Archive for the ‘Künstler/innen’ Category

FLOHMARKT INTERNATIONAL am 3.6.2017

Adelitas Tapatias y sus Charros, Arami Paraguay, Hula Me Ke Aloha, das sind nicht die Namen exotischer Speisen, sondern einige der internationalen Tanzgruppen, die beim FLOHMARKT INTERNATIONAL am Samstag, den 3.6.2017 ab 11.00 Uhr auf dem Karlsplatz auftreten. Nahezu keine Veranstaltung in Stuttgart repräsentiert so sehr das heutige Verständnis und Wesen unserer Stadt, wie der FLOHMARKT INTERNATIONAL. Inmitten der Flohmarkthändler, deren Wurzeln auf der ganzen Welt liegen, treten auf einer großen Bühne Tanzgruppen auf, deren Mitglieder in Stuttgart leben, sich als echte Stuttgarter fühlen, oft hier sogar geboren sind, die sich aber trotzdem auch der Kultur ihrer Heimat oder der ihrer Eltern verbunden fühlen. Das ist eine wunderbare, bereichernde und schöne Atmosphäre.

Dieses Jahr treten zwischen 11.00 und 16.00 Uhr zwölf verschiedene Tanzformationen auf, darunter welche aus Mexiko, Paraguay, Hawaii, Spanien, Israel oder dem Orient. Der Eintritt ist natürlich kostenlos, rund um das Denkmal werden die Besucher mit leckeren internationalen Köstlichkeiten verwöhnt.

Mit freundlichen Grüßen Jörg Trüdinger

bilder-vom-internationalen-flohmarkt-in-stuttgart von Sabine

Doppelpremiere für Sitzkissenkonzerte der Oper Stuttgart

Posted by Peter on 30th April 2017 in Künstler/innen, Stuttgart

Presse-Information

Daimler 17A316Bühne frei für Musiktheater, bei dem kleine Kinder ganz nah dabei sind: Im Casino auf Ebene 8 des Mercedes-Benz Museums hat am 6. Mai 2017 das neue Sitzkissenkonzert der Jungen Oper Stuttgart mit Musikern des Staatsorchesters Premiere. Auf dem Programm stehen um 14 und 15:30 Uhr Aufführungen von DAS KLEINE-ICH-BIN-ICH nach dem berühmten Kinderbuch von Mira Lobe. Elena Tzavara, die neue Leiterin der Jungen Oper Stuttgart, realisiert das fantasievolle musikalische Erzähltheater von Elisabeth Naske über Identität und Selbstbewusstsein szenisch. Die Sitzkissenkonzerte sind erstmals schon für Kinder ab zwei Jahren und außerhalb des Stuttgarter Opernhauses erlebbar. Im Museum sind die Konzerte bereits ausverkauft; für die Oper Stuttgart gibt es noch Tickets: www.oper-stuttgart.de/das-kleine-ich-bin-ich/

Foto, Daimler

Stuttgart. Schön ist das Leben in dieser farbenfrohen Welt – so schön wie die Musik. Darüber freut sich auch ein kleines buntes Tier bei seinem Spaziergang über eine Blumenwiese. Wäre da nicht die Frage „Wer bist denn du?“ der anderen Tiere. Darauf nämlich weiß der kleine Held des Musiktheaterstücks von Elisabeth Naske (Text von Mira Lobe, Buchidee und Zeichnung von Susi Weigel) zunächst keine Antwort: Er hat wehende Haare, ist aber kein Pferd. Trotz seiner kurzen, kräftigen Beine ist er kein Nilpferd. Und auch seine langen Ohren machen ihn noch nicht zum Dackel. Ist das bunte Tier (Severin Gmünder) also nur ein „kleiner Irgendeiner“? Die richtige Antwort auf diese Frage ist jedoch eine ganz andere. Sie stärkt nicht nur das Selbstbewusstsein des kleinen Tieres, sondern steht auch für die Freude am Leben und an der Vielfalt der Natur.

