Archive for the ‘Stuttgart Untertürkheim. Luginsland, Rotenberg, Grabkapelle’ Category

Giovanni Salucci (1796 – 1845) Projekte & Entwürfe 20.10.2020 – 14.11.2020 Stadtteil- bibliothek Untertürkheim

Giovanni Salucci (1769 in Florenz geboren) gehört zu den wichtigsten Architekten Stuttgarts des beginnenden 19. Jahrhunderts. Ausgebildet in Florenz und geprägt von der modernen Architektur Frankreichs schuf er zahlreiche Bauten, die immer noch das Stadtbild prägen, unter anderem das heutige StadtPalais. Von 1817 bis 1839 arbeitete Salucci als königlich-württembergischer Hofbaumeister in Stuttgart. Diese Ausstellung zeigt seine Projekte sowie einige Entwürfe, die nicht verwirklicht wurden. 1840 kehrte er in seine Heimatstadt Florenz zurück. Vor genau 175 Jahren starb er dort verarmt und liegt im Kreuzgang des Klosters San Marco begraben.

Ort: Stadtteilbibliothek Untertürkheim
Strümpfelbacher Str. 45
70327 Stuttgart

Tel.: 0711 / 216-57723

Öffnungszeiten 20.10.2020 – 14.11.2020

Di    11 – 19 Uhr – Mi + Do   14 – 18 Uhr
Fr    10 – 18 Uhr – Sa   10 – 14 Uhr

Bitte beachten: Die Ausstellung kann während der Öffnungszeiten, aufgrund der erforderlichen Hygienemaßnahmen, wie beschränkter Besucherzahl und Abstandsregelung, auf Anfrage an der Rückgabetheke besucht werden, oder nach Anmeldung per Telefon 0711-216-57724 oder E-Mail: stadtteilbibliothek.untertuerkheim@stuttgart.de

Untertürkheim – Nach Auseinandersetzung – Zeugen gesucht

P0lizeibericht 10.08.2020

Die Polizei sucht Zeugen zu einer Auseinandersetzung am Sonntagabend (09.08.2020) in der Augsburger Straße, bei der die Betroffenen unterschiedliche Angaben machen. Zunächst kam es gegen 20.15 Uhr in der Nähe des Polizeipostens Untertürkheim zu einer verbalen Streitigkeit zwischen mehreren Beteiligten. Sie sollen sich gegenseitig beleidigt haben. Im weiteren Verlauf soll es zu einer körperlichen Auseinandersetzung gekommen sein, in deren Folge auch ein Auto beschädigt worden sein soll. Mehrere Passanten beobachteten den Konflikt, verließen allerdings die Örtlichkeit, bevor die Beamten sie befragen konnten.

Da die anwesenden Betroffenen widersprüchliche Angaben machen, sucht die Polizei Zeugen. Sie werden gebeten, sich unter der Rufnummer +4971189903500 beim Polizeirevier 5 Ostendstraße zu melden.

Foto, Klaus

Untertürkheim: „Bewegt im Stadtbezirk“ 2 x mittwochs ab der BGS der AWO

Pressemeldung LHS 6.08.2020

Stadtteilspaziergänge starten wieder

Untertürkheim: Das Angebot „Bewegt im Stadtbezirk“ ist für Teilnehmer kostenlos.

Nachdem der Beginn des städtischen Programms „Bewegt im Stadtbezirk“ im Mai aufgrund der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Maßnahmen des Gesundheitsschutzes zunächst verschoben werden musste, sind jetzt insgesamt neun Angebote in den Stadtbezirken wieder gestartet. Möglich wurde dies durch die seit 1. Juli geltende Corona-Landesverordnung, die auch wesentliche Lockerungen für den Sport vorsieht.

 

In Untertürkheim findet der einstündiger Stadtteilspaziergang  statt.

Treffpunkt ist mittwochs 11 bis 12 Uhr beim AWO Begegnungs- und Servicezentrum  Widderstein in der Widdersteinstraße 22.
Angeboten wird dieser ganzjährig, immer zweimal im Monat.

„Bewegt im Stadtbezirk“ ist ein Kooperationsprojekt von Amt für Sport und Bewegung, Sportkreis Stuttgart, Stuttgarter Sportvereinen, mehreren Stuttgarter Apotheken und Begegnungsstätten sowie weiterer Institutionen. Die aktuellen Angebote sind unter  www.stuttgart.de/bewegt-aktiv zu finden. Weitere Informationen sind beim Amt für Sport und Bewegung, Christian Jeuter, Telefon 216-59811, oder Julia Gugenhan, Telefon 216-59812 erhältlich.

Foto, Klaus

Stadt erwirbt Grundstücke Augsburger Straße 289 und 293 in Untertürkheim

Info LHS

Die Stadt Stuttgart hat die Immobilien Augsburger Straße 289 und 293 im Stadtbezirk Untertürkheim erworben. Der Kaufvertrag wurde am 28. Juli notariell beurkundet.

