Archive for the ‘Stuttgart Obertürkheim und Uhlbach’ Category

Kulturveranstaltung am 4.3.2020, 19.30 Uhr, Gemeindehaus Uhlbach, Passeier Str. 7

Mittwoch, 4.3.2020, 19.30 Uhr, Gemeindehaus Uhlbach, Passeier Str. 7

Innovationen für die Mobilität der Zukunft
Vortrag von Prof. Dr. Thomas Weber

Das Weltthema „Klimawandel“ erfordert auf allen Ebenen menschlicher Aktivitäten ein Umdenken, insbesondere muss der CO2 produzierende Energieverbrauch gesenkt werden. Dies betrifft auch in großem Umfang unsere bisherige Mobilität. Eine grundlegende Mobilitätswende ist also erforderlich, umfassende Transformationsprozesse müssen forciert werden. Der Uhlbacher Prof. Weber ist Vizepräsident der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech). Diese Akademie steht mit 240 hochkarätigen Wissenschaftlern für eine unabhängige, faktenbasierte und gemeinwohlorientierte Politik- und Gesellschaftsberatung unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten. Sie hat unmittelbaren Einfluss auf die nationale und europäische Zukunftsgestaltung. Nach dem einstündigen Vortrag und einer kurzen Pause wird genügend Zeit für Fragen und ausführliche Diskussionen sein.

Eintritt: 8 € / Mitglieder 6 €

Mit freundliche Grüße
Wolf Wölfel
1. Vorsitzender Kulturforum Uhlbacher Rathaus
www.kulturforum-uhlbach.de

Pressefoto vom Veranstalter

Obertürkheim – Mutmaßlicher Graffitisprayer vorläufig festgenommen

Posted by Klaus on 13th Februar 2020 in Stuttgart Obertürkheim und Uhlbach

Polizeibericht 13.02.

Polizeibeamte haben am Mittwochabend (12.02.2020) einen 23 Jahre alten Mann festgenommen, der im Verdacht steht, mehrere Hauswände mit Farbe beschmiert zu haben. Eine Bewohnerin eines Hauses in der Rüderner Straße meldete gegen 23.40 Uhr, dass ein unbekannter Mann ein Graffiti an ihre Hauswand sprühte und im Anschluss in Richtung Bahnhof Untertürkheim flüchtete. Im Rahmen der Fahndung stellten die Polizeibeamten weitere Graffitis an mehreren Hauswänden fest, die noch nicht getrocknet waren. In der Augsburger Straße kontrollierten sie den 23-Jährigen, dessen Aussehen offenbar zu der Beschreibung der Anwohnerin passt. Er hatte Handschuhe dabei, die mit Farbe verunreinigt waren. Auch an seinen Händen und seinen Kleidungsstücken bemerkten die Beamten Antragungen in passender Farbe der Graffitis. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung fanden und beschlagnahmten die Beamten Spraydosen, Sprayutensilien und Speichermedien. Nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen setzten sie den Tatverdächtigen auf freien Fuß. Er muss nun mit einer Anzeige wegen Sachbeschädigung und mit Schadensersatzforderungen rechnen.

Foto, Blogarchiv

Kulturveranstaltung im Uhlbacher Rathaus am 11.2.2020, Multivisionsshow Chile

Dienstag, 11.2.2020, 19:30 Uhr, Rathaus

Chile – von Torres del Paine NP nach Santiago
Multivisionsshow von Gudrun Pahl und Robert Moser

Fast nirgendwo sonst hat die Natur so extreme Naturwunder geschaffen wie in Chile. Die Tour lässt keinen der großen Höhepunkte aus. Beim Flug von Santiago de Chile nach Punta Arenas überqueren wir die größte zusammenhängende Eismasse der Erde außerhalb der Polregionen. Im Torres del Paine Nationalpark wandern wir umgeben von gletschergespeisten Lagunen und der herrlichen Bergkulisse der mächtigen Felstürme der Torres del Paine. Im chilenischen Seengebiet erleben wir den pazifischen Feuergürtel mit schneebedeckten Vulkanen und immergrünen Regenwäldern. Die Fahrt führt nach Norden bis Temuco, von dort per Flugzeug zurück nach Santiago, dem Ende unserer Reise.
Eintritt: 8 € / Mitglieder 6 €

Mit freundliche Grüße
Wolf Wölfel
1. Vorsitzender Kulturforum Uhlbacher Rathaus
www.kulturforum-uhlbach.de

