Archive for the ‘Veranstaltungen – TV – Tipps – Kuriositäten’ Category

26. Drachenfest auf dem Flugplatz Malmsheim 12. / 13. Oktober 2019

Wie in den vergangenen Jahren präsentiert der Sportfliegerclub Leonberg das langetablierte Drachenfest in Malmsheim auch im Jahr 2019.

Weitere Infos

Fotos, Blogarchiv

Volkswandertag des SGAWC Stuttgart German American Wandering Club 29.09.

Flyer vom Veranstalter

Kulturveranstaltung im Uhlbacher Rathaus am 26.9.2019, 19.30 Uhr

Forever young?
Vortrag von Susanne Vollmer

Ist das erstrebenswert und wenn ja, wie geht das? Für welches Alter ist unser Körper ausgelegt? Was passiert beim Alterungsprozess in unserem Körper? Welche Faktoren beschleunigen ihn? Gibt es Möglichkeiten diesen zu stoppen, aufzuhalten? All diesen und noch mehr Fragen wird in dem interessanten und kurzweiligen Vortrag nachgegangen. Zudem verrät Susanne Vollmer, Heilpraktikerin, Tipps und Tricks, mit denen wir Gutes für uns tun können, damit wir lange gesund und fit bleiben.

Eintritt: 8 € / Mitglieder 6 €

Mit freundliche Grüße
Wolf Wölfel
1. Vorsitzender Kulturforum Uhlbacher Rathaus

Pressefoto vom Veranstalter

Kulturveranstaltung im Uhlbacher Rathaus am 22.9.2019, 19.30 Uhr

Sonntag, 22.9.2019, 19:30 Uhr, Rathaus

Föhr – Bilder, Gedichte und Musik

Peter M. Röhm (Lyrik) – Andrew Leslie (Klarinette)

In diesem Jahr ist im Scribo Verlag Peter M. Röhms neuer Gedichtband mit dem Titel „Föhr“ erschienen. Der Stuttgarter Lyriker liest aus seinen Texten zu dieser größten der Nordfriesischen Inseln. Jedes Gedicht wird durch eine kurze eigene Komposition bzw. Bearbeitung für Soloklarinette von Andrew Leslie kommentiert. Zudem nehmen stimmungsvolle Fotografien der Insel die Besucher mit auf einen Abend an die Nordsee.
Die beiden Künstler treten nun zum vierten Mal im Rahmen dieser Veranstaltungsreihe gemeinsam auf.

Eintritt: 12 € / Mitglieder 10 €

Pressefoto vom Veranstalter

Flugtaxi live am Sa 14.9.2019 um 14 Uhr am Mercedes-Benz Museum bei “Vision Smart City” bis So 18 Uhr

Posted by Klaus on 14th September 2019 in Stuttgart, Veranstaltungen - TV - Tipps - Kuriositäten

Urban Air Taxis, Smart Cities, Mikromobilität – noch nie gehört? Keine Sorge: Bei der Veranstaltung “Vision Smart City”, die rund um das Forschungsvorhaben der Hochschule für Technik Stuttgart stattfindet, können Sie die Zukunft der Mobilität ganz einfach selbst erleben. Dafür stehen am Mercedes-Benz Museum verschiedene Aussteller bereit. Außerdem wird es auf drei Bühnen Podiumsgespräche und Vorträge zu verschiedenen Aspekten des Themas geben.

Highlight: Erleben Sie den ersten unbemannten Flug eines Flugtaxis in einer europäischen Großstadt live am Sa 14. September um 14 Uhr.

Die Stadt einfach überfliegen und pünktlich zum Termin kommen? Genau das will das Bruchsaler Start-up Volocopter GmbH möglich machen. Mehr dazu erfahren sie im Rahmen der Veranstaltung am 14. September und hier.

