Archive for the ‘Vereine und Gruppen’ Category

Veranstaltung „RUND UM DIE BERNHARDS- KIRCHE“ Rohracker

Rohracker, ein Stadtteil von Stuttgart, geprägt durch einen historischen Ortskern und interessantem Bauland, umgeben von herrlichen Weinbergen, Obstanlagen und Waldbeständen, die bis zum angrenzenden Wohngebiet Frauenkopf reichen – und mitten drin ein herausragendes Kleinod >Die Bernhardskirche<, ein sakrales Bauwerk, das den Ort, dessen Geschichte eine Menge Tradition, Zeitgeist und Tragik in sich birgt, mit der Gemeinde verbindet.

Die IG Bernhardskirche lädt ein,

das Bauwerk bei der Veranstaltung „RUND UM DIE BERNHARDSKIRCHE“ bei einer einmaligen und besonderen Führung am Samstag. 6.7.2019 um 14:00 Uhr

kennen zu lernen. Die Bernhardskirche befindet sich in 70329 Stuttgart, Rohrackerstr. 257.

Programm:
Kirchenführung von Michael Wießmeyer
Musikalisches Intermezzo mit Roland Profke an der Orgel
Ausführungen zum Thema „Bibel und Wein“ durch Frau Pfarrerin Kleinmann

Für einen kleinen Imbiß und Getränke nach der Führung ist gesorgt. Der Eintritt ist frei. Um Spenden zur Bestreitung der Kosten wird gebeten.

Foto, Blogarchiv

Neues Bergzeitfahren für Rennradler in Untertürkheim – Württemberg-König 2019

Info, neckarufer.info/

Am Sonntag, den 21. Juli 2019, feiert das Bergzeitfahren Württemberg-König seine Premiere in Stuttgart. Auf der knapp zwei Kilometer langen Strecke durch Untertürkheim gilt es 147 Höhenmeter wegzudrücken. Beginn: 9:30 – 12 Uhr.

Das Bergzeitfahren beginnt oberhalb von Untertürkheim in der Württembergstraße und führt durch den Stadtteil Rotenberg hinauf bis zum Freizeitgelände Egelseer Heide. Zwischen Start und Ziel liegen 147 Höhenmeter. Die durchschnittliche Steigung beträgt 8 Prozent. Am steilsten wird es kurz vor dem Zielstrich, wo 14 Steigungsprozente einen letzten vollen Pedaleinsatz erfordern. Die Schnellsten werden knapp sechs Minuten für die Strecke benötigen. Bis zu 260 Hobbysportler können zum Kampf gegen die Uhr antreten. Veranstaltet wird das Radrennen von der Radsportabteilung des TB Untertürkheim (TBU).

Die schnellsten Fahrerinnen und Fahrer der verschiedenen Altersklassen werden gegen 13 Uhr bei der Siegerehrung während des TBU-Sportfestes zu “Württemberg-Königin 2019” bzw. “Württemberg-König 2019” gekürt.

Noch bis zum 17. Juli 2019, läuft unter wuerttemberg-koenig.de die Anmeldung. Die Teilnahmegebühr beträgt 9 Euro. Kurzentschlossene können sich auch noch am Wettkampftag zwischen 8:30 und 11:00 Uhr am Start anmelden. Die Nachmeldegebühr beträgt 12 Euro. Flyer zum downloaden
tour-magazin.de/hobbysport/news/wuerttemberg-koenig-2019

Foto, Blogarchiv

Lange Ost Nacht 20.07.19 – Traditionelles Siebenmeterwerfen

Lieber Sportsfreunde und Lange Ost Nacht Gänger, speichert euch gleich den Termin in euren Kalender -> 20.07.19!! Auch dieses Jahr sind wir mit unserem Stand und dem traditionellen Siebenmeterwerfen vertreten. Wir freuen uns auf euch!

Info und Flyer, facebook.com/hsg.gablenberg.gaisburg
Foto, Blogarchiv Klaus

Veranstaltungsprogramm Generationenzentrum Kornhasen JULI 2019

Sehr geehrte Damen und Herren,

 das Veranstaltungsprogramm vom Generationenzentrum Kornhasen für JULI 2019.

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum Lesen einfach Großklicken 😉

Weitere Informationen findet Ihr unter:

Wohnen-im-Alter/Altenheim-Pflegeheim-Generationenzentrum-Kornhasen-Stuttgart-Wangen

Flyer, Kornhasen Stuttgart

Mit freundlichen Grüßen aus dem Kornhasen

Stefan Kelter

Jederzeit die gewünschte Hilfe

Jederzeit die gewünschte Hilfe

Mittwoch 10. Juli um 14.30 Uhr

Für den Notfall vorbereitet. Erfahren Sie von HuPS24 und den Maltesern welche Notrufsysteme es für Zuhause und unterwegs gibt, um im Notfall jederzeit die gewünschte Hilfe sicher und zügig erhalten zu können.

Wangener Begegnungsstätte
Ulmer Straße 347 · 70327 Stuttgart
Telefon 07 11 / 42 61 33
begegnungsstaette@wangen-evangelisch.de
www.wangen-evangelisch.de

S Wangen – Informationsgespräch zum Thema „Onlinebanking“

Info der Stadt Stuttgart

KommmiT ist ein Projekt, das Seniorinnen und Senioren mit Hilfe moderner Technologien Zugang zu Informationen, Freizeitangeboten und Dienstleistungen bietet. Damit soll älteren Menschen der Alltag, die Teilnahme am sozialen Leben im Quartier sowie der Kontakt mit anderen Menschen erheblich erleichtert werden.
Für alle Interessierten findet am Mittwoch, 3. Juli, 14 bis 16 Uhr, im Bürgertreff „Lamm“, Ulmer Straße 352, ein Informationsnachmittag der Baden-Württembergischen Bank zum Thema „Onlinebanking“ statt.

