Die Gänsheide eine Ausstellung im Muse-o Gablenberg 28. März 2009

Am 28. März eröffnet MUSE-O seine neue Ausstellung; ihr Thema: „Die Gänsheide – Die Entwicklung eines noblen Stuttgarter Stadtteils“.

In prägnanten Texten und etwa 200 meist historischen Fotos auf rund drei Dutzend Tafeln erzählt der erfolgreiche Autor Jörg Kurz die Geschichte des Stadtteils auf dem Höhenrücken zwischen Stuttgart und Gablenberg. Er zeigt insbesondere die Stufen der Besiedelung und stellt die wichtigsten Gebäude in Wort und Bild vor.

Die Gänsheide. Die Entwicklung eines noblen Stuttgarter Stadtteils. Eine MUSE-O-Ausstellung von Jörg Kurz unter Mitwirkung von Susanne Seitter (Gestaltung) und Ulrich Gohl (Redaktion)
MUSE-O, Gablenberger Hauptstr. 130, 70186 Stuttgart
28. März bis 14. Juni 2009
Geöffnet Sa 14-18, So 13-18 Uhr (mit Führungen) sowie während der Öffnungszeiten des Museumscafés (Schlüssel an der Theke)
Eintritt: € 2,-, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei
Info: muse-o

Die-Gänsheide-Geschichte-und-Kultur das Buch und Die-Gänsheide-Bilder

Und der Eröffnungsvortrag am 3. April 2009: vortrag-baumeister-und-sein-kreis-auf-der-gaensheide-3-april-2009

Foto, Klaus

3 Responses to “Die Gänsheide eine Ausstellung im Muse-o Gablenberg 28. März 2009”

  1. […] Der Vortrag ist Teil des Begleitprogramms zu Die Gänsheide eine Ausstellung im muse-o Gablenberg 28. März 2009 […]

  2. […] die-gaensheide-eine-ausstellung-im-muse-o-gablenberg-28-maerz-2009 […]

  3. […] Wer diesen Vortrag versäumt hat, sich aber für die Gänsheide interessiert, dem sei das Buch Die Gänsheide Geschichte und Kultur von Jörg Kurz empfohlen. Oder noch besser Ihr besucht die Ausstellung Die Gänsheide eine Ausstellung im Muse-o Gablenberg ab 28.März 2009 […]

Leave a Reply