Archive for the ‘Künstler/innen’ Category

Konzerthinweis: Hawelka im Kunstverein Fellbach, 11.11.2017

Posted by Klaus on 3rd November 2017 in Künstler/innen, Veranstaltungen - TV - Tipps - Kuriositäten
Hawelka_Volksfest_2Samstag, 11. November 2017, Beginn 20.30 Uhr
Fellbach

Cannstatter Straße 9 70734 Fellbach

Hawelka spielen eine ganz eigene, osteuropäisch gefärbte Mischung aus Blues, Pop und Psychedelic. Man denkt da an das namensgebende, von Georg Danzer besungene Wiener Kaffeehaus Hawelka. Man hört immer wieder The Doors heraus. Und man erfreut sich an Texten, die skurrile Alltagsszenen beschreiben, die von Konkubinen erzählen und die Nacht feiern. Nein, Hawelka sind nicht die typische Band zum Faschingsauftakt. Sie sind noch viel irrer.
Mit dabei haben Hawelka ihr aktuelles, viertes Album „Das Fest“. Darauf versammeln sich elf psychedelische Bluessongs, die keinen Zweifel lassen: diese Band hat ihren Sound gefunden – und mit Ralv Milberg (u.a. Die Nerven) den perfekten Produzenten gleich dazu.
 www.hawelka-band.de/info

Anspieltipp: Hawelka – Pirat
Jan Georg Plavec
Bandfoto (von Josh von Staudach)

Einladung Sister Cities im Rathaus Stuttgart / Westwärts to the East

Stuttgarter Rathaus Liebe Freunde und Interessierte,

am Mittwoch den 15. November ab 19:30 eröffnen wir die Ausstellung Westwärts to the East im Rathaus Stuttgart 4. OG, Marktplatz 1.
Dazu laden wie Sie herzlich ein.

Zur Ausstellung:

Die Ausstellung im Rathaus ist der Auftakt die Stuttgarter deutsch-amerikanischen Beziehung im Bereich Kunst sicht- und erlebbar zu machen.
Zeitgenössische amerikanische und deutsche Kunst, sowie amerikanische Alltagskultur wie z.B Cheerleader und eine Brassband, schlagen eine Brücke zwischen den Partnerstädten.
Die Teilnehmer der ersten Austauschrunde präsentieren die Ergebnisse ihres Arbeitsaufenthalts.

Künstler aus St. Louis: David Johnson, Alena Tunprasert-Ahrens, Ken Wood
Künstler aus Stuttgart: Julia Wenz, Peter Franck und Christian Eickhoff

Dauer der Ausstellung: 16.11.-20.12.2017
Öffnungszeiten: Mo-Fr 10-18 Uhr

Nur am Vernissagenabend:

Silver Arrow Cheerleader aus Stuttgart
Brassband der Freiwillingen Feuerwehr, Jugendmusikzug, Abteilung Wangen +
Soundinstallation von Christian Eickhoff

Wir sind vor Ort und freuen uns auf Euren Besuch

Mit freundlichen Grüßen
Julia Wenz, Christian Eickhoff und Pater Franck

Foto, Klaus

Ausstellung „release und Kunst“ bei der EnBW in Stuttgart

Verkaufsausstellung zugunsten der Drogenhilfe release Stuttgart e.V.

K-EnBW-FasStuttgart. Über 100 exklusive Werke von insgesamt 21 Künstlerinnen und Künstlern werden im Rahmen der Benefizausstellung „release und Kunst“ bei der EnBW in Stuttgart ausgestellt. Darunter sind Werke von Horst Antes, Horst Egon Kalinowski, Karoline Kroiß, Gerold Miller oder Ben Willikens. Die Bilder, Collagen, Fotografien, Grafiken, Objekte und Zeichnungen können direkt vor Ort erworben werden.

