Archive for the ‘Veranstaltungen – TV – Tipps – Kuriositäten’ Category

Park-Spaziergang Villa Berg: 4.12.

Pressemitteilung SPD Stgt Ost

Ein Haus für Musik und MEHR – das haben die Menschen der Bürgerbeteiligung 2016 der Stadt mit auf den Weg gegeben: ein offenes Haus für Menschen, Vereine, Veranstaltungen mit Gastronomie. Die Stadt hat auf dieser Basis ein Konzept entwickelt, welches nun einstimmig vom Bezirksbeirat Ost angenommen wurde.


Noch vor Weihnachten will sich der Gemeinderat damit befassen. Wie will die Stadt den Auftrag umsetzen? Werden die Menschen auch zukünftig beteiligt, wenn es um Programm und Nutzung der Villa geht? Was bedeutet das für den Park und die angrenzenden Stadtteile? Wie lange dauern die Umbauarbeiten? Die Antworten auf diese und weitere Fragen wollen wir uns gemeinsam mit dem Bezirksbeirat Jörg Trüdinger „erlaufen“. Im Rahmen eines Spaziergangs erläutert er das Konzept und macht es am Ort des Geschehens anschaulich.

Treffpunkt: Sonntag, 4. Dez. um 14 Uhr am Eingang Park Berg, Ostend/ Sickstr. Die Veranstaltung ist öffentlich.

Archivfotos

PERGAMON VON YADEGAR ASISI: PANORAMA DER ANTIKE KOMMT NACH PFORZHEIM

Posted by Klaus on 26th November 2022 in Allgemein, Veranstaltungen - TV - Tipps - Kuriositäten

Pressemitteilung

Im Gasometer Pforzheim gibt es im März  einen Wechsel der 360°-Panoramen

Das 360°-Panorama PERGAMON von Yadegar Asisi wird nach fast viereinhalb Jahren das GREAT BARRIER REEF in Pforzheim ablösen. Ab dem 18. März 2023 erwartet die Besucher das Rundbild zur antiken Metropole. Dies wurde heute bei einem Pressegespräch mit dem Künstler und den Investoren vorgestellt.

Das PERGAMON Panorama entstand in einer einzigartigen Zusammenarbeit zwischen dem zeitgenössischen Künstler Yadegar Asisi und der Antikensammlung der Staatlichen Museen zu Berlin und wurde erstmalig 2011 im Ehrenhof des Berliner Pergamonmuseums ausgestellt. Nach dem großen Erfolg der ersten Ausstellung mit mehr als 1,5 Millionen Besuchern wird das Panorama seit 2018 in einem eigens dafür errichteten Ausstellungsbau an der Museumsinsel gezeigt. Das faszinierende Werk wird ab Frühjahr 2023 in Süddeutschland zu sehen sein. Es ist die derzeit einzige weitere Präsentation des Werkes außerhalb von Berlin.

Die Szenerie des Bildes ermöglicht einen Rundumblick auf die antike Stadtanlage im Jahr 129, als die ursprünglich hellenistische Stadt Teil des römischen Kleinasiens war.  Yadegar Asisi thematisiert mit der zeitlich verdichteten Darstellung Fest- und Alltagsszenen in der griechisch-römischen Metropole. Eingebettet in die Terrassen der Akropolis auf dem 300 Meter hohen Burgberg, fügen sich monumentale Bauwerke mit prächtigen Tempeln und einem Theater in die hügelige Landschaft nahe der Westküste in der heutigen Türkei ein. Höhepunkt ist der weltbekannte Pergamonaltar mit dem von Asisi künstlerisch vervollständigten Nordfries. Zudem geben detaillierte Szenen Einblick in die unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen mit dem pulsierenden Alltagsleben der Metropole vor nahezu 2.000 Jahren.