Bei den Sitzkissenkonzerten der Oper Stuttgart im Mercedes-Benz Museum am 6. Mai 2017 um 14 Uhr und um 15:30 Uhr wird diese liebenswerte Geschichte lebendig. Die Aufführungen mit Musik des Staatsorchesters Stuttgart dauern jeweils 30 Minuten. Immer eine halbe Stunde vor dem Konzert gibt es eine Bastelaktion zum Thema des Sitzkissenkonzertes. Nach dem Konzert stehen dann die Instrumente im Vordergrund, welche die kleinen Zuhörerinnen und Zuhörer gerade erlebt haben: Klarinettistin Stefanie Faber, Cellistin Edwina Ionescu und Akkordeonist Viktor Janzer laden die Kinder ein, die Instrumente zu entdecken und selbst auszuprobieren.

Das Mercedes-Benz Museum ist täglich von Dienstag bis Sonntag von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Kassenschluss ist immer 17 Uhr.
Anmeldung, Reservierung und aktuelle Informationen: Montag bis Sonntag von 9 bis 18 Uhr unter Telefon +49 711 17-30000, per E-Mail classic@daimler.com oder online unter: www.mercedes-benz-classic.com/museum

BC – Einweihung Kunststelen Travertinpark 2. Mai 2017

Info der Stadt Stuttgart

Travertinpark-3Anlässlich des 90-jährigen Bestehens der Freien Kunstschule Stuttgart laden das Garten-, Friedhofs- und Forstamt, das Bezirksamt Bad Cannstatt und die Freie Kunstschule Interessierte und Anwohner am Dienstag, , um 13.30 Uhr zur Einweihung der neuen Kunststelen am Zugang des Travertinparks zwischen der Einmündung der Straße „Auf der Steig“ und der Freien Kunstschule, Bottroper Straße 42 bis 44, Bad Cannstatt, ein.

Während der Feier enthüllen der Amtsleiter des Garten-, Friedhofs- und Forstamtes, Volker Schirner, der Bezirksvorsteher von Bad Cannstatt, Bernd-Marcel Löffler, sowie der Rektor der Freien Kunstschule, Martin R. Handschuh, die Stelen.

Anschließend können die Ausstellungen in der Freien Kunstschule besichtigt werden, das Garten-, Friedhofs- und Forstamt führt durch den Travertinpark. Die Kunstschule lädt in ihren Räumlichkeiten zu einem Umtrunk ein.

Schon bei der Planung des Travertinparks hatte das Garten-, Friedhofs- und Forstamt der benachbarten Freien Kunstschule angeboten, am Zugang des Travertinparks eine Fläche für die Aufstellung von Kunstwerken zu nutzen. Diese sollten Bezug zum Material Travertin und dem Aufstellungsort im Stadtteil Hallschlag nehmen.

Wenn aus unterschiedlichen Materialien ein neues Ganzes entsteht

Bei einem Ideenwettbewerb unter den Studenten der Kunstschule überzeugte das Konzept der Künstlerin Yvonne Schuster, das realisiert wurde. Drei verschiedene Stelen aus Travertin und farbigen Plexiglasscheiben sollen zeigen, wie aus unterschiedlichen Materialien ein neues Ganzes entstehen kann.

Die Kunststelen aus heimischem Travertin und den bunten Plexiglasscheiben stehen sinnbildlich dafür, dass im Hallschlag gewachsene Strukturen und die Lebensart von Neuankömmlingen, die aus vielen Ländern stammen, sich vor Ort als ein neues Ganzes zusammenfügen.

Die bereichernde und farbige Besonderheit des Stadtteils symbolisiert für die Künstlerin in Zeiten von Fremdenfeindlichkeit in vielen Teilen der Welt, dass durch gegenseitigen Respekt und Anerkennung der Verschiedenartigkeit ein friedvolles und produktives Miteinander möglich ist.

Anfahrt mit dem öffentlichen Personennahverkehr: U6 bis Endhaltestelle Hallschlag, Fußweg zirka 16 Minuten; von Bad Cannstatt Linie 56 Richtung Münster, Haltestelle Bottroper Straße.