Die Kooperation der EnBW mit dem Stuttgarter Drogenhilfeverein release Stuttgart gibt es inzwischen seit 18 Jahren. Das Erfolgsrezept: Die Kunstschaffenden und der Drogenhilfe­verein profitieren gleichermaßen, weil die Verkaufserlöse geteilt werden. Damit finanziert release sein soziales Engagement in der Drogenberatung. Natürlich haben aber auch die Käufer etwas von dieser Aktion: Sie können sich oder andere beschenken und tun damit zugleich etwas Gutes – dazu bietet die Vorweihnachtszeit einen idealen Anlass.

Bei der Vernissage begrüßt Angela Brötel, Leiterin der EnBW-Medienkommunikation, die Gäste. Im Anschluss wird Horst Merkle von „release und Kunst“ in die Ausstellung einführen.

Eröffnung am Donnerstag, 9. November 2017, 19:00 Uhr

im Foyer des EnBW-Gebäudes, Schelmenwasenstraße 15, 70567 Stuttgart-Fasanenhof

Eintritt frei

Ausstellungstermine: 10. November bis 14. Dezember 2017, montags bis freitags (an Werktagen) von 10:00 bis 18:00 Uhr. Eintritt frei. Der Katalog kann unter Tel. 0711 6017-3730 oder Fax 0711 6017-3731 kostenlos bestellt werden. Informationen zur Ausstellung: Dr. Johannes Brümmer, Tel. 0721 63-12013 oder im Internet unter www.enbw.com/kunst.

Die beigefügten Bildmotive können Sie gerne honorarfrei unter Quellenangabe „© release Stuttgart e.V.“verwenden.
Uli Gsell: gran I, 2017
Karoline Kroiß: Leserin XIII, 2014
Gerold Miller: Ohne Titel, 2017
Rainer Schlecker: Stallhase, der drei Tage im Regen saß, aber freiwillig, 2016

Zum Verein:

Der Verein release Stuttgart e.V. ist eine angesehene Institution zur Hilfe und Beratung bei Drogenproblemen. Das Engagement von release umfasst beispielsweise die fachliche und medizinische Betreuung der Drogenabhängigen oder auch die Aufklärung, insbesondere von Jugendlichen und Schulklassen.

Zur Ausstellungsreihe:

Die Jahresgabenausstellung findet dieses Jahr zum 23. Mal statt. Seit mittlerweile 18 Jahren ist die EnBW Energie Baden-Württemberg AG Kooperationspartner der Benefizveranstaltung und richtet diese jährlich an ihrem Stuttgarter Standort aus. „release und Kunst“ genießt seit Jahren einen hervorragenden Ruf und hat sich nicht nur regional, sondern auch national etabliert.

Freundliche Grüße

i.V. Hans-Jörg Groscurth
Konzernpressesprecher / Leiter Regionale Kommunikation
Kommunikation & Politik
EnBW Energie Baden-Württemberg AG

Foto, Klaus

Untertürkheim – „Heute Abend Georg Kreisler!“ am 10.11. im Kulturtreff

Liebe Musikfreunde,

in diesen politisch bewegten Zeiten lohnt es sich, Georg Kreislers anarchisch-gesunden Menschenverstand vor Augen zu führen. Wir laden Sie/Euch ein zu:

„Heute Abend Georg Kreisler!“

Lieder – Texte – Biographisches – ungewöhnliche Kontexte (Schubert – Schumann – Eisler?)

Liedduo Renate Brosch, Sopran /Rezitation

Karl-Friedrich Schäfer, Klavier / Akkordeon / Rezitation

10.11.2017, 20.00 Uhr / Kulturtreff Stuttgart-Untertürkheim, Strümpfelbacherstr. 38

Ein spannendes, vielschichtiges, unterhaltsames und dabei immer noch oder gerade wieder – politisch erschreckend aktuelles Programm für alle Freunde des 2012 verstorbenen österreichisch-jüdischen Pianisten, Sängers, Kabarettisten, Bühnenautors, Dichters, Komponisten Georg Kreisler. Dass Kreisler sich in den Fußstapfen der klassischen Musik bewegte, ist kein Geheimnis. Renate Brosch und Karl-Friedrich Schäfer präsentieren u. a. Akkordeon-Arrangements von Kreisler-Liedern, Texte von Kreisler, wenig bekannte Details aus Kreislers Leben und – nicht zu vergessen: eine ganz individuelle Bearbeitung des berühmten Opern-Boogie.

