13.02.2010 Dampfsonderzug „Schneeflocke“ zum Rennsteig und weitere Fahrten

Auf vielfachen Wunsch unserer Fahrgäste fährt unser Winterdampfzug „Schneeflocke“ noch einmal nach Thüringen, wobei wir diesmal die preußische Tenderlok 94 1538 der Dampfbahnfreunde Mittlerer Rennsteig auf den Steigungsstrecken des Thüringer Waldes zum Einsatz bringen können. Ein weiterer Höhepunkt ist der Einsatz unserer Schnellzugdampflok 01 1066. Erleben Sie die Fahrt durch eine romantische Winterlandschaft bis zum Bahnhof Rennsteig, wo ein kleines Museum zum Besuch einlädt. Alternativ kann ab Grimmenthal der Wintersportort Oberhof besucht werden. Zum Ortskern fahren Pendelbusse Bahnhof vor dem Brandleitertunnel, der zu DDR-Zeiten der längste Bahntunnel der Republik war. Nutzen Sie diesen Wintertag für einen schönen Tagesausflug in den tief verschneiten Thüringer Wald.

Lokeinsatz: Stuttgart-Grimmenthal 01 1066, Grimmenthal-Rennsteig 94 1238

Achtung: die erste Klasse ist ausgebucht

27.03.2010 Dampfwandern im Donautal

Genießen Sie einen herrlichen Tagesausflug im nostalgischen Sonderzug durch das romantische Donautal. Kurz bevor die über die Wintermonate bei unserem Partner-Verein Eisenbahnfreunde Hohenzollern in Rottweil stationierte Dampflok 78 468 der Eisenbahn-Tradition Lengerich Baden-Württemberg wieder verlassen wird, soll sie auch vor dem historischen Dampfschnellzug noch zum Einsatz kommen. Unser Sonderzug verlässt Stuttgart Hbf zunächst mit einer historischen E- oder Diesellok, die ihn nach Rottweil bringt. Dort erwartet uns schon die preußische Tenderlok 78 468 zur Weiterfahrt nach Tuttlingen und über die obere Donautal-Bahn. Zur Mittagszeit Aufenthalt in Sigmaringen, wo individuell Gelegenheit zum Besuch von Schloss Sigmaringen besteht. Über die gleiche herrliche Strecke brechen wir am Nachmittag zum zweiten Teil unserer Reise auf. Via Tuttlingen erreichen wir Donaueschingen und Villingen und fahren nochmals über die letzte Einsatzstrecke der Bundesbahn-78er vor 35 Jahren: Die Strecke Villingen – Schwenningen – Rottweil. Dort erwartet uns bereits unsere historische E-/Diesellok, um uns in flotter Fahrt wieder zurück nach Stuttgart zu bringen.

1. Mai 2010 Frühlingsdampf und Nostalgie am Bodensee

Auch in diesem Jahr fahren wir am 1.Mai traditionell wieder mit unserem Dampfzug an den schönen Bodensee. Unser historischer Schnellzug startet am frühen Morgen zunächst mit einer E-Lok in Nürnberg Hbf. Über Aalen geht es nach Stuttgart Hbf. Dort übernimmt die Schnellzugdampflok 01 1066 den Sonderzug zur Weiterfahrt nach Konstanz. Erste Ausstiegsmöglichkeit und Gelegenheit zu einem Ausflug mit dem Schiff zur Insel Mainau. Sie können auch im Sonderzug verbleiben bis zur Endstation Romanshorn. Dort können Sie umsteigen zum Dampfschiff „Hohentwiel“, das im Jahre 1913 gebaut wurde und eine echte Rarität ist. Oder Sie unternehmen einen Ausflug zu den „Arbon Classics“, wo an diesem Tag unzählige Oldtimer-Fahrzeuge zu bestaunen sind. In Romanshorn kann individuell auch die Eisenbahnerlebniswelt „Locorama“ besucht werden. Nach so viel Nostalgie zu Land, zu Wasser und auf Schienen geht es am Abend mit der 01 1066 zurück nach Stuttgart und weiter mit einer E-Lok bis nach Nürnberg.

Alle unsere Züge sind bewirtschaftet. Speisen und Getränke bekommen Sie bei uns im Speisewagen oder bei der Minibar.

Weiter geplante Fahrten sind:

13.05.2010 Sonderzug von München nach Darmstadt

22.05.2010 Dampfspektakel Schiefe Ebene

23.05.2010 Dampfspektakel Schiefe Ebene

05.06.2010 Sonderzug nach Luzern/Engelberg

10.07.2010 Mit Volldampf nach Koblenz

Infos unter: Schnellzuglok

Leave a Reply