Unsere Berichte zum Travertinpark

Foto, Blogarchiv

Bock auf Bad Herrenalb – Alb trifft Wald – Vernissage 3. Mai 2017

Posted by Peter on 15th April 2017 in Künstler/innen, Veranstaltungen - TV - Tipps - Kuriositäten

SZ Bock 12Ab 4. Mai 2017 sind seine kultigen Kartoons rund um das Thema Schwarzwald in der Sparkassenfiliale Bad Herrenalb zu sehen. Eigens für die Kur- und Bäderstadt Bad Herrenalb hat der Zeichner viele neue Ideen entwickelt, so dass auch kaufwillige Kunden auf ihre Kosten kommen.

Bis zum 30.Juni 2017 sind seine Cartoons und Arbeiten in der Sparkassenfiliale Bad Herrenalb – Gernsbacher Str. 10 zu sehen.
Die Öffnungszeiten sind
Montag bis Freitag von 8:30-12:30 Uhr ,
Montag und Donnerstag von 14:00 bis 18:00 Uhr
Dienstag und Freitag von 14:00 bis 17:00 Uhr

facebook.com/Schwarzwald.GenerationXYZ

Siehe auch Schwarzwald-Cartoons zeigt die Ausstellung eines Schwarzwälder Künstlers, der mit Bildwitz begeistert

Beitrag Sabine Zoller

Foto, Titelseite des Herrenalb Magazins 5-2017 mit einem neuen Herrenalb-Cartoon des Künstlers Klaus Karlitzky

Leonard-Cohen-Project am 11.3.2017 ins Scala Esslingen

Posted by Klaus on 5th März 2017 in Künstler/innen

safe_image.phpKarten: Touristinformation Esslingen und Esslinger Zeitung.
In Bad Cannstatt bei M.+S.Linke Computer Upgrade Store, Seelbergstraße 29, Bad Cannstatt.
Und online bei Eventbrite: eventbrite/the-leonard-cohen-project-songs-of-love-and-hate-live-tickets-29890228478

Impressionen und einen Song zum Hören gibt es auf Youtube:
https://www.youtube.com/watch?v=Ms5_1BSWLCE

herzliche Grüße

Jürgen

Foto, Veranstalter

Freundeskreis gibt Zusatzkonzert beim Konzertsommer am Mercedes-Benz Museum

Presse-Information

Konzertsommer-2017-am-Mercedes-Benz-Museum-Freundeskreis-gibFans von Freundeskreis können aufatmen: Am 28. Juni 2017 tritt die legendäre Stuttgarter Hip-Hop-Formation ein zweites Mal im Rahmen des Mercedes-Benz Konzertsommers auf. Der Vorverkauf für das Konzert beginnt am morgigen Freitag, 3. März 2017, um 11:00 Uhr. Die Tickets für den ersten Auftritt waren in kürzester Zeit ausverkauft. Auch das zweite Konzert von Freundeskreis wird auf der großen Festivalbühne des Mercedes-Benz Museums stattfinden.

Konzertkarten gibt es ab morgen, 3. März 2017, um 11:00 Uhr unter www.konzertsommer.com und an allen Vorverkaufsstellen. Im Konzertticket enthalten ist der freie Eintritt in das Museum während des Konzertsommers und die Fahrt mit allen VVS-Verkehrsmitteln am Veranstaltungstag.

Links zum Konzertsommer:

WWW –  www.konzertsommer.com
FACEBOOK –  https://www.facebook.com
TWITTER – https://twitter.com/konzertsommer
INSTAGRAM – https://www.instagram.com/konzertsommer
Offizieller Hashtag: #konzertsommer

Logo vom Veranstalter

Schwäbischen Mundartbühne Neugereuter Theäterle e.V. „Jackpot“

SC-Neugereuter-The0326 Neugereuter-Theaeterle.de

Premiere des Stücks „Jackpot“ am 10. März 20 Uhr

Bühne im Haus St. Monika, Rupert-Mayer-Saal

Seeadlerstraße 7 Stuttgart Neugereut

Neugereuter-Theäterle2

 

 

 

 

 

 

 


