Bäckerschmide

Posted by Klaus on 7th Dezember 2007 in Allgemein, In und um Gablenberg herum

Bäckerschmide SchurrwaldstraßeHerr Gohl hat mir auf den Bericht von Stratkon geantwortet:

Vielen Dank für Ihre Mitteilungen! Zur Bäckerschmide (ohne „e“, denn die Bezeichnung kommt vom Familiennamen Schmid): Die Gaststätte besteht seit 1834, war aber eigentliche eine Bäckerei(!) mit angeschlossener (kleiner) Gastronomie. Ich hab die Gaisburger Zeitung 1890-1914 durchgeschaut; die Anzeigen der Bäckerschmide warben in dieser Zeit fast nur für Kuchen „im Anschnitt“, also stückweise, nicht für Gaisburger Marsch.

Ich bedanke mich recht herzlich für diese Mitteilung. Nun bin ich mal gespannt, was sich bei der Frage zum Gaisburger Marsch ergibt. Sollte noch jemand Informationen zu diesem Thema haben siehe Fragt: Seit wann gibt es Gaisburger Marsch ?????

Leave a Reply