Kartenvorbestellung@kulturhausverein.de

Weitere Veranstaltungen gibt es auf unserer Homepage:

Heute Abend Georg Kreisler!

Herzliche Grüße

Renate Brosch und Karl-Friedrich Schäfer

Wir Danken Klaus Enslin  für den Hinweis

„JUNGE CHÖRE“ Gastkonzertes von Klassik im Kloster©

Posted by Klaus on 31st Oktober 2017 in Künstler/innen, Veranstaltungen - TV - Tipps - Kuriositäten

120 Jugendliche singen und musizieren beim 3. Gastkonzert von Klassik im Kloster in Freudenstadt
Samstag, 16. Dezember 2017

20170922_0863-szJunge Chöre

Das außergewöhnliche Konzerterlebnis begeistert die Herzen der Besucher. Nach dem Erfolg des ersten Gastkonzertes von Klassik im Kloster©  2015
garantieren die „Jungen Chöre“ als Kulturbotschafter aus Karlsruhe und Calw bereits zum dritten Mal einen besonderen Kulturgenuss.

120 Jugendliche im Alter zwischen acht und achtzehn Jahren präsentieren am 16. Dezember 2017 in der Hauptstadt im Schwarzwald ihr außergewöhnliches Repertoire bei einem Nachmittagskonzert im Theater im Kurhaus. Die jungen Talente begeistern mit einem schwungvollen und zu Herzen gehenden Programm. Freuen Sie sich auf den Nachwuchschor der Aurelius Sängerknaben aus Calw, unter Leitung von Bernhard Kugler. Die Sänger des Nachwuchschores sind im dritten Ausbildungsjahr bei Aurelius und besuchen in der Regel die 4. Klasse der Grundschule. Aus Karlsruhe kommen die musikalisch hochbegabten Schülerinnen und Schüler des Helmholtz Gymnasiums, das seit 2015 zu einem der ersten Gymnasien in Baden-Württemberg mit Musikprofil zählt. Erleben Sie die musikbegeisterten Jugendlichen mit ihrem umfangreichen Programm für Orchester und Chor. Unter der bewährten Leitung von Margit Binder und Doris Dotzauer haben sie internationale Weihnachtsmelodien einstudiert.

Als leuchtendes Beispiel touristischer Weitsicht engagiert sich Michael Krause, Geschäftsführer von Freudenstadt Tourismus für eine Kulturförderung der aufstrebenden jungen Talente. Daher fördert er Kinder und Kultur mit einem eigenen Veranstaltungsprogramm in Freudenstadt. „Das Adventskonzert der >Jungen Chöre< ist ein Erlebnis für die ganze Familie und bietet in der Vorweihnachtszeit eine besondere Einstimmung auf das bevorstehende Weihnachtsfest.“ Vor zwölf Jahren hat Sabine Zoller die Klassik im Kloster© – Konzerte in Bad Herrenalb initiiert um jungen Talenten ein Forum zu schaffen. Mittlerweile haben bereits über 1.000 Jugendliche bei den Konzerten gesungen und musiziert und damit die Herzen der Besucher im Sturm erobert.