Foto vom Veranstalter

Kulturveranstaltung im Uhlbacher Rathaus am 19.2.2020

Mittwoch, 19.2.2020, 19:30 Uhr, Rathaus

Geheimnisse des Hoppenlaufriedhofs
Ein Bildervortrag mit Elaine Blum

Der Hoppenlaufriedhof, ein geheimnissvolles Kleinod mitten in der Stadt, erzählt viele bemerkenswerte Geschichten. Er entsteht 1626 außerhalb der Stadtmauer zu Pestzeiten und ist Stuttgarts ältester noch existierender Friedhof. Ca. 1600 Grabmäler aus der Zeit des Spätbarocks und des Klassizismus zeugen heute von wohlhabenden Bürgern, großen Dichtern, Hofangestellten und Juden, die sich früher in der vornehmen „Reichen Vorstadt“ in Stuttgart niedergelassen haben. Elaine Blum hat bei der Recherche für diesen Bildervortrag Kunstwerke, Gedichte, Musikstücke, schöne Anekdoten und Liebesgeschichten entdeckt, die die Persönlichkeiten von früher ein Stück weit wieder lebendig werden lassen. Zugehörig zum Vortrag wird es im Frühjahr nach Vereinbarung eine Führung durch den Friedhof geben.

Eintritt: 8 € / Mitglieder 6 €

Mit freundliche Grüße
Wolf Wölfel
1. Vorsitzender Kulturforum Uhlbacher Rathaus
www.kulturforum-uhlbach.de

Fotos, Blogarchiv Klaus

Kulturveranstaltung im Uhlbacher Rathaus am 5.2.2020 – Multivisionsshow Antarktis

Mittwoch, 5.2.2020, 19:30 Uhr, Rathaus

Reise ans Ende der Welt – Expedition in die Antarktis
Multivisions-Schau von Solveig und Klaus Hummel

Die „Lebensreise“ des Esslinger Ehepaars Hummel folgt den Spuren abenteuerlicher Entdecker über das Südliche Meer mit Besuch der Falklandinseln und Süd-Georgiens bis ans Ende der Welt. Dort erleben sie bei abenteuerlichen Landgängen, vorbei an verlassenen Walfangstationen, eine faszinierende Tierwelt mit riesigen Pinguinkolonien, Robben, Seevögeln und Albatrossen. Besuche bei Forschungsstationen ermöglichen Einblicke in diesen so fremden und scheinbar verschlossenen Kontinent, zeigen auch die Auswirkungen der Klimaerwärmung auf das sehr sensible Ökosystem und die noch ungeheuren Eismassen.

Eintritt: 8 € / Mitglieder 6 €

Mit freundliche Grüße
Wolf Wölfel
1. Vorsitzender Kulturforum Uhlbacher Rathaus
www.kulturforum-uhlbach.de

Foto vom Veranstalter

Online-Verfahren zur Einwohnerversammlung Obertürkheim startet

Info

Die erste Einwohnerversammlung im Jahr 2020 findet am Montag, 23. März, in Obertürkheim in der Turn- und Versammlungshalle statt. Zuvor haben die Einwohnerinnen und Einwohner des Stadtbezirks die Möglichkeit, über das städtische Beteiligungsportal unter www.stuttgart-meine-stadt.de/ew/obertuerkheim/2020/ Themen auszuwählen und Fragen einzureichen.
In dem Online-Verfahren werden vom 3. bis 16. Februar zunächst die Themen festgelegt. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen kreuzen die Themen an, die ihnen am wichtigsten sind und die ihrer Meinung nach bei der Einwohnerversammlung angesprochen werden sollen.

In einem weiteren Schritt können Teilnehmer vom 17. Februar bis 9. März konkrete Anliegen und Fragen einreichen und andere Meldungen bewerten. Die Anliegen werden elektronisch beantwortet.

Einwohnerversammlungen sind formelle Bürgerbeteiligungen und geben Einwohnerinnen und Einwohnern Gelegenheit, Vorschläge zu machen oder Ideen zu äußern. Dem Oberbürgermeister, den Bürgermeisterinnen, den Bürgermeistern und den Bezirksvorsteherinnen und Bezirksvorstehern bieten die Einwohnerversammlungen die Möglichkeit, mit den Menschen vor Ort in Dialog zu treten.

Weitere Informationen zu den Einwohnerversammlungen finden sich unter www.stuttgart-meine-stadt.de. Auf dem Beteiligungsportal gibt   es eine Übersicht über wichtige Vorhaben und Projekte der Stadtverwaltung. Das Portal informiert darüber, was die Stadtverwaltung gerade plant, welche Termine anstehen und wie sich Bürgerinnen und Bürger einbringen können.