Bei den beiden Grundstücken handelt es sich um das seitherige Betriebsgelände der Firma Christof Fischer, auch als Fischer Kälte-Klima bekannt. Der konkrete Zeitpunkt des Besitzübergangs an die Landes- hauptstadt steht noch nicht abschließend fest.

Nach dem derzeitigen Planungsstand sollen auf dem Gelände die neue Feuerwache und eine Kindertagesstätte mit sechs Gruppen angesiedelt werden. Diese Nutzungen können um ein Hotel und Büros für Start-Ups ergänzt werden. Für die Umsetzung der Vorhaben ist ein Abbruch des Gebäudes Augsburger Straße 289 und ein Umbau des Bestandsgebäudes Augsburger Straße 293 angedacht.

Als Grundlage für die städtische Entwicklung des Areals ist ein neuer Bebauungsplan erforderlich. Hierfür wird zunächst eine Machbarkeitsstudie durchgeführt. Das Bebauungsplanverfahren insbesondere zur Realisierung der Feuerwache und der Kita kann bereits parallel zur Machbarkeitsstudie gestartet werden. Es ist mit einer Verfahrensdauer von rund drei Jahren zu rechnen.

Bis zur Nutzung der Flächen im Rahmen einer Entwicklung durch die Stadt ist beabsichtigt, Büroflächen unter anderem an Start-Ups zeitlich befristet zu vermieten oder einer anderen Zwischennutzung zuzuführen.

Foto, Blogarchiv

Grabkapelle auf dem Württemberg – Führung

Info

Endlich können wir Sie wieder durch das „Monument der ewigen Liebe“ führen.  Am Samstag, 1. August starten unsere öffentlichen Führungen.

Dann geht es wieder regelmäßig durch die Grabkapelle.
– ab 1. August 2020, reguläre Führung, immer samstags 16.00 Uhr
– ab 9. August 2020, Familienführung, immer sonntags und an Feiertagen, 16.00 Uhr

Bitte melden Sie sich für alle Führungen telefonisch unter +49(0)7 11.33 71 49 an.

Weitere Informationen gibt es hier grabkapelle-rotenberg.de/besuchsinformation/fuehrungen-veranstaltungen/weitere-informationen-zur-gewaehlten-standardfuehrung

Foto, Sabine

Untertürkheim – Auto landet auf Dach

Polizeibericht 22.07.2020

Eine 38 Jahre alte Toyota-Fahrerin ist am Mitt- wochnachmittag (22.07.2020) bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt worden. Die Frau war mit ihrem Auto gegen 14.30 Uhr in der Strümpfelbacher Straße in Richtung Rotenberg unterwegs, als sie gegen einen am rechten Fahrbahnrand geparkten Daimler fuhr. Bei dem Zusammenstoß überschlug sich der Toyota und blieb auf dem Dach liegen. Der Frau gelang es, sich noch vor Eintreffen der Rettungskräfte selber aus ihrem Wagen zu befreien. Passanten leisteten Erste Hilfe. Der Daimler wurde durch die Kollision auf einen weiteren Parker, einen Citroen, geschoben. Rettungskräfte kümmerten sich um die leicht verletzte Frau. Aufgrund von ausgelaufenen Betriebsstoffen war die Feuerwehr ebenfalls vor Ort. Der Sachschaden wird auf 30.000 Euro geschätzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Strümpfelbacher Straße gesperrt werden.

Foto, Klaus

Gottesdienst auf dem Württemberg

Info

Wir freuen uns, dass Veranstaltungen im Freien wieder möglich sind: Am Sonntag, den 12. Juli findet um 11 Uhr rund um die #Grabkapelle auf dem Württemberg der Gottesdienst im Grünen statt.
Prädikant Stefan Glöckler aus Untertürkheim gestaltet die Messfeier. Der Posaunenchor des CVJM Untertürkheim begleitet die Kirche im Grünen musikalisch.

Genießen Sie die Zeit zur Besinnung, umgeben von der Natur – und den fantastischen Ausblick auf Stuttgart. Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Sonntagvormittag auf dem Württemberg.

Bitte beachten Sie: Am Freiluft-Gottesdienst können bis zu 100 Personen teilnehmen. Bei Regen findet der Gottesdienst in der Rotenberger Kirche statt. Dort ist die Teilnehmerzahl auf 50 Personen begrenzt. Bitte halten Sie sich an die vorgegebenen Abstandsregeln (zwei Meter) der Corona-Verordnung und tragen Sie eine Mund-Nase-Maske.

Weitere Informationen finden Sie hier  http://www.kirche-im-gruenen.de/

Foto, Blogarchiv

DAS FEST FÜR KINDER Sa+So 4.+5.7.2020 14:00-18 Uhr

Info

DAS FEST FÜR KINDER der Stuttgarter Jugendhaus gGmbH verändert 2020 seine Form und wird zur bunten Selbermachaktion.

