Flaschenpost aus Stuttgart-Ost

Posted by Klaus on 20th Mai 2019 in In und um Gablenberg herum

Ein Video von Václav Reischl; 

https://vimeo.com/336823839

MUSE-O lädt zur Finissage von „Mein Ding“ am 26. Mai um 16 Uhr

Pressemitteilung/Terminankündigung

Für den Schlusstag der aktuellen Ausstellung haben sich die MUSE-O-Macher noch etwas Besonderes einfallen lassen: Die Leihgeber werden zu Kaffee und Hefekranz eingeladen: am 26. Mai um 16 Uhr.

Die Ausstellung „Mein Ding“ hat ja danach gefragt, was einen mit dem Stuttgarter Osten verbindet und was man selbst mit dem Stadtbezirk in Zusammenhang bringt. Es gibt so viele Antworten wie Mitwirkende an diesem Kaleidoskop. Wie wäre es denn, so haben sich die Kuratoren deshalb gedacht, all diejenigen, die sich an dem ungewöhnlichen Projekt beteiligt haben, auf einen gemeinsamen Termin hin einzuladen?

Foto, Muse-o
Manche der Leihgeberinnen und Leihgeber werden sich kennen, denn es haben sich viele beteiligt, die auch anderwärts im Bezirk tätig sind: ehrenamtlich in Vereinen und anderen Institutionen oder kulturell in ganz unterschiedlicher Art und Weise. Die Gelegenheit, auch noch mit den anderen in Kontakt zu kommen, bietet sich nun hier bei der Finissage. Selbstverständlich sind an jenem Sonntagmittag auch alle diejenigen im Alten Gablenberger Schulhaus herzlich willkommen, zum Beispiel nach dem Urnengang, welche die letzte Gelegenheit zum Ausstellungsbesuch wahrnehmen wollen.
Positiver Nebeneffekt der Zusammenkunft: Die Leihgeber können ihre Objekte gleich wieder mit nach Hause nehmen sie dort ihren angestammten Platz einnehmen lassen.

Mein Ding. Der Stuttgarter Osten in Objekten seiner Bewohnerinnen und Bewohner. Eine MUSE-O-Ausstellung
MUSE-O, Gablenberger Hauptstr. 130, 70186 Stuttgart
Finissage 26. Mai um 16 Uhr, bis dahin geöffnet Sa, So 14-18 Uhr
Eintritt: € 2,-, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei

Aktuelle Informationen stets unter: www.muse-o.de
MUSE-O wird institutionell gefördert vom Kulturamt der Landeshauptstadt Stuttgart

Termine Mai 2019 in Wangen

15. Mai 14:00 – 16:00 Uhr DRK Wohnberatung
Wohnberatung hilft, wenn in selbständiges Wohnen im Alltag schwierig wird
Bürgertreff „Lamm“ UImer Str. 352

19. Mai 10:00 Konfirmation Michaelskirche

19. Mai 11:00 Sommerkonzert des 1. Orchester HHC Stuttgart-Wangen,
Kelter Wangen, Ulmer Str. 334

20. Mai 18:30 öffentliche Sitzung des Bezirksbeirats
Wangen, Kelter Wangen, Eberhard Ludwig Saal, Ulmer Str. 334

22. Mai 16:00 – 18:00 Uhr Vorstellung Bürgerservice Leben im Alter und präventive Hausbesuche
mit Beate Fack und Jochen Pikart

ab 18:00 Uhr Vorstellung Entwicklung Bürgertreff „Lamm“
mit Quartiermanager Oliver Bechen
Bürgertreff „Lamm“ Ulmer Str. 352

25. Mai 19:00 Jubiläumskonzert „50 Jahre JMZ“ in der Kelter
Wangen, Ulmer Str. 334

29. Mai 14:00 – 16:00 Uhr KommmiT
Projekt KommmiT – einfacher Zugang zu Dienstleistungen über Internet mit dem
Sozialamt, Bürgertreff „Lamm“ Ulmer Str. 352

Info:Bezirksamt Wangen
Foto, Blogarchiv

Fahrt des “Feurigen Elias” auf der Strecke „Rund um Stuttgart“ 19.5.2019

Endlich sind von der Deutschen Bahn die genehmigten Fahrzeiten für unsere Fahrten “Rund um Stuttgart” für die Saison 2019 eingetroffen. Zweimal haben wir die Fahrten auf bekannten und unbekannten Schienenwegen in diesem Jahr geplant: Am 19.5.2019 und am 01.11.2019 (Allerheilgen) starten wir für drei Rundfahrten ab Ludwigsburg.