Jackpot

Schwäbisches Lustspiel von Wolfgang Binder
Regie: Inka Bauer

Dieter und Brigitte Schmelzle sind glücklich verheiratet. Nichts halten sie voreinander geheim. Wirklich gar nichts … außer dass Brigitte leidenschaftlich gern Lotto spielt, obwohl sie Dieter bei der Hochzeit versprochen hat, es nicht mehr zu tun, denn Dieter verabscheut Glücksspiele aller Art. Dumm nur, dass er ein einziges Mal nicht widerstehen kann und auch spielt. Prompt gewinnen beide mit den gleichen Zahlen den Jackpot. Wie sollen sie das bloß erklären? Beide erfinden den plötzlichen Tod ihrer Geschwister im Ausland und eine damit verbundene Erbschaft. Unerwartet und quicklebendig stehen diese aber eines Tages vor der Tür, um die Verwandtschaft zu besuchen…

Termine 2017:

Donnerstag 09.03.2017 19 Uhr Generalprobe

Freitag 10.03.2017 20 Uhr Premiere
Samstag 11.03.2017 15 Uhr Nachmittagsvorstellung
Samstag 18.03.2017 20 Uhr
Samstag 01.04.2017 15 + 20 Uhr
Samstag 08.04.2017 20 Uhr
Samstag 22.04.2017 20 Uhr
Samstag 06.05.2017 16 Uhr Kultur am Nachmittag
Samstag 06.05.2017 20 Uhr
Samstag 20.05.2Q17 20 Uhr
Samstag 10.06.2017 20 Uhr
Samstag 17.06.2017 15 + 20 Uhr

Terminänderungen vorbehalten
Saalöffnung eine Stunde vor Beginn
Dauer ca. 2 Stunden, 20 Minuten Pause
Karten für „Kultur am Nachmittag“ sind 6 Wochen vor der Vorstellung erhältlich im
1-Punkt, Königstr. la oder bei der Konzertdirektion SKS Russ im Planie Gebäude

Fotos, Theäterle, Klaus

Mercedes-Benz Konzertsommer. Hip-Hop und Pop am Mercedes-Benz Museum

Presse-Information

Mercedes-Benz Museum AußenansichtFreundeskreis, Rea Garvey, Teesy & Vona und Lina – das sind die vier Konzerte des ersten Mercedes-Benz Konzertsommers vom 29. Juni bis 2. Juli 2017. Eingeweiht wird die neue Festival-Freilichtbühne am Museum von der wiedervereinten legendären Stuttgarter Hip-Hop-Formation Freundeskreis. Das Trio Max Herre, Don Philippe und DJ Friction feiert zehn Jahre nach dem letzten gemeinsamen Auftritt den 20. Geburtstag ihres Debütalbums „Quadratur des Kreises“. Am 1. Juli tritt der irische Sänger und Gitarrist Rea Garvey auf. Weitere Acts sind Teesy & Vona am 30. Juni und Lina am 2. Juli. Konzertkarten gibt es ab heute unter www.konzertsommer.com und ab 1. März an allen Vorverkaufsstellen.

Stuttgart. Mit einer Reihe von Open-Air-Auftritten herausragender Musiker hebt das Mercedes-Benz Museum gemeinsam mit dem Stuttgarter Konzertveranstalter Chimperator Live ein neues Festivalformat aus der Taufe. Die Künstler des ersten Mercedes-Benz Konzertsommers vom 29. Juni bis 2. Juli 2017 stammen aus den Genres Hip-Hop und Pop. Der Vorverkauf für alle vier Konzerte von Freundeskreis, Rea Garvey, Teesy & Vona und Lina hat begonnen.

Für den Konzertsommer verwandelt sich das Gelände zwischen dem Museum und der Mercedes-Benz Niederlassung in eine Konzertarena mit zwei Bühnen. Insgesamt stehen rund 7.000 Quadratmeter Veranstaltungsfläche für Konzerte mit 1.500 bis 6.500 Zuschauer zur Verfügung.

29. Juni 2017, 19:00 Uhr – Freundeskreis, Festivalbühne
Freundeskreis – wenn Kenner diesen Namen hören, spitzen sie ihre Ohren. 1996 wurde die Hip-Hop-Band in Stuttgart gegründet und arbeitete elf Jahre lang in unterschiedlicher Besetzung. Im Jahr 2007 und damit vor zehn Jahren löste sie sich zum Bedauern ihrer großen Fangemeinde auf und gab ein Abschiedskonzert in Stuttgart. Das Warten auf einen erneuten Auftritt hat nun ein Ende: Freundeskreis hat sich das Mercedes-Benz Museum für ein Konzert auf der großen Festivalbühne ausgesucht. Gefeiert wird mit Fans und Freunden der 20. Geburtstag des viel beachteten Debütalbums „Quadratur des Kreises“.

