Archive for the ‘Veranstaltungen – TV – Tipps – Kuriositäten’ Category

Buslinien 40, 42,45, und 56 Umleitung

Info VVS

Wegen einer Demonstration werden die Buslinien 40, 42 zwischen den Haltestellen Katharinenhospital und Staatsgalerie umgeleitet.

Die Linien 40 und 42 können in beiden Richtungen die Haltestellen Hauptbahnhof und Kathrinenhospital nicht bedienen. Die Linien fahren über Charlottenplatz nach Hegelplatz. Am Charlottenplatz haben sie die Möglichkeit den Hauptbahnhof mit den Stadtbahnlinien U6,U7,U12 zu erreichen. Zusätzlich fallen bei der Linie 42 Richtung in beiden Richtungen die Haltestelle Staatsgalerie und Friedensstraße aus.

Dauer: Voraussichtlich bis 16:00 Uhr. Wir melden es, wenn die Strecke wieder frei ist.

Bad Cannstatt – Schlachthof: Streckenunterbrechung wegen einer Demonstration
Vom 03.04.2021 bis 03.04.2021

Wegen einer Demonstration ist die Strecke der Buslinien 45, 56 zwischen den Haltestellen Bad Cannstatt und Schlachthof unterbrochen.

Die Linie 56 von Münster kommend endet am Bahnhof Bad Cannstatt. Die Linie 45 endet vom Buchwald kommend am Schlachthot. Folgende Haltestellen werden nicht bedient: Veielbrunnenweg, Neckarpark. Fritz-Walter-Weg, Mercedes Benz Welt.

Dauer: Voraussichtlich bis 17:00 Uhr. Wir melden es, wenn die Strecke wieder frei ist.

Stand 03.04.2021 11:19

Foto, Archiv

Stuttgart – Krimi-Touren für Kinder

Posted by Klaus on 19th März 2021 in Stuttgart, Veranstaltungen - TV - Tipps - Kuriositäten

Info LHS

Fünf verschiedene Verbrechen, fünf verschiedene Täter, fünf verschiedene Tatorte: Bei den spannenden Krimi-Touren des Jugendamts Stuttgart ist Spürsinn und Kombinationsgabe gefragt. Mutige Kinder zwischen acht und zwölf Jahren unterstützen Kommissar Habicht bei der Aufklärung mysteriöser Kriminalfälle.

An den Touren können jeweils maximal 15 Kinder teilnehmen, wenn dies die zu diesem Zeitpunkt gültigen Bestimmungen zulassen. Die Krimi?Touren finden an folgenden Tagen statt:

„Der seltsame Tote von Gablenberg“

„Der seltsame Tote von Gablenberg“ stellt Kommissar Habicht vor große Rätsel. Ein Toter in der Diemershaldenstraße wird gemeldet. Bis zum Eintreffen des Kommissars ist dieser jedoch verschwunden. Eine spannende Verfolgungsjagd über die Gänsheide beginnt. Am Kriminalfall „Der seltsame Tote von Gablenberg“ können Kinder am Freitag, 26. März, von 18 bis 20 Uhr teilnehmen.

„Der Schatz im Müll“

Die Krimi?Tour „Der Schatz im Müll“ findet am Freitag, 16. April, von 19 bis 21 Uhr statt. Dabei geht es um verschwundenen Müll und rätselhafte Begebenheiten, die den Kommissar nach Cannstatt und Mühlhausen führen. Hat die Müll-Mafia ihre Finger im Spiel oder ist es nur ein merkwürdiger Einwohner des Stadtteils, der den Müll verschwinden lässt? Vielleicht können die Kinder das Rätsel lösen?

„Tatort Karlshöhe“

Stuttgarts Trinkwasser ist in Gefahr und Kommissar Habicht benötigt kompetente Hilfe bei der Suche nach einem gefährlichen Erpresser. Die Karlshöhe im Stuttgarter Westen ist Tatort eines mysteriösen Verbrechens. An der Krimi-Tour „Tatort Karlshöhe“ können Kinder am Samstag, 17. April, von 19 bis 21 Uhr teilnehmen.