In Zusammenarbeit mit den Staatlichen Museen zu Berlin, werden auch ausgewählte originale Exponate der Antikensammlung zu sehen sein. Die Ausstellung thematisiert die antike Stadtanlage mit der Akropolis, den Pergamonaltar mit seinem weltberühmten Gigantenfries und zeigt ergänzende Werke von Yadegar Asisi, etwa Zeichnungen, Studien und Aquarelle, die während seiner mehrjährigen Arbeit am Panorama entstanden sind. Großformatige Installationen vermitteln die antike Architektur- und Bildhauerkunst.

In dem eigens umgebauten Gasometer am Ufer des Schwarzwaldflusses Enz werden seit Dezember 2014 die 360°-Panoramen von Yadegar Asisi gezeigt. Zu sehen waren bereits „ROM 312 – Das Erlebnis der Ewigen Stadt“ (bis 2018) sowie danach „GREAT BARRIER REEF – Wunderwelt Korallenriff“ (noch bis So. 12. März 2023).

Wolfgang Scheidtweiler vom Parkhotel Pforzheim (Investorengruppe) hat alle Schulklassen und ihre Lehrkräfte aus Pforzheim und Region zum kostenlosen Besuch in das bis März laufende Panorama GREAT BARRIER REEF eingeladen.

Archivfoto

Nikolausfahrten und der GlühweinExpress mit Stuttgarter Historische Straßenbahnen

Nikolausfahrten und der GlühweinExpress mit Stuttgarter Historische Straßenbahnen

Straßenbahnmuseum Stuttgart

Ho ho ho!
Am Sonntag, 4.12.22 fährt der Nikolaus auf der Oldtimerlinie 23 mit und hat für unsere kleinen Fahrgäste eine Überraschung dabei. Abfahrt ab Straßenbahnmuseum Stuttgart (Bad Cannstatt) um 10:32 Uhr, 13:02 Uhr und 15:02 Uhr. Fahrscheine erhaltet ihr, wie früher, beim Schaffner auf dem Wagen.

Fahrplan und Infos zur Oldtimerlinie: .shb-ev.net/web/

Auch in diesem Jahr heißen wir euch wieder herzlich willkommen an Bord des GlühweinExpresses. Neben einer Fahrt in einer weihnachtlich geschmückten Straßenbahn aus den 1950er Jahren erwarten euch leckeren Glühwein oder Punsch sowie Lebkuchen aus Nürnberg.

Bitte beachtet, dass eine Reservierung von Plätzen auf unserer Webseite nötig ist.

 

Termine und Infos

Sonntag, 27. November 2022

Sonntag, 4. Dezember 2022

Sonntag, 11. Dezember 2022

Samstag, 17. Dezember 2022

(Abfahrt 18:00 Uhr, Museum und Bistro Meterspur von 17:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.)

Sonntag, 18. Dezember 2022

Montag, 26. Dezember 2022 (2. Weihnachtsfeiertag)

Archivfoto, Steffen

E i n l a d u n g zur Sitzung des Bezirksbeirats Stuttgart Ost am 7. Dezember 2022

18:00 Uhr im Bürgerservicezentrum Ost Schönbühlstr. 65 Bürgersaal 3. OG

T a g e s o r d n u n g öffentlich

1. 5 Minuten für Bürgerinnen und Bürger

2. Förderprogramm zur Revitalisierung von Ladenlokalen in Geschäftsstraßen Aufnahme weiterer Fördergebiete

3. Sanierung Park der Villa Berg Projektbeschluss

4. Aktueller Sachstand der Planungen zum EduardPfeifferPlatz mündlicher Bericht

5. Bezirksbudget: Smart Bench Verlängerung der SIMKarte und Reinigung

6. Bezirksbudget: Stöckachfest 2022 Umschichtung der Mittel

7. Einrichtung einer CalisthenicsAnlage am Spielplatz Uhlandshöhe (Antrag Freie WählerOst)

8. Sicherheit für Fußgänger am Überweg Ecke Ostendstraße/Klingenstraße (Antrag FDPOst)

9. Mitteilungen und Verschiedenes

Charlotta Eskilsson, Bezirksvorsteherin

Archivfotos

Weihnachtsmarkt in Untertürkheim am 10.12.2022 ab 10 Uhr

Info

Widdersteinstraße, Untertürkheim

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

An über 30 Ständen werden Kunst und verschiedene Basteleien angeboten. Essen, Getränke und ein buntes Bühnenprogramm mit Musik ergänzen den Besuch auf dem Markt.