1. Juli 2017, 19:00 Uhr – Rea Garvey, Festivalbühne
Der irische Singer-Songwriter und Gitarrist Rea Garvey ist seit vielen Jahren mit seinen Hits in den Charts zuhause. Seine Konzerte und Festivalauftritte sorgen regelmäßig für begeisterte Fans und volle Ränge – und so wird es auch auf der großen Festivalbühne des Mercedes-Benz Museums sein. Freuen darf das Publikum sich auf einen Querschnitt der großen Hits von Rea Garvey sowie auf neue Stücke aus seinem dritten Solo- Album „Prisma“.

30. Juni 2017, 19:30 Uhr – Teesy & Vona, Open Air Bühne
Er ist kein Newcomer mehr: Teesy. In diesem Jahr ist er auf „Wünschdirwas“-Tour, benannt nach seinem zweiten Album. Auf diesem wirkt auch Cro mit, der bekannte Rapper mit der Pandamaske. Im Mercedes-Benz Museum steht Teesy auf der Open Air Bühne gemeinsam mit Vona, der sich mit einer unverwechselbaren Stimme ebenfalls in die Herzen der Zuhörer singt. Eine musikalische Mischung aus Singer-Songwriter, R´n`B, Alternative-Pop und Hip-Hop.

2. Juli 2017, 15:00 Uhr – Lina, Open Air Bühne
Als Musikerin begann sie ihre Karriere, gewann Wettbewerbe und kam dann als Hauptdarstellerin in den „Bibi & Tina“-Filmen ganz groß heraus: Lina. Mehr als drei Millionen Menschen sahen die ersten drei Teile, der vierte läuft derzeit in den Kinos. Lina sang alle Soundtracks, und sie erreichten Goldstatus. In diesem Jahr ist das Multitalent auf Tournee und macht im Mercedes-Benz Museum Station.

Familientag im Mercedes-Benz Museum

Der Auftritt von Lina auf der Open-Air-Bühne um 15:00 Uhr ist in den großen Familientag des Museums am 2. Juli 2017 eingebettet. Rund um das Museum gibt es zahlreiche Angebote für Jung und Alt, unter anderem Cars & Coffee XXL: Der beliebte Klassikertreff unter freiem Himmel und in entspannter Atmosphäre ist an diesem Tag im Großformat angelegt. Mehr als 100 Fahrzeugklassiker aller Marken werden auf dem Museumshügel erwartet.

Konzertkarten gibt es ab heute (22. Februar) unter www.konzertsommer.com und ab 1. März an allen Vorverkaufsstellen. Im Konzertticket enthalten ist der freie Eintritt in das Museum während des Konzertsommers und die Fahrt mit allen VVS-Verkehrsmitteln am Veranstaltungstag.

Links zum Konzertsommer
WWW –  www.konzertsommer.com
FACEBOOK –  https://www.facebook.com
TWITTER – https://twitter.com/konzertsommer
INSTAGRAM – https://www.instagram.com/konzertsommer
Offizieller Hashtag: #konzertsommer

Foto, Daimler – Stuttgart wird um eine große Open-Air-Fläche reicher. Die neue Festivalbühne am Mercedes-Benz Museum bietet Platz für bis zu 6.500 Personen und ergänzt die Open Air Bühne (1.500 Personen).

Joe Bauers Flaneursalon in der Friedenau

Programmvorschau April

Flyer vom Veranstalter

SC-Joe-Friedenau0303

 

DIAMONDS of Musical in der Friedenau 19.03.2017

Plakat vom Veranstalter

SC-Friedenau0300

 

 

 

 

 

 

 

Restaurant Theater Friedenau

Rotenbergstraße 127

Stuttgart Ost

restaurant-theater-friedenau/dialog-theater