Parker gestreift und geflüchtet – Zeugen gesucht

Posted by Klaus on 10th Dezember 2018 in In und um Gablenberg herum

Polizeibericht

Stuttgart-Ost

Ein unbekannter Autofahrer hat in der Nacht auf Sonntag (09.12.2018) einen in der Gablenberger Hauptstraße geparkten VW gestreift und ist dann geflüchtet. Der 54-jährige Besitzer hatte den VW Tiguan gegen 21.30 Uhr auf Höhe des Gebäudes Nummer 43 am Fahrbahnrand geparkt. Als er gegen 09.20 Uhr wieder zu seinem Auto kam, bemerkte er, dass die komplette linke Fahrzeugseite verschrammt und eingedrückt war. Der Sachschaden dürfte sich nach ersten Schätzungen auf rund 10.000 Euro belaufen.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei unter der Rufnummer +4971189904100 zu melden.

Foto, Blogarchiv

Keine Bezirksbeiratssitzung am 17.12.2018 in Stuttgart Wangen

Posted by Klaus on 10th Dezember 2018 in Stuttgart Wangen

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit möche ich Ihnen mitteilen, dass die Bezirksbeiratssitzung am 17.12.2018 abgesagt wird.

Freundliche Grüße
Danira H.Selimovic, Bezirksamt Wangen

Ihr Stadtteil aktuell – Monatsmagazin für Stuttgart Ost Dezember 2018

Posted by Klaus on 9th Dezember 2018 in In und um Gablenberg herum

Nach verschiedene Anfragen veröffentlichen wir den Link zur Onlineausgabe als PDF

gablenberg-online.de/zeitschrift/28-ihr-stadtteil-aktuell-dezember-2018

oder mehere Ausgaben unter gablenberg-online.de/zeitschrift

Monatsmagazin für Berg • Frauenkopf • Gablenberg • Gänsheide • Gaisburg • Ostheim • Stöckach • Uhlandshöhe

Foto, Ihr Stadtteil

Stadtgeschichte digital entdecken

Posted by Klaus on 9th Dezember 2018 in Stuttgart

Info, Stadt Stuttgart

Seit Kurzem ist das vom Stadtarchiv Stuttgart konzipierte digitale Stadtlexikon online und lädt dazu ein, die Stuttgarter Stadtgeschichte auf eine bislang nicht gekannte Weise neu zu entdecken.

In der Stadtbibliothek am Mailänder Platz bietet Dr. Günter Riederer vom Stadtarchiv am Donnerstag, 13. Dezember, 18 Uhr, in der Ebene Welt (5.OG) eine Kurzeinführung in das Angebot, das zusätzlich an einem fest installierten Bildschirm auf der Ebene Welt der Stadtbibliothek genutzt werden kann.

Digital, empirisch fundiert und quellengesättigt verortet das Lexikon seine Artikel im Raum: virtuell auf einer Stadtkarte, die sich auch in einen  passenden historischen Plan verwandeln kann, konkret im öffentlichen Raum, denn das Stadtlexikon ist responsiv und wandert mit seinen Leserinnen und Lesern durch die Stadt. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Foto, Blogarchiv

„Menschen im besten Alter“ – Mittwoch, 12.12.2018

Mittwoch, 12.12.2018, 16 Uhr Treffpunkt Gemeindezentrum der Heilandskirchengemeinde
Sickstr. 37

„Passen Menschen ausfremden Kulturen in unsere Gemeinden?“ Diakon Matthias Hiller Referent bei den Ökumenischen Diensten der Landeskirche in Württemberg, führt uns in diese Fragestellung ein. Schon immer haben Menschen in ihren Ländern mit Zuwanderung zu tun gehabt, auch das Volk Israel in biblischen und heutigen Zeiten. Nun ist Europa durch die hohe Zahl der Flüchtlinge, die aus den verschiedensten Nöten ihrer Herkunftsländer zu uns drängen, in hohem Maße betroffen. Unser Thema behandelt also ein sehr aktuelles Problem.

Info, Gemeindbrief

Foto, Blogarchiv

Bahn-Streik trifft ab Montagmorgen ganz Deutschland

Bei der Deutschen Bahn sollen Beschäftigte am Montagmorgen zwischen 5 Uhr und 9 Uhr ihre Arbeit niederlegen.

Schwerpunkt in Nordrhein-Westfalen am Vormittag angekündigt

Der Ausstand werde sowohl S-Bahnen, Regional- und Fernverkehr sowie die Güterbahn betreffen. Die Auswirkungen würden sich weit in den Tag hineinziehen.

Siehe hierzu auch swraktuell/Tarifverhandlungen-mit-der-Bahn-abgebrochen-Warnstreiks-in-der-Vorweihnachtszeit-moeglich,tarifverhandlung-bahn

Foto, Blogarchiv

 

Projektraum OSTEND lädt ein

Thomas Putze, Performancekünstler und Bildhauer, wird die Schaufenster des Projektraums OSTEND mit der skulpturalen Inszenierung „Die heilige Familie“ bespielen.

Die Performance beinhaltet ein abendfüllendes Livekonzert mit handgemachter Blues Musik. Dieses Konzert geht nahtlos in die etwas regere Performance über, bei der der in Geschenkpapier und Schleifchen gehüllte Künstler um seinen Rock´n´Roll und seine Umhüllung bemüht sein wird.

 

Wir freuen uns auf Euch!