Bühnenprogramm

11.00 Uhr  Klasse 5 des Wirtemberg-Gymnasiums Untertürkheim
Leitung: Michael Speth und Katrin Lauxmann

12.00 Uhr Klassen 5 und 7 der Lindenrealschule Untertürkheim
Leitung: Julia Vetter und Simon Eder

12.45 Uhr Kinderchor Kooperation LUGI-Luginslandschule Untertürkheim
Leitung: Irene Ziegler

14.00 Uhr Schulchor der Wilhelmsschule Untertürkheim
Leitung: Kerstin Ottmar

15.00 Uhr Sportkultur Stuttgart
HipHop-Girls Urielle Kalala
Jazzband Sarah Kunz
Leitung: Jacqueline Roller

15.45 Uhr Gospelchor go4gospel
Leitung: Irene Ziegler

16.30 Uhr Musikverein Untertürkheim
Leitung: Tanja Bergann

17.15 Uhr  Posaunenchor des CVJM Untertürkheim
Leitung: Martin Ströbel

Abschließende Worte Bezirksvorsteherin Dagmar Wenzel

18.00 Uhr Ökumenischer Gottesdienst in der Stadtkirche
mit Stadtpfarrer Martin Hug

Programmzusammenstellung: Peter Vetter Bürgerverein Untertürkheim

Weihnachstfischverkauf des Württembergischen Anglevereins Stuttgart Samstag, 17.12.202

Posted by Klaus on 24th November 2022 in Veranstaltungen - TV - Tipps - Kuriositäten, Vereine und Gruppen

Fischverkauf in der Fischerhütte

Samstag, 17.12.2022 – 10:00 – 20:00 Uhr

Forelle geräuchert

Schottischer Lachs Graved

Schottischer Lachs kaltgeräuchert

Flammkuchen mit Lachs

Informationen unter https://www.fischerfest-stuttgart.de/

Der Verkauf und die Vereinsräume finden Sie auf der Rückseite des Haus am See am Max-Eyth-See.
Kostenloses Parken auf unserem Parkplatz (Vergütungsbon).

Württembergischer Anglerverein e.V.
Fischverkauf in der Fischerhütte
Mühlhäuserstr. 311
Samstag 17.12.2022    10:00 – 20:00Uhr

Fotos, WAV Stgt

Weihnachtsbaumloben in Wangen (Nachtrag)

Ein Dankeschönschnäpsle vom Bezirksvorsteher

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Wangener versammelten sich in großer Zahl vor der Kelter zum Lobpreisen des von der bürgerschaftlichen Initiative „Wangen-Wird-Weihnachtlich“ aufgestellten Weihnachtsbaum. Bei guter Stimmung, Würstle, Pommes, Glühwein und Punsch, zubereitet und ausgegeben vom Handharmonikaclub sowie netter Unterhaltung in gemütlichen Gesprächsrunden, konnte der beleuchtete und geschmückte Weihnachtsbaum in seiner ganzen Pracht bestaunt und mit kräftiger Stimme gelobt werden. Bezirksvorsteher Jakob Bubenheimer ließ sich nicht lumpen und schenkte wie es sich im Schwabenland gehört, das traditionelle Baumlob- dankeschönschnäpsle dafür aus. Dank gebührt natürlich auch der Firma Wieland Weihnachtsbäume aus Möglingen für die Auswahl und Anfuhr des so viel gelobten Weihnachtsbaumexemplars, dem Handels- und Gewerbevereins für das Würstlesponsoring sowie all‘ den vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer die den Baum aufgestellt und die Bewirtung organisierten.