„Das rätselhafte Testament“

Am Freitag, 23. April, von 19 bis 21 Uhr findet die Tour „Das rätselhafte Testament“ statt. Bei diesem Kriminalfall wird Kommissar Habicht in den Park der Villa Berg gerufen. Kriminelle Machenschaften rund um die Villa gilt es hier aufzudecken. Kann ein rätselhaftes Testament Hinweise auf den Täter liefern?

Hier können auch Kinder ermitteln, die auf den Rollstuhl angewiesen sind.

„Fahndung nach dem Superverbrecher“

Der Stuttgarter Norden und der Killesberg werden von Überfällen eines mysteriösen Verbrechers ebenfalls nicht verschont. Die Krimi?Tour „Fahndung nach dem Superverbrecher“ findet am Samstag, 24. April, von 19 bis 21 Uhr statt. Bei diesem Fall treibt seit Monaten ein Ganove in der Stadt sein Unwesen und es scheint als wäre er nicht zu fassen. Kommissar Habicht vermutet ein wahres Superhirn hinter den perfekt geplanten Verbrechen. Alleine kommt der erfahrene Kommissar hier jedoch nicht weiter und ist dringend auf Unterstützung angewiesen.

Aufgrund der aktuellen Pandemielage kann es zu Terminverschiebungen, Absagen oder Änderungen kommen.

Anmeldung und weitere Informationen unter Telefon 216-57711 oder per Mail  ferienprogramm@stuttgartde. Die Teilnahme kostet 5 Euro, für BonusCard-Besitzer 2,50 Euro. Veranstalter ist das Jugendamt Stuttgart.

Wieder geöffnet ab 16.3.2021– Giovanni Salucci (1769 – 1845) – Projekte & Entwürfe

16.3.2021 – 15.5.2021 in der Stadtteilbibliothek UTH – Anmeldung erforderlich

Giovanni Salucci (1769 in Florenz geboren) gehört zu den wichtigsten Architekten Stuttgarts des beginnenden 19. Jahrhunderts. Ausgebildet in Florenz und geprägt von der modernen Architektur Frankreichs schuf er zahlreiche Bauten, die immer noch das Stadtbild prägen, unter anderem das heutige StadtPalais. Von 1817 bis 1839 arbeitete Salucci als königlich-württembergischer Hofbau- meister in Stuttgart. Diese Ausstellung zeigt seine Projekte sowie einige Entwürfe, die nicht verwirklicht wurden. 1840 kehrte er in seine Heimatstadt Florenz zurück. Vor genau 176 Jahren starb er dort verarmt und liegt im Kreuzgang des Klosters San Marco begraben. Verlängert bis 15.5.2021.

Plakat Downloaden
Flyer downloaden

Ort: Stadtteilbibliothek Untertürkheim
Strümpfelbacher Str. 45
70327 Stuttgart
Anmeldung erforderlich
Tel.: 0711 / 216-57723  oder  Email
stadtteilbibliothek.untertuerkheim@stuttgart.de

Öffnungszeiten
Di    11 – 18 Uhr – Mi + Do   14 – 18 Uhr
Fr    10 – 18 Uhr – Sa   10 – 14 Uhr

Bitte beachten: Die Ausstellung kann während der Öffnungszeiten, aufgrund der erforderlichen Hygienemaßnahmen, wie beschränkter Besucherzahl und Abstandsregelung, nur auf Anmeldung  besucht werden, keine Gruppenführungen.  0711-216-57723 oder E-Mail: stadtteilbibliothek.untertuerkheim@stuttgart.de

EnBW erneuert Fernwärmeleitung in Stuttgart Wangen

Pressemeldung 8.03.2021

Stuttgart. Die EnBW erneuert ab Mitte März im Wangener Industriegebiet Heiligenwiesen eine Fern- wärme-Leitung. Betroffen ist die nördliche Kreuzung von Kesselstraße und Heiligenwiesen. Auf einer Länge von rund 40 Metern wird dabei die bestehende Stahlrohrleitung ausgebaut und durch ein modernes Stahlrohr mit Dämmung und Kunststoffmantel verlegt.
Für die Bauarbeiten muss die Kesselstraße zwischen den Hausnummern 13 und 19 in beiden Richtungen voll gesperrt werden. Gleichfalls gesperrt ist die Einfahrt aus Richtung Heiligenwiesen in die Kesselstraße. Eine großräumige Umleitung über die Hedelfinger Straße wird ausgeschildert. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Ende Juni; die Versorgung mit Fernwärme ist dabei durchgehend gesichert.
Ein erster Abschnitt in den Heiligenwiesen war bereits vor zwei Jahren saniert worden.
Insgesamt versorgt die EnBW im Großraum Stuttgart rund 25.000 Haushalte, 1.300 Industrie- und Gewerbebetriebe sowie rund 300 öffentliche Gebäude.

