Archive for the ‘Künstler/innen’ Category

Salzburg, Berlin, Raitelsberg (RIO)

Sehr geehrte Damen und Herren,

Hochkultur im Raitelsberg! Etwas das für manchen im ersten Augenblick vielleicht schon etwas befremdlich wirken kann, was sich aber keineswegs ausschließt. So ist es dem T-RiO 9a, dem Bewohnerzentrum des Raitelsbergs, gelungen, Mitglieder des SWR Vokalensembles für einen Auftritt direkt im Raitelsberg, im Bewohnerzentrum in der Abelsbergstraße 9a zu gewinnen. Das SWR Vokalensemble ist international bekannt und schon weltweit aufgetreten. trotzdem oder gerade deswegen kommen sie in den Raitelsberg und treten dort auf, ohne dass es Eintritt kosten wird. Der Auftritt findet am 21.12. um 16.00 Uhr statt und zwar unter dem Motto „In dulci jubilo – Internationale Weihnachtslieder“.

Bedanken möchten wir uns auch bei den Freunden und Fördereren des SWR Vokalensembles, die diesen Auftritt erst möglich gemacht haben.

Jörg Trüdinger

Foto, Blogarchiv

Projektraum OSTEND lädt ein

Thomas Putze, Performancekünstler und Bildhauer, wird die Schaufenster des Projektraums OSTEND mit der skulpturalen Inszenierung „Die heilige Familie“ bespielen.

Die Performance beinhaltet ein abendfüllendes Livekonzert mit handgemachter Blues Musik. Dieses Konzert geht nahtlos in die etwas regere Performance über, bei der der in Geschenkpapier und Schleifchen gehüllte Künstler um seinen Rock´n´Roll und seine Umhüllung bemüht sein wird.

 

Wir freuen uns auf Euch!

Projektraum OSTEND
Achalmstr. 18 / Ecke Haußmannstrasse
70188 Stuttgart Ost
U4 BL 42 45 Haltestelle Ostendplatz
Foto vom Künstler

„Junge Chöre und Erzengel Gabriel“ 150 Jugendliche singen und musizieren beim 4. Gast- konzert von Klassik im Kloster in Freudenstadt

Posted by Klaus on 2nd Dezember 2018 in Fotos, Künstler/innen, Veranstaltungen - TV - Tipps - Kuriositäten

Samstag, 15. Dezember 2018, 16.00 Uhr

Die Organisatoren freuen sich gemeinsam mit Erzengel Gabriel auf ein klangvolles Konzert das mit der „Schwarzwälder Weihnacht“ als Singspiel Premiere in Freudenstadt feiert
v.l.n.r.
Michael Krause – Tourismusdirektor Freuden- stadt
Jogis Mettenleiter – Aurelius Sängerknabe Calw
Christina Krause – Schwarzwald Center Freudenstadt
Andrea Klaffschenkel – Bereichsleiterin Sternebäck
Sabine Zoller – Organisatorin Klassik im Kloster

Zum bereits traditionellen Weihnachtskonzert der „Jungen Chöre“ bietet die Freudenstadt Tourismus in diesem Jahr nicht nur ein außergewöhnliches Programm sondern auch einen ganz besonderen Höhepunkt zur stimmungsvollen Welt des Freudenstädter Weihnachtsmarktes. Beim Nachmittagskonzert am Samstag im dritten Advent werden in Summe erstmals 150 Jugendliche ihre außergewöhnlichen Talente im Kurhaus in Freudenstadt präsentieren. Ein Konzerterlebnis, das am 15. Dezember 2018 nicht nur zwei Chöre und zwei Orchester in den Mittelpunkt des Geschehens stellt sondern zudem optisch mit Erzengel Gabriel und einer „Schwarzwälder Weihnacht“ lockt.

Als krönender Höhepunkt ihrer weihnachtlichen Konzerte reisen die jungen Talente aus zwei unterschiedlichen Landkreisen in die Hauptstadt im Schwarzwald. Eingeladen von Michael Krause, Tourismusdirektor und Geschäftsführer der Freudenstadt Tourismus, bietet das außergewöhnliche Konzert nicht nur eine Plattform für aufstrebende junge Talente sondern zudem ein Erlebnis für die ganze Familie. Seine Philosophie basiert auf dem Prinzip, dass „Weihnachtsmelodien als Teil des Kulturerbes von außergewöhnlicher Bedeutung sind und daher Nachwuchstalente die diese Kultur pflegen, auch gefördert werden müssen.“ Als leuchtendes Beispiel touristischer Weitsicht bietet Michael Krause damit nicht nur klangvolle Weihnachtsmelodien sondern zudem einzigartige Momente für Besucher im Schwarzwald. „Das Adventskonzert der >Jungen Chöre< ist ein Erlebnis für die ganze Familie und mit dem Singspiel >Schwarzwälder Weihnacht<  passt das Konzert nicht nur in den Schwarzwald sondern zudem hervorragend zum bevorstehenden Weihnachtsfest“.
 

Singspiel mit den Aurelius Sängerknaben
Der Komponist und Gründungsvater der Aurelius Sängerknaben Calw, Hans-Jörg Kalmbach hat speziell für die Knabenstimmen ein Singspiel komponiert, das in diesem Jahr Premiere in Freudenstadt feiert.  Seit September wurde nicht nur geprobt, sondern nach Joris Mettenleiter, der mit seinen neun Jahren als Darsteller den Erzengel Gabriel verkörpert, auch an passenden Outfits mit Engelsflügeln geschneidert.
In der liebevollen Inszenierung von Lea Ammertal spielt das traditionelle Krippenspiel im Schwarzwald mit schwäbischen Wirten, Kuckucksuhr und vielen Tannen…. Die Sänger agieren mit dazu passenden Kostümen unter Leitung von Andreas Kramer. Am Cembalo begleitet von Bernhard Kugler und dem Streicherensemble des Symphonieorchesters  „Jungen Philharmonie Calw“ musizieren Jugendliche die ihre Ausbildung an der Musikschule Calw erhalten. Organisiert von Eva-Maria König ist dieses Streicherensemble eigens für die Schwarzwälder Weihnacht entstanden.

Adventskonzert mit Chor und Orchester des Helmholtz Gymnasium Karlsruhe
Aus Karlsruhe kommen die musikalisch hochbegabten Schülerinnen und Schüler des Helmholtz Gymnasiums, das seit 2015 zu einem der ersten Gymnasien in Baden-Württemberg mit Musikprofil zählt. Die musikbegeisterten Jugendlichen haben ein internationales Programm für Orchester und Chor einstudiert. Unter der bewährten Leitung von Margit Binder und Bärbel Pachtner erklingen traditionelle Weihnachtslieder mit Solisten und Musikern des Streichorchesters.

Kultur und Kulinarik
Um die Hauptstadt im Schwarzwald den kleinen und großen Konzertbesuchern noch eindrucksvoller zu präsentieren gibt es seitens der Touristik bereits im zweiten Jahr einen Kultur-Bonus der mit den Eintrittskarten der „Jungen Chöre“ verknüpft ist. Im Dezember 2018 und Januar 2019 bietet das Ticket der „Jungen Chöre“ daher auch freien Eintritt in das Stadtmuseum und das EXPERIMENTA Museum Freudenstadt.

Als besondere Überraschung für die Chöre und die Musiker hat sich Christina Krause vom Schwarzwald Center Freudenstadt gemeinsam mit der Bereichsleiterin Andrea Klaffschenkel von der 1766 in Hechingen gegründeten Bäckerei „Sternenbäck“ etwas Kulinarisches ausgedacht: Für die 150 jungen Künstler werden als Belohnung zum Konzert leckere Weihnachtsplätzchen gebacken.

Vor dreizehn Jahren hat Sabine Zoller die Klassik im Kloster© – Konzerte in Bad Herrenalb initiiert um jungen Talenten ein Forum zu schaffen. Mit der 44. Veranstaltung am 15. Dezember 2018 haben bislang insgesamt 1.670 Kinder und Jugendliche bei Klassik im Kloster© musiziert und gesungen und damit vielen Menschen eine große Freude bereitet.

Karten:  mit KULTUR – BONUS
Vorverkauf 15 Euro, Konzertkasse 17 Euro
Theaterkasse im Kurhaus
Tourist Information am Marktplatz
www.reservix.de

Termin: 15. Dezember 2018 . 16.00 Uhr
Einlass 15.30 Uhr
Freie Platzwahl

Foto, Flyer und Beitrag Sabine Zoller

 

Klassik im Kloster® Konzerte 2018

Posted by Klaus on 2nd Dezember 2018 in Künstler/innen, Veranstaltungen - TV - Tipps - Kuriositäten

 

 

 

 

 

 

 

Wer kennt sie nicht, die Klassik im Kloster® Konzerte die schon längst als Institution im Kulturkalender des Nordschwarzwalds verankert sind. Die Benefizkonzerte in Bad Herrenalb begeistern Jahr um Jahr mit ausgewählten Themen und Ensembles aus aller Welt. Und das schöne daran: In den vergangenen zwölf Jahren wurden nicht nur mehr als 30.000 Euro für soziale Zwecke gespendet sondern auch ein mittlerweile attraktiver Kultur-Bonus etabliert, der im Dezember allen Besuchern der Adventskonzerte freien Eintritt in ausgewählte Museen der Region garantiert. Seit 2006 haben bei 41 Konzerten über 10.000 Besucher mit teils stehenden Ovationen den Künstlern applaudiert. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Förderung junger Talente. Über 1.000 Jugendliche im Alter zwischen acht und achtzehn Jahren musizierten bislang bei Klassik im Kloster® und daher gibt es im dreizehnten Jahr der Benefizkonzerte auch etwas Besonderes zu feiern:

Zum Jubiläum: Schwarzwälder Weihnacht
Zum 10. Mal ist der Nachwuchschor der Aurelius Sängerknaben aus Calw zu Gast und das Programm am Samstag, den 8.12.2018 daher speziell auf die Calwer Knaben ausgerichtet:
Der Karlsruher Komponist und Gründungsvater der Aurelius Sängerknaben, Hans-Jörg Calmbach, hat ein Singspiel speziell für die Knabenstimmen komponiert.
Dabei wird die Weihnachtsgeschichte kurzerhand in den Schwarzwald verlegt und die Sänger agieren mit entsprechenden Kostümen unter Leitung von Andreas Kramer. Regie führt Lea Ammertal. Musikalisch wird das Singspiel von Streichern des Symphonieorchesters begleitet, die in der „Jungen Philharmonie Calw“ musizieren und ihre Ausbildung an der Musikschule Calw erhalten. Organisiert von Eva-Maria König ist dieses Streicherensemble eigens für die Schwarzwälder Weihnacht entstanden.

Amerikanische Weihnacht
Einzigartig ist auch die musikalische Reise am Adventsonntag, den 09. 12.2018, die in diesem Jahr nach Übersee führt. „Amerikanische Weihnacht“ lautet das Motto, das mit weltbekannten Frank Sinatra Melodien wie „White Christmas“ und „What a wonderful world“ in die Klosterkirche lockt. Das Glissando Quartett aus Stuttgart bietet dafür eine recht ungewöhnliche instrumentale Zusammenstellung: Im Zentrum steht die Soloharfenistin der Stuttgarter Philharmoniker, Emilie Jaulmes. Janine Schöllhorn, Flöte, Michael Nassauer am Horn und Matthias Nassauer mit seiner Posaune gesellen sich hinzu. Bei einem abwechslungsreichen Programm erklingen swingenden Melodien im ersten Teil des Konzertes. Weltbekannte Weihnachtsklassiker krönen den zweiten Teil. Denn es war der Amerikaner George Balanchine, der in den 50-er Jahren mit seiner Ballettinszenierung vom „Nussknacker“ der Musik von Peter I. Tschaikowsky zu Weltruhm verhalf und der US-amerikanische Komponist Leroy Anderson, der seine „Schlittenfahrt“ mit klingenden Glöckchen inszenierte und so alljährlich den sehnsuchtsvollen Wunsch nach einer weißen Weihnacht musikalisch zum Ausdruck bringt.

Junge Chöre
Bereits zum vierten Mal ist Klassik im Kloster® zu Gast in Freudenstadt. 150 Jugendliche bieten damit am 15. Dezember 2018 ein besonderes Klangerlebnis im Kurhaus. Und das schöne daran, die Schülerinnen und Schüler reisen aus zwei gänzlich unterschiedlichen Landkreisen in die Hauptstadt im Schwarzwald. Aus Karlsruhe kommt das Orchester und der Chor des Helmholtz Gymnasiums, das seit 2015 zu einem Gymnasium für musikalisch hochbegabte steht. Aus Calw reisen in diesem Jahr ebenfalls Chor und Orchester an, um die Weihnachtsgeschichte als Singspiel zu präsentieren. Gemeinsam mit dem Nachwuchschor der Aurelius Sängerknaben musiziert ein eigens aus der „Jungen Philharmonie Calw“ gebildetes Streicherensemble, um die „Schwarzwälder Weihnacht“ zu begleiten.

Bad Herrenalb, Klosterkirche
Samstag 08.12.18 – 16 Uhr – Schwarzwälder Weihnacht – Singspiel
Eintritt 15 Euro zzgl. VVK / Abendkasse 17 Euro

Sonntag 09.12.18 – 16.30 Uhr – Amerikanische Weihnacht
Eintritt 17 Euro zzgl. VVK / Abendkasse 20 Euro

Freudenstadt Kurhaus
Samstag 15.12.2018 – 16 Uhr – Junge Chöre mit Orchester
Eintritt 15 Euro zzgl. VVK / Abendkasse 17 Euro

Tickets: hotline 0721 – 23 000 oder tickets@schlaile.de

Die Kirche ist beheizt – Einlass ist eine Stunde vor Vorstellungsbeginn,  alle Informationen klassik-im-kloster.com und facebook.com/Konzerte.Kultur.Kulinarik/

Flyer Klassik im Kloster

Stuttgarter Nacktkalender Release Party im Schlampazius

Liebe Freunde,

ich darf Euch herzlich zur Nacktkalender Release Party ins Schlampazius einladen.
Samstag, 1. Dezember 2018 ab 19 Uhr in der Wagenburgstrasse 147 in Stuttgart Ost.
Es spielen mehrere Bands und es legen mehrere DJs auf:
Rüdiger Scheiffele Unlimited Experience
Putte & Edgar
DJ Bobby Milkshake und Markus Milcke
Initiiert wurde der Nacktkalender von Justyna Koeke und Marie Lienhard und fotografiert von Daniela Wolf und Timo Kabel.
Viele interessante und lustige Menschen haben daran teilgenommen als Models und Helfer, es waren schöne Erlebnisse für uns alle
und es war eine gute Gemeinschaft mit schönen Fotos und viel Humor!
Über Euer zahlreiches Erscheinen würde ich mich freuen!

Liebe Grüsse,

Rüdiger Scheiffele

Info auch unter https://www.facebook.com/Mabichmann/

Zusammenfassung des Abends: facebook.com/Rüdiger

Foto, Klaus

Wie 35 Künstler ihren Stadtbezirk sehen – am Sa 8.12.2018 von 10-17 Uhr

Ausstellung in Stuttgart-Untertürkheim

Eine Ausstellung des Bürgervereins Untertürkheim bis zum 15.12.2018

Am Weihnachtsmarkt-Samstag – 8.12.2018 – ist die Ausstellung von 10 bis 17 Uhr geöffnet – Zugang mit dem Aufzug zum 2. Stock.

Die große Ausstellung im 2. Stock der Stadtteilbibliothek Untertürkheim ist ein idealer Platz zum Aufwärmen am Weihnachtsmarkt-Samstag.

Die Spannweite der gezeigten Techniken und Malstilen reicht von Aquarellen über Kalligraphien bis hin zu Intarsien- und Mosaik-Arbeiten – insg. über 90 Stück von 35 Kunstschaffenden.

Und nicht zu vergessen: Auch das restaurierte und inzwischen bekannt gewordene kinetische Musikbild aus dem 19. Jahrhundert ist Teil der Ausstellung und wird vorgeführt.
————————————–
Öffnungszeiten – Stadtteilbibliothek Untertürkheim
Strümpfelbacher Str. 45, 70327 Stuttgart – bis 15.12.2018
Montag Geschlossen
Dienstag 11:00–19:00
Mittwoch 14:00–18:00
Donnerstag 14:00–18:00
Freitag 10:00–18:00
Samstag 10:00–14:00
Sa 8.12.2018 von 10-17 Uhr

neckarufer.info/neue-ausstellung-in-der-stadtteilbibliothek-untertuerkheim-20-11-bis-15-12-2018

Flyer, Bürgervereins Untertürkheim

Vorverkaufsstart am 26. November 2018 – Andreas Bourani, Cro und Max Herre beim Mercedes-Benz Konzertsommer 2019

Presseinfo

Das Line-up des Mercedes-Benz Konzertsommers 2019 steht fest: Andreas Bourani (4. Juli), Cro (5. Juli), Max Herre (6. Juli) und ein weiterer internationaler Act (7. Juli) werden auf der großen Open-Air-Festivalbühne stehen. Der Vorverkauf für alle Konzerte beginnt am 26. November 2018, 11 Uhr. Tickets gibt es online unter Konzertsommer.com sowie an allen Vorverkaufsstellen.

Stuttgart. Die dritte Auflage des Konzertsommers findet vom 4. bis 7. Juli 2019 auf der Freifläche am Mercedes-Benz Museum statt. Nun ist das Programm komplett.

Andreas Bourani eröffnet am 4. Juli 2019 den Konzertsommer. Mit neuen Songs knüpft er an große Erfolge wie „Nur in meinem Kopf“, „Auf uns“ und „Astronaut“ (zusammen mit Sido) an.

Cro startet nach einer restlos ausverkauften Clubtour 2018 im nächsten Jahr wieder auf den großen Bühnen durch. Eine davon ist die Open-Air-Festivalbühne am Mercedes-Benz Museum. „Easy“ war 2012 der erste Top-Ten-Hit des Rappers in den deutschen Charts, 2017 stellte er sein drittes Studioalbum „tru.“ vor.

Max Herre ist ein Pionier des deutschsprachigen Hip-Hop. Beim Mercedes-Benz Konzertsommer ist er kein Unbekannter. 2017 waren die beiden Konzerte der Band Freundeskreis innerhalb kürzester Zeit ausverkauft.

Tickets für alle vier Konzerte gibt es ab dem 26. November 2018, 11 Uhr online unter www.konzertsommer.com sowie an allen Vorverkaufsstellen. Am Tag des vierten Konzerts, am 7. Juli 2019, findet wieder der große Kinder- und Familientag im und um das Mercedes-Benz Museum statt.