Auch nicht verpassen: Das Podiumsgespräch über urbane Mobilität, mit Winfried Kretschmann (Ministerpräsident Baden-Württemberg), Ola Källenius (Vorstandsvorsitzender Daimler AG), Florian Reuter (CEO Volocopter GmbH) und Thomas Strobl (Minister für Inneres, Digitalisierung und Migration Baden-Württemberg).
lab1886.com/vision-smart-city

>> Programm Samstag
>> Programm Sonntag
>> 42 Ausstellungstände rund um Museum

Zusätzlich am Sonntag 15.9.2019: Erlebniswelt für Kinder und Jugendliche

Beim Kinderprogramm am Sonntag können auch die Kleinen an vielen Stationen Ausprobieren, Toben und Tüfteln. Das gibt es zu entdecken:

  • Für Kinder von 4 – 10 Jahren: Gestalten eines Zukunft-Autos
  • Für Kinder ab 11 Jahren: Bauen eines Elektromotors
  • Rennbahn mit Fahrradantrieb
  • BMX-Parcours
  • Bauen mit XXL-Klötzen
  • Experimenta Science Center: Drehscheibe, Windturbine, Spiegelzeichner, UMT-Station & Neckarflitzer

Foto, Daimler

Sitzung des Bezirksbeirats Untertürkheim am Dienstag, 24. September

18:30 Uhr im Bezirksrathaus Untertürkheim – Sitzungssaal

Tagesordnung für die öffentliche Sitzung:

1 Anregungen von Einwohnerinnen und Einwohnern

2 Kita-Statistik für den Stadtbezirk Untertürkheim – Bericht Jugendamt

3 Bebauungsplan mit Satzung über örtliche Bauvorschriften Ortskern Untertürkheim, Arlbergstraße/Augsburger Straße (Un 116) im Stadtbezirk Untertürkheim
– Bebauungsplan der Innenentwicklung gem. § 13 a BauGB
– Aufstellungsbeschluss gemäß § 2 (1) BauGB Bericht des Amtes für Stadtplanung und Wohnen

4 Eigentümergetragener Aufwertungsbereich „Untertürkheim.Mittendrin“ in Stuttgart-Untertürkheim Beschluss über die Fortsetzung des Antragsverfahrens nach § 3 Absatz 7 Satz 2 des Gesetzes zur Stärkung der Quartiersentwicklung durch Privatinitiative (GQP)
Bericht des Amtes für Stadtplanung und Wohnen

5 Vorstellung des neuen Stadtteilmanagers

6 Digitaler Informationsanzeiger im Bezirksrathaus
Vorstellung eines technischen Verfahrens

7 Bezirksbudget
a) Projekt Energie und Umwelt
Antrag des Waldkindergartens Obere Neckarvororte e.V. vom 25.07.2019
b) Zuschuss Konzert Pop- und Jazzchor des TGV Rotenberg
Antrag TVG Rotenberg e.V. vom 22.08.2019

8 Unzumutbare Anhäufung von Baustellen im Stadtbezirk Untertürkheim
Antrag SPD-Bezirksbeiratsfraktion vom 20.08.2019

9 Einbringen von Anträgen und Anfragen

10 Stellungnahmen, Bekanntgaben, Termine
a) Freigabe der Parkstände vor Geb. Augsburger Str. 416
b) Geeignete Standorte für die FFW Untertürkheim
c) Beweidung d. Hangs a.d. Rainstr. durch Ziegen
d) Schlotterbeck-Grabstätte auf d. Untertürkheimer Friedhof
e) Baumentfernungen

Fotos, Blogarchiv

Einladung zur Sitzung des Jugendrats Stuttgart – Obere Neckarvororte – am Samstag 28.09.2019

10:00 Uhr im Jugendhaus Café Ratz Untertürkheim, Margaretenstr. 67, 70327Stuttgart

TOP 1 Projekte für das 2. Halbjahr 2019·Bedingungen für einen Stand auf den Weihnachts- märkten

·Bedingungen für einen Streetfoodmarkt auf dem Karl-Benz-Platz·Kandidatenwerbung

TOP 2 Bericht aus dem AKJ und aus den Bezirksbeiratssitzungen

TOP 3 Aktuelles/Termine

·Postkarte Jugendrat ONV·Termine Sitzungen 2. Halbjahr 2019

·Verkehrssicherheit Strümpfelbacher Straße – Antrag des JR ONV

Im Anschluss an die Sitzung des Jugendrats findet ein Seminar bis ca. 16 Uhr statt.

