Archive for the ‘Veranstaltungen – TV – Tipps – Kuriositäten’ Category

Sommerkonzert in der Alten Kirche Hedelfingen – 4.8.17

Sommerkonzert
Freitag, 4. August 2017, 20:00 Uhr
Alte Kirche Hedelfingen

Fam.-Nägele-2Der „Familienausflug“ der Familie Nägele geht weiter. Bereits bei der ersten Etappe im August 2016 waren die Zuhörer begeistert von der Unterschiedlichkeit der Musiktitel und dem Zusammenspiel der verschiedenen Instru- mente.
Dieses Mal präsentieren die „Nägeles“ auf ihrer musikalischen Reise am Freitag, dem 4.8.17 um 20.00 Uhr in der Alten Kirche Hedelfingen eine Menüfolge von Menuett bis Menuhin.

Lassen Sie sich überraschen vom Familienquintett mit
Christian Nägele – Trompete,
Johannes Nägele – Percussion
Daniel Nägele – Tuba
Dorothea Nägele – Violine
Manuela Nägele – Orgel / Klavier

Der Eintritt ist frei – um Spenden wird gebeten.

Mit freundlichen Grüßen
Harald Krauß
vom Kantorat Evangelische Kirchengemeinden Stuttgart – Hedelfingen / Rohracker-Frauenkopf / Wangen

Foto, vom Veranstalter

Deutsche Stiftung Denkmalschutz startet Fotowettbewerb Fokus Denkmal 2017

Posted by Klaus on 26th Juli 2017 in Allgemein, Veranstaltungen - TV - Tipps - Kuriositäten

Macht und Pracht im Fokus

14K-MaulbronnKinder und Jugendliche bis 20 Jahre können sich ab sofort am Jugendfotowettbewerb Fokus Denkmal der Deutschen Stiftung Denkmalschutz beteiligen. Dabei sind Aufnahmen von Denkmalen gefragt, die zum Motto des diesjährigen Tags des offenen Denkmals „Macht und Pracht“ einen Bezug haben.

Die beeindruckende Fassade eines Rathauses, ein vergoldeter Altar in einer Kirche oder die gewaltigen Mauern einer Festung: Zeichen von Macht und Pracht finden sich überall. Dabei spielte die Intention des Bauherren immer eine große Rolle: Wie wollte er sich präsentieren? Was sollte das Gebäude verdeutlichen? Jeder Baustil hat seine eigene, zeitgenössische Formensprache und zeigt mal die verspielteren und mal die düsteren Aspekte des Mottos. Bei Fokus Denkmal gilt es, diese geschickt mit der Kamera einzufangen.

Fokus Denkmal richtet sich an Einzelteilnehmer und Schulklassen gleichermaßen. Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz als Ausrichterin des bundesweiten Wettbewerbs schreibt Preisgelder bis 300 Euro aus. Einsendeschluss ist der 25. September. Die Beiträge können als Digitalfotos (max. 3 je Teilnehmer in guter Auflösung) auf CD oder per E-Mail an die Stiftung gesandt werden: Deutsche Stiftung Denkmalschutz, Referat Tag des offenen Denkmals, Schlegelstr. 1, 53113 Bonn, tag-des-offenen-denkmals@denkmalschutz.de.

Weitere Informationen zu Fokus Denkmal und die Ausschreibung unter:
www.tag-des-offenen-denkmals.de/fokus.

Foto, Blogarchiv

Stammtisch der CDU S-Ost – im August in der Friedenau

FriedenauSehr geehrte Damen und Herren,

auch in den Sommerferien findet der Stammtisch der CDU Stuttgart-Ost statt. Eingeladen sind alle, die an ihrem Stadtteil und an Politik interessiert sind. Wir diskutieren über die unterschiedlichsten Themen und haben nun vor allem die Bundestagswahl im Fokus. Eine Mitgliedschaft in der CDU ist nicht Voraussetzung.

