Search Results

Führung in der Grabkapelle mit dem Stadtarchiv Stuttgart am 16.9.2022

Fr. 16. September 2022 von 16 – 18 Uhr Grabkapelle Eingangstor

Das Digitale Stadtlexikon feiert seinen 250. Artikel mit einem Ausflug zur Grabkapelle auf dem Württemberg, zu dem alle Interessierten herzlich eingeladen sind.

Das Digitale Stadtlexikon Stuttgart (stadtlexikon-stuttgart.de) ist für alle, die an der Stuttgarter Stadtgeschichte interessiert sind, unentbehrlich geworden. Die Anzahl an neuen Artikeln steigt kontinuierlich. Nach dem Start des Lexikons vor vier Jahren haben wir jetzt den 250. Artikel eingestellt. Und das ist ein Grund zu Feiern!

Dafür haben wir uns einen besonderen Ort und einen besonderen Autor ausgesucht: Der Leiter des Kreisarchivs Esslingen, Manfred Waßner, wird seinen Artikel – der 250. des Lexikons – über die Burg Württemberg in Verbindung mit einer Ortsbegehung vorstellen. Er führt uns auf den Rotenberg und in die Grabkapelle, wo er uns auch den noch erhaltenen Weihestein der ehemaligen Burgkapelle zeigt. Im Anschluss daran feiern wir mit einem Glas Sekt im Bistro1819 am Fuß der Grabkapelle.

Manfred Waßner ist Leiter des Kreisarchivs Esslingen. Zuvor war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Geschichtliche Landeskunde der Universität Tübingen und arbeitete danach bei der Landesarchivdirektion Baden-Württemberg. Er hat zahlreiche Veröffentlichungen zur Orts- und Landesgeschichte des Südwestens geschrieben.

ACHTUNG: Die Veranstaltung findet NICHT im Stadtarchiv Stuttgart statt. Treffpunkt ist auf dem Württemberg am Eingangstor zum Aufgang zur Grabkapelle.

Wir bitten um Anmeldung bis zum 2. September 2022 unter:  stadtarchiv@stuttgart.de

stuttgart.de/veranstaltungskalender/veranstaltungen/ausflug-zur-grabkapelle-mit-dem-stadtarchiv-stuttgart> 

Weitere Informationen: stadtlexikon-stuttgart

Archivfoto

Ausflug zur Grabkapelle mit dem Stadtarchiv Stuttgart am 16.9.2022

Info

Fr 16. September 2022 – 16 Uhr–18 Uhr Grabkapelle Eingangstor

Das Digitale Stadtlexikon feiert seinen 250. Artikel mit einem Ausflug zur Grabkapelle auf dem Württemberg, zu dem alle Interessierten herzlich eingeladen sind.

Das Digitale Stadtlexikon Stuttgart
(www.stadtlexikon-stuttgart.de) ist für alle, die an der Stuttgarter Stadtgeschichte interessiert sind, unentbehrlich geworden. Die Anzahl an neuen Artikeln steigt kontinuierlich. Nach dem Start des Lexikons vor vier Jahren haben wir jetzt den 250. Artikel eingestellt. Und das ist ein Grund zu Feiern!

Dafür haben wir uns einen besonderen Ort und einen besonderen Autor ausgesucht: Der Leiter des Kreisarchivs Esslingen, Manfred Waßner, wird seinen Artikel – der 250. des Lexikons – über die Burg Württemberg in Verbindung mit einer Ortsbegehung vorstellen. Er führt uns auf den Rotenberg und in die Grabkapelle, wo er uns auch den noch erhaltenen Weihestein der ehemaligen Burgkapelle zeigt. Im Anschluss daran feiern wir mit einem Glas Sekt im Bistro1819 am Fuß der Grabkapelle.

Manfred Waßner ist Leiter des Kreisarchivs Esslingen. Zuvor war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Geschichtliche Landeskunde der Universität Tübingen und arbeitete danach bei der Landesarchivdirektion Baden-Württemberg. Er hat zahlreiche Veröffentlichungen zur Orts- und Landesgeschichte des Südwestens geschrieben.

ACHTUNG: Die Veranstaltung findet NICHT im Stadtarchiv Stuttgart statt. Treffpunkt ist auf dem Württemberg am Eingangstor zum Aufgang zur Grabkapelle.

