Archive for the ‘Veranstaltungen – TV – Tipps – Kuriositäten’ Category

Ein langer Weg liegt hinter uns: Das Hotel Silber wird am 3. Dezember eröffnet

Es ist es ist so weit, das Hotel Silber wird als Erinnerungsort und als Lernort eröffnet. Das ist alles andere als selbstverständlich und hat heute eine politische Dringlichkeit bekommen, die wir uns vor zehn Jahren nicht vorgestellt hatten. Ein langer Weg liegt hinter uns, seit vor 10 Jahren bekannt wurde, dass das Hotel Silber abgerissen werden solle.  Einen ausführlichen Überblick über die Entstehungsgeschichte veröffentlichte am 28.11.18 Oliver Stenzel in der Kontextwochenzeitung: Siehe: https://www.kontextwochenzeitung.de/kultur/400/vom-ort-der-taeter-zum-lernort-5513.html

Gestern wurde dieser neue Ort im Herzen Stuttgarts den Medien vorgestellt. Die gemeinsame Pressemitteilung zur Eröffnung finden Sie auf unserer Website unter http://hotel-silber.de/?p=2654. Das Interesse und die Resonanz war groß. Auf unserer Website finden Sie einige Links zu Veröffentlichungen.

Die offizielle Eröffnungsveranstaltung mit geladenen Gästen findet am Montag, 3. Dezember statt.  (Bitte fragen Sie nicht mehr nach Einladungen; die Veranstaltung ist „ausgebucht.“)

Der offiziellen Eröffnung folgt dann eine Eröffnungswoche vom 4. Bis 9. Dezember mit einem vielfältigen Programm. Das Programm finden Sie auf unserer Website unter: http://hotel-silber.de/?p=2654

Nun gilt es das Haus mit Leben zu füllen. Dazu wollen wir Sie herzlich einladen.

Info:  Initiative Lern- und Gedenkort Hotel Silber

Unsere Berichte zum Hotel Silber und geschichtsort-hotel-silber.de/

Info, facebook.com/hausdergeschichte und http://hotel-silber.de/?p=2654

Foto, Blogarchiv Klaus

Einladung zur Ringvorlesung des Studienbereichs Crossmedia Publishing im Wintersemester 2018/19

Pressemitteilung

Dienstag, 04.12.2018, 19:30 Uhr, Merz Akademie, Teckstr. 58, 70190 Stuttgart, Eintritt frei.

Karimah Ashadu (Künstlerin, Hamburg/Lagos): Navigating cross-cultural contexts.

Karimah Ashadu setzt sich in ihrem Vortrag mit den Unterschieden in Westafrika und Europa sowie den Vereinigten Staaten beim Prozess des Filmemachens auseinander. Die ausgezeichnete Video-Künstlerin beschäftigt sich in ihren Arbeiten, die sowohl als Skulptur wie auch als Performance betrachtet werden können, mit Eigen- und Fremdwahrnehmungen.
www.merz-akademie.de/veranstaltungen/welcome-to-the-real-world-2
Die erste Ringvorlesung des vor einem Jahr eingeführten Studienbereichs „Crossmedia Publishing“ bringt in insgesamt sechs Vorträgen dessen Grundprinzipien zusammen: kritisches Denken, künstlerische Kreativität und öffentlicher Diskurs. Dafür wurden Journalist/innen, Wissenschaftler/innen und Künstler/innen u.a. aus China, Nigeria, Ägypten, Syrien und den USA eingeladen, die sich mit Fragen über die heutige Medienwelt, Technologie, Gender und Identität auseinandersetzen.

Alle Vorträge in englischer Sprache. Ringvorlesung kuratiert von Prof. Kevin B. Lee.

Alle Termine der Ringvorlesung:

www.merz-akademie.de/veranstaltungsreihen/welcome-to-the-real-world

Viele Grüße!