Projektraum OSTEND
Achalmstr. 18 / Ecke Haußmannstrasse
70188 Stuttgart Ost
U4 BL 42 45 Haltestelle Ostendplatz
Foto vom Künstler

Trinkwasserpreis in Stuttgart steigt 2019 um drei Prozent

Posted by Klaus on 8th Dezember 2018 in Stuttgart

Wasserhahn

Wasserbezugskosten und Verbraucherpreise berücksichtigt

Stuttgart. Der Trinkwasserpreis in Stuttgart steigt zum Jahreswechsel um drei Prozent. In den neuen Preisen schlagen vor allem die gestiegenen Bezugskosten zu Buche, zu denen das Stuttgarter Trinkwasser bei den beiden großen Zweckverbänden Bodensee- und Landeswasserversorgung eingekauft wird. Sie stiegen um 7,2 Prozent (Bodenseewasserversorgung) bzw. um rund 4 Prozent (Landesversorgung).

Konkret kostet der Kubikmeter Wasser (also 1.000 Liter) ab dem 1. Januar 2019 2,74 Euro brutto und damit knapp 8 Cent mehr als bisher; der Bereitstellungspreis steigt entsprechend. Für einen typischen Haushalt mit rund 150 Kubikmetern Wasserverbrauch im Jahr bedeutet dies unter dem Strich eine Mehrbelastung von rund 1 Euro im Monat.

Die Stadt Stuttgart wurde im Vorfeld über die Preisanpassung informiert.

Info
In Stuttgart werden pro Jahr rund 35 Milliarden Liter Wasser verbraucht. Mangels eigener Trinkwasservorkommen stammt das Wasser von zwei Zweckverbänden; je etwa zur Hälfte von der Bodenseewasserversorgung und der Landeswasserversorgung. Statistisch gesehen verbrauchen die Einwohner der Landeshauptstadt pro Kopf und Tag rund 128 Liter Wasser. Hinzu kommt der Verbrauch von Industrie und Infrastruktur.

Freundliche Grüße
Hans-Jörg Groscurth
Leiter Business Content Management / Konzernpressesprecher
Kommunikation & Politik
EnBW Energie Baden-Württemberg AG

Foto, Blogarchiv Klaus

E i n l a d u n g zur Sitzung des Bezirksbeirats Stuttgart-Ost am Mittwoch, den 12. Dezember 2018

Posted by Klaus on 8th Dezember 2018 in Internetseiten zu Stuttgart Ost

18:30 Uhr im Bürgerservicezentrum Ost – Schönbühlstr. 65 – Bürgersaal – 3. OG

T a g e s o r d n u n g öffentlich

1. 5 Minuten für Bürgerinnen und Bürger

2. Park der Villa Berg, Parkpflegewerk, Wiederherstellung, Weiterentwicklung – Kenntnisnahme – 272/2018
Vertreter des Garten-, Friedhofs- und Forstamtes

3. Neue Richtlinien für das Bezirksbudget (Beschlussfassung)

4. Bezirksbudget: Begrünung der Gablenberger Hauptstraße – Beschlussfassung

5. Bezirksbudget: Aufführung am 02.12.2018 (John Rutter, „Magnificat“) des Kantorats Hedelfingen / Rohracker-Frauenkopf / Wangen

6. Bezirksbudget: Beschallungsanlage Christuskirche

7. Bezirksbudget: Übernahme der Honorarkosten für die Leitung der Jungbläser an der Christuskirche

8. Bezirksbudget: Aufführung der Lukaskantorei am 25.11.2018

9. Bezirksbudget: Theaterkurs Theater Atelier Stuttgart Ost

10. Bezirksbudget: Aufbau eines neuen Erlebnisraumes zur Sicherstellung und Erweiterung der tiergestützten Therapie auf dem Aktivspielplatz Raitelsberg

11. Bezirksbudget: Sicherstellung eines verlässlichen Angebotes des Aktivspielplatzes Raitelsberg

12. Bezirksbudget: Umgestaltung der Grünflächen auf der Ostendstraße – Beschlussfassung liegt bereits vor

13. Bezirksbudget: Bürgerempfang 2019

14. Mitteilungen und Verschiedenes

Anfahrt ÖPNV: U4 und Buslinien 42 oder 45 bis „Ostendplatz“

Tatjana Strohmaier, Bezirksvorsteherin im Stadtbezirk Stuttgart-Ost

Untertürkheim – Offenbar Unfall nicht bemerkt – Lastwagen fährt weiter

Posted by Klaus on 3rd Dezember 2018 in Stuttgart Untertürkheim. Luginsland, Rotenberg, Grabkapelle

Polizeibericht

Eine 50 Jahre alte VW-Fahrerin hat am Freitag- nachmittag (30.11.2018) auf der Bundesstraße 14 einen Lastwagen gestreift. Der Lastwagenfahrer hat offenbar nichts vom Unfall mitbekommen und ist weiter gefahren. Die 50-Jährige fuhr gegen 17.50 Uhr auf der Bundesstraße 14 in Fahrtrichtung Bundesstraße 10. Kurz vor der Ausfahrt Benzstraße fuhr sie auf eine Unfallstelle zu und wollte aufgrund der Fahrbahnverengung auf den rechten Fahrstreifen wechseln. Hierbei streifte sie den neben ihr fahrenden LKW im Bereich des Anhängers. Der LKW-Fahrer fuhr weiter in Richtung Esslingen, da er den Unfall vermutlich nicht bemerkte. Vom LKW sind weder Aufschrift noch Kennzeichen bekannt.

Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier 6 Martin-Luther-Straße unter der Rufnummer +4971189903600 zu melden.

Foto, Blogarchiv