Tabu, Hygiene, Schönheit – neue Ausstellung in Schloss Schwetzingen widmet sich der Geschichte des Alltags

Posted by Sabine on 21st Oktober 2011 in Allgemein, Veranstaltungen - TV - Tipps - Kuriositäten

„Das stille Örtchen“ 22. Oktober 2011 bis 12. Februar 2012

Die Ausstellung „Das stille Örtchen – Tabu und Reinlichkeit bey Hofe“ präsentiert ab dem 22. Oktober ein ungewöhnliches Thema: Es geht um Hygiene und Körperpflege, um Gesundheit und Schönheit –und um die Bewältigung des Alltags in früheren Jahrhunderten. Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg haben ein ungewöhnliches Thema aufgegriffen, das jetzt im südlichen Zirkelbau von Schloss Schwetzingen zu sehen ist. Unter den kostbaren historischen Exponaten sind einige absolute Raritäten aus der Geschichte des täglichen Lebens! Nach einer ersten Präsentation im Sommer in Oberschwaben wird die Ausstellung nun im Schwetzinger Schloss gezeigt – und viele der Ausstellungsstücke sind damit an dem Ort zu sehen, an dem sie zu den Zeiten der kurpfälzischen Herrscher auch benutzt wurden. Mit dabei: neue Exponate aus einer privaten Mannheimer Sammlung: hochkarätige Porzellane aus Frankenthal und Fayencen aus Strasbourg.

Weiterlesen unter Schloss-Schwetzingen/Ausstellung


Foto, Klaus

Leave a Reply