Kloster Alpirsbach – Kinderspiele aus alten Zeiten

Posted by Klaus on 10th Juli 2012 in Veranstaltungen - TV - Tipps - Kuriositäten

Ein Nachmittag mit Kinderspielen aus lange zurückliegenden Jahrhunderten erwartet Kinder ab fünf Jahren am 15. Juli in Kloster Alpirsbach. Bei einer Sonderführung erfahren sie, wie früher im Kloster gespielt wurde. Anschließend dürfen sie selbst Spiele aus dem Mittelalter ausprobieren.

Kinderspiele im Kloster – das gab es. Im Mittelalter lebten in Kloster Alpirsbach auch Kinder und Jugendliche: Sie wurden hier an der Klosterschule unterrichtet. Ihr Alltag war anstrengend: Sie hatten einen vollen Stundenplan mit täglich zehn Stunden Unterricht und mussten die vielen Gottesdienste im Kloster mitmachen! Gespielt haben die Kinder dennoch: Dafür blieb immer noch ein bisschen Zeit. Und man weiß sogar heute noch, womit sie spielten? In Alpirsbach hat man etwa Spielbretter gefunden, die aus der Zeit der Klosterschüler stammen. Das alles erfahren Kinder ab fünf Jahren bei einer Sonderführung in Kloster Alpirsbach am 15. Juli um 14.30 Uhr. Anschließend dürfen sie selber spielen – und zwar „wie im Mittelalter“. Das Team von Kloster Alpirsbach verspricht einen erlebnisreichen Kindenachmittag im Schwarzwaldkloster!.

Spielen wie im Mittelalter
Sonderführung in Kloster Alpirsbach für Kinder ab fünf Jahren
Referentin: Petra Beilharz
Sonntag, 15. Juli 2012, 14.30 Uhr
Dauer: 2 Stunden

Für die Sonderführung mit begrenzter Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich unter Tel. 07444.51061. Das Programm mit allen Sonderführungen in Kloster Alpirsbach erhält man an der Klosterkasse, im Internet unter www.schloesser-und-gaerten.de, über das Info-Telefon der Staatlichen Schlösser und Gärten (07251.74-2770) oder per E-Mail über prospektservice(at)staatsanzeiger.de.

schloesser-magazin/Alpirsbach
Foto, Archiv Stratkon

Leave a Reply