Archive for the ‘In und um Gablenberg herum’ Category

Orgelfrühling in der Petruskirche Gablenberg

Sonntag 7.4. Stuttgart-Gablenberg, Petruskirche 18 Uhr

Der finnische Konzertorganist Risto Valtasaari wird im Rahmen seiner Frühlingskonzertreise nach Deutschland und in die Schweiz in Stuttgart zu Gast sein und an der sinfonischen Plum-Orgel der Petruskirche (Gablenberger Hauptstraße 80, 70186 Stuttgart) zu hören sein.
Auf dem Programm steht europäische Orgelmusik mit Werken von J. Callaerts, A. Guilmant, E. Hovland, J. L. Krebs und dem großen finnischen Romantiker Oskar Merikanto (1868 – 1924).

Risto Valtasaari, Kantor und Organist an der Stadtkirche Jyväskylä ist international in Europa tätig. Als Dozent für Orgelimprovisation lehrt er an der Sibelius-Akademie Helsinki und gibt Meisterkurse für junge Organistinnen und Organisten. Sein künstlerischer Schwerpunkt liegt in der Interpretation von Orgelmusik der Klassik und Romantik bis hin zu zeitgenössischer Kompositionen.

Die Petruskirche in Stuttgart-Gablenberg zeichnet sich durch eine für Orgelmusik feine Akustik aus, sodass das Konzert für die Besucherinnen und Besucher zu einem besonderen Erlebnis wird.

Freier Eintritt, um eine Spende nach freiem Ermessen wird gebeten.

Info, Deutsch-Finnische Gesellschaft Baden-Württemberg e.V.
Foto, Blogarchiv Klaus

Ostermontag 22.04.2019 findet der erste Gaisburger Marsch statt

Gardawirtschäftle em Klengabach

Weitere Infos unter facebook.com/biergartenklingenbach/

Fotos, Blogarchiv

Gablenberger Flohmarkt und andere Veranstaltungen im Osten

Sonntag 28.04.2019 Maimarkt

Der Flohmarkt findet dieses Jahr am Samstag, 6. Juli statt. Anmeldetag dafür ist Samstag, der 6. April – wie in den vergangenen Jahren bei Betten Wegst in der Gablenberger Hauptstraße 41. (Info: gablenberg-online.de)

Samstag 20.07.2019 Lange Ost Nacht

Samstag 14.09.2019 Hofflohmärkte

Foto, Blogarchiv

Lange Ost Nacht 20.07.19 – Traditionelles Siebenmeterwerfen

Lieber Sportsfreunde und Lange Ost Nacht Gänger, speichert euch gleich den Termin in euren Kalender -> 20.07.19!! Auch dieses Jahr sind wir mit unserem Stand und dem traditionellen Siebenmeterwerfen vertreten. Wir freuen uns auf euch!

Info und Flyer, facebook.com/hsg.gablenberg.gaisburg
Foto, Blogarchiv Klaus

Guter Start für Familien in Stuttgart – Willkommensfrühstück 31.03.2019

Pressemitteilung zum Willkommensfrühstück für junge Familien

Sie erwarten ein Baby oder sind bereits Eltern eines neuen Erdenbürgers?

Dann kommen Sie doch zum Willkommens- frühstück.

Am Willkommensfrühstück können Sie bei reichhaltigem Brunch und in kinderfreundlicher Atmosphäre andere Eltern in Wohnortnähe kennenl- ernen.

Sie haben zudem die Möglichkeit, sich über die Angebote für Familien in Stuttgart zu informieren.

 

Das Willkommensfrühstück ist kostenfrei. Eine Kinderbetreuung wird angeboten.

Zur Erleichterung der Vorbereitungen für das Frühstück wäre es hilfreich, wenn Sie uns über Ihr Kommen informieren könnten. Selbstverständlich sind Sie auch ohne Anmeldung herzlich eingeladen.

Die Termine im Stadtteil- und Familienzentrum Stöckach, Metzstr. 26:

 Sonntag, 31.03.2019 von 10 – 13 Uhr

Infos: Stadtteil- und Familienzentrum Stöckach, Metzstr. 26 70190 Stuttgart,

Tel. 0711/67223005, martina.schuetz@stuttgart.de

Foto, Blogarchiv

Resolution zur Renaturierung des Parks der Villa Berg

Posted by Klaus on 21st März 2019 in In und um Gablenberg herum

Nachdem der Antrag der SPD Stuttgart-Ost gegen den Neubau eines Pflegeheims im Park der Villa Berg aus formalen Gründen erst in der Aprilsitzung des Bezirksbeirats verhandelt werden kann, hat der Bezirksbeirat gestern mit überwältigender Mehrheit einer von den Grünen eingebrachten Resolution zugestimmt um schon jetzt ein Zeichen zu setzen. Nur SÖS-Linke stimmten nicht dafür. In zwei Monaten ist Wahl. Ihr könnt dann entscheiden wem Ihr Eure Stimmen gebt.
Jörg Trüdinger