Da unser Stammlokal im Urlaub ist, treffen wir uns am Mittwoch, den 02.08.2017 um 19:00 Uhr im Restaurant Friedenau in der Rotenbergstr. 127

Mit freundlichen Grüßen

Marion Kauck
Bezirksbeirätin und Pressesprecherin CDU Stuttgart-Ost

Foto, Blogarchiv

 

1. Wangener Weinspaziergang 28.07.2017

Am Freitag, den 28.07.2017 – um 17:00 Uhr ist es soweit…

K-wa-Kelterpl-2An der Wangener Kelter begrüßt unsere Bezirksvorsteherin alle, die gleich von Beginn der Runde dabei sein möchten oder können. Um 17:30 Uhr startet dann Herr Dolde zu dem geführten Weinspaziergang.

Der Weinspaziergang führt von der Kelter (Secco&Wein 17-20 Uhr) zum Pfarrbrunnen an der Michaelskirche / Wangener Wengerter (Wein & Snacks 17- 20Uhr). Von dort geht es weiter an die Weinberge der Rappenklinge, Weingut Warth (Trollinger, Muscaris&Snacks 17-20 Uhr).
Nach diesen Zwischenstationen führt der Weg weiter zum Ev. Gemeindegarten, wo zwischen 17 und 23 Uhr Wein aller Wangener Wengerter und
Leckeres vom Grill & aus der Pfanne geben soll. Von dort aus führt der Weg dann zurück in Richtung Ausgangspunkt.

Wangen-Weintour-1

 

 

 

 

 

 

Insider berichten, dass man – je nach Gusto und Zeit – bei dieser Tour auch immer einen Zwischeneinstieg wählen oder die Tour vorzeitig verlassen kann.
Selbstverständlich ist es auch möglich, einzelne Stationen direkt anzusteuern.

Vielleicht trifft man sich ja.

Mit den besten Grüßen,
Matthias Kreis
HGV Stuttgart Wangen e.V.
Schriftführer

Foto, Blogarchiv
Karte vom Veranstalter

Öffentliches Kolloquium zum Realisierungs- wettbewerb Schmalzmarkt mit Ideenteil Gablenberger Hauptstraße MORGEN, am 25. Juli

image003Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Interessierte,

morgen findet das öffentliche Rückfragen-Kolloquium für die beteiligten Planungsbüros zum „Realisierungswettbewerb Schmalzmarkt mit Ideenteil Gablenberger Hauptstraße“ statt. Die genauen Informationen entnehmen Sie bitte dem beigefügten Plakat.

Der erste Teil der Veranstaltung (bis ca. 18:30 Uhr) dient ausschließlich der formalen Rückfragemöglichkeit für die Büros – hier sind keine Fragen von Seiten der Bürgerschaft möglich. Der zweite informelle Teil ist zum lockeren Austausch zwischen Bürgerschaft und Planungsbüros an Stellwänden gedacht.

Wir laden Sie ein, sich zu informieren und mit dabei zu sein.

Freundliche Grüße

Lisa Küchel, Stadtteilmanagement

Plakat, Gablenberg 33

Weitere Infos: soziale-stadt-gablenberg

Für eine würdevolle Pflege im Alter

S-Krankenschwester-Die SPD Stuttgart lädt alle Interessierten zur Podiumsdiskussion “Für eine würdevolle Pflege im Alter” ein. Sie findet am 31.7. um 19 Uhr im Pflegezentrum Stuttgart Münster statt. Unter der Leitung von SPD-Bundestagskandidat Dr. Michael Jantzer, werden Heike Bährens, Bundestagsabgeordnete und Mitglied des Gesundheitsausschusses, Jochen Mager, Leiter des AWO Seniorenzentrums Pfostenwäldle und Michael Hömke, Leiter des Pflegezentrums Münster, diskutieren.

