Am 31.10.2007 Eröffnung Gablenberger Haupt Straße 32

Posted by Klaus on 15th Oktober 2007 in In und um Gablenberg herum

DiscounterAm 31. öffnet nun also der A….-Discounter in Gablenberg. Dann geht  es laut HGV mit dem Stadtteil wieder aufwärts. Da kann ich nur den Kopf schütteln über solche Vermutungen. Gablenberg ist schon lange nicht mehr das was es mal war. Und jetzt soll auch noch ausgerechnet ein Discounter Schwung in die Gablenberger bringen. Wer dort einkauft wird wohl kaum in eines der angrenzenden Geschäfte gehen. Rein mit dem Auto in die Garage, eingekauft und wieder ab nach Hause. Meines Erachtens wird das Ladensterben in Gablenberg weitergehen, zu unattraktiv das Ganze Drumherum. Da nützen auch die aufgestellten Puppen und Füchse, Fuchs/Bär???ach das sollen ja Bären sein, nichts. Mir gefallen die Karikaturen von Peter Ruge noch am besten, die sehen wenigstens wie Bären aus.

4 Responses to “Am 31.10.2007 Eröffnung Gablenberger Haupt Straße 32”

  1. BigB sagt:

    Das Hauptproblem ist halt, daß die Gablenberger Hauptstr. eher eine Durchgangsstraße geworden ist. Parken ist aufgrund dieser Tatsache etwas schwierig. Immerhin kommen doch noch recht viele Leute dorthin, da es ein Wohngebiet ist. Ob ein Discounter das Geschäft hier belebt, bleibt abzuwarten.

  2. Klaus sagt:

    Hallo BigB,

    Klar es bleibt abzuwarten was sich da ergibt. Nur arg zuversichtlich bin ich da nicht. Lassen wir uns überraschen.

  3. Thomas Rudolph sagt:

    Wichtig ist doch das die Menschen wieder ein Lebensmittelgeschäft in Gablenberg haben werden.
    Ausserdem ist es gelungen, endlich ein Parkhaus in Gablenberg zu haben. Davon werden auch die umliegenden Geschäfte profitieren. Wünschenswert wären aber einige Bekleidungsgeschäfte um die Aufenthaltsqualität vor den Schaufenstern zu erhöhen. Ich bin auch der Meinung, daß der HGV Gablenberg und der HGV-Ost durchaus die Lebensqualität in unserem Stadtteil heben. Sie organisieren und finanzieren z.B kleinere Strassenfeste die ohne die HGV`s nicht mehr möglich wären. Auch die lange Ostnacht wäre ohne den ehrenamtlichen Einsatz durch Mitglieder der beiden HGV´ so nicht möglich. Ausserdem werden die Interessen des Stadtteils gegenüber der Politik vertreten.

  4. Stuggi Newcomer sagt:

    Der Aldi ist nun wirklich keine Bereicherung für Gablenberg. Damit wird das Sterben der kleinen Läden nur noch forciert…
    Ich denke, da ging es nur um den Verkauf des Bauplatzes für das Aldi Gebäude.

    Vor allem sinkt die Qualität der Geschäfte, z.B. mehrere Nagelstudios!!!!, Sportwettenbüro´s, Internetladen und neuerdings noch ein Spielcenter
    gegenüber Aldi mit „schwarzen“ Scheiben!!!

    Was wirklich sinnvoll wäre, kleinere Läden nach Gablenberg zu bekommen, das sollte sich der HGV darum bemühen.

    Desweiteren sollte die Hauptstraße in eine
    Zone 30 umgewandelt werden, das würde bestimmt viel an der Luftqualität ändern.
    Außerdem würde man sicherlich wieder mehr Lust
    am Einkaufen haben, als wenn die Fahrzeuge mit 60km/h oder mehr an einem vorbeifahren.
    Wie schon BigB schrieb ist halt die Hauptstr. eine Durchfahrtsstrasse Für ES etc. . Durch die 30er Zone würde doch vielleicht der eine oder andere halten und was einkaufen.

Leave a Reply