Stuttgart 21 – Kundgebung und Aufzug in der Innenstadt 29.01.2011

Posted by Klaus on 29th Januar 2011 in Stuttgart, Veranstaltungen - TV - Tipps - Kuriositäten

Pressebericht der Polizei:

Stuttgart-Mitte: Zirka 13 000 Personen haben am Samstagnachmittag (29.01.2011) ab 14.00 Uhr auf dem Arnulf-Klett-Platz und der Schillerstraße an einer Kundgebung gegen das Bahnprojekt Stuttgart 21 teilgenommen. Gegen 15.00 Uhr zogen die Teilnehmer in einem Aufzug über den Cityring zurück zum Hauptbahnhof. Dort löste sich die Kundgebung ab 16.15 Uhr auf und die meisten Teilnehmer entfernten sich.
Es kam zu Verkehrsbehinderungen, die während des Aufzugs erheblich wurden, da die Teilnehmer entgegen dem Versammlungsbescheid alle Fahrstreifen der Konrad-Adenauer-Straße und der Theodor-Heuss-Straße benutzten. Eine Anzeige gegen den Versammlungsleiter wegen dieses Verstoßes wird geprüft.

Demonstration gegen Bildungspolitik
Einige Stuttgart 21-Gegner schlossen sich gegen 16.00 Uhr einer Demonstration gegen die Bildungspolitik an. Knapp 1 000 Menschen zogen ab 17.00 Uhr in einem Aufzug von der Kronenstraße über Hegel- und Berliner Platz durch die Innenstadt zur Eberhardstraße. Dort bog der Aufzug nicht wie vorgesehen in Richtung Marktplatz ab, sondern zog geschlossen zur Hauptstätter Straße weiter. Hier blockierten die Teilnehmer um 18.10 Uhr auf Höhe der Leonhardskirche die Fahrbahnen der Bundesstraße 14 in beide Richtungen. Einsatzkräfte der Polizei drängten die Blockierer ab, so dass gegen 18.30 Uhr der Verkehr wieder freigegeben werden konnte. Die Teilnehmer zogen danach über die vorgesehene Strecke zum Marktplatz. Der Versammlungsleiter wird wegen des Verstoßes gegen das Versammlungsgesetz angezeigt.
Während der Abschlusskundgebung vermummten sich einige Versammlungsteilnehmer und Unbekannte besprühten aus der Menge heraus drei Polizeibeamte offenbar mit Pfefferspray und verletzten diese damit. Die Ermittlungen hierzu dauern an.

Während des Aufzuges führten vier Personen ein Plakat mit, auf dem die Bundeskanzlerin beleidigt wurde. Einsatzkräften gelang es, drei der vier Personen später am Rotebühlplatz zu kontrollieren und die Personalien festzustellen. Es handelt sich um zwei Männer im Alter von 37 und 47 Jahren und eine 28-jährigen Frau. Sie werden wegen des Verdachts der Beleidigung angezeigt.

Bei einer Veranstaltung in Bad Cannstatt, an der auch Bundeskanzlerin Angela Merkel teilnahm, hatten sich am späten Nachmittag etwa 20 Gegner des Bahnprojekts Stuttgart 21 versammelt. Dort kam es zu keinen Zwischenfällen.

Stand 20.00 Uhr

Bilder unter bilder-von-der-grossdemo-am-samstag-29-01-2011-in-der-stuttgarter-innenstadt und gestern-29-01-2011-beim-mercedes-benz-museum

One Response to “Stuttgart 21 – Kundgebung und Aufzug in der Innenstadt 29.01.2011”

  1. […] Den Polizeibericht findet Ihr unter gablenberger-klaus-blog/stuttgart-21-kundgebung-und-aufzug-in-der-innenstadt […]

Leave a Reply