Stuttgart 21 – Bilder an die wir uns wohl gewöhnen müssen

Posted by Klaus on 26th Januar 2009 in Allgemein, Fotos, Stuttgart, Veranstaltungen - TV - Tipps - Kuriositäten

Wie auf einem Ölfeld sieht es im Schlossgarten aus, nun ist es mit der Ruhe vorbei

Fotos, Sabine und Klaus

4 Responses to “Stuttgart 21 – Bilder an die wir uns wohl gewöhnen müssen”

  1. Thomas Rudolph sagt:

    Hallo Klaus,
    die Bohrmaschinen machen ja keinen Krach.
    Endlich passiert mal etwas. Egal ob man für oder gegen Stuttgart21 ist, daß Schlimmste ist die Hängepartie. Ausserdem wird der Untergrund gründlich kontrolliert, was Gegener von Stuttgart21 ja immer bestreiten. Ich bin allerdings dafür den Bahnhofsgebäude zu erhalten. Vieleicht wird da ja noch eine Lösung gefunden. Um Stuttgart21 zu verwirklichen und die Vorteile zu haben, braucht man nicht das Bahnhofsgebäude abreisen.

  2. Klaus sagt:

    Hallo Thomas,

    ich weis nicht was Du unter „keinen Krach“ verstehst. Stell Dich mal neben so ein Ding.

    Würde mich mal interessiert, was bei den Bohrungen so rauskommt.

    Grüßle Klaus

  3. […] Man kann Äpfel nicht mit Birnen vergleichen, ist ganz klar, Köln ist ganz anders aufgebaut wie Stuttgart, auch klar. Auch in Köln wurde gewarnt, das traurige Ende kam dann doch. Man sieht, dass in Stuttgart die Sache auch ernst genommen wird, die ölfelderartigen Zustände in den mittleren Anlagen zeugen davon. (stuttgart-21-bilder-an-die-wir-uns-wohl-gewoehnen-muessen […]

  4. […] erinnern uns: stuttgart-21-bilder-an-die-wir-uns-wohl-gewoehnen-muessen, […]

Leave a Reply