Brennholzversteigerung Leonberg, Eltingen und Warmbronn 13.3.2010

Treffpunkt 10 Uhr am Hottersmadenweg.

Im Angebot: Buche und Eiche in Form von einem Meter langen Schichtholz

Das ersteigerte Holz ist sofort zu bezahlen.

Zuständige Behörde:
Abteilung Grundstücksverkehr und Forst
Belforter Platz 1
71229 Leonberg
Tel.: 07152 990-2122 Frau Hammel

2 Responses to “Brennholzversteigerung Leonberg, Eltingen und Warmbronn 13.3.2010”

  1. stratkon sagt:

    Hallo,

    ich heize mein Haus ganzjährig ausschließlich mit Holz. Bei der letzten Versteigerung wurde Eiche/Buche pro Raummeter ( Scheitholzstücke, 1m lang, gestapelt ) mit bis zu 65 € ersteigert.

    Es gibt z.B. in Weil der Stadt einen Holzhändler, der gelagertes ( brennfähiges ) Scheitholz, gesägt, gespalten für 75 € pro Raummeter = m³ anbietet.

    Ich ersteigere immer ein Los Baumstämme, die am Wegrand gelagert und im Festmetern ( 1 Festmeter = 1,6 Raummeter ) gerechnet werden. Für 6,5 Festmeter = 10,40 Raummeter habe ich 320 € bezahlt.

    Noch ein Hinweis: Nadelholz ist um die Hälfte billiger. Um in der „wärmeren“ Jahreszeit bei Bedarf trotzdem eine warme „Stube“ zu haben, reicht Nadelholz aus. Da braucht man keine teure Eiche oder Buche – weil man soviel Wärme auch nicht braucht.

    Andererseits heize ich meine Öfen ( Kaminöfen modernster Bauart ) immer mit Nadelholz an. Es brennt schnell, gibt gut Hitze ab und bietet anschliessend genügend Glut für Eiche und Buche.

    Wer dazu Fragen hat kann sich gerne an mich wenden.

    Freundliche Grüße
    stratkon

  2. Klaus sagt:

    @stratkon,
    ein wenig haben wir als wir den Aushang sahen an Dich gedacht und Ihn dann auch in den Blog gestellt.
    Ist mal wieder was anderes 🙂

    Wer Fragen zu diesem Thema hat, einfach an den Klaus-Blog schicken, wir leiten Sie dann weiter

    Grüßle Klaus

Leave a Reply