 

Mit freundlichen Grüßen

Gez. Hummel

Logo, Stadt Stuttgart

Einladung zur Sitzung des Jugendrats Stuttgart-Ost am Donnerstag,19.09.2019

18.30Uhr Rathaus, Raum 406, Altbau (4. OG)Marktplatz 1, 70173Stuttgart

Tagesordnung öffentlich

1.Rückblick Lange Ost-Nacht 2019
2.Einführung in das Online-Tool zur besseren Sitzungs- und Aufgabenorganisation 3.Jugendratswahlen 2020 –Termine zur Vorstellung an Schulen
4.Smart Benches –Sponsoren anfragen?
5.Stellungnahme zum Antrag „Verbesserung der Warnsignale am Bahnübergang der Haltestelle Stöckach“
6.Verschiedenes
7.TermineJulia

Heisele Robert, Sekuli?Sivany, Kanagalingam

Logeo Stadt Stuttgart

Aktionstag Elektromobilität: Mitmach-Veran- staltung zu neuen Mobilitätsformen findet zum 3. Mal statt

Posted by Klaus on 11th September 2019 in Allgemein, Stuttgart, Veranstaltungen - TV - Tipps - Kuriositäten
Info, Stadt Stuttgart
Der Aktionstag Elektromobilität – kurz AtEm – geht am Sonntag, 22. September 2019, in die mittlerweile dritte Runde. Von 11 bis 18 Uhr stehen der Markt- und Karlsplatz in Stuttgart ganz im Zeichen alternativer Antriebe und neuer Mobilitätsformen.

Den ersten Aktionstag Elektromobilität gab es im Jahr 2017 anlässlich des internationalen „Electric Vehicle Symposiums“. Inzwischen hat sich die Veranstaltung als wichtiges Schaufenster rund um das Thema Elektromobilität etabliert. Auch in diesem Jahr gibt es beim AtEm wieder zahlreiche Möglichkeiten, sich über die Vielfältigkeit von E-Mobilität zu informieren oder diese sogar auszuprobieren.

Präsentiert werden die neuesten Angebote und Services in den Bereichen E-Fahrzeuge, Car-Sharing, Roller-Sharing, Pedelecs und ÖPNV. Dabei kommt die ganze Familie auf ihre Kosten: Ob Groß oder Klein – jeder kann erste Fahrerfahrungen mit Elektromobilen sammeln, sich bei den Mitmachaktionen amüsieren oder tolle Preise gewinnen. Ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm rundet die Veranstaltung ab.

Organisator des Aktionstags ist die Peter Sauber Agentur. Unterstützt wird die Veranstaltung von der Landeshauptstadt Stuttgart, der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH und dem Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg. Als Hauptsponsor konnte die EnBW gewonnen werden.

Oberbürgermeister Fritz Kuhn sagt: „Die Debatte um die Zukunft der Mobilität ist so lebendig wie nie, besonders in der Wirtschaftsregion Stuttgart. Zur vielfältigen, spannenden Welt der Elektromobilität gehören neben E-Autos auch E-Lastenräder, Pedelecs, E-Roller, elektrisch angetriebene Busse und innovative Lösungen für Ladeinfrastruktur. Ein beeindruckender Querschnitt all dieser neuen Ansätze wird beim Aktionstag Elektromobilität erlebbar sein.“

Dr. Walter Rogg, Geschäftsführer Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH, sagt: „Es zeigt sich eindrucksvoll, dass das Thema Elektromobilität wesentlich in der Region Stuttgart stattfindet und von der hiesigen Wirtschaft aktiv mitgestaltet wird. Beim AtEm lässt sich neu gedachte Mobilität hautnah erleben, er bringt den Menschen diese Entwicklungen näher.“

Das Verkehrsministerium ist auf dem Aktionstag Elektromobilität mit der Kampagne „Neue Mobilität: bewegt nachhaltig“ vertreten und informiert über die Angebote des Landes zur Förderung der E-Mobilität. Mit der Roadshow E-Kleinfahrzeuge lädt das Ministerium außerdem dazu ein, unter anderem E-Lastenräder und Pedelecs sowie Monowheels oder E-Tretroller auf einem Testparcours auszuprobieren. Auch bislang nicht zugelassene Fahrzeuge können so im geschützten Raum getestet werden. Dazu gibt es Informationen, was zu beachten ist, damit E-Kleinfahrzeuge sicher im öffentlichen Straßenverkehr genutzt werden können.

