Steuerzahlergedenktag 8.7.2008

Posted by Klaus on 8th Juli 2008 in Allgemein

Ab Heute 07.57 Uhr arbeiten wir in diesem Jahr rechnerisch für uns selber. Vorher geht das Geld an den Staat (Steuern). Na dann gutes Arbeiten.

Infos: Bund der Steuerzahler

3 Responses to “Steuerzahlergedenktag 8.7.2008”

  1. stratkon sagt:

    Wia wars em Middlalder doch so schee. Du hosch dem Lehnsherra, dr Reichsstadt de Zehnten geba ond dr Kirch au, also 20%. Des wär au heut no a guatdÂŽs Ogebot. LG stratkon

  2. Thomas Rudolph sagt:

    Bloß war leider die Infrastruktur im Mittelalter so schlecht. Krankenkasse, Kindergarten und Arbeitslosengeld gab es auch nicht. Und gestunken hat es da. Also lieber die vielen Steuern und Abgaben zahlen (es könnten ruhig etwas weniger sein) aber dafür ein angenehmes Leben führen.
    Thomas Rudolph

  3. Klaus sagt:

    Hallo Ihr Beiden,

    alles hat Vor und Nachteile, auch wenn man sich die „Gute Alte Zeit“ oft zurückwünscht sind meiner Meinung nach die Zeiten Jetzt etwas besser. Das Gesundheitswesen (jedoch nicht die von der Regierung beschlossene Gesundheitsreform) besser. Die Fortschritte dort sind enorm, und mit Steuersenkungