Archive for the ‘Vereine und Gruppen’ Category

Monatsprogramm Juli 2018 Stuttgart Wangener Begegnungsstätte

Sehr geehrte Damen und Herren,

anbei unser neues Monatsprogramm Juli 2018.

Mit freundlichen Grüßen

Ilse Ostertag, (Stellvertretende Leiterin der Wangener Begegnungsstätte)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum Lesen einfach großklicken oder unter wangen-evangelisch.de/einrichtungen/begegnungsstaette/monatsprogramm/ herunterladen

Mit den Öffentlichen U4, U9, U13 Haltestelle Marktplatz Wangen

Flyer, Begegnungsstätte
wangen-evangelisch.de/einrichtungen/begegnungsstaette/aktuelles

Stuttgart-Lauf feiert 25-jähriges Bestehen

Posted by Klaus on 19th Juni 2018 in Stuttgart, Vereine und Gruppen

Info der Stadt Stuttgart

Der vom Württembergischen Leichtathletik-Verband (WLV) ausgerichtete Stuttgart-Lauf feiert am 23. und 24. Juni sein 25-jähriges Bestehen. Mit rund 17.000 Teilnehmern erfreut sich die größte Breitensportveranstaltung der Region nach wie vor enormer Beliebtheit bei den Stuttgarterinnen und Stuttgartern. Am Samstag werden beim AOK Kids Day zunächst die Kinder an den Start gehen. Am Sonntag finden der Kärcher Halbmarathon, die Läufe für Menschen mit Behinderung und der Inline-Halbmarathon statt.

Der Bürgermeister für Sicherheit, Ordnung und Sport, Dr. Martin Schairer, gratuliert dem WLV herzlich zum 25-jährigen Bestehen des Stuttgart-Laufs: „Eine Sportveranstaltung von dieser Größe über so einen langen Zeitraum regelmäßig zu veranstalten, verlangt viel Ausdauer und Durchhaltevermögen.“ Daher verdiene es Respekt, dass der WLV über die Jahre hinweg nie aus der Puste gekommen sei und mit ungebremster Begeisterung und enormem Engagement Jahr für Jahr eine Veranstaltung an den Start bringe, die Stuttgart bereichere. „Keine andere Sportveranstaltung bewegt so viele Menschen aus der Landeshauptstadt und der Region wie der Stuttgart-Lauf. Das ist eine Veranstaltung für die ganze Familie, da von Beginn an die besondere Förderung von Kindern und Jugendlichen sowie die Integration von Menschen mit Behinderung im Fokus stand“, so der Sportbürgermeister weiter.

Der erste Stuttgart-Lauf wurde vom WLV am 19. August 1994 ausgerichtet. Nach der Leichtathletik-Weltmeisterschaft 1993 sollte mit dem Stuttgart-Lauf die Begeisterung für Leichtathletik genutzt werden. Unter der Federführung des damaligen WLV-Präsidenten Karl-Heinrich Lebherz entstand das Konzept einer Breitensportveranstaltung ohne Preisgelder. Am 1. Stuttgart-Lauf nahmen insgesamt 1.514 Läuferinnen und Läufer teil. Neben dem Halbmarathon wurden ein Rollstuhl-Halbmarathon, ein Zehn-Kilometer-Lauf sowie ein Zwei-Kilometer-Schüler-Einsteigerlauf angeboten.

„In 25 Jahren Stuttgart-Lauf hat sich einiges getan“, sagt Sportbürgermeister Martin Schairer. „Der Lauf profitiert von einem stimmigen Grundkonzept und einer kontinuierlichen Weiterentwicklung durch den WLV.“ 1996 kam es beim 3. Stuttgart-Lauf zum erstmaligen Chipeinsatz zur Zeiterfassung. Seit 2002 erhalten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein Kombi-Ticket, das ihnen die freie Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln im Bereich des VVS ermöglichte. 2006 fanden erstmals alle Kinderwettbewerbe samstags im Rahmen eines „Kids Day“ statt. 2008 erreichte der Stuttgart-Lauf seine bisher höchste Teilnehmerzahl mit insgesamt 29.358 Meldungen.

Ursprünglich führte die Halbmarathonstrecke von der Mercedesstraße vor dem damaligen Gottlieb-Daimler-Stadion durch einige Stuttgarter Stadtteile am Neckar entlang zum Zieleinlauf im Gottlieb-Daimler-Stadion. 2008 bis 2011 führte die Strecke durch die Innenstadt vorbei am Schlossplatz und der Stiftskirche bis zum Zieleinlauf vor dem zur Mercedes-Benz Arena umbenannten Gottlieb-Daimler-Stadion, bis man 2012 zur ursprünglichen Strecke zurückkehrte.

2010 fand erstmals der AOK Jolinchen-Lauf statt, bei dem Eltern mit ihren Kindern starten und gemeinsam ins Stadion einlaufen. 2016 gewann Carwyn Jones aus der Stuttgarter Partnerstadt Cardiff den Halbmarathon. 2017 startete zudem das Projekt „Laufzeit für mich“, das Frauen zur Teilnahme am Stuttgart-Lauf aktivieren sollte.

Für das Jubiläumsjahr 2018 haben sich insgesamt 35 Läuferinnen und Läufer aus den Partnerstädten für den Stuttgart-Lauf angemeldet. Im Rahmen des Jubiläums war vom 23. April bis zum 9. Mai eine Fotoausstellung des WLV im Rathaus zu Gast, bei der die eindrucksvollsten Bilder aus einem Vierteljahrhundert Stuttgart-Lauf zu sehen waren.

  • Wegen des Stuttgart-Laufs kommt es bereits ab Freitag, 22. Juni, zu Verkehrsbehinderungen im Neckar-Park. Welche Straßen betroffen sind, können Sie hier nachlesen.
  • Weitere Informationen zum Stuttgart-Lauf finden Sie online unter www.stuttgart-lauf.de.

Foto, Blogarchiv

Tagesausflug nach Blaubeuren und Langenau

Posted by Klaus on 19th Juni 2018 in Stuttgart Wangen, Vereine und Gruppen

Pressemitteilung Ausflug Altersgruppe 2018

Tagesausflug nach Blaubeuren und Langenau

Als Ziele des diesjährigen Tagesausflugs der Altersgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Stuttgart, Abteilung Wangen standen vergangene Woche Blaubeuren und Langenau auf dem Programm. Bei Ankunft in Blaubeuren zeigte sich der Blautopf jedoch nicht von seiner schönen Seite. Bedingt durch Hochwasser hatte er sich in eine grau-braune Masse gefärbt. Nach einem Rundgang durch die historische Altstadt mit Mühlenviertel, Klosteranlage und herrlichen Fachwerkhäusern gab es im Gasthof Schwanen ein deftiges Mittagessen wie bei Mutter. Es kamen Schüsseln und Platten auf den Tisch und jeder konnte sich selbst bedienen. Frisch gestärkt nahm der Bus die Ausflügler wieder auf und steuerte das nächste Ziel an. Das Wasserwerk Langenau ist das größte Wasserwerk Europas und versorgt auch Stuttgart mit frischem Wasser. In einem informativen Rundgang konnten unter anderem die Wasseraufbereitung und das Förderwerk erkundet werden. Anschließend informierte die Dauerausstellung „Erlebniswerk Grundwasser“ über den Ursprung unseres wichtigsten Lebensmittels. Mit viel neuem Wissen über unser Trinkwasser ging die Fahrt durch herrliche Landschaften in das Roggental bei Geislingen an der Steige. In der Oberen Roggenmühle fand der Ausflug bei Tellersülze, Wurstsalat und frischem Forellenfilet einen tollen Ausklang. Ein herzliches Dankeschön geht an Bruno und Sylvie Wagner für den gut organisierten Ausflug sowie an den Busfahrer Klaus vom Kleinen Stuttgarter, der alle Teilnehmer wieder gut nach Wangen zurückgebracht hat.

Mit freundlichen Grüßen

Jochen Bücheler
Öffentlichkeitsarbeit
Musikzug der Freiw. Feuerwehr Stuttgart, Abt. Wangen

Foto, Blogarchiv Klaus

Neue Heimat für Mauereidechsen? – Antrag

Posted by Klaus on 17th Juni 2018 in Stuttgart, Vereine und Gruppen

Pressemitteilung

Antrag der Stadträtinnen/ Stadträte – Fraktion Freie Wähler-Gemeinderatsfraktion

Neue Heimat für Mauereidechsen?

Im Zusammenhang mit dem Bahnprojekt Stuttgart 21 und dem in Untertürkheim geplanten Abstell- bahnhof sucht die Deutsche Bahn AG intensiv nach neuen Habitaten für ca. 6.000 Mauereidechsen, die umgesiedelt werden müssen. Die Alternative zur Umsiedlung wird in der Presse so beschrieben: „Die Tiere bleiben, wo sie sind – und sterben mutmaßlich.“
Nun haben viele Hobbygärtner und der Landesverband der Gartenfreunde Baden-Württemberg ihre Hilfe und ihre Gärten als neue Heimat für die Eidechsen angeboten. Leider scheitert die Umsiedlung der Mauereidechsen in die Privatgärten daran, dass die einschlägigen Voraussetzungen und die hohen Hürden für einen erfolgreichen Umzug der Tiere nicht erfüllt werden können.
Hervorragend geeignet für die Umsiedlung der Mauer- eidechsen wären unserer Ansicht nach die Weinberge in und um Stuttgart mit ihren Trockenmauern.

Wir beantragen:
1. Die Landeshauptstadt Stuttgart bietet der Deutschen Bahn AG die Weinberge des städtischen Weinguts zur Prüfung der Umsiedlung von Mauereidechsen an. Über das Ergebnis der Prüfung berichtet die Stadtverwaltung zusammen mit der Bahn im zuständigen Ausschuss.
2. Die Stadtverwaltung bringt in Erfahrung, inwiefern es denkbar und möglich wäre, die Mauereidechsen in die Weinberge privater Weingüter umzusiedeln und berichtet im zuständigen Ausschuss darüber.
3. Als weiteres Ersatzhabitat für die Mauereidechsen könnte zudem der Güter-/Containerbahnhof in Kornwestheim geprüft werden. Die Stadtverwaltung wird gebeten, diesen Vorschlag an die Deutsche Bahn AG weiterzuleiten.

Unterzeichnet:

Jürgen Zeeb, Rose von Stein, Konrad Zaiß, Ilse Bodenhöfer-Frey

Siehe auch: Kopfschütteln über Eidechsenareal – Umsiedlung zum Stuttgarter Killesberg

Foto, Blogarchiv Sabine

Veranstaltungshinweis des Waldheim Raichberg e.V.: Public Viewing im Wald

Public Viewing im Wald

An WM Spieltagen, an denen sowohl Deutschland und Brasilien spielen, gibt es im Waldheim Raichberg neben dem Public Viewing ein WM – BRASIL -GRILL-SPECIAL. Serviert wird traditionelles „Churrasquinho“ – kleine Grillspieße von Chorizo bis Rind (Picanha), gegrillt nach Gaucho Rezept auf Buchenholz inkl. Salatbeilagen! Erleben und schmecken Sie den beliebtesten Grillspieß Brasiliens.  Dazu servieren wir leckere Cocktails von Caipirinha über Mojito bis Batida de Morango nach brasilianischem Rezept! Kommen Sie am 17.6.2018 und 27.6.2018 ab 15 Uhr vorbei und feiern Sie im Waldheim Raichberg, Obere neue Halde 1, 70186 Stuttgart die Deutschland und Brasilienspiele bei tollem Essen! Viva Alemanha. Viva Brasil!

Ab der Endrunde werden dann alle Spiele übertragen.

Viele Grüße

Daniel Campolieti

Plakat vom Veranstalter

Herzliche Einladung zur 3. Sommerausfahrt des Automuseum Engstingen 8. Juli 2018

Details zur Ausfahrt:

Wir treffen uns am Sonntagmorgen zwischen 9.00 und 9.30 Uhr beim Automuseum Engstingen
Gegen 9.45 starten wir mit unseren Oldtimern nach Weil im Schönbuch
Dort besuchen wir das Automuseum von Robert Wanner
Anschließend essen wir im Restaurant Klostermühle in Mittelstadt zu Mittag
Gegen 14 Uhr beenden wir die Pause um durch das schöne Neckartal nach Reutlingen zu gelangen – dort bekommen wir eine aufschlussreiche Stadtführung
Wer mag, kann in dieser Zeit das sicher gute Wetter und die Fußgängerzone der Stadt Reutlingen bei Kaffee, Kuchen, Eis oder Sonstigem genießen und/oder erkunden
Nach unserem dortigen Aufenthalt, gegen 16.30 Uhr, geht die Fahrt zurück zum Automuseum
In Engstingen angekommen, werden wir den Tag wieder bei einem gemütlichen Abschluss im Restaurant Engstinger Hof ausklingen lassen

– Einladung mehr (304,7 KiB)
     – Anmeldeformular hier (228,7 KiB)

Wir erheben kein Startgeld – freuen uns jedoch über eine Spende.

Weitere Infos:

www.engstingen.de

www.automuseum-engstingen.de

Foto, Blogarchiv Isetta-Kurtle

„Menschen im besten Alter“

Mittwoch, 11.07.2018, 16 Uhr

Heilandskirche„Konfliktbewältigung im Alltag“
Von einem Konflikt wird gesprochen, wenn Interessen, Zielsetzungen oder Wertvorstellungen von Personen oder Gruppen unvereinbar erscheinen. Konflikte gehören zu unserem Leben. Rita Handge, Rektorin i. R. einer Schule in Stuttgart-Degerloch, spricht über die Ursachen von Konflikten und wie wir erfolgreich mit ihnen umgehen können.

Treffpunkt:16.00 Uhr, Gemeindezentrum der Heilandskirchengemeinde
Sickstr. 37

Info, Gemeindebrief
Foto, Blogarchiv

Tag der offenen Tür bei der Feuerwehr Obertürkheim – So 10.6.2018

 

Asangstraße 12 – 70329 S Obertürk- heim

Die Freiwillige Feuer- wehr Obertürkheim öffnet die Tore ihres Gerätehauses in der Asangstrasse 12 zum Tag der offenen Tür. Direkt
an der Straße nach Uhlbach gelegen, wird von 11 bis 20 Uhr ein Programm für Jung und Alt geboten.
Die großen Besucher können sich zu allen Themen rund um das Thema „Brandschutz“ und „Feuerwehr“ bei der Fahrzeugausstellung informieren.
Für die jüngeren Besucher werden Rundfahrten mit einem Feuerwehrauto angeboten. Die Jugend- feuerwehr Obertürkheim bietet allen Jugendlichen und deren Eltern Infos rund um das Thema Jugendfeuerwehr. Aber auch für das leibliche Wohl gesorgt. In diesem Jahr wird den Wunsch vieler Besucher entsprochen und ein Mittagstisch angeboten.

Flyer, FFW Obertürkheim

Foto, Bloagarchiv

 

Wildbienen, Honigbienen und andere Insekten finden auch im Remstal immer weniger Nahrung.

Wildbienen, Honigbienen und andere Insekten finden auch im Remstal  immer weniger Nahrung. Dagegen kann jeder etwas tun. Mitglieder des Bezirksimkervereins Waiblingen und Umgebung haben rechtzeitig zur Remstal-Gartenschau 2019 ein Blühflächenprojekt gestartet, das das Remstal zum insektenfreundlichen Blühen bringen soll. Die Helfer sammeln und ordnen mindestens 200 bestehende, neu angelegte oder ökologisch aufgewertete Blühflächen  und fügen sie wie Puzzleteile zu einem Gesamtbild zusammen. Jeder soll es im Internet sehen und entlang von Wanderwegen und Radwegen live erleben können.
Es ist ein Mitmachprojekt des Bezirksimkervereins Waiblingen und Umgebung unter Schirmherrschaft des Landesverbandes der Württembergischen Imker und richtet sich an Kommunen, Privatpersonen, Unternehmen, Landwirte, Vereine und Schulen. Jede Fläche ist willkommen.
Am landesweiten Nachhaltigkeitstag, 10.Juni 2018, gibt es im Alvarium, dem Bieneninformationshaus in der Waiblinger Talaue, viele Informationen über diese Projekt, darüber wie einfach es sein kann, etwas gegen das Insektensterben zu tun und über Bienen ganz allgemein. Zum Mitnehmen liegen Samentütchen bereit, es gibt Tipps zum Anlegen von Blumenwiesen und am Rätselrad können Preise gewonnen werden. Zudem stehen Bienenvölker zum Hineinschauen bereit und auch am Wildbienenstand herrscht pralles Insektenleben. Der Aktionstag im Alvarium  beginnt um 13 Uhr und endet um 17 Uhr.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Käfer, Schriftführer

Foto, Klaus

Monatsprogramm Juni 2018 Stuttgart Wangener Begegnungsstätte

Liebe Freunde und Interessierte,

hier kommt unser Mai-Programm 2018.

BGS_2018-06BGS_2018-062

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum Lesen einfach großklicken oder unter wangen-evangelisch.de/einrichtungen/begegnungsstaette/monatsprogramm/ herunterladen

Mit den Öffentlichen U4, U9, U13 Haltestelle Marktplatz Wangen

Flyer, Begegnungsstätte
wangen-evangelisch.de/einrichtungen/begegnungsstaette/aktuelles