Foto, Archiv

Menschen im besten Alter

Mittwoch 15.05.2021 16.00 Uhr

Treffpunkt: Gemeindezentrum Heilandskirche, Sickstr. 37

Marc Chagall – der bedeutendste Künstler des 20. Jahrhunderts“

Er wurde 1887 im heutigen Weißrussland geboren und starb 1985 in der französischen Provence. Er war jüdischen Glaubens und als solcher Maler vieler Motive der Bibel. Neben vielen anderen Motiven wurde er durch seine farbigen Glasfenster in Synagogen und Kirchen berühmt. Brigitte Rachel wird mit Fotos ihrer Reisen in die Kunst Chagalls einführen.

Bitte beachten Sie die Aushänge und Website, ob die geplanten Termine stattfinden können

Bitte bringen Sie eine medizinische Mund-Nasenbedeckung mit.

Durch die vorgegebenen Abstandsregeln ist die Platzzahl in den Kirchen begrenzt und markiert.

Info, Gemeindebrief
Foto, Klaus

TV-Tipp SWR 9.03.2021 – Stuttgart 21 – Wahn oder Sinn?

Selten hat ein Thema soviel Emotionen freigesetzt, wie die Planungen zum Tiefbahnhof Stuttgart 21. Die Entscheidung für den Bau des Milliarden-Objekts ist gefallen.

Bund, Land und die Stadt Stuttgart schultern den Großteil des Budgets. In bunten Anzeigen wird für das Vorzeige-Projekt geworben. Dennoch haben die Gegner mehr als 60.000 Unterschriften für ein Bürgerbegehren gegen den Bau gesammelt. Viele Fragen stehen unbeantwortet im Raum. Text SWR

swrfernsehen.de/eisenbahn-romantik/folgen/broadcastcontrib-swr-38470

Foto, Archiv Klaus

Absage Sammlerbörse am 17 April 2021 in Korntal

Pressemeldung

Sehr geehrte Damen und Herren,

leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass die Sammlerbörse in der Stadthalle in Korntal dieses Jahr aufgrund der Corona Beschränkungen nicht stattfinden kann.

Wir würden uns freuen, Sie hoffentlich bei bester Gesundheit am: Samstag, 27.11.2021 zur Stuttgarter Ansichtskartenbörse

Infos unter: www.ansichtskartenmesse-stuttgart.de und am Samstag, 02. April 2022 zur Sammlerbörse in Korntal

Infos unter: www.sammlerboerse-korntal.de

begrüßen zu dürfen.

Die beiden Messen finden jeweils in der Stadthalle in Korntal

Martin-Luther-Str. 32

70825 Korntal-Münchingen

statt.

Einlass: 9-15 Uhr

Mit freundlichen Grüßen

Christiane Widmann-Wohnsiedler M.A.

Korntaler Ansichtskartenversand

info@ansichtskartenwelt.de

www.ansichtskartenwelt.de

Karte eines Sammlers

 

Einladung zur Sitzung des Bezirksbeirats Ost am 17.03.2021

E i n l a d u n g
Tagesordnung für die öffentliche Sitzung des Bezirksbeirats Stuttgart-Ost am Mittwoch, 17. März 2021 um 18:00 Uhr Videokonferenz-Sitzung mit Übertragung für die Öffentlichkeit in den Kleinen Sitzungssaal (3.OG) im Rathaus, Marktplatz 1, 70173 Stuttgart

Hinweise:
1. Der Zugang zum Sitzungssaal im Rathaus wird geregelt. Die Sitzordnung ist so gestaltet, dass zwischen allen teilnehmenden Personen ein Abstand von 2 Metern eingehalten wird.
2. Für Bürgerinnen und Bürger stehen Plätze im Kleinen Sitzungssaal zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Kontaktdaten hinterlege müssen.
3. Im Rathaus muss ab Betreten bis Verlassen des Gebäudes und während der gesamten Sitzungsdauer eine medizinische Maske („OP-Maske“) oder ein Atemschutz mit FFP2-, KN 95-, N 95- oder vergleichbarem Standard getragen werden.
4. Es wird darum gebeten, die allgemeinen Hygieneregeln zu beachten.