Mit drei Gesetzen zur Stärkung der Pflege wurde die Pflegeversicherung in dieser Legislaturperiode an wichtigen Stellen reformiert. Pflegebedürftige und ihre Angehörigen erhalten wesentlich mehr Entlastung bei der häuslichen Pflege. In Pflegeheimen gibt es mehr Betreuungskräfte und die Pflegedokumentation wird jetzt auf wesentliche Aspekte konzentriert. Eine längst überfällige Verbesserung war die Einführung des neuen Pflegebedürftigkeitsbegriffs, der insbesondere Menschen mit demenzieller Erkrankung zu Gute kommt. Die Reform der Pflegeausbildung soll dazu beitragen, dass der Beruf attraktiver und die Bezahlung der Pflegekräfte gerechter wird.

Alle Besucher können sich einbringen und mit den Experten diskutieren.

Die Adresse des Pflegezentrums Stuttgart-Münster lautet Schussengasse 3, 70376 Stuttgart.

Freundliche Grüße

Daniel Campolieti

Symbolfoto, Blogarchiv

 

Newsletter August 2017 des Förderverein Alte Schule Rohracker e.V.

Liebe Mitglieder und Freunde der Alten Schule Rohracker,

wir möchten Sie nochmals herzlich zum Bürgerfrühstück zur Bundestagswahl  am 30. Juli einladen.

Pressemitteilung-zur-BundesSie haben doch sicher die eine oder andere Frage, die Sie gerne den Wahlkreiskandidaten stellen möchten. Hier haben Sie die Möglichkeit bei einem gemütlichen Frühstück. Infos s. Anhang.

Sie können noch Eintrittskarten für € 5.00 erwerben bei der Volksbank Stuttgart, Filiale Rohracker, Rohracker Frischemarkt und in der Geschäftsstelle des Fördervereins.

Wir konnten ja vor kurzem unsere Räume im 1. Stock mit neuen Tischen und Stühlen ausstatten. Trotz großzügiger Spenden aus dem Kreis der Vereinsmitglieder bleibt noch einiges aus der Vereinskasse zu zahlen.

Wir freuen uns sehr, dass inzwischen schon für 10 Stühle jeweils eine Spende von € 80.00 eingegangen ist. Vielleicht können bald noch mehr Personen sagen: „ich hab nen Stuhl in der Alten Schul“……

Jetzt bleibt uns nur,  Ihnen allen schöne Ferien zu wünschen, genießen Sie den Sommer und freuen Sie sich mit uns auf ein Wiedersehen im September.

Hier ein kleiner Ausblick:

  1. September FeierabendMovie
  2. September Sonntagscafe
  3. September Kulturfreitag mit Tina Häußermann                                                                         

Ihr

Förderverein Alte Schule Rohracker e.V.

Geschäftsstelle
Christine Bollermann
Tel. 0711-46920199
E-Mail: Buergerhaus-Rohracker@online.de
Öffnungszeit: Freitag 13.00-17.00Uhr

Plakat, Förderverein

300jähriges Jubiläum des Fischerstechens in Bad Cannstatt 23. Juli 2017

Fischerstechen11 Alle zwei Jahre findet das Fischerstechen auf dem Neckar am Mühlgrün in Bad Cannstatt unter großer Anteilnahme der Bevölkerung statt.
Bereits 1717 fand das erste Fischerstechen auf dem Neckar statt.
Auf dem Programm stehen:
Sa.: Drachenbootrennen
Cannstatter Fischerfest
So.: traditionelles Fischerstechen
Infos: kuebelesmarkt und cannstatter-zeitung/,-300-jahre-fischerstechen-auf-dem-neckar-

Archivfoto

Sommerferienprogramm mit Spielaktionen auf der Straße

Posted by Klaus on 20th Juli 2017 in Stuttgart, Veranstaltungen - TV - Tipps - Kuriositäten

Info der Stadt Stuttgart

Osterferienprog14Das Stuttgarter Sommerferienprogramm startet mit Spielaktionen auf der Straße, insbesondere in verkehrsberuhigten Bereichen, den so genannten Spielstraßen. Die Aktion „Spielen auf der Straße“ ist die Gelegenheit für Kinder, mal wieder gemeinsam in größeren Kindergruppen zu spielen. Dabei haben sie viel Spaß, knüpfen neue Kontakte und entdecken die alten und neuen Straßenspiele wieder, die ohne großen Aufwand alleine oder in einer Gruppe gespielt werden können.