Jasmin Stiegler, Melanie Harzendorf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Flyer vom Veranstalter

Der Nikolaus kommt ins Weinbaumuseum 6.12.2018

Presseinformation Stuttgart-Marketing

Freier Eintritt und Rahmenprogramm für die ganze Familie

Im Weinbaumuseum Stuttgart hält die Weihnachtszeit Einzug. Am Donnerstag, 6. Dezember lädt das Museum Groß und Klein zum Nikolausfest ein.

Ab 15 Uhr versüßen sich die Kleinen ihre Wartezeit auf den Nikolaus mit Kinderpunsch und Bastelei, für die Erwachsenen steht ein Glühwein bereit. Um 16 Uhr ertönt es im Weinbaumuseum: „Von drauß´ vom Walde komm ich her, ich muss euch sagen, es weihnachtet sehr!“ der Nikolaus ist da! Er erzählt eine Weihnachtsgeschichte und hat für alle Kinder eine Kleinigkeit dabei.

Weiter Informationen unter weinbaumuseum.de

Foto, „Stuttgart-Marketing GmbH“.

Stuttgarter Nacktkalender Release Party im Schlampazius

Liebe Freunde,

ich darf Euch herzlich zur Nacktkalender Release Party ins Schlampazius einladen.
Samstag, 1. Dezember 2018 ab 19 Uhr in der Wagenburgstrasse 147 in Stuttgart Ost.
Es spielen mehrere Bands und es legen mehrere DJs auf:
Rüdiger Scheiffele Unlimited Experience
Putte & Edgar
DJ Bobby Milkshake und Markus Milcke
Initiiert wurde der Nacktkalender von Justyna Koeke und Marie Lienhard und fotografiert von Daniela Wolf und Timo Kabel.
Viele interessante und lustige Menschen haben daran teilgenommen als Models und Helfer, es waren schöne Erlebnisse für uns alle
und es war eine gute Gemeinschaft mit schönen Fotos und viel Humor!
Über Euer zahlreiches Erscheinen würde ich mich freuen!

Liebe Grüsse,

Rüdiger Scheiffele

Info auch unter https://www.facebook.com/Mabichmann/

Zusammenfassung des Abends: facebook.com/Rüdiger

Foto, Klaus

Einladung zur Spendenübergabe aus dem Wangener Weihnachtsmarkt 05.12.2018

Sehr geehrte Damen und Herren,

am Samstag 01.12.2018 findet zum 26. Mal unser Wangener Hobbykünstler-Weihnachtsmarkt statt.

Aus den Erlösen werden danach, wie in den letzten Jahren, Spenden an verschiedene Einrichtungen übergeben.

Zur Spendenübergabe an folgende Begünstigte
Diakonie Frau Wieland
Gen.zentrum Kornhasen Frau Schneider
Jugendmusikzug Herr Veit
Aktivspielplatz Krempoli Herr Mischke
Wärmestube Wangen Herr Denneler und Herr Wolfer

am Mittwoch, den 05.12.2018 ab 19.30 Uhr in der Begegnungsstätte Wangen laden wir Sie herzlich ein.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Freundliche Grüße
Renate Markgraf

Foto, Blogarchiv Klaus

Wangener Begegnungsstätte – Programm Dezember 2018

Sehr geehrte Damen und Herren,
anbei unser Monatsprogramm Dezember 2018 digital.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum Lesen einfach großklicken 😉 oder unter wangen-evangelisch.de/einrichtungen/begegnungsstaette/monatsprogramm/ herunterladen

Wangener Begegnungsstätte
Ulmer Straße 347 · 70327 Stuttgart
begegnungsstaette@wangen-evangelisch.de

01.12.2018, 10:00 Uhr – 18:00 Uhr
Stuttgart-Wangen, Rund um die Begegnungstätte und Gemeindehaus

Wangener Hobbykünstler Weihnachtsmarkt

Mit den Öffentlichen U4, U9, U13 Haltestelle Marktplatz Wangen

Flyer, Begegnungsstätte
wangen-evangelisch.de/einrichtungen/begegnungsstaette/aktuelles