T a g e s o r d n u n g öffentlich

1. Die neue Sachbearbeiterin für Kinderbeteiligung und Kinderrechte im Sachgebiet Innere Stadtbezirke und Jugendbeteiligung stellt sich vor
2. EnBW-Areal „Der neue Stöckach“ aktueller Stand der Überarbeitung
– mündlicher Bericht –
3. Zwischennutzung für Parkplatz beim Depot ermöglichen (Antrag Bündnis 90/Die Grünen-Ost)
4. Digitaler Versand der Sitzungsunterlagen für den Bezirksbeirat (Antrag Bündnis 90/Die Grünen-Ost)
5. Hundeauslauf im Klingenbachpark: Komplett umzäunen und instand setzen (Antrag Bündnis 90/Die Grünen-Ost)
6. Tischtennisplatte(n) im Klingenbachpark (Antrag Bündnis 90/Die Grünen-Ost)
7. Zugeparkte Fußwege – Mehr Kontrollen und weitere Maßnahmen (gemeinsamer Antrag von Bündnis 90/Die Grünen-Ost und Die FrAKTION-Ost)
8. Mitteilungen und Verschiedenes

Charlotta Eskilsson, Bezirksvorsteherin

Foto, Klaus

E i n l a d u n g zur Sitzung des Bezirksbeirats Stgt Wangen am 15. März 2021

18:30 Uhr Wangener Kelter

Hinweis: Die Sitzung findet, Stand 1. März, unter Einhaltung aller Corona-Vorschriften statt. Für Besucher sind fünf, für die Presse zwei Plätze reserviert. Wir bitten die stellvertretenden Mitglieder des Bezirksbeirats und die Mitglieder des Gemeinderats um Anmeldung.
Ggf. erfolgen Pandemie bedingt Änderungen kurzfristig.

T a g e s o r d n u n g

1. Nachhaltiges Bauflächenmanagement Stuttgart (NBS), Abschlussbericht “URBAN SANDWICH – Steigerung der Flächeneffizienz durch Stapelung gewerblicher Nutzungen”
Berichterstattung: Amt für Stadtplanung und Wohnen

2. Forschungsprojekt TransZ – Transformation Urbaner Zentren: Vorstellung Umfrage-Ergebnisse “Perspektive Wangen” und Projektbericht zu Schwerpunkten des Anschluss- vorhabens
Berichterstattung: Amt für Stadtplanung und Wohnen

3. Schriftliche Anträge – Antrag 3.1 der CDU Fraktion – Einbahnstraße Bozelen
Antrag 3.1 Tiefbauamt Parkplatz Waldebene Ost;

4. Stellungnahmen der Verwaltung – Wangener Berg

5. Informationen der Verwaltung

6. Mündliche Anfragen und Anträge der Fraktionen

7. Termine und Verschiedenes

Beate Dietrich, Bezirksvorsteherin

Siehe auch Urban Sandwich und TransZ im Bezirksbeirat Wangen

Foto, Archiv

Stgt Wangen Begegnungsstätte – Bei Termin- vereinbarung für Coronaimpfung unterstützen

Sehr geehrte Damen und Herren,

da die Anmeldeverfahren sehr aufwendig sind, können nur sehr wenigen Senioren ab 80 Jahren eigenständig einen Impftermin vereinbaren. Wir möchten nicht, dass auf das Impfen unfreiwillig verzichtet werden muss.

Auf ehrenamtlicher Basis werden wir dienstags und donnerstags in der Zeit von 10:00 bis 11:00 Uhr bei der Terminvereinbarung unterstützen. In diesem Zeitraum kann man sich unter der Nummer 0711 426133 telefonisch oder persönlich an die Begegnungsstätte wenden.

Viele Grüße

Jacqueline Traub

Foto, Klaus