Viele Grüße von
Norbert Klotz

Text und Fotos Norbert

Siehe auch den Bericht in der CZ

Ein Verkehrskonzept für Gaisburg – Einladung zur Bürgerbeteiligung

Presse LHS

Der Verkehr ist ein wichtiges Thema im Sanierungsgebiet Stuttgart 32-Gaisburg-. Das Verkehrsbüro Bernard hat dazu Verkehrsuntersuchungen durchgeführt und erste Lösungen skizziert.

Diese möchten die Planer mit Bürgerinnen und Bürgern am Montag, 28. November, um 19 Uhr im Gemeindesaal der Gaisburger Kirche, Faberstraße 17, diskutieren.

Zugeparkte, unübersichtliche Kreuzungen, unsichere Fuß- und Radwege, ortsfremder Parkdruck und Schleichverkehr prägen den Verkehr in Gaisburg. Das beauftragte Büro hat im Rahmen einer Verkehrsuntersuchung Ende Oktober an vielbefahrenen Kreuzungen Kameras aufgestellt, die den Verkehr gezählt haben.

Im Gemeindesaal der evangelischen Gaisburger Kirche werden interessierten Bürgerinnen und Bürgern die Ergebnisse der Verkehrszählung präsentiert. Gemeinsam mit den Bürgern will das Büro diskutieren, wie die Verkehrssituation verbessert werden kann. Das Büro Die STEG Stadtentwicklung GmbH moderiert den Abend im Rahmen der Stadtteilassistenz. Die Veranstaltung endet gegen 20.30 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Sanierung Stuttgart 32-Gaisburg im Bund-Länder-Programm „Lebendige Zentren“

In der Satzung der Sanierung Stuttgart 32-Gaisburg? sind die „Reduzierung der Verkehrsbelastung, Verbesserung des Verkehrsflusses und Neuordnung der Parkierung“ sowie die „Stärkung des Fuß- und Radverkehrs“ als zwei wesentliche Sanierungsziele festgelegt. Auf dem Weg dahin werden nun die ersten Schritte realisiert. Dabei können die Menschen vor Ort durch ihre Mitwirkung wesentlich zu guten Lösungen beitragen. Auf Grundlage der Empfehlungen des Verkehrskonzepts kann dann mit der Planung der Umgestaltung der öffentlichen Räume von Gaisburg begonnen werden.

Für mehr Informationen oder bei Fragen steht das Amt für Stadtplanung und Wohnen, Miriam Schwarz, Telefon 216-20316, E-Mail

 Miriam.Schwarz@stuttgart.de zur Verfügung. Weitere Informationen auf der offiziellen Homepage zum Sanierungsgebiet unter  www.gaisburg32.de

Archivfotos. Andys Pictures and Press/Event- & Pressefotografie

Hedelfingen – FESTLICHES NEUJAHRS- KONZERT – 1.1.2023

So, 01.01.2023, 18:00 Uhr

Barocke Werke für 2 Trompeten und Orgel
Romantische Orgelmusik
Christian Nägele, Johannes Knoblauch, Trompete
Manuela Nägele, Orgel

Veranstaltungsort:
Kreuzkirche Hedelfingen
Amstetter Str.25
70329 Stuttgart-Hedelfingen
kantorat.de/ festliches-neujahrskonzert&

Archivfoto

Stgt Wangener Hobbykünstler-Weihnachtsmarkt am 26.11.2022

Info

26.11.2022 von 10 bis 18 Uhr

Beim evangelischen Gemeindehaus in der Ulmer Strasse 347 in Wangen

Auf dem Hobbykünstler-Weihnachtsmarkt findet man keine hauptberuflichen Händler, sondern vielmehr örtliche Vereine, Kirchgemeinden, Schulen und Kindergärten. Diese bieten ein breites Spektrum an selbst gebastelten Geschenken, regionalen Köstlichkeiten und Weihnachtsdekorationen an. Ein musikalisches Rahmenprogramm begleitet die Besucher beim Bummel über den Markt.

Archivfotos