Wir bitten um Anmeldung bis zum 2. September 2022 unter: << stadtarchiv@stuttgart.de >>

stuttgart.de/veranstaltungskalender/veranstaltungen/ausflug-zur-grabkapelle-mit-dem-stadtarchiv-stuttgart> 

Weitere Informationen:  www.stadtlexikon-stuttgart.de

Fotos, Archiv

26.6.2022 – Yoga-Class im Innenraum der Grabkapelle

Am Sonntag, 26. Juni 2022, wartet in dem eleganten Kuppelsaal der Grabkapelle eine einmalige atmosphärische Erfahrung auf die Gäste. Um 18 Uhr lädt die Initiative STELP zusammen mit ihren Partnerinnen und Partnern von YEZ-Yoga , bei einer Yoga-Class im Innenraum der Gedenkstätte zur Ruhe zu kommen, ein. Am Sonntagabend lassen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Woche bei einer stärkenden Asana-Praxis ausklingen. Das Besondere an der Veranstaltung ist, dass Selbstliebe zur Nächstenliebe wird. Eins der begehrten Tickets bekommt man auf der Webseite der STELP-Initiative. Alle Spenden der Veranstaltung fließen zu hundert Prozent in die STELP-Hilfsprojekte.

Weitere Infos >>>>>> Grabkapelle-Rotenberg.de

Archivfoto

Schlosserlebnistag „Tierisch gut“ – Grabkapelle auf dem Württemberg

SONNTAG, 19. JUNI 2022 VON 10:00 BIS 17:00

Die Württemberg Alpakas kommen zu Besuch und können gestreichelt, fotografiert und Spazieren geführt werden.

Außerdem erscheint die Polizeihundeführerstaffel, die sich und ihre Arbeit vorstellen und zeigen wird, wie die Hunde arbeiten. Dazu kommt die Prävention der Polizei, die ein Glücksrad mitbringt und Fragen beantworten wird.

Die Uhlbacher Imkerin Ines Kohn, die den Landesgold-Honig produziert, wird ein Bienenwürfelspiel, ein Bienenquiz und viele Produkte zum Thema Biene an einem Stand anbieten.

Weitere Infos: schloesser-und-gaerten.de/besuchsinformation/fuehrungen-veranstaltungen/weitere-informationen-zum-ausgewaehlten-angebot/schlosserlebnistag und facebook.com/

Archivfotos

Konzert zu Ehren von Königin Katharina in der Grabkapelle am So 15.5.2022

Info

Königin Katharina wurde am 10. Mai 1788 geboren. Die Schlösser und Gärten Baden-Württemberg haben die Veranstaltungen, die in diesem „Katharinen-Monat“ rund um die Grabkapelle auf dem Württemberg angeboten werden, der beliebten Regentin gewidmet. Katharina Pawlowna war nicht nur Königin von Württemberg, sondern auch Förderin der Kultur:
Am 15. Mai 2022 tritt deswegen das Schulorchester des Königin-Katharina-Stifts ihr zu Ehren im Innenraum der Grabkapelle auf dem Württemberg auf. Um 11 Uhr spielen die Schülerinnen und Schüler lyrische Orchesterstücke. Das Schulorchester wird unter anderem das „Chanson de nuit“ des britischen Komponisten Edward Elgar und den ersten Satz der 2. Symphonie von Franz Joseph Haydn spielen. Der weite Kuppelsaal des Kappellenraums ist nicht nur elegant – er verfügt auch über eine herausragende Akustik. Musik und Raum wirken zusammen und versprechen Gänsehaut.

Das Konzert unter dem Motto „Liebe, Lust, Leidenschaft“ beginnt um 11 Uhr und dauert etwa 45 Minuten. Eine telefonische Anmeldung und Kartenbestellung für die Veranstaltung ist unter 33 71 49 erforderlich. Eintritt 9,00 €

Weitere Infos >>>>>>

Archivfoto

Grabkapelle auf dem Württemberg ab 1. April wieder geöffnet

Die Grabkapelle auf dem Württemberg ist vom 1. April bis 1. November jeweils von Mittwoch bis Sonntag und an Feiertagen von 12 bis 17 Uhr geöffnet.

Das Info-Telefon ist erreichbar unter der Nummer 33 71 49.
Das „1819 Bistro“ auf dem Württemberg öffnet am Mittwoch und Donnerstag jeweils von 12 bis 18 Uhr sowie am Freitag bis Sonntag und Feiertag jeweils von 10 bis 18 Uhr.

Wir freuen uns auf eine tolle Saison 2022!

Viele spannende, neue Sonderführungen warten bereits im April auf Sie:

2.4.22 ,11h: „VOM LIEBEN UND LEIDEN“

Die Führung folgt den Biografien der Frauen um König Wilhelm und ihren Schicksalen.

Von der ersten Liebe bis zur engen Vertrauten. – Referentin:Katrin Wagner- Douglas

2.4.22, 17h: „Vereint in ewiger Liebe“

Die Führung stellt das Königspaar, seine Geschichte und sein Wirken auf dem Thron vor. – Referent: Dirk Zimmermann

03.04.22, 11h: „Von de Stufa gfägd“

Die schwäbische Hausmeister erzählt im schwäbischen Dialekt von der königlichen Liebe und der Geschichte des Monuments.