Resolution:

Der Bezirksbeirat S-Ost missbilligt das Vorgehen der antragstellenden Fraktionen im Gemeinderat zu diesem Thema (6.03.19), da dieses Vorgehen ohne inhaltliche Abstimmung mit der Bürgerbeteiligung in Sachen Villa Berg und Park erfolgt und damit bisher gemachte inhaltliche Versprechen (zur Renaturierung des Parks) einfach außer Kraft gesetzt bzw. missachtet werden.
Hinzu kommt, dass die rechtlichen Fragen (Entlassung der Stadt aus der Pflicht zur Renaturierung) noch nicht einmal geklärt sind.
Das Thema kann natürlich im UTA behandelt werden, aber wir fordern die Mitglieder des Ausschusses auf, dass keine Beschlüsse gefasst werden. Vor irgendwelchen Entscheidungen muss eine inhaltliche Diskussion geführt werden, bei der die Bürgerbeteiligung einbezogen werden muss.
Dies müsste sowohl in der Projektgruppe Villa Berg thematisiert werden, als auch in einer öffentlichen, moderierten Bürgerversammlung, sonst führt man einen Bürgerbeteilig- ungsprozess ab Absurdum.
Entsprechend müsste auch der Bezirksbeirat S-Ost umfassend informiert und gehört werden.
Das Thema Pflegeeinrichtung sollte umfassender für den Stuttgarter Osten erörtert und alle möglichen Standorte geprüft werden.

Foto, Blogarchiv Klaus

CDU und SÖS-LINKE-PluS hebeln Bürger- beteiligung und Bezirksbeirat kurzerhand aus

Posted by Klaus on 21st März 2019 in In und um Gablenberg herum

An die Lokalredaktionen der Stuttgarter Medien Stuttgart, 21. März 2019

Die GRÜNEN im Gemeinderat stehen weiterhin für die Renaturierung des Parks der Villa Berg

„In der Vergangenheit hat sich die CDU vehement dagegen gesträubt, Anträge zu unterzeichnen, die auch von SÖS-LINKE-PluS mitgetragen wurden. Wenn man sich anschaut, was rauskommt, wenn sie es doch tut, drängt sich die Empfehlung auf, es in Zukunft besser wieder zu lassen“, kommentiert Andreas Winter, Fraktionsvorsitzender der GRÜNEN im Gemeinderat, den Antrag „Ent-wicklung einer neuen Pflegeeinrichtung am Standort der SWR-Fernseh-studios“, der neben CDU und SÖS-LINKE-PluS noch von den Freien Wählern und der FDP mitgezeichnet wurde.
Die GRÜNEN im Gemeinderat teilen die nahezu einmütige Missbilligung des Bezirksbeirats Ost an diesem Vorstoß, statt der bislang versprochenen und von der Bürgerbeteiligung gewünschten Renaturierung nun eine Pflegeeinrich-tung in den Park bauen zu wollen. Dieser hatte in seiner Sitzung gestern mit großer Mehrheit (13 Ja-Stimmen, 1 Nein-Stimme, 2 Enthaltungen) in einer Re-solution deutliche Kritik an den Plänen und dem Vorgehen der antragstellen-den Fraktionen geübt, das ohne inhaltliche Abstimmung mit dem Bezirksbeirat und der Bürgerbeteiligung in Sachen Villa Berg und Park erfolgt ist. Auch mit den Stimmen der CDU-Bezirksbeiräte, die sich damit gegen ihre Gemeinde-ratsfraktion stellten.
Die auch in einem engagierten Bürgerbeteiligungs-Prozess geforderte Renatu-rierung stellen die GRÜNEN im Gemeinderat nicht in Frage. Stadträtin Petra Rühle: „Wir bleiben bei unserer Haltung, den Bürgerinnen und Bürgern neben der Villa auch den Park wieder zurückzugeben. Daher werden wir weiter auf die geplante Renaturierung bestehen. Gerade im stark verdichteten Stuttgarter Osten sind die Grünräume wichtig.“
Das Versprechen einer Renaturierung, das erst im Oktober 2018 noch einmal durch den Gemeinderat bestätigt wurde, und das Ernstnehmen der engagier-ten Arbeit zahlreicher Bürgerinnen und Bürger im Beteiligungsprozess sind wichtige Vertrauensbausteine in der Politik, die nicht schnell und fahrlässig – durch eine „neue schnelle Idee“ oder durch Wahlkampfmanöver in Frage ge-stellt werden dürfen!
Petra Rühle: „Auch wir sehen die Notwendigkeit von zusätzlichen Pflegeplät-zen in der Stadt. Doch gibt es auch in Hinblick auf Infrastruktur und Anbindung deutlich besser geeignete Standorte.“