————
So entsteht am Samstag, 4. und Sonntag, 5.07.2020 in über zwanzig Kinder- und Jugendhäusern und weiteren Standorten in Stuttgart eine von Kindern selbstgestaltete „Stadt der Zukunft“. Kinder und ihre Familien sind eingeladen, kreativ und phantasievoll ihre Vorstellung der Stadt der Zukunft umzusetzen.

Es werden kleine und größere PAPPCITYS in den Stadtteilen entstehen. Aus Pappkartons, Klebeband und Farbe können Kinder gemeinsam ihre Zukunftsstadt entstehen lassen, die zum Spielen, Tüfteln und Toben einlädt.
Die Kinder können entsprechend der geltenden Hygieneregelungen mit ihren Familien zum/zur Architekten/Architektin und Bauherr/in werden. Sie gestalten ihr Papp-Haus nach eigenen Vorstellungen, basteln ihr Traumzimmer im Schuhkarton und erleben wie daraus eine Stadt entsteht – die Stadt der Zukunft!?“

>>PDF-Pappcity 4.-5.07.20<<

  • S- Untertürkheim Sa 04. und So 5.07.2020 14:00-18 Uhr 
    Margaretenstr. 67; auf dem KJH Gelände Cafe Ratz
    PAPPCITY  Upcycling – Bastel und Malaktion mit Straßenkreide
    0711 / 3365 234-0
  • S- Obertürkheim Sa 04. und So 5.07.2020 14:00-18 Uhr 
    Rüderner Str. 20, auf dem KJH Gelände villa jo
    PAPPCITY /verschiedene Sportstationen / Kreativangebote
    0711/ 32 30 10
  • S- Wangen nur Samstag 4. Juli 14-18 Uhr
    Wangener Festplatz  JH Wangen
    Challenge- Zukunfts Parcour aus dem „analoges Kunstwerk aus digitalen Teilen“ entsteht
    0711/ 87 19 90
    ———————-

In Untertürkheim entsteht am Sa 04. und So 5.07.2020
PAPPCITY – eine Mitmachaktion für Kinder und Familien.

Das Gelände des KJH CAFE RATZ verwandelt sich an beiden Tagen von 14:00-18 Uhr in eine bunte PAPPCITY. Aus Pappkartons, Klebeband und Farbe können Kinder gemeinsam ihre Zukunftsstadt entstehen lassen, die zum Spielen, Tüfteln und Toben einlädt.
Laut aktueller Coronaverordnung dürfen maximal 100 Personen an der Aktion teilnehmen, deren Daten erfasst werden müssen.
Eine Anmeldung ist nicht nötig, die Möglichkeit zum Händewaschen ist auf dem Gelände gegeben.
Weitere Infos unter www.caferatz.de
Veranstaltungsort: Kinder- und Jugendhaus CAFE RATZ Untertürkheim Margaretenstr. 67, 70327 Stuttgart

Tel.: 0711/3365234-0, Fax: 0711/3365234-4 Email: info@caferatz.de oder untertuerkheim@jugendhaus.net www.caferatz.de oder www.jugendhaus.net/untertuerkheim

 

Untertürkheim – Einbrecher festgenommen

Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt

Polizeibeamte haben am späten Montagabend (29.06.2020) einen 17 Jahre alten Jugendlichen festgenommen, der im Verdacht steht, in einen Einzelhandel an der Württembergstraße eingebrochen zu sein. Der Eigentümer des Ladens überraschte den Jugendlichen gegen 23.25 Uhr, als dieser hinter dem Tresen stand und mit einer Hacke, die er offenbar im Laden vorfand, auf die Kasse einschlug. Der 69-Jährige Ladenbesitzer hielt den Jugendlichen fest, bis die alarmierten Polizeibeamten eintrafen. Der einschlägig polizeibekannte deutsche Staatsbürger wird im Laufe des Dienstags (30.06.2020) mit Antrag der Staatsanwaltschaft auf Erlass eines Haftbefehls dem zuständigen Haftrichter vorgeführt.

Foto, Blogarchiv

Untertürkheim – Einbrecher von Bewohnerin überrascht – Zeugen gesucht

Polizeibericht 26.06.2020

Zwei unbekannte Männer haben am späten Donnerstagabend (25.06.2020) versucht in eine Wohnung an der Benzstraße einzubrechen. Die Einbrecher hebelten gegen 22.30 Uhr zuerst die Haustür eines Mehrfamilienhauses auf und versuchten dann im Haus eine Wohnungstür gewaltsam zu öffnen. Eine Bewohnerin hörte die Geräusche und konnte durch den Türspion beobachten, wie sich zwei Männer an ihrer Tür zu schaffen machten. Als sie diese aufschloss und öffnete, sah sie noch wie die beiden Männer flüchteten. Sie beschrieb die Männer als zirka 20 bis 25 Jahre alt und etwa 180 Zentimeter groß mit arabischem Erscheinungsbild.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei unter der Rufnummer +4971189905778 zu melden.

Foto, Blogarchiv