Schloss und Kloster Bebenhausen – Beeindruckende Baukunst des Mittelalters

Posted by Klaus on 2nd Juli 2012 in Es war einmal, Veranstaltungen - TV - Tipps - Kuriositäten

Die Architektur des Klosters Bebenhausen steht im Mittelpunkt einer Sonderführung am 8. Juli um 16.30 Uhr. Beim Rundgang durch die Anlage werden an den Gebäuden des Schönbuchklosters die Besonderheiten mittelalterlicher Baukunst erläutert.

Eleganz und Funktionalität vereint: Die Klosterarchitektur des Mittelalters in ihrer Vielseitigkeit ist Thema einer Sonderführung in Kloster Bebenhausen am 8. Juli um 16.30 Uhr. Beim Rundgang durch den Innenbereich der zisterzienserschen Klosteranlage wird die beachtliche Leistung der Baumeister dieser Zeit deutlich. Wie sind die einzelnen Gebäude geplant und angelegt? In welchen Kontext lässt sich die Architektursprache einordnen? Welche Persönlichkeiten sind mit den Gebäudeteilen verbunden? Die Führung beantwortet die Fragen im Detail. Dabei werden auch Räume besichtigt, die sonst für Gäste nicht zugänglich sind. Ein Klosterrundgang mit Gewinn für alle, die mehr über mitte lalterliche Architektur wissen wollen.

Von Mönchen und Baumeistern. Die Architektur des Klosters Bebenhausen
Sonderführung in Kloster Bebenhausen
Referent: Dr. Stefan Gerlach
Sonntag, 8. Juli 2012, 16.30 Uhr
Dauer: 1,5 Stunden

Für die Sonderführung mit begrenzter Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich unter Tel. 07071.602-802. Das Programm mit allen Sonderführungen in Kloster und Schloss Bebenhausen erhält man an der Klosterkasse, im Internet unter Kloster-Bebenhausen, über das Info-Telefon der Staatlichen Schlösser und Gärten (07251.74-2770) oder per E-Mail an prospektservice(at)staatsanzeiger.de.

Foto, Archiv GKB

Leave a Reply