Auf den Spuren der Linie 3 und der Linie 8 – Oldtimerbusfahrten

Die Straßenbahn wird zum Bus

Im Jahr 1961 wurde mit dem „Dreier“ die erste Straßenbahnlinie in Stuttgart auf Omnibusbetrieb umgestellt. Rund zehn Jahre später wurde mit der Linie 8 eine weitere innerstädtische Straßenbahnstrecke „verkraftet“. Was die einen damals als verkehrspolitischen Sündenfall betrachteten, war für die anderen Ausdruck von Fortschritt und Rationalität. Fachkundige Erklärungen zur Geschichte der Linien und den Hintergründen der Umstellung begleiten die Fahrt mit historischen Bussen.

Telefonische Anmeldung erforderlich! Telefon: (0711) 216-6733

Termine:
Sa., 13.08.2011
Sa., 27.08.2011
Sa., 10.09.2011

Info: Stuttgart//event/Die Straßenbahn wird zum Bus

Foto, Klaus

2 Responses to “Auf den Spuren der Linie 3 und der Linie 8 – Oldtimerbusfahrten”

  1. stratkon sagt:

    Hallo,

    es ist natürlich immer wieder schön die „alte Technik“ zu bewundern – ob Strassenbahn oder Bus.

    Man sollte aber auch einmal an die sozialen Leistungen der SSB, besonders in der unmittelbaren Nachkriegszeit ( bis ca. 1958 ), denken.

    Unzählige Kriegsversehrte hatten einen sicheren Arbeitsplatz als Schaffner. Für Schwerkriegsversehrte waren Sitzplätze reserviert, die zudem auch umsonst mit der SSB fahren durften. Das SSB-Waldheim begrüßte alle Bürger.

    Fahrer und Schaffner waren zumeist sehr freundlich . Als kleiner Junge hatte ich natürlich schon viele Fragen, die aber geduldig beantwortet wurden.

    Und heute?

    stratkon

Leave a Reply