Fotos, Blogarchiv Klaus

“Vorbild-Unternehmerin” Tanja Springer kommt am 14. Dezember 2018 in den Stuttgarter Osten / Weihnachtsrunde der FDP

Presse-Mitteilung / Stuttgart, 28.11. 2018

Die FPD-Stadtgruppe Stuttgart-Ost veranstaltet am Freitag, 14. Dezember 2018, eine Weihnachtsrunde im Restaurant Da Luisa, Talstraße 52. Beginn ist um 18.30 Uhr.

Als Gast-Rednerin konnte die Partei Tanja Springer gewinnen. Ihr Thema:
“Gru?ndergeist an Schulen und Unis – wie gelingt es, junge Menschen fu?r die Selbststa?ndigkeit zu gewinnen? Was muss sich verbessern?”

Die 38-ja?hrige Unternehmerin und vierfache Mutter berichtet aus eigener Erfahrung und von ihrem ehrenamtlichen Engagement als “Vorbild- Unternehmerin” des Bundeswirtschaftsministeriums. Tanja Springer besucht Schulen und Hochschulen und wirbt fu?r den Start in die Selbststa?ndigkeit. Im Mai 2018 lernte sie u?ber das Innovation Camp des Wirtschaftsministeriums Ba-Wu? das Silicon Valley und den dortigen Gru?ndergeist kennen. Auch von dieser Reise wird sie berichten.

Tanja Springer leitet in Nürtingen eine Kommunikationsagentur ID für Kunden aus den Branchen Sanita?r, Heizung, Klima betreut. Desweiteren coacht sie Handwerksbetriebe und ist Referentin der Dualen Hochschule BaWu?. Sie lebt in Stuttgart-Uhlbach, wo ihre Familie die Firma Mayer Fruchtsa?fte fu?hrt.

Die Gäste können am 14. Dezember außerdem mit Renata Alt (FDP) ins Gespräch kommen. Sie ist seit Frühjahr Mitglied im Deutschen Bundestag und ausgewiesene Europa- und Osteuropa-Expertin.

Eine verbindliche Anmeldung für die Veranstaltung ist aus Platzgründen erforderlich: janina.pahmeier@fdp-stuttgart-ost.de oder Telefon 0711 – 966 66 536.

Pressefoto: Tanja Springer

Gruss von Federico Busarello:

Stammtisch der CDU Stuttgart-Ost 5.12.2018

Sehr geehrte Damen und Herren,

Der nächste Stammtisch der CDU Stuttgart-Ost findet am Mittwoch, den 05.12.2018 um 19:00 Uhr statt. Wir treffen uns wieder in unserem Stammlokal dem Café Muse-O in der Gablenberger Hauptstraße 130 direkt am Schmalzmarkt

Eingeladen sind alle Interessierten, eine Mitgliedschaft in der CDU ist nicht Voraussetzung.

Mit freundlichen Grüßen

Marion Kauck
Bezirksbeirätin und Pressesprecherin CDU Stuttgart-Ost

Foto, Blogarchiv Klaus

Gedenkfeier zum 77. Jahrestag des Beginns der Deportation der Württemberger und Stuttgarter Juden

Posted by Klaus on 27th November 2018 in Es war einmal, Stuttgart, Veranstaltungen - TV - Tipps - Kuriositäten

Info der Stadt Stuttgart

Rund tausend württembergische Juden sind am 1. Dezember 1941 vom Killesberg aus in das Konzentrationslager Riga deportiert worden. Fast alle wurden in den folgenden Jahren ermordet. Weitere tausend jüdische Bürger traten 1942 von hier aus ihren Leidensweg an. Zur Erinnerung findet am Freitag, 30. November, 12 Uhr eine Feierstunde am Gedenkstein im Höhenpark statt.
Sie steht unter dem Leitgedanken „Zukunft braucht Erinnerung“ und wird gestaltet von der Evangelischen Vorsitzenden der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit (GCJZ), der Bürgermeisterin für Jugend und Bildung, Isabel Fezer, Pfarrer Jochen Maurer, Leiter der Evangelischen Kirchengemeinde Stuttgart-Nord, Michael Kashi, Vorstandsmitglied der Israelitischen Religionsgemeinschaft Württembergs (IRGW), sowie Schülerinnen und Schülern der Klasse 10 an der Freien Waldorfschule am Kräherwald.