Premiere hatte der Mercedes-Benz Konzertsommer 2017 mit Auftritten von Freundeskreis, Rea Garvey, Teesy & Vona sowie Lina. 2018 gehörten der Rapper Kontra K. und Singer-Songwriter Clueso zum Programm. In beiden Jahren bildete der große Kinder- und Familientag den Abschluss.

Mit dem Konzertsommer 2019 führen das Mercedes-Benz Museum und der Stuttgarter Konzertveranstalter Chimperator Live das 2017 gestartete Format gemeinsam mit Four Artists Events und der Stuttgarter Kommunikationsagentur 0711 Livecom fort.

Foto, Daimler

 

Konzertive 2018 – Junge Musiktalente im Mercedes-Benz Museum

Pressemitteilung

Am 26. November 2018 findet im Mercedes-Benz Museum das neunte Benefizkonzert „Konzertive“ statt. Nachwuchstalente im Alter von zehn bis 17 Jahren – sämtlich Preisträger renommierter Musikwettbewerbe – spielen ein breites Repertoire klassischer Musik. Der Abend steht unter dem Motto „Wirtschaft trifft Musik – Musik macht Karriere“ und wird von der Stuttgarter Musikschule und dem Rotary Club Stuttgart Fernsehturm mit Unterstützung des Mercedes-Benz Museums ausgerichtet.

Stuttgart. Die „Konzertive“ baut Brücken zwischen musikbegeisterten Menschen, Wirtschaft und hochbegabten Nachwuchs- künstlern. Das Format dient der umfassenden Talentförderung: Einerseits bietet die Konzertive Ausnahmemusikerinnen und -musikern eine Bühne für ihre hochklassigen Darbietungen. Andererseits kommt der Erlös aus Eintrittsgeld und Spenden des Benefizkonzerts vollständig der Förderung weiterer begabter junger Schülerinnen und Schüler der Stuttgarter Musikschule zugute.

Die Konzertive im Mercedes-Benz Museum beginnt am Montag, 26. November 2018 um 19:30 Uhr (Einlass ab 18:45 Uhr). Das Parkhaus des Museums können Konzertbesucher am Abend kostenfrei nutzen. Eintrittskarten sind per E-Mail an fernsehturm@rotary1830.org erhältlich. Sie kosten für Erwachsene 25 Euro und für Kinder 10 Euro.

Alle Darbietenden haben trotz ihres jungen Alters eine langjährige musikalische Erfahrung. Unterricht erhalten sie bei renommierten Dozenten und haben bereits zahlreiche Erfolge mit ihrem Instrument erzielt – beispielsweise im Wettbewerb „Jugend Musiziert“. Auftritte führten die Nachwuchstalente bereits in verschiedene Länder.

Am 26. November 2018 treten diese jungen Künstlerinnen und Künstler auf: Lisa-Marie Ehrenfried (Klavier), Kelar Frank (Flöte), Lena Freimann (Violoncello), Fabian Hanke (Tuba), Paul Hauser (Violoncello), Yungi Kaneko (Violine), Anna Kefer (Violine), Samuel Liebhäuser (Trompete), Lionel Martin (Violoncello), Anna Meipariani (Violoncello), Vitus Polley (Klavier), Olga Rogowski (Violoncello), Anna Schneider (Violoncello), Jakob Schulz-Klein (Vibraphon), Luisa Schwegler (Klavier), Johann Stötzer (Violine), Marc Strokov (Violoncello), Martin Sun (Klavier) und Joshua Wagner (Violoncello). Begleitet werden sie von So-Ryong Chuoa, Cristian Conesa, Jonathan Hanke und Yuko Nagy am Klavier.

Das Programm des Abends umfasst Kompositionen von Johannes Brahms, Gary Burton, Frédéric Chopin, Matthias Hermann, Siegfried Karg-Elert, William Kroll, Franz Liszt, David Popper, Dmitri Schostakowitsch, Francois Schubert, Giovanni Sollima, Roland Szentpali und Henryk Wieniawski.