Der wachsende Autoverkehr nimmt Kindern Aufenthalts- und Bewegungsräume im Freien. Ein Erkunden – ohne ständige Beaufsichtigung durch Erwachsene – ist in vielen Stadtgebieten fast nicht mehr möglich. Verkehrsberuhigte Straßen sind zwar kein Ersatz für ausgewiesene Spielflächen und Freiräume, ermöglichen aber im Wohnumfeld spontane Spiel- und Bewegungswünsche der Kinder.

Voraussetzung ist allerdings, dass die Regeln in verkehrsberuhigten Bereichen von allen respektiert und eingehalten werden. Daher wollen die Veranstalter dieser Spielaktionen auch bei Autofahrerinnen und Autofahrern sowie Anwohnern um Verständnis werben, dass sie spielende Kinder respektieren und mit vorsichtiger Fahrweise in Schrittgeschwindigkeit und Einhalten der Parkregelung auf Kinder Rücksicht nehmen. Und auch die Kinder müssen lernen, sich in den verkehrsberuhigten Bereichen umsichtig zu verhalten. Es ist wichtig für sie zu wissen, dass sie keinen Vorrang, sondern lediglich ein gleichberechtigtes Nutzungsrecht haben und beim Spielen auf die Autos achten müssen.

Mit der Aktion „Spielen auf der Straße“ wollen die Veranstalter dazu beitragen, dass Kinder den öffentlichen Raum sicher nutzen können und dort ihren berechtigten Platz haben.

Veranstalter des Ferienprogramms ist das Jugendamt. Weitere Informationen zu den Aktionen und den Mitveranstaltern in den Stadtbezirken unter www.ferienprogramm-stuttgart.de. Auskünfte erteilt das Jugendamt, Kinderförderung- und Jugendschutz, Wilhelmsplatz 11, Ulrike Tamme, Telefonnummer 216-57715, Fax 216-9557715, E-Mail ulrike.tamme@stuttgart.de.

Folgende Spielaktionen finden zu Beginn der Sommerferien statt:

Mittwoch, 26. Juli

  • Stuttgart-Wangen, Ravensburger Straße 19-21, 14 bis 16 Uhr, zwei bis sechs Jahre,Veranstalter: Bezirksamt Wangen und Tageseinrichtung für Kinder Ravensburger Straße 19-21 in Kooperation mit dem Jugendamt „Hallo Kinder“.
  • Stuttgart-Wangen, Saulgauer Straße/Federseestraße, 14 bis 16 Uhr, ab 16 Uhr Nachbarschaftsfest, vierbis zwölf Jahre,Veranstalter: Bezirksamt Wangen und Aktivspielplatz Krempoli in Kooperation mit dem Jugendamt „Hallo Kinder“.
  • Stuttgart-Hofen, Scillawaldstraße/Ecke Raingärtlesweg, 14 bis 18 Uhr, ab drei Jahren, Veranstalter: Abenteuerspielplatz Neu-Stein-Hofen in Kooperation mit der Initiative Spiel und Idee ISI Hofen und dem Jugendamt „Hallo Kinder“.
  • Stuttgart-Feuerbach, Kitzbüheler Weg vor dem Stadtteilzentrum, 15 bis 18 Uhr, ab drei Jahren, Veranstalter: Service- und Quartiershaus der Feuerbacher Stiftung Zeit für Menschen in Kooperation mit dem Elternbeirat der CJD Kindertagesstätte Feuerbacher Balkon, RTK Feuerbach, dem Bezirksamt Feuerbach und dem Jugendamt „Hallo Kinder“.

