Benefiz-Konzert für den Erhalt der Berger Kirche am 9.7.2010 um 19.30 Uhr

Benefiz-Konzert für den Erhalt der Berger Kirche mit dem „Stuttgarter Concertino“
Der Berger Bürgerverein präsentiert musikalische Stuttgarter Geschichte und Lyrik

Freitag 09.07.10 19.30 Uhr
Berger Kirche / Klotzstr.

Eintritt frei, um Spenden für den Erhalt der Berger Kirche wird gebeten
Veranstaltet durch den Berger Bürger e.V in der Reihe „BergKultur“.

Im historischen Ambiente der Berger Kirche (1855 mit Unterstützung des Königshauses erbaut) findet ein musikalischer Brückenschlag der besonderen Art zur Kultur-Geschichte Stuttgarts statt. Das Kammerorchester „Stuttgarter Concertino“ welches sich der Förderung der reichen Tradition des königlichen Hoftheaters (1750-1918) und der „Württembergischen Hofkapelle“ verschrieben hat, bringt Werke bedeutender Stuttgarter Komponisten des beginnenden 19. Jahrhunderts zu Gehör. Umrahmt wird die Veranstaltung durch Lyrik und Geschichten zu Kirche und Königszeit.

Vor dem Hintergrund der anstehenden Neu-Bebauung des Parks der Villa Berg soll die kulturhistorische Geschichte der Königszeit und ihr Fortleben bis heute in Form der Bau-Denkmäler im Raum Stuttgart gewürdigt werden.

Der Veranstaltungsort ist dabei Programm:
Die Berger Kirche (1853-55) in ihrer exponierten Lage am östlichen Zugang vom Neckartal zur Stuttgarter Innenstadt stellt noch heute einen wichtigen städtebaulichen Blickpunkt / Landmarke dar, der die im 19. Jahrhundert für die Erweiterung der Residenzstadt konzipierten, romantisch geprägten Sichtachsen und Landschaftsbezüge nachvollziehen lässt. Im Schnittpunkt zwischen der königlichen Villa Berg (1845 bis 1853), der Grabkapelle auf dem Rotenberg (erbaut von Giovanni Salucci 1824 auf den Ruinen der Stammburg der Württemberger) und dem Schloss Rosenstein (erbaut 1822 bis 1830 von Giovanni Salucci ) auf dem „Berg“ gelegen, ist sie Teil eines Stuttgarter „Gesamtkunstwerks“.

Die Probleme vor denen dieses Gebäude-Ensemble steht sind groß. Während Schloss Rosenstein und die Grabkapelle dem Land Baden-Württemberg gehören und gepflegt werden, stehen die Berger Kirche und die Villa Berg vor massiven Problemen.
Die Villa scheint von den Schäden des jahrelangen Verfalls (im Besitz des SWR) nur durch die Restauration durch einen privaten Investor zu befreien zu sein. Der zu zahlende Preis in Form der erneuten Bebauung des Parks der Villa Berg auf dem Gelände der ehemaligen SWR-Fersehstudios ist dafür hoch.

Die Berger Kirche in Trägerschaft der evangelischen Gesamtkirchengemeinde Stuttgart erleidet derzeit ein noch schlimmeres Schicksal, da sich für den enormen Sanierungsaufwand von ca. 1 Mio. € bislang keine Geldgeber gefunden haben. Aus Sicherheitsgründen (Absturz von Teilen der Verzierungen) musste man daher schon beginnen, die stilprägenden Fialen vom Glockenturm zu entfernen und das Hauptportal großräumig abzusperren.

Mit freundlichen Grüßen
Matthias Stanka
m.stanka(at)bergerbuerger.de

Berger Bürger
Infos zur Veranstaltung gibt es Hier

Flyer, Berger Bürger
Fotos, Klaus

One Response to “Benefiz-Konzert für den Erhalt der Berger Kirche am 9.7.2010 um 19.30 Uhr”

  1. […] hört da einiges munkeln. Vor einem Jahr (benefiz-konzert-fuer-den-erhalt-der-berger-kirche-am-9-7-2010-um-19-30-uhr) wurde noch gesammelt und nun??? Nun soll am 7. Juni im Gemeindeforum über das Schicksal der […]

Leave a Reply