Bombe bei Erkundungsarbeiten zu Stuttgart 21 im Unteren Schlossgarten entdeckt

Posted by Klaus on 13th März 2008 in Allgemein, Stuttgart, Veranstaltungen - TV - Tipps - Kuriositäten

In 4 1/2 Meter Tiefe wurde eine Bombe aus dem zweiten Weltkrieg entdeckt. Sie soll am Sonntag den 13. April entschärft werden. Das umliegende Gelände muss geräumt werden.  In einem Radius von 325 Metern. Die Bevölkerung des betroffenen Gebietes wird nach Ostern von der Stadtverwaltung informiert.

Weitere Infos: Stuttgarter Zeitung und Stadt Stuttgart

Artikel vom 27.3.08 Stuttgarter Zeitung

5 Responses to “Bombe bei Erkundungsarbeiten zu Stuttgart 21 im Unteren Schlossgarten entdeckt”

  1. Martin sagt:

    Unglaublich, dass man die Hinterlassenschaften immer noch überall findet 😐 Hab letzt gesehen, dass sogar noch Menschen an Nord- und Ostsee durch Reste von Phosphor-Bomben verletzt werden und man noch nichtmal weiß, was noch mit Giftgas im Meer und Seen alles passieren kann 😐

    Ach: So. der 13. März? Interessant finde ich auch, dass man erst das Entschärfen versucht und dann die Anwohner informiert 😉

  2. Klaus sagt:

    Hallo Martin,

    Danke für den Hinweis, es muss April heißen. Ist mir vor Aufregung ein Schreibfehler unterlaufen.

    Es ist gut, dass wir nicht wissen was noch so vor Kriegstunrat überall verstreut herumgeistert. Wenn ich nur an die Atom-U-Boote der Russen denke dreht sich mir der Magen um. Tickende Zeitbomber.
    Grüßle Klaus

  3. […] Siehe auch: Bombe bei Erkundungsarbeiten zu Stuttgart 21 im Unteren Schlossgarten entdeckt […]

  4. Sven sagt:

    Na hoffentlich gibt das beim Bau von Stuttgart 21 kein
    Unglück.

  5. Klaus sagt:

    Hallo Sven,

    wir hoffen doch, dass die Luftbilder vor den (unnötigen) Bauarbeiten richtig ausgewertet werden. Diese Fliegerbombe hatte man ja auch entdeckt. Was natürlich sonst noch alles auftaucht sei mal dahingestellt. Siehe hierzu auch http://www.rp.baden-wuerttemberg.de/servlet/PB/menu/1071228/index.html

    Grüßle Klaus

Leave a Reply