Freundliche Grüße

Martin Steeb

Foto, Klaus

Siehe auch Villa Berg

Manuel Hagel zu Gast bei der CDU Stuttgart-Ost, 26.03.2019 18:30

Pressemitteilung CDU Stuttgart-Ost

Sehr geehrte Damen und Herren,

am Dienstag, den 26.03.2019 um 18:30 Uhr lädt die CDU Stuttgart-Ost ein zu einem Termin mit dem Landtagsabgeordneten und Generalsekretär der CDU Baden-Württemberg, Manuel Hagel.

Das Thema des Abends wird sein „Was bedeutet werteorientierte Politik heute“ oder „ist konservativ das neue progressiv“. Die Veranstaltung findet im Bürgersaal in der Ostendstraße 83 statt.

Mit freundlichen Grüßen

Marion Kauck
Bezirksbeirätin und Pressesprecherin CDU Stuttgart-Ost

Plakat CDU Stuttgart-Ost

Vorstellung und Diskussion Vorentwurf Kreuzungen in Gablenberg am 04.04.2019, 18 Uhr

Gasarbeitersiedlung Berg-, Plasteräckerstraße

Gasarbeitersiedlung Berg-, Plasteräckerstraße

Liebe Interessierte der Sozialen Stadt Gablenberg,

hiermit möchten wir Sie ganz herzlich zur Vorstellung und Diskussion des Vorentwurfs zur möglichen Umgestaltung der Bergstraße und der angrenzenden Kreuzungsbereichen einladen.

Die Veranstaltung findet statt am Donnerstag, 04.04.2019 um 18:00 Uhr im AWO Begegnungs- und Servicezentrum Ostend, Bürgersaal, 3.OG.

Zum Hintergrund:

Die Kreuzungsbereiche der Berg-/Pflasteräckerstraße sowie der Berg-/Libanon-/Klingenstraße sind überdimensioniert, unübersichtlich, und werden vor allem für Schulkinder als gefährlich eingestuft. Häufig wird bemängelt, dass in zweiter Reihe geparkt wird, wodurch eine Querung für Fußgänger und Radfahrer zusätzlich erschwert wird. Darüber hinaus beklagen Bürger den Mangel an Grünstrukturen in der Klingenstraße.

Gewünscht werden Lösungen, die die Kreuzungsbereiche verkleinern, sie sicherer für alle Verkehrsteilnehmer machen, den Grünbestand vergrößern, eine ansprechende Aufenthaltsqualität schaffen und sich der Parkplatzproblematik annehmen. Zur Erörterung hat bereits am 25. Oktober 2018 eine öffentliche Begehung vor Ort stattgefunden, an dem bereits das beauftragte Planungsbüro Dr.-Ing. Heinrich aus Waiblingen teilgenommen hat, um die Hinweise der Anwohner und Interessierten aufzunehmen.

Das Planungsbüro Dr.-Ing. Heinrich wird den Vorentwurf vorstellen.

Anschließend besteht die Möglichkeit für Fragen und für Diskussionen.

Wir freuen uns über Ihr Kommen!

Herzliche Grüße

Martina de la Rosa, Amt für Stadtplanung und Wohnen
Philip Klein, Sebastian Graf, Daniel Iffert, Stadtteilmanagement Soziale Stadt Gablenberg

Flyer, Stadtteilmanagement
Foto, Blogarchiv

Ost – Autos zerkratzt – Zeugen gesucht

Posted by Klaus on 20th März 2019 in In und um Gablenberg herum

Polizeibericht

Ein Unbekannter hat am Dienstagabend (19.03.2019) in der Straße Am Grünen Weg mindestens sechs Autos zerkratzt und dabei erheblichen Sachschaden angerichtet. Der Täter zerkratzte zwischen 17.30 Uhr und 21.20 Uhr die am Straßenrand geparkten Fahrzeuge mutmaßlich mit einem spitzen Gegenstand. Der Sachschaden dürfte sich nach ersten Schätzungen auf rund 8.000 Euro belaufen.

Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier 5 Ostendstraße unter der Rufnummer +4971189903500 zu melden.

Foto, Blogarchiov