Oliver Kießling von der Baden-Württembergischen Bank wird zu dem Thema „Onlinebanking“ referieren und hierbei besonders auf die Nutzungsmöglichkeiten und die  Sicherheitsaspekte eingehen. An dem Nachmittag besteht auch die Möglichkeit, Fragen zu stellen sowie im Austausch mit anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern über eigeneErfahrungen zu berichten.

Das Projekt Kommmit wird unter Federführung des Wohlfahrtswerks für Baden-Württemberg mit Beteiligung des Sozialamts der Stadt Stuttgart durchgeführt und vom  Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.

Foto, Blogarchiv

Untertürkheimer Feuerwehrhocketse 29.6.-30.6.2019

Wie jedes Jahr öffnen wir Ende Juni unsere Hallentore und laden Euch zu uns ins Feuerwehrhaus in der Silvrettastraße ein um ein Wochenende voller Essen, Trinken und Unterhaltung zu feiern.

Los gehts am Samstag ab 14:00 Uhr. Am frühen Abend öffnet unsere Bar29 und versorgt euch den ganzen Abend mit Cocktails und Longdrinks. Neu in diesem Jahr: Bestimmt die Musik selbst! Eine interaktive Möglichkeit zu Euren Lieblingsliedern zu feiern. Mobilisiert Freunde und stimmt in Echtzeit für Eure Hits ab.

Der Sonntag beginnt um 11:00 Uhr mit dem Frühschoppenkonzert des Musikverein Untertürkheim 1989 e.V.
Am Nachmittag zeigt die Jugendfeuerwehr Untertürkheim dann Ihr Können bei einer Schauübung.

An beiden Tagen gibt es Frisches vom Grill und kühle Getränke.
Am Sonntag bereiten wir für Euch wieder unsere knusprigen Hähnchen zu. Schnell sein lohnt sich, da diese erfahrungsgemäß schnell vergriffen sind.

Für die Kleinen unter Euch steht auch dieses Jahr unsere Spielstraße auf dem Programm. Absolviert alle Spiele und macht dann ein Foto in echter Feuerwehrausrüstung.

Wir freuen uns auf Euch!
facebook.com/events

Fotos, Blogarchiv

Veranstaltungshinweis: Ausflug zum LebensPhasenHaus in Tübingen am 01.08.19

Am Do 01.08.19 um 12:30Uhr –  Ausflug zum LebensHausenPhaus in Tübingen im Rahmen des Projekts „Nachbarschaf(f)t Leben“, gefördert vom Ministerium für Soziales und Integration.

Mit freundlichen Grüßen
Sarah Dalferth

Flyer, Begegnungsstätte
wangen-evangelisch.de/einrichtungen/begegnungsstaette/aktuelles

Zum Lesen einfach großklicken ????

Sommerfest 1 Jahr Quartier 2020

Guten Tag an alle,

am Mittwoch 03.07.2019 findet das Sommerfest zum Quartier 2020 statt.

Viele Grüße aus Wangen
Renate Markgraf

Termine Veranstaltungen im Bürgertreff „Lamm“, Ulmer Straße 352 Kommen Sie einfach vorbei, wir freuen uns auf Sie!

Infoveranstaltung zur Aufstockung des Pflegeheims Willy-Körner-Haus in Wangen

Info der Stadt Stuttgart

Das Pflegeheim Willy-Körner-Haus soll um ein Geschoss mit 14 Pflegeplätzen erweitert werden. Über das Bauvorhaben informiert der städtische Eigenbetrieb Leben & Wohnen (ELW) am Dienstag, 2. Juli, 16 Uhr im Erna-Beck-Saal des Generationenzentrums Kornhasen, Jägerhalde 7, in Wangen. Die Geschäftsleitung der ELW stellt das Projekt vor und beantwortet Fragen aus dem Publikum.

Mit aktuell 50 Pflegeplätzen zählt das 2005 eröffnete Pflegeheim Kornhasen zu den kleineren Einrichtungen und befindet sich an der unteren Grenze der Wirtschaftlichkeit. Aufgrund geänderter Anforderungen der Landesheimbauverordnung (LHeimBV) ist eine Neuorganisation erforderlich, die zum Verlust von sechs Pflegeplätzen führt. Der Abbau dieser Plätze ohne Kompensation wäre für die Einrichtung wirtschaftlich nicht zu verkraften. Hinzu kommt die Anforderung für Wohngruppen mit maximal 15 Personen. Aktuell hat das Heim Gruppen für 25 Personen. Diese Änderung hat erhöhten Platzbedarf zur Folge, der im Bestand nicht gedeckt werden kann.

In Anbetracht des Mangels und der hohen Nachfrage nach Pflegeplätzen, ist es sinnvoll, den Verlust nicht nur zu kompensieren, sondern den Bestand nach Möglichkeit zu erhöhen. Durch das Bauprojekt wird der Verlust von sechs Plätzen kompensiert und gleichzeitig werden acht neue Plätze geschaffen.

Foto, Blogarchiv