Ein Muss für Freunde des schwäbischen Dialekts und sicher etwas für die Lachmuskeln – Referentin: Ines Dumas

03.04.22, 17h „DAS WÜRTTEMBERGISCHE TAJ MAHAL“

Die Führung stellt dar was die beiden Monumente gemeinsam haben: die Grabkapelle auf dem Württemberg als auch das Taj MAHAL im indischen Agra können beide als „Monumente ewiger Liebe“ gedeutet werden. – Referentin: Ines Dumas

Gerne können Sie sich unter:Info@grabkapelle-rotenberg.de

Für diese bezaubernden Führungen anmelden.

Verbote zu Silvester an der Grabkapelle auf dem Württemberg

Posted by Klaus on 28th Dezember 2021 in Stuttgart Untertürkheim. Luginsland, Rotenberg, Grabkapelle

Info

Für die Grabkapelle auf dem Württemberg gilt in der Silvesternacht neben dem generellen Feuerwerksverbot ein Alkoholverbot. Der aktuellen Corona-Verordnung des Landes und der Anordnung der Stadt Stuttgart folgend, setzen die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg auf dem Areal des Monuments zudem ein Verweilverbot für Gruppen ab zehn Personen um. Die Einhaltung der Verbote wird in der Silvesternacht durch Sicherheitspersonal kontrolliert.

Archivfoto

Saisonende in der Grabkapelle am Wochenende

Posted by Klaus on 25th November 2021 in Stuttgart Untertürkheim. Luginsland, Rotenberg, Grabkapelle

Wer die Grabkapelle auf dem Württemberg oder den herrlichen Blick ins Neckartal vor der Winterpause noch einmal genießen möchte, hat am kommenden Wochenende ein letztes Mal dazu die Gelegenheit.

Hinweis: In Baden-Württemberg gilt seit Mittwoch, 24. November 2021 die Alarmstufe II. Daher ist beim Besuch unserer Monumente einschließlich der kostenpflichtigen Außenbereiche der 2G-Nachweis erforderlich. Zusätzlich zum jeweiligen Nachweis muss ein amtliches Ausweisdokument im Original vorgelegt werden, um die Identität überprüfen zu können.

Die Grabkapelle ist am 26., 27. und 28. November jeweils von 11 bis 16 Uhr geöffnet.

Der Kapellenraum und die Gruft können auf einem freien Rundgang besichtigt werden, der Eintritt kostet vier Euro. Das Freigelände um die Grabkapelle ist bis Einbruch der Dunkelheit kostenlos zugänglich.

Auch das 1819 Bistro ist am letzten November- wochenende noch einmal Freitag bis Sonntag von 12 bis 17 Uhr geöffnet.

Das Mausoleum, das König Wilhelm I. von Württemberg nach dem frühen Tod Katharinas als sichtbares Zeichen seiner Liebe errichten ließ, schließt turnusgemäß und öffnet im Frühjahr 2022 wieder.

Weitere Infos unter: Grabkapelle-Rotenberg.de

Archivfotos

Ev. Gottesdienst im Grünen an der Grabkapelle auf dem Württemberg

Referent: evangelische Kirchengemeinde – Termin: Sonntag, 11.07.2021, 11:00

Für viele Menschen brachten die Gottesdienste der Corona-Zeit mit dem strengen Verbot des gemeinsamen Singens eine schwierige Erfahrung. Mit den gesunkenen Inzidenzwerten ist es nun wieder möglich, ins vertraute Liedgut laut einzustimmen – wenn auch noch hinter der Maske. Beim „Gottesdienst im Grünen“ an der Grabkapelle wird der gemeinsame Gesang noch unterstützt durch die fröhlichen und festlichen Klänge der Bläserinnen und Bläser des Posaunenchors des CVJM Untertürkheim unter Leitung von Martin Ströbel. Der Gottesdienst wird gehalten von Prädikant Stefan Glöckler, dem Kirchengemeinderats-Vorsitzender der Stadt- und Wallmer-Kirchengemeinde Untertürkheim.

Und auch fürs leibliche Wohl ist gesorgt: Das 1819 Bistro bietet an dem Tag nach dem Motto „Kirche, Cappuccino und Croissant“ ein kleines Mini Frühstück bestehend aus Cappuccino und Croissant.

Info>>>>>>

Archivfoto

Die Grabkapelle auf dem Württemberg ist wieder für Gäste geöffnet

Die Grabkapelle auf dem Württemberg ist wieder für Gäste geöffnet.
Informationen zu den Voraussetzungen für einen Besuch und ein Formular zur Angabe der Kontaktdaten finden Sie bei den Öffnungszeiten.

Öffnungszeiten

Archivfoto