Am Samstag 28.2.2009 soll Flohmarktwetter sein – Na dann

Posted by Klaus on 24th Februar 2009 in Allgemein, Fotos, Stuttgart, Veranstaltungen - TV - Tipps - Kuriositäten

Nachdem für das Wochenende endlich mal wieder etwas wärmeres und schöneres Wetter angesagt wird, ist ein Bummel über den Flohmarkt sicher ein schöner Auftakt für das Wochenende. Auf dem Karlsplatz in Stuttgart finden sich bei den weit über 100 Verkaufsständen an jedem Samstag allerlei kuriose, nützliche und auch wertvolle Stücke. Darunter manchmal Dinge von historischer Bedeutung oder Sachen von denen heute niemand mehr weiß, zu was man sie früher benutzt hat. Wer selbst etwas zu verkaufen hat kann das natürlich jederzeit auch gerne tun, bei der aktuellen Finanzkrise kann ein bisschen zusätzliches Haushaltsgeld sicher nicht schaden.

Jörg Trüdinger (Flohmarktsprecher)

Infos gibt es unter: maerkte-stuttgart/uebersichtsplan-Flohmarkt am Karlsplatz
Der Einladung können wir uns nur anschließen und auch mal vorbeischauen

Fotos, 1 vom Veranstalter, 2 Klaus

6 Responses to “Am Samstag 28.2.2009 soll Flohmarktwetter sein – Na dann”

  1. Steffen sagt:

    Dass es am Samstag gutes Wetter ist, ist Pflicht. Noch immer war bei der Eröffnung des Eiscafé Pinguin schönes Wetter und die machen am Samstag auf. Danach kannst du den Kalender stellen: Sonne an der Eröffnung. Der Flohmarkt auf dem Karlsplatz ist dann zu Fuß oder mit dem Bus schnell erreicht

  2. Klaus sagt:

    Hallo Steffen,

    das ist doch ein Grund einen Familienausflug in die Innenstadt und den Stgter Osten (Pinguin) zu machen.

    Na dann Allen einen schönen Samstag.

  3. Thomas Rudolph sagt:

    Hallo Klaus,
    da ist Dir ein kleiner Fehler unterlaufen. Das Pinguin und der Eugensplatz gehören schon zum Stadtteil Mitte. Da aber diese Materie sehr komplex ist, sei Dir der kleine Lapsus großzügig verziehen

  4. Klaus sagt:

    Hallo Thomas,
    gut aufgepasst, ich weiß. Ich dachte nur es sei so vielleicht besser zum Finden. Ich habe einen Stadtplan der Stadt Stuttgart auf dem die Stadtteile eingetragen sind. Bei Stadtmitte denkt ja jeder gleich an Innenstadt. Die Jugendherberge ist das letzte Haus in der Haussmannstraße das zum Osten gehört, die kleinen Hausnr. gehören zu Mitte das ist richtig.
    😉 Klaus

  5. Thomas Rudolph sagt:

    Da musst Du aufpassen. Solche Vereinnamungen können Stadtkrisen und Stadtteilkriege auslösen.

  6. Klaus sagt:

    Aus den Zeiten sind wir ja so glaube ich FAST raus, aber nur Fast. Wenn ich da nur an die Stadtteile Stöckach und Berg denke. Da hackels auch noch manchmal, Z.B. Cannstatterstraße, Neue Verkehrsführung Werder-/Villastraße.
    😉

Leave a Reply