Mahnwache in Stuttgart – „Stoppt das israelische Massaker in Gaza!“

Posted by Klaus on 12th Januar 2009 in Allgemein, Fotos, Stuttgart, Veranstaltungen - TV - Tipps - Kuriositäten

„Die völkerrechtliche Blockade gegen 1,5 Mio. Palästinenser in Gaza muss beendet werden“

Nächste Demonstration am Samstag 17.1.2009 um 14 Uhr Am Bahnhof Lautenschlagerstraße

Veranstalter: Internationales Aktionsbündnis Stuttgart

Mahnwachen Täglich von 15 bis 16.30 Uhr am Schlossplatz Stuttgart

Pressebericht: stuttgarter-nachrichten/gegen-gaza-krieg-zwei-demos-in-stuttgart

Fotos Sabine

2 Responses to “Mahnwache in Stuttgart – „Stoppt das israelische Massaker in Gaza!“”

  1. Qem sagt:

    Sehr geehrte Organisatoren,
    erst mal will ich ihnen danken, dass sie diese Veranstaltung morgen zu Stande bringen werden. Ich bin der Meinung, dass der Krieg nicht nur den Gazastreifen betrifft, sondern uns allen Menschen die in Frieden leben wollen. Israel bricht internationale Gesetze und die Welt schaut zu, oder soll ich lieber sagen schaute zu, den in den Medien wird –meiner Meinung nach- viel weniger über die Verbrechen der israelischen Regierung berichtet. Gewalt ist niemals eine Lösung, dies gilt auch für die Hamas. Doch muss man dies viel differenzierter betrachten. Israel tötet nach einem UN-Bericht über 40% Zivilisten. Frauen und Kinder sind die einzigen Opfer dieses Krieges, nicht die Hamas. Den diese wird, meiner Einschätzung nach, noch viel mehr Anhänger gewinnen. Vielleicht wollte dies ja Israel damit auch erreichen? Auch die Wahlen, bei der die Regierungspartei nach Umfragen deutlich zurück lag, könnten ein Grund sein, um diesen menschenverachtenden Krieg zu führen. Ich bin zwar kein Palästinenser doch trifft mich dieser Krieg persönlich schwer. Haben wir den nichts aus den letzten Jahren gelernt? Wieso bietet die internationale Staatengemeinschaft, damit meine ich besonders die europäischen Länder nicht Israel die Stirn, und übt deutlichen diplomatischen Druck. Meiner Meinung nach, ist die EU- bei allem Respekt- eine Lachnummer. Einerseits für demokratische Werte stehen, scheinbar, anderseits nicht die Menschwürde von Zivilisten schützen. Das man von den USA nichts Positives erwarten kann, das war mir auch klar, aber die EU, hat mich maßlos enttäuscht.
    Über Tausende Menschenleben, weitere tausende Schwerverletzte, nicht Hamas-Kämpfer sondern Zivilisten, Kinder! Mir überkommt eine große Wut, weil ich eigentlich keinen Staat hassen möchte, doch fällt dies mir bei Israel schwer. Israel will keinen Frieden! Sie unternimmt zwar alle paar Jahre „Friedensgespräche“ doch nur scheinheilig, während sie weitere jüdische Siedlungen baut, die gegen die UN-Charta verstoßen. Sie blockiert den Gazastreifen seid über 1 Jahr und verhindert den Palästinensern ein menschenwürdiges Leben. Will Israel den Frieden rein bomben??? Alle paar Jahre, den Gaza Streifen bombardieren, um die Wahrscheinlichkeit für eine gerechte Zweistaaten- Lösung unmöglich zu machen.
    Ein Volk das den Holocaust überlebt hat, sollte doch große Schmerzen kennen und sich in die palästinensischen Zivillisten hineinversetzen können. Nein! Sie verspüren (größtenteils) NUR HASS.
    Ich hoffe sehr dass Sie mit ihrer(en) Aktion(en) erfolgreich sein werden, und das endlich die „demokratische“ Staatengemeinschaft agiert und die VERBRECHEN GEGEN DIE MENSCHLICHKEIT stoppt. Es ist zu tiefst bedauerlich, dass nicht alle Menschenleben gleich viel Wert in der Welt haben, egal ob Palästinenser oder Israeli , ist das Blut eines Israelis roter und reiner also das eines Palästinensers?? NEIN! Die WESTLICHE WELT misst mit zweierlei Maß, und dies muss sofort aufhören. Nicht nur für die Palästinenser sondern für MENSCHLICHKEIT.
    Möge der FRIEDEN SIEGEN.

  2. Stuttgarter sagt:

    Hallo Klaus,

    vielen Dank!
    Ich fing schon an zu verzweifeln und mein Glaube an die Menschheit und die Menschlichkeit in dem Menschen zu verlieren. Doch durch dein Blog und diese Aktion habt ihr mir mein Glaube wieder geschenkt!!!! Es wird sicher nicht reichen Mahnwachen oder Demos zu organisieren, jedoch ist dies das mindeste was ein Mensch tun kann! Ich hoffe die von uns gewählten Volksvertreter erkennen bald was das Volk will und das es auf keinen Fall sie gewählt hat um sich mitschuldig an dem Tod von Kindern, Frauen und Zivilisten zu machen. Das Schweigen muss ein Ende nehmen

Leave a Reply