 

Wer also gerne einmal mit der Dampflok 64 419, der Ellok E94 088 und den Plattformwagen wie auf dem Bild bei Untertürkheim vor der Kulisse eines bekannten Autobauers unterwegs sein möchte: Alle Details inklusive der aktuellen Fahrzeiten sind in den beiden Veranstaltungen hier auf Facebook zu finden.

Viele Grüße
GES Stuttgart e.V

>> Flyer <<

Foto, Klaus

Stuttgarter Lions Clubs spenden 37.000 Euro für die Modernisierung des Spielplatzes in der Froschbeißerklinge (Stuttgart-Ost)

Rekordergebnis: Stuttgarter Lions Clubs spenden 37.000 Euro für die Modernisierung des Spielplatzes in der Froschbeißerklinge (Stuttgart-Ost)
Insgesamt schon 450.000 Euro für Spielplätze in der Stuttgarter Innenstadt gesammelt

Die Stuttgarter Lions-Clubs und der Leo-Club Stuttgart – Neckartal haben bei ihrer traditionellen gemeinsamen Weihnachtsaktion für Spielflächen in der Stuttgarter Innenstadt während des Weihnachtsmarkts im vergangenen Dezember 37.000 Euro zugunsten des Spielplatzes in der Froschbeißerklinge (Stuttgart-Gaisburg).erlösen können. Dieser Beitrag soll dafür sorgen, dass er neu gestaltet und mit kindgerechten Spielgeräten ausgestattet werden kann.
Sozialbürgermeisterin Isabel Fezer und Bezirksvorsteherin Tatjana Strohmaier sowie der Leiter des Garten-Friedhofs- und Forstamts Volker Schirner werden den Spendenscheck
am Freitag, den 17. Mai um 11.00 Uhr
auf dem Spielplatz in der Froschbeißerklinge (Stuttgart-Gaisburg) – in der Fortsetzung der Steinbruchstraße aus den Händen von Vertretern von Zonen-Chairperson Helgard Woltereck als Vertreterin der Stuttgarter Lions Clubs entgegennehmen. Die Eröffnung ebenfalls mitfeiern wird der Schülerchor der Grund- und Werkrealschule Gablenberg, welcher die kleine Feier mit seinem Auftritt umrahmen wird.

Hierzu laden wir ein.

Foto, Sabine

Einladung zum Gespräch und Mitwirken für nachhaltiges und gutes Zusammenleben in Stuttgart-Ost

Am 14.05.2019 findet im Familien-Zentrum Raitelsberg in der Abelsbergstraße 9a um 19.00 Uhr ein Treffen statt zur Information über die Initiative mit dem vorläufigen Namen „Ostwind – Netzwerk Nachhaltigkeit und gutes Zusammenleben Stuttgart-Ost“.

Es entstand eine Gruppe von Personen, die in Abstimmung mit dem Bezirksbeirat eine Initiative mit Menschen, Organisationen, Initiativen und Läden ins Leben gerufen haben, die alle auf ihre Weise große und kleine Beiträge zur nachhaltigen Entwicklung in unserem Stadtteil leisten wollen. Es geht um die zentrale Frage: was kann jeder einzelne tun, um zur Rettung dieser Erde beizutragen dadurch, dass die Nachhaltigkeit in unserem Stadtteil umgesetzt wird. Diese Initiative ist bereits aktiv mit der Gestaltung einer Stadtteilkarte beschäftigt mit zahlreichen Akteuren der Nachhaltigkeit – mit Geschäften, Kultur und sozialen Einrichtungen sowie Schulen, Kirchen und anderen Organisationen, wozu auch die Planung eines Stadtrundgangs der Nachhaltigkeit gehört. Dies wird alles bei der langen Ost-Nacht an einem Stand der Öffentlichkeit präsentiert werden.

Jeder kann mitmachen bei dieser Initiative, ob bereits aktiv oder willens, aktiv zu werden. Die Bandbreite ist groß und richtet sich nach der Agenda 2030 der Vereinten Nationen. Angefangen bei Friede und Gerechtigkeit, Umwelt und Bildung bis zur interkulturellen Verständigung und Fair Trade…… Ziel des Netzwerks ist auch die Bündelung von Aktivitäten untereinander und die Bekanntmachung der Aktiven in der Öffentlichkeit, um dabei gemeinsame Projekten anzustoßen, die über das Bestehende hinaus gehen. Außerdem strebt die Initiative an, Dialogprozesse mit Politik, Wirtschaft und der Bevölkerung über nachhaltige Entwicklung zu organisieren.

