Wo gibt`s Wulle Bier – Hier:

Posted by Klaus on 19th April 2008 in Allgemein, Wulle und Co

Wulle BierDa mich immer wieder Anfragen über Getränkeläden wo es Wulle Bier Wulle Biergibt erreichen, habe ich die Liste mal als PDF eingestellt. Sie ist nicht mehr auf dem neuesten Stand (7.4.2008). Täglich kommen neue Bezieher hinzu.

Wulle Bier Bezieher Stand 07042008

Sie können selbstverständlich den Händler Ihres Vertrauens nach Wulle fragen, er wird dies dann in aller Regel für Sie besorgen können.

13 Responses to “Wo gibt`s Wulle Bier – Hier:”

  1. […] Siehe hierzu auch Wulle Bier soll anscheinend wieder auf den Markt kommen und Wulle Bier-2. Teil und Wo gibts Wulle Bier Hier: […]

  2. […] Wer sich ein wenig für die Geschichte von Dinkelacker interessiert: Dinkelacker/Tradition und Wo gibts Wulle Bier Hier: […]

  3. […] Was nicht ist könnte ja bei der Nachfrage in den nächsten Jahren noch kommen. Verdursten braucht man ja auf dem Wasen bestimmt nicht. siehe auch wo-gibts-wulle-bier-hier […]

  4. […] Na wenn das keine gute Nachricht ist. Bin mal gespannt ob es am Frühlingsfest auch Wulle Bier im Festzelt gibt. Wäre wohl ein Renner. Siehe auch wo-gibts-wulle-bier-hier […]

  5. Wir wollen Wulle!…

    Über 35 Jahre war es vom Markt. Ich selbst hab es dadurch natürlich nie trinken können. Vor grob 4 Monaten war es dann offiziell: Wulle kommt wieder! In der Rofa hab ichs an Ostern das erste mal getrunken und spontan gemocht. Jetzt mußte ich für…

  6. Wulle Bier Händler…

    Dank Klaus habe ich ja schon im Mai das köstliche Wulle kaufen und trinken können. Da sich Wulle unaufhaltsam weiterverbreitet, gibts auch eine neue Liste mit Händlern. Ach ja: Zumindest bei meinem Getränkehändler gibts Wulle Bier nicht nur in d…

  7. Hans-Ulrich Alber-Hädicke sagt:

    Hallo,
    als alter Gaisburger darf ich zu den Stuttgart-Ost-Bildern korrigieren: die Hornbergstaffel hieß/heißt Katzenbuckel.
    Zur Brauerei Wulle: da hier das beste Stuttgarter Bier gebraut wurde und das Areal großen Gewinn versprach wurde die leicht marode Fa. Wulle aufgekauft und plattgemacht. Zudem wurde die Brauereigaststätte mit Saal im reinen Jugendstil sinnlos zerstört. Der Baukörper, der dort in der Neckarstr. jetzt steht, kann nur als Bausünde der 70er-Jahre bezeichnet werden

  8. Klaus sagt:

    Hallo Hans-Ulrich,
    erst mal Danke für den Hinweis zum Katzenbuckel, ich werde den Hinweis an Detlef weitergeben. Toll wenn man genaueres erfährt.
    Das Thema Bausünden in Stuttgart ist so umfangreich, dass man gar nicht weiß wo man anfangen soll. Wir waren vor kurzem in der Stuttgarter Innenstadt, wir haben uns wie in einer anderen Stadt gefühlt. Die neuen Betonburgen spotten jeder Beschreibung.
    Natürlich gehört auch das Wulle-Areal dazu wenn man die Bausünden der letzten 40 Jahre betrachtet. Nun kommt der Riegel in die Willi-Brand-Straße, dafür mussten Häuser in einer Nacht und Nebelaktion abgerissen werden, weil die Stadt kein Interesse an deren Erhalt hatte und Sie verkommen ließ. Man fragt sich wofür wir eigentlich einen Denkmalschutz haben. Nun kommt der Bahnhof und das „Hotel Silber“ dran und so weiter. Wo mag das nur enden.
    Siehe auch die Diskussion http://klaus.fotogalerie-stuttgart.de/2008/09/13/schwarzes-haus-trauerhaus-von-moehringen-eine-ruine/#comment-813

    🙁 Grüßle Klaus

  9. Kurt sagt:

    Hallo Klaus
    gibt es in Süddeutschland (Nähe CH-Schaffhausen)
    z. B. in Singen, Gottmadingen oder Jestetten auch einen Getränkehändler, der Wulle Bier hat?
    Mein Sohn hat mir vom Wulle Fest in Nehren 2 Harasse mitgebracht. Irgendwie möchte ich die dann retournieren (Dinkelacker sollte der Händler schon führen) und gegebenenfalls neue Kaufen. Kleinere mengen wegen dem Zoll.

    Danke

  10. Klaus sagt:

    @ Kurt,

    kann ich so nicht sagen, aber ich werde versuchen es heraus zu bekommen.

    😉 Grüßle Klaus

  11. Markus sagt:

    Hallo Kurt,

    schön, dass wir uns auch mal „kennen lernen“. Ich habe deinen Sohn Christian auf dem Wulle-Fest in Nehren getroffen. Er hat mir von deinem Geburtstag und der Überraschung erzählt. Übrigens: Hat der Kontakt mit der Verwandtschaft aus Lustnau schon stattgefunden?

    Leider kann ich dir in Sachen Flaschenrückgabe auch nicht weiterhelfen.
    Mir liegen da keine Informationen vor. Ich könnte mir aber vorstellen, dass auf deutscher Seite ein größerer Getränkehändler bereit wäre, so ein paar Kästen zu bestellen. Das Verbreitungsgebiet von Wulle-Bier ist ja mittlerweile groß. Mehr fällt mir momentan dazu auch nicht ein. Leider!

    Grüße auch an Christian

    markus

Leave a Reply