Foto, Blogarchiv Klaus

Tipps und Termine für die Weihnachtspost 2018

Posted by Klaus on 26th November 2018 in Allgemein, Veranstaltungen - TV - Tipps - Kuriositäten

Info der DP und DHL

Schon im November beginnt bei der Deutschen Post und DHL das Weihnachtsgeschäft. Doppelt so viele Pakete und Briefe wie in den übrigen Monaten bringen die Postboten bundesweit in den nächsten Wochen an die Haustüren. Dabei unterstützen hunderte Aushilfskräfte die Postler, damit alle Geschenke und Grüße zum Fest beim Empfänger sind. 

Päckchen und Standard-Pakete in außer- europäische Länder sollten die Kunden bis 30. November 2018, bei Nutzung des Service Premium bis 7. Dezember 2018 verschicken. Für Pakete und Päckchen innerhalb Europas wird die Einlieferung bis zum 10. Dezember 2018 empfohlen (bei Nutzung des Service Premium bis 13. Dezember 2018). Der Versand in Nachbarländer sollte bis zum 14. Dezember 2018 erfolgen (bei Nutzung des Service Premium bis 17. Dezember 2018).

Päckchen und Pakete, die Absender bis 20. Dezember 2018 bis 18 Uhr in einer Partner-Filiale, einem DHL-Paketshop oder in einer Packstation abgeben, sowie alle Päckchen und Pakete, die am 21.12. bis 10 Uhr in einer Postbank-Filiale eingeliefert werden, erreichen in der Regel deutschlandweit bis Heiligabend ihre Empfänger. Generell gilt: Je früher die Einlieferung, desto sicherer ist, dass die Sendung pünktlich zum Fest ihren Empfänger erreicht.

Natürlich gilt diese Devise auch bei Briefen und Postkarten. Damit diese Grüße bis Heiligabend innerhalb Deutschlands beim Empfänger ankommen, sollten die Absender sie spätestens bis zum 21. Dezember 2018 vor der letzten Briefkastenleerung einwerfen beziehungsweise vor der letzten Abholfahrt in der Postfiliale abgeben.

Versand- und Verpackungstipps

Beim Versand von Briefen, Päckchen und Paketen ist es wichtig, die Adresse und den Absender vollständig, gut lesbar und mit korrekter Postleitzahl auf der Außenseite zu vermerken. Bei Päckchen und Paketen sollten die Absender darauf achten, dass sie die Haus- anschrift mit Straßennamen und Hausnummer verwenden, nicht die Postfachanschrift. Für den Paketversand empfiehlt sich zusätzlich, ein Doppel der Adresse in das Innere einzulegen.

Pakete und Päckchen müssen außen wie innen stets sicher verpackt sein. Am besten einen stabilen Karton verwenden, diesen mit ausreichend Füllmaterial ausstatten und anschließend gut verkleben. Pakete sollten nicht mit einem Faden oder einer Schleife verschnürt werden, um zu verhindern, dass sie bei der automatisierten Bearbeitung möglicherweise hängen bleiben. Gebrauchte Verpackungen mit alten Adress- oder Barcodeaufklebern eignen sich ebenfalls nicht für den Versand. Stattdessen können DHL-Packsets verwendet werden: Die stabilen Faltkartons in verschiedenen Größen sind – passend für den Geschenkversand – auch mit einem weihnachtlichen Motiv in den Filialen der Deutschen Post erhältlich.

Fotos, DP DHL