Foto, Blogarchiv

Einladung zur Sitzung des Jugendrats Stuttgart – Obere Neckarvororte am 23.01.2020

18:30Uhr im Jugendhaus Café Ratz Untertürkheim, Margaretenstr. 67, 70327Stuttgart

TOP 1 Projekte für 2020 Überquerung Strümpfelbacher Straße –„Tatortfotos“–Umsetzung? Erfahrungen Mülleimeraktion SSB–weiteres VorgehenAustausch mit Herrn Krauss von der SSB

TOP 2 Rückblick Jugendratswahlen –Kandidatenwerbung

TOP 3 Bericht aus dem AKJ und aus den Bezirksbeiratssitzungen

TOP 4 Aktuelles/Termine Termine (Vorschau)

Mit freundlichen Grüßen

Gez. Hummel

Kulturveranstaltung im Uhlbacher Rathaus am 19.1.2020

Sonntag, 19.1.2020, 19.30 Uhr, Rathaus

Schöpfungsglaube und Evolutionslehre – aus der Sicht eines glaubenden Naturwissenschaftlers
Dr. Johannes Töpler

Schöpfungsgeschichte und Evolutionslehre werden häufig als unvereinbare Gegensätze verstanden und manchmal sogar als ein Beispiel für die Kluft zwischen Glaube und Vernunft diskutiert. In dem Vortrag sollen die wesentlichen Aussagen der biblischen Schöpfungsgeschichte aus der Sicht eines glaubenden Naturwissenschaftlers den wissenschaftlichen Erkenntnissen Darwins gegenübergestellt werden.
Die Unterschiedlichkeit der Blickwinkel ermöglicht es uns jedoch, den Wahrheitsgehalt beider Quellen in ihrer jeweiligen Bedeutung zu erahnen.

Eintritt: 8 € / Mitglieder 6 €

Mit freundliche Grüße
Wolf Wölfel
1. Vorsitzender Kulturforum Uhlbacher Rathaus

Foto, Blogarchiv

Das Kulturforum Uhlbach veranstaltet Rock- konzert in der Mehrzweckhalle Uhlbach am 25.1.2020

Samstag, 25.1.2019,19.30 Uhr, Mehrzweckhalle Uhlbach, Asangstr. 221

Oldies but Goodies
6. Rockkonzert mit den Caverns in Uhlbach

Das jährliche Rocken in Uhlbach zum Jahresbeginn hat bereits Kult-Status, ab jetzt in der neuen Uhlbacher Mehrzweckhalle. Die Caverns, seit über 50 Jahren erfolgreich durch ihre musikalische Vielfalt, ihrem mehrstimmigen Gesang und mit ihrem Originalsound der Sixties, lassen ihre begeisterten Fans um Jahrzehnte jünger werden: Beatles, Hollies, Searchers, Kinks, Beach Boys, Mamas and Papas… Zitat Stuttgarter Zeitung: “Besser als das Original!” Nehmen Sie das positive Lebensgefühl der Sixties von diesem Abend mit nach Hause!

Eintritt: 15 € / Vorverkauf und Mitglieder 13 €

Mit freundliche Grüße
Dr. Wolf Wölfel
1. Vorsitzender Kulturforum Uhlbacher Rathaus
www.kulturforum-uhlbach.de

Pressefoto, Caverns

15.01.2020 Kulturveranstaltung im Uhlbacher Rathaus

Mittwoch, 15.1.2020, 19:30 Uhr, Rathaus

Mt. Everest – Eine Expedition zum höchsten Punkt der Erde
Multivisions-Schau von Holger Birnbräuer

Bei seinem ersten Versuch, den höchsten Berg der Erde über dessen tibetische Nordseite zu besteigen, wurde Holger Birnbräuer im April 2015 vom schweren Erdbeben in Nepal gestoppt. Im zweiten Anlauf war der in Bad Wildbad lebende Grundschullehrer 2017 dann erfolgreich. Vom Basislager auf 5200 m Höhe aus erreichte er über fünf weitere Hochlager den höchsten Gipfel der Erde, den 8.848 Meter hohen Mount Everest. Mit eindrucksvollen Fotos, Film- und Drohnenaufnahmen nimmt Holger Birnbräuer die Zuhörer in seinem Vortrag mit auf die rund zweimonatige Expedition. Nicht zu kurz kommen hierbei auch die kulturellen Highlights der Anreise zum Berg durch Nepal und Tibet.

Eintritt: 8 € / Mitglieder 6 €

Mit freundliche Grüße
Wolf Wölfel
1. Vorsitzender Kulturforum Uhlbacher Rathaus

Pressefoto, Holger Birnbräuer