Schlitzöhrige Geschichten im MUSE-O 26. März 2010

Pressemitteilung/Terminankündigung

Dass die Hohenloher als Schlitzohren weithin bekannt sind, das verdanken sie nicht zuletzt den Büchern von Manfred Wankmüller. Otto Bauschert liest eine feine Auswahl aus dessen Werken am 26. März 2010 um 19.30 Uhr im MUSE-O.

Der Gerabronner Journalist und Schriftsteller Wankmüller hat zwischen 1970 und 1988 vier Titel seiner Schlitzöhrigen Geschichten aus Hohenlohe veröffentlicht. Auch nach seinem Tode 1988 wurden sie immer wieder aufgelegt, im Hohenloher Druck- und Verlagshaus Gerabronn und zuletzt bei Baier BPB in Crailsheim. Die lustigen Geschichten, die dem „Härrn Ardigelschreiwer“ bei dem einen oder anderen Viertele erzählt worden sind, schildern manches über den hohenlohischen Menschenschlag. Geschrieben sind die Texte in der Hochsprache; die Mundart taucht nur in der wörtlichen Rede auf.
Eine typische Auswahl von Wankmüllers unterhaltsamen Anekdoten präsentiert Otto Bauschert am Freitag, dem 26. März 2010, um 19.30 Uhr im Museumsverein Stuttgart-Ost in der Gablenberger Hauptstraße 130. Der Referent, der seit Jahrzehnten im Stuttgarter Osten lebt, ist vielen MUSE-O-Besuchern bereits von Lesungen in Hohenloher Mundart bekannt.

Manfred Wankmüllers Schlitzöhrige Geschichten. Ausgewählt und vorgetragen von Otto Bauschert.
Freitag, 26. März 2010, 19.30 Uhr
MUSE-O, Gablenberger Hauptstr. 130, 70186 Stuttgart
Eintritt: € 5,-

zur Karten-Reservierung

Leave a Reply