Mit freundlichen Grüßen

Aly Palm
Bezirksbeirat-Ost

Foto, Blogarchiv Klaus

Veranstaltungsüberschneidung am Samstag: Verkehrsbehinderungen im Bereich NeckarPark wahrscheinlich

Posted by Klaus on 10th Mai 2019 in In und um Gablenberg herum, Stuttgart

Info der Stadt Stuttgart

Am Samstag, 11. Mai, finden in Stuttgart im Bereich NeckarPark mehrere Veranstaltungen mit sehr hohem Besucheraufkommen statt.
Um 15:30 Uhr beginnt das Bundesligaspiel des VfB Stuttgart gegen den VFL Wolfsburg. In der Mercedes-Benz Arena werden rund 55.000 Zuschauer erwartet. Des Weiteren werden für die  Abendveranstaltungen in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle, Porsche Arena Wasen, SCHARRena und auf dem Cannstatter mehr als 15.000 Besucher erwartet.

Wegen des gleichzeitig stattfindenden Frühlingsfestes stehen im NeckarPark nur eingeschränkte Parkmöglichkeiten zur Verfügung. Es werden daher starke Verkehrsbehinderungen bei der An- und Abfahrt zu den Veranstaltungen erwartet. Aufgrund der Fußballabfahrt werden in der Zeit von 17:00 bis ca. 18:30 Uhr die Mercedesstraße und die Benzstraße sowie die Gaisburger Brücke zeitweise gesperrt. Daher gibt es für die Gäste der Veranstaltungen in der SCHARRena (Beginn 18:30 Uhr), „Elton John‘ und „Ehrlich Brothers‘ (Beginn je 19 Uhr) in diesem Zeitbereich voraussichtlich keine Möglichkeit, die Parkplätze im NeckarPark anzufahren.

Voraussichtlich ab 18:30 Uhr können die Parkplätze im NeckarPark wieder über die Zufahrt Talstraße erreicht werden. Die Zufahrt zum Parkplatz Cannstatter Wasen durch den Wasentunnel ist nach wie vor gesperrt. Autofahrer werden gebeten, dem Leitsystem NeckarPark zu folgen.

Darüber hinaus kommt es in der Zeit von ca. 13:30 Uhr bis 16:00 Uhr aufgrund einer Demonstration im Bereich des Hauptbahnhofs zu Straßensperrungen. Dadurch werden ebenfalls  Verkehrsbehinderungen erwartet.

Die Integrierte Verkehrsleitzentrale empfiehlt daher allen Besuchern der Veranstaltungen im NeckarPark, öffentliche Verkehrsmittel und die P+R-Angebote zu nutzen sowie rechtzeitig anzureisen.  Für das Fußballspiel und die Veranstaltungen „Elton John‘ und „Ehrlich Brothers‘ gilt die Eintrittskarte als Fahrkarte in allen VVSVerkehrsmitteln im gesamten Verbundgebiet. Die Stadtbahnlinie U11 verkehrt in der Zeit von 13:05 Uhr bis ca. 15:25 Uhr mind. alle 8 Minuten und ab ca. 17:05 alle 10 Minuten zwischen der Innenstadt und der Haltestelle NeckarPark (Stadion). Nach Ende der Veranstaltungen stehen Stadtbahnen der Linie U11 zur Rückfahrt bereit.

Außerdem fahren die S-Bahn-Linien S1, S2 und S3 mind. alle 10 Minuten ab Hauptbahnhof nach Bad Cannstatt.

Verkehrsteilnehmer, die nicht zu den Veranstaltungen wollen, sollten den Bereich NeckarPark weiträumig umfahren und auf andere Strecken ausweichen, da insgesamt mit erheblichen Verkehrsbehinderungen zu rechnen ist.

Foto, Blogarchiv

Am 19. Mai 2019 freier Eintritt ins Mercedes-Benz Museum

Posted by Klaus on 10th Mai 2019 in Stuttgart, Veranstaltungen - TV - Tipps - Kuriositäten

Presseinfo

Internationaler Museumstag – Finale der VfB Sonderausstellung

Am 19. Mai 2019 ist Internationaler Museumstag und zugleich der 13. Geburtstag des Mercedes-Benz Museums. Daher gibt es als Geschenk freien Eintritt für alle Besucher. Zum letzten Mal können die Museumsgäste auch die Sonderausstellung „Bewegt seit 1893“ zur 125-jährigen Vereinsgeschichte des VfB Stuttgart besuchen. Die Ausstellung schließt nach rund acht Monaten Laufzeit.

Stuttgart. Am Sonntag, 19. Mai 2019, wird das Mercedes-Benz Museum 13 Jahre alt. Es ist ein internationaler Publikumsmagnet mit ungebrochener Anziehungskraft: Seit der Eröffnung am 19. Mai 2006 haben es fast zehn Millionen Menschen aus aller Welt besucht. Zu dieser Institution passt perfekt das Motto „Museen – Zukunft lebendiger Tradition“ des Internationalen Museumstags 2019. Denn die Dauerausstellung des Mercedes-Benz Museums mit mehr als 160 Fahrzeugen und insgesamt rund 1.500 Exponaten schlägt den Bogen von den Anfängen des Automobils bis in die Zukunft der Mobilität. Am 19. Mai ist der Eintritt in das Museum frei.