Verkehrsminister Winfried Hermann erläutert: „Elektromobilität ist im Kommen. Die vielfältigen Aspekte zeigen, dass es inzwischen alltagstaugliche E-Fahrzeuge und Alternativen zu herkömmlichen Autos gibt. Hier kann man ‚Neue Mobilität‘ anschauen, begutachten und ‚erfahren‘. Die Verkehrswende wird nur gelingen, wenn möglichst viele umsteigen! Und Umsteigen macht Spaß!“

„Theo“ frei für Fuß- und Radverkehr und kostenfreie Nutzung ÖPNV

Erstmals findet in diesem Jahr parallel zum Aktionstag Elektromobilität ein großes autofreies Straßenfest auf der Theodor-Heuss-Straße zwischen der Fritz-Elsas-Straße und der Kronenstraße statt. Das Motto lautet: „Theo – autofrei„. Dafür wird die „Theo“ exklusiv für den Fuß- und Radverkehr freigegeben. Oberbürgermeister Fritz Kuhn erklärt: „Die Themen nachhaltige Mobilität, Lebensqualität, Gesundheit und Klimaschutz nehmen gerade auch in unserer Stadt eine immer wichtigere Rolle ein. Genau dafür setzen wir mit dem autofreien Sonntag ein Zeichen. Information gepaart mit Unterhaltung: Es lohnt sich, die Theo auch mal autofrei zu erleben.“

Als besonderer Anreiz für Besucher ist der Nahverkehr am Aktionstag im gesamten Stadtgebiet Stuttgart (VVS-Tarifzone 1) kostenlos.

Verkehrsminister Hermann lobt das Angebot: „Nur zu Fuß oder mit dem Fahrrad – aus dieser Perspektive haben wir die Theodor-Heuss-Straße noch nicht erlebt. Unter dem Motto ‚Theo – autofrei‚ können Bürgerinnen und Bürger erleben, wie sich eine Straße und eine Stadt durch weniger Autoverkehr verändert und was dies für die Lebensqualität bedeutet. Ich freue mich besonders, dass Besucher an diesem Tag den ÖPNV in Stuttgart kostenlos nutzen können und somit eine echte Alternative zum Auto und zum täglichen Stau testen können. Unser politisches Ziel sind dauerhaft weniger Verbrenner-PKWs in den Innenstädten und mehr umweltfreundliche Fortbewegungsformen.“

Weitere Infos gibt es unter www.region-stuttgart.de/atem sowie www.stuttgart.de/theo-autofrei. Informationen zur Kampagne Neue Mobilität finden Sie unter www.neue-mobilität-bw.de.

Fotos, Blogarchiv

Menschen im besten Alter

„Meine vier Leben – Weißrussland, Polen, Israel, Deutschland“

„Sinti und Roma – Klischee und Wirklichkeit“

Zum Wort „Zigeuner“ wissen viele Menschen eine Reihe von Vorurteilen zu nennen, aber Kenntnisse oder gar Beziehungen zu Sinti, der einzigen nationalen Minderheit Baden-Württembergs, haben nur wenige. Neben dem Vortrag von Pfarrer Dr. Andreas Hoffmann-Richter, landeskirchlicher Beauftragter für die Zusammenarbeit mit Sinti und Roma, wird eine Filmsequenz gezeigt sowie die Möglichkeit zu Rückfragen und Gespräch geboten.

Mittwoch         11.09.2019 16.00 Uhr
Treffpunkt: Treffpunkt: Gemeindezentrum Heilandskirche, Sickstr. 37

Info, Gemeindebrief
Foto, Blogarchiv