Donnerstag, 27. Juli

  • Stuttgart-Bad Cannstatt, Kneippweg 8, vor dem Stadtteilzentrum, 9.30 bis 11.30 Uhr, drei bis zehn Jahre,Veranstalter: Tageseinrichtung für Kinder Kneippweg 8 in Kooperation mit dem Jugendamt „Hallo Kinder“.
  • Stuttgart-Münster, Schussengasse (beim Bezirksrathaus), 14 bis 16.30 Uhr, fünf bis zwölf Jahre, Veranstalter: Kinder- und Jugendtreff Münster in Kooperation mit dem AK Kinder, Jugendliche und Familien Münster und dem Jugendamt „Hallo Kinder“.
  • Stuttgart-Süd, Untere Straße, 14 bis 16.30 Uhr, drei bis zwölf Jahre, Veranstalter: MüZe Süd Familienzentrum Stuttgart, MGH Heslach, Internationaler Bund (IB) Projekt KUGEL, Mobile Jugendarbeit Süd, Bezirksvorsteher Raiko Grieb und das Jugendamt „Hallo Kinder“.
  • Stuttgart-Stammheim, Beihinger Weg, Sieben Morgen, 14.30 bis 18 Uhr, drei bis zwölf Jahre, Veranstalter: Spielmobil Mobifant Nord, Tageseinrichtung für Kinder Sieben Morgen 3 und Bezirksamt Stammheim in Kooperation mit dem Jugendamt „Hallo Kinder“.

Freitag, 28. Juli

  • Stuttgart-Bad Cannstatt, Rippoldsauer Straße (Sackgassenteil), 14 bis 17 Uhr, fünf bis zwölf Jahre, Veranstalter: Aktivspielplatz Seelberg in Kooperation mit dem Jugendamt „Hallo Kinder“.
  • Stuttgart-Bad Cannstatt, Theobald Kerner Straße, 14 bis 18 Uhr, drei bis zwölf Jahre, Veranstalter: Initiative „Schöne Straße“ in Kooperation mit dem Jugendamt „Hallo Kinder“.
  • Stuttgart-West, Elisabethenstraße, 13.30 bis 16.30 Uhr, Schülerhaus Schwabschule in Kooperation mit dem Projekt „Kinderstadtteilforschung Schülerhaus Schwabschule & Fraunhofer IAO“ und dem Jugendamt „Hallo Kinder“.
  • Stuttgart-Plieningen, Mönchhof, 14.30 bis 17.30 Uhr, Stadtteilbibliothek Plieningen, Plieninger Werkraum der STJG in Kooperation mit dem Jugendamt „Hallo Kinder“.

Logo, Stadt Stuttgart

Mitmacher gesucht! Begegnungsstätte beginnt Theaterprojekt in Wangen mit allen Generationen

Plakat-Begegnungsstätte(1)Liebe Theaterfreunde in den Wangener Einrichtungen und Vereinen,

demnächst beginnt ein einzigartiges Theaterprojekt in Wangen, wir suchen noch Mitmacher und Interessierte aller Altersgruppen, die sich auf ein Experiment einlassen.
Unter Anleitung von DEIN THEATER wird von Sept. 2017 bis März 2018 in der Begegnungsstätte ein eigenes Theaterstück entwickelt und dann zur Aufführung gebracht.
Das erste Treffen ist bereits am Freitag, 21.07.17 um 16.00 Uhr in der Begegnungsstätte.

Wer aber grundsätzlich Interesse hat und da nicht kommen kann, möge sich einfach in der BGS melden.
Es wird sicher ein besonderes Erlebnis – machen Sie einfach mit!

 

Viele Grüße
Regine Mischke

Plakat, Wangener Begegnungsstätte
Ulmer Str. 347
70327 Stuttgart
Tel.: 0711 42 61 33
Fax: 0711 220 1731
begegnungsstaette@wangen-evangelisch.de
www.wangen-evangelisch.de