Karten: Vorverkauf 15 Euro, Konzertkasse 17 Euro
Theaterkasse im Kurhaus
Tourist Information am Marktplatz
www.reservix.de

Termin: 16. Dezember 2017 . 16.00 Uhr
Einlass 15.30 Uhr
Freie Platzwahl

KiK 2017KIK 2017 12www.klassik-im-kloster.com

Sabine Zoller
Fotos, Fabry

Kulturveranstaltung im Uhlbacher Rathaus in Stuttgart-Uhlbach am 5.11. 2017

Sonntag, 5.11.2017, 19:30 Uhr im Rathaus Uhlbach

Pressebild-Khalilein Gitarrenkonzert mit Jonas Khalil mit dem Titel: Transkription & Original – Unerhörtes für Gitarre

Der Konzertgitarrist Jonas Khalil stellt in seinem aktuellen Programm Originalwerke u.a. von Malcolm Arnold vor und eigens von ihm für die Gitarre eingerichtete Stücke von Eugéne Ysaye und Gaspar Cassadó sowie eine Philip Glass gewidmete Eigenkomposition. Da seine Leidenschaft der Musik des 20. Jahrhunderts gilt, werden vornehmlich Stücke aus diesem sehr breit gefächerten und variantenreichen Zeitraum zu hören sein, angereichert mit Werken des Barock.
Eintritt: 15 € / Mitglieder 13 €
Kartenbestellung unter: info@kulturforum-uhlbach.de

Weitere Infos: www.kulturforum-uhlbach.de

Mit freundliche Grüße
Wolf Wölfel
Vorsitzender Kulturforum Uhlbacher Rathaus

Pressefoto, Khalil

Grohmann 1937-2017 – Alles Gute zum Geburtstag

Posted by Klaus on 29th Oktober 2017 in Künstler/innen, Stuttgart

Film des Ostheimers Vaclav Reischl www.vaclavreischl.de

Auch an dieser Stelle alles Gute zum Geburtstag Peter.Grohmann

https://vimeo.com/user2758210Grohmann

Foto vom Geburtstagskind

Kabarettgruppe 1001 Krach – „Alternativlos“ in die Zukunft ? 11. Nov. 2017

Pressemitteilung
e-mail-1001-Krach-Alternati

 

 

 

 

 

 

 

 

Die  fährt autonom in die Zukunft und friert alternativlos ein. Die Rentner werden ins Ausland verlegt und auf der Bühne eigenhändig operiert.
Wer das sehen möchte und noch viel mehr kommt
am 11. Nov. 2017 um 20.00 Uhr in die Dürrbachklause Da Franco, Rohrackerstr. 171, 70329 Stuttgart – Hedelfingen,
Telefon : 0711 / 42 52 47 zu ihrem Programm „Alternativlos“ in die Zukunft ?

Flyer, 1001 Kracher

Blumen Bäume Landschaften – in Öl und Pastell

Gartengalerie-W24-Plakat-A3

Einladung zur Sonderausstellung Lore Scheef 

am Sonntag, 22. Oktober 2017 (Fleggatreff) geöffnet von 14:00 Uhr – 17:00 Uhr
 

14:00 Uhr Lesung mit Dirk Werner (Esslingen)

In der Gartengalerie W24 im Malerhaus am Württemberg
Württembergstraße 24, 70327 Stuttgart Untertürkheim

Homepage: www.gartengalerie-w24.de

Veranstalter: Verein zur Förderung und Pflege des Werkes von Leonhard Schmidt e.V. 

Der Hinweis kommt von Klaus Enslin, herzlichen Dank

Plakat vom Veranstalter

Ein Abend voller Lebenslust – Konzert im MUSE-O

2017-09_Trio-BluesetteAm 4. November gastiert das Trio Bluesette im alten Gablenberger Schulhaus. Mit diesem Konzert setzt MUSE-O seine schon jetzt beliebte Reihe feiner Unterhaltungsmusik fort.

Mehr…

Trio Bluesette. Ein Abend voller Lebenslust. Ein Konzert im MUSE-O
Samstag, 4. November 2017, 20 Uhr
Eintritt € 8,-
MUSE-O, Gablenberger Hauptstr. 130, 70186 Stuttgart

Foto, Trio Bluesette