Psychothriller siegt bei Indischem Filmfest

Stuttgart – Der Psychothriller «Kshay» ist auf dem 9. Indischen Filmfestival in Stuttgart mit dem German Star of India ausgezeichnet worden. «Kshay» erhält den mit 4.000 Euro dotierten Preis in der Kategorie Spielfilm, teilte das Filmbüro Baden-Württemberg mit. Die indische Metapher unter der Regie von Karan Gour über einen «Konflikt zwischen Besessenheit und Logik», sei überzeugend umgesetzt worden, begründete die Jury ihre Entscheidung zum Abschluss des fünftägigen Festivals.

Der German Star für den Kurzfilm geht an «Café Regular, Kairo» von Ritesh Batra – einen «kleinen großen Film über die Bedürfnisse, Konflikte und Träume in dieser Welt», so die Jury. Das Organhandel-Drama «The Market» von Rama Rau wurde als bester Dokumentarfilm ausgezeichnet. Insgesamt waren Preise im Gesamtwert von 7.000 Euro vergeben worden. Auf Europas größtem indischen Filmfestival waren vom 18. Juli an fast 60 aktuelle Filmproduktionen vor insgesamt rund 7.000 Besuchern gezeigt worden.

Quelle: dpa/lsw

Weitere Infos im Internet Bollywood Festival

Leave a Reply