Kunsthandwerkermarkt in Schloss und Stadt Weikersheim 7. & 8.07.2012

Posted by Klaus on 1st Juli 2012 in Veranstaltungen - TV - Tipps - Kuriositäten

Weikersheim lädt wieder zum Bummeln und Staunen: Außergewöhnliches findet man auf dem Kunsthandwerkermarkt am 7. und 8. Juli. Dort präsentieren 65 Aussteller ihre vielfältigen Schöpfungen in der einzigartigen Stimmung der einstigen Hohenlohe-Residenz.

Kleine und große Schätze, Traditionelles, Modernes und Ungewöhnliches lässt sich am Wochenende vom 7. und 8. Juli bei einem Bummel durch Weikersheim finden. Der beliebte Kunsthandwerkermarkt versammelt 65 ausgewählte Anbieter aus ganz Deutschland mit einem verblüffenden, großen Angebot an Nützlichem und Dekorativem. Der historische Marktplatz mit seinem barocken Rathaus und der Rosengarten am Schloss machen den Marktbesuch zu einem besonderen Erlebnis. Gut verbinden lässt sich der Bummel mit einem Besuch im berühmten Weikersheimer Schlossgarten oder mit einer der zahlreichen Führungen in der einstigen gräflichen Residenz Weikersheim, die durchgehend angeboten we rden.

Kunsthandwerkermarkt Weikersheim: Plätze der Inspiration
Kunsthandwerkermarkt auf dem historischen Marktplatz, im barocken Rathaus und am Rosengarten von Schloss Weikersheim
Samstag, 7. Juli 2011, 14 – 21 Uhr
Sonntag, 8. Juli 2011, 11 – 18 Uhr

Informationen:
Schlossverwaltung Weikersheim
Tel.: 07934.99295-0
info(at)schloss-weikersheim.de

UND

Mit der Kammerzofe den Glanz der Renaissancezeit entdecken
Ein Rundgang mit „Kammerzofe Anna“ im historischen Kostüm findet am 8. Juli um 14.30 Uhr in Schloss Weikersheim statt. Die Hofbedienstete aus der Zeit um 1600 führt durch die Schlossräume, zeigt die Kunstwerke, die damals entstanden und erzählt Geschichten aus ihrem Alltag am Grafenhof.

Eintauchen in die Zeit, als Graf Wolfgang II. und Gräfin Magdalena das Renaissanceschloss Weikersheim errichteten, können die Gäste in Weikersheim am 8. Juli um 14.30 Uhr. „Anna Weber“, eine Kammerzofe, die um 1600 im Schloss arbeitete, lädt zu einem Rundgang durch die Hohenlohe-Residenz ein. Dabei erzählt sie kleine Anekdoten und wichtige Begebenheiten vom Grafenhof: von der schweren Arbeit und den rauschenden Festen, von der Frömmigkeit am Hof und von Geschichten aus der Gerüchteküche. In den prächtigen Schlossräumen zeigt sie Meisterwerke der Renaissancekunst. Zu sehen sind auch sonst unzugängliche Räume wie das Schlo ssarchiv.

Große Kunst und kleine Geschichten. Entdecken Sie mit der Kammerzofe Anna Weber die Zeit der Renaissance
Sonderführung im historischen Kostüm in Schloss Weikersheim
Referentin: Elisabeth Kniep
Sonntag, 8. Juli 2012, 14.30 Uhr

Für die Sonderführung mit begrenzter Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich unter Tel. 07934.992950. Das Programm mit allen Sonderführungen in Schloss Weikersheim erhält man an der Schlosskasse, im Internet unter www.schloesser-und-gaerten.de, über das Info-Telefon der Staatlichen Schlösser und Gärten (07251.74-2770) oder per E-Mail über prospektservice(at)staatsanzeiger.de.

Foto, Archiv Stratkon

 

Leave a Reply