Nun soll es auch in Gablenberg einen „Runden Tisch“ geben

Der „Runde Tisch“ von Gaisburg wurde von etwa 50 Gaisburgern besucht. Dabei wurde über die Sicherheitslage im Stadtteil gesprochen.

Nun soll auch Gablenberg diesen „Runden Tisch“ bekommen. Das erste Treffen findet am 20. Mai 2010 in der Krämerstraße 12 um 19 Uhr statt. Eingeladen sind alle Bürger/innen dieses Stadtteils.

Anfahrt: maps.google/Krämerstraße 12

Siehe auch unseren Bericht: Runder-Tisch-in-Stuttgart-Gaisburg und facebook

Einen Bericht gibt es unter stuttgarter-zeitung/-zu-viel-verkehr-in-der-hauptstrasse

4 Responses to “Nun soll es auch in Gablenberg einen „Runden Tisch“ geben”

  1. stratkon sagt:

    Hallo,

    der Begriff „runder Tisch“ ist hier fehl am Platz. Ein „runder Tisch“ führt unterschiedliche Meinungen zu einer Sache zusammen – nach ausführlicher Diskussion – und führt dann zu einem die Teilnehmer bindenden Mehrheitsbeschluss.

    Diese Veranstaltung ist mehr ein Informationstreffen ohne jede Verbindlichkeit. Die Bürger dürfen sich beklagen, die Vertreter von Stadt, den Parteien und der Polizei nicken zustimmend. Es wird dann ein Sicherheitsdefizit festgestellt und Abhilfe versprochen.

    Eine reine, populistische Alibiveranstaltung, ohne dass auch nur im Geringsten etwas an der Sicherheitslage verbessert wird.

    In Stuttgart nennt man dies Demokratie. 😀 und kopfschüttel

    Sichere Grüße
    stratkon

  2. Thomas Rudolph sagt:

    Hallo stratkon,
    hier sind wir uns ausnahmsweise mal zu 100% einig.

  3. stratkon sagt:

    @ Thomas Rudolph

    Hallo,
    ich denke, dass wir in vielen Punkten einen Konsens finden könnten. Hierzu ist eine ausführliche und ernsthafte Diskussion erforderlich, die naturgemäß in einem Blog nicht stattfinden kann.
    Freundliche Grüße
    stratkon

  4. […] Siehe auch: nun-soll-es-auch-in-gablenberg-einen-runden-tisch-geben […]

Leave a Reply