Der 19. Mai ist zugleich die letzte Chance, die Sonderausstellung „Bewegt seit 1893“ zum Jubiläum des VfB Stuttgart zu besuchen – ebenfalls kostenlos. Im Raum Collection 5 dokumentiert der Sportverein mit einer so umfassend noch nie gezeigten Zusammenstellung seine vielfältige Tradition über 125 Jahre hinweg. Viele Exponate geben eine Rückschau auf echte Gänsehautmomente – etwa zu den fünf DFB-Meisterschaften 1950, 1952, 1984, 1992 und 2007 mit ihren Autokorsos durch Stuttgart.

Darüber hinaus bietet das Museum zwischen 9 und 18 Uhr:

Begegnungen mit dem VfB Maskottchen Fritzle,
kostenlose Führungen für Kinder und Erwachsene,
Kinderprogramm (ab 8 Jahre) – Bau eines Viertaktmotors (mit Bausatz) sowie
Gewinne am Glücksrad und Rabatte im Museumsshop.

Das Mercedes-Benz Museum ist täglich von Dienstag bis Sonntag von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Kassenschluss ist immer 17 Uhr.
Anmeldung, Reservierung und aktuelle Informationen: Montag bis Sonntag von 9 bis 18 Uhr unter Telefon +49 711 17-30000, per E-Mail classic@daimler.com oder online unter: www.mercedes-benz.com/museum

Fotos, Daimler, Klaus

E i n l a d u n g zur Sitzung des Bezirksbeirats Stuttgart-Ost 22. Mai 2019

18:30 Uhr im Bürgerservicezentrum Ost – Schönbühlstr. 65 – Bürgersaal – 3. OG

T a g e s o r d n u n g öffentlich
1. 5 Minuten für Bürgerinnen und Bürger

2. Offener, 2-phasiger städtebaulicher Realisierungswettbewerb mit Ideenteil nach RPW 2013 „Der neue Stöckach“ Hackstraße / Stöckachstraße (EnBW-Areal) in Stuttgart-Ost
– Informationen zur Auslobung und zur Bürgerbeteiligung

Berger Festplatz

3. Berger Festplatz – Vorstellung Ergebnisse Lärmgutachten

4. Schaffung eines Bürgertreffs in Gablenberg

5. Die Fridas Pier GmbH stellt sich vor

6. Vorschläge für STEP-Projekte des Bezirksbeirats

7. Wozu wird der Breitbandausbau vorangetrieben und welche Auswirkungen hat dieser? (Anfrage SÖS-Linke-PluS-Ost)

8. Begrünung des Mittelstreifens in der Neckarstraße (Antrag CDU-Ost)

9. Parkplätze für den AKI Raitelsberg (Antrag CDU-Ost)

10. Maßnahmen zur Herstellung der Sicherheit auf der Verbindungsstraße zwischen Frauenkopf – Rohracker „Speidelweg“ (Antrag Bündnis 90/Die Grünen-Ost)

11. Bezirksbudget: Fußballturnier Waldebene Ost – Jugendrat Stuttgart-Ost

12. Anhörung zur Veranstaltung: Flohmarkt Gablenberg am 06.07.2019

13. Mitteilungen und Verschiedenes

Anfahrt ÖPNV: U4 und Buslinien 42 oder 45 bis „Ostendplatz“

Tatjana Strohmaier, Bezirksvorsteherin im Stadtbezirk Stuttgart-Ost

Fotos, Blogachiv

Stuttgart-Süd: Seilbahn wegen Revisionsarbeiten außer Betrieb 13. bis 29. Mai 2019

Info der

Von Montag, 13. Mai 2019, Betriebsbeginn, bis Mittwoch, 29. Mai 2019, Betriebsschluss, kann die Seilbahn wegen Revisionsarbeiten nicht fahren.
Ein Seilbahnersatzverkehr mit Bussen zwischen den Haltestellen Südheimer Platz und Waldfriedhof wird eingerichtet.

Seilbahnersatzverkehr im 30 Minuten-Takt:

Erste Abfahrt

ab Südheimer Platz: 9:00 Uhr
ab Waldfriedhof: 9:10 Uhr

Letzte Abfahrt

ab Südheimer Platz: 18:00 Uhr
ab Waldfriedhof: 18:10 Uhr

Ersatzhaltestellen:

Die Ersatzhaltestelle Südheimer Platz befindet sich an der Talstation der Seilbahn.
Die Ersatzhaltestelle Waldfriedhof befindet sich auf dem Parkplatz des Waldfriedhofs.

Foto, Sabine