP 1 Projekte für das 2. Halbjahr 2019·Bedingungen für einen Stand auf den Weihnachts- märkten

·Bedingungen für einen Streetfoodmarkt auf dem Karl-Benz-Platz·Kandidatenwerbung

TOP 2 Bericht aus dem AKJ und aus den Bezirksbeiratssitzungen

TOP 3 Aktuelles/Termine

·Postkarte Jugendrat ONV·Termine Sitzungen 2. Halbjahr 2019

·Verkehrssicherheit Strümpfelbacher Straße – Antrag des JR ONV

Im Anschluss an die Sitzung des Jugendrats findet ein Seminar bis ca. 16 Uhr statt.

 

Mit freundlichen Grüßen

Gez. Hummel

Logo, Stadt Stuttgart

Drachenfest auf der Egelseer Heide am 25.10.2019

Posted by Klaus on 10th September 2019 in Stuttgart Obertürkheim und Uhlbach

Die Spielmobile Mobifant Region Neckar und Bad Cannstatt veranstalten zusammen mit dem KinderRatz des Kinder- und Jugendhauses CAFE RATZ, dem Kindertreff Untertürkheim und dem Kindertreff Münster ein herbstliches Drachenfest auf der Egelseer Heide in Rotenberg. Alle Kinder mit ihren Familien sind herzlich eingeladen am Freitag, den 25.10.2019 von 15:00 – 18:00 Uhr gemeinsam den Herbst zu feiern und Drachen steigen zu lassen.

Wer keinen Drachen hat, kann sich im Vorfeld bei den verschiedenen (mobilen) Drachenwerkstätten einen eigenen Drachen basteln oder direkt am Drachenfest noch einen Last-Minute-Drachen gestalten. Außerdem lädt beim Drachenfest ein Lagerfeuer zum gemütlichen Beisammensein ein und viele weitere Spielmöglichkeiten versprechen Spaß für Groß und Klein.

Die kostenlose Aktion richtet sich hauptsächlich an Kinder von 6 bis 12 Jahren. Eltern, Geschwister und alle anderen Spielbegeisterte sind herzlich willkommen.

Info, neckarufer.info
Fotos, Blogarchiv

Untertürkheim, Obertürkheim und Hedelfingen sind weiterhin Fairtrade-Stadtbezirke

Info der Stdt Stuttgart  30.08.

Die Stadtbezirke Untertürkheim, Obertürkheim und Hedelfingen erfüllen weiterhin alle fünf Kriterien der Fairtrade-Towns Kampagne und tragen für weitere zwei Jahre den Titel Fairtrade-Stadtbezirke. Die Auszeichnung wurde erstmalig im Jahr 2013 durch den Verein TransFair verliehen. Seitdem bauen die Stadtbezirke ihr Engagement weiter aus.

Yvonne Hummel, die die Steuerungsgruppe Fairtrade in den drei Stadtbezirken leitet und koordiniert, sieht sich in der Verlängerung des Titels bestätigt: „Die erneute Auszeichnung ist ein schönes Zeugnis für die nachhaltige Verankerung des fairen Handels in unseren Stadtbezirken. Lokale Akteure aus Politik, Zivilgesellschaft und Wirtschaft arbeiten hier eng für das gemeinsame Ziel zusammen. Ich bin stolz, dass unsere Stadtbezirke dem internationalen Netzwerk der Fairtrade-Towns angehört. Wir setzen uns weiterhin mit viel Elan dafür ein, den fairen Handel auf lokaler Ebene zu fördern.“

Vor sechs Jahren erhielten die Stadtbezirke Untertürkheim, Obertürkheim und Hedelfingen von dem gemeinnützigen Verein TransFair erstmalig die Auszeichnung für ihr Engagement zum fairen Handel, für die sie nachweislich fünf Kriterien erfüllen mussten. Die Mitarbeiter der drei Bezirksämter trinken fair gehandelten Kaffee, eine Steuerungsgruppe koordiniert alle Aktivitäten, in Geschäften und gastronomischen Betrieben werden Produkte aus fairem Handel angeboten, die Zivilgesellschaft leistet Bildungsarbeit und die lokalen Medien berichten über die Aktivitäten vor Ort.

Das Engagement in Fairtrade-Towns ist vielfältig: In Untertürkheim und den anderen beiden Stadtbezirken ist der faire Einkaufsführer erhältlich, und das Wirtemberg-Gymnasium ist Fairtrade-School. Außerdem finden in Kirchen und Vereinen Veranstaltungen und Projekte zu fairem Handel statt. Dies sind nur einige Beispiele erfolgreicher Projekte. „Wir verstehen die bestätigte Auszeichnung als Motivation und Aufforderung für weiterführendes Engagement“, sagt Yvonne Hummel. „Geplant sind weitere Projekte und die Kooperation mit unseren Schulen und Vereinen.“

Die Stadtbezirke Untertürkheim, Obertürkheim und Hedelfingen gehören zu den mehr als 600 Fairtrade-Towns in Deutschland. Das globale Netzwerk umfasst über 2000 Fairtrade-Towns in insgesamt 36 Ländern, darunter Großbritannien, Schweden, Brasilien und der Libanon.

Logo, Stadt Stuttgart