Das Mercedes-Benz Museum ist täglich von Dienstag bis Sonntag von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Kassenschluss ist immer 17 Uhr.
Anmeldung, Reservierung und aktuelle Informationen: Montag bis Sonntag von 9 bis 18 Uhr unter Telefon +49 711 17-30000, per E-Mail classic@daimler.com oder online unter:

mercedes-benz.com/museum

Foto, Daimler

Kulturveranstaltung im Uhlbacher Rathaus am 17.11.2018, 19.30 Uhr

Samstag, 17.11.2018, 19:30 Uhr, Rathaus

„Die Rombler Band trifft Erna Kämmerle“
Eigene Lieder & alte Hits auf schwäbisch
mit Ingrid Kipper und Hans-Peter Zein

Die Rombler-Band ist eine One-Man-Show. Eugen Budslab (Hans-Peter Zein) spielt Gitarre, Mundharmonika und Schlagzeug zur gleichen Zeit und live. Dazu singt er eigene Lieder und alte Hits, die er auf schwäbisch übersetzt hat. Viele bekannte Lieder offenbaren so ihren tieferen Sinn, andere Stücke erfahren eine neue, ungeahnte Interpretation.
Die immer gut gelaunte Rombler-Band trifft mit Erna Kämmerle (Ingrid Kipper) auf die temperamentvolle schwäbische Hausfrau, die das Programm gesanglich und rhythmisch erweitert.
Ein Programm mit vielen Höhepunkten und sehr lebendig, da die beiden Künstler auch immer im Kontakt mit dem Publikum sind.

Eintritt: 15 € / Mitglieder 13 €

Kartenbestellung unter: info@kulturforum-uhlbach.de – kulturforum-uhlbach.de

Mit freundliche Grüße
Wolf Wölfel
1. Vorsitzender Kulturforum Uhlbacher Rathaus

Pressefoto vom Veranstalter

Vorverkaufsstart am 26. November 2018 – Erster Act für den Mercedes-Benz Konzertsommer 2019 bestätigt

Posted by Klaus on 14th November 2018 in Künstler/innen, Stuttgart

Pressemitteilung

Bühne frei für den Konzertsommer 2019 vom 4. bis 7. Juli 2019. Mit Andreas Bourani (4. Juli) steht jetzt das erste von vier Konzerten fest. Die Bekanntgabe der weiteren Künstler erfolgt noch im November. Vorverkaufsstart ist am 26. November 2018. Tickets gibt es online unter konzertsommer.com sowie an allen Vorverkaufsstellen.

Stuttgart. Der Mercedes-Benz Konzertsommer geht im kommenden Jahr in seine dritte Runde. Der erste Act ist bereits bestätigt: Andreas Bourani eröffnet am 4. Juli 2019 den Konzertsommer auf der großen Open-Air-Festivalbühne und präsentiert sich seinem Publikum mit neuen Songs. Große Erfolge feierte der Popmusiker mit „Nur in meinem Kopf“, „Auf uns“ und „Astronaut“ (zusammen mit Sido).

Tickets für alle vier Konzerte gibt es ab dem 26. November 2018 online unter www.konzertsommer.com sowie an allen Vorverkaufsstellen.

Premiere hatte der Mercedes-Benz Konzertsommer 2017 mit Auftritten von Freundeskreis, Rea Garvey, Teesy & Vona sowie Lina. 2018 gehörten der Rapper Kontra K und Singer-Songwriter Clueso zum Programm. In beiden Jahren bildete der große Kinder- und Familientag im und um das Mercedes-Benz Museum den Abschluss.

Mit dem Konzertsommer 2019 führen das Mercedes-Benz Museum und der Stuttgarter Konzertveranstalter Chimperator Live das 2017 gestartete Format gemeinsam mit Four Artists Events und der Stuttgarter Kommunikationsagentur 0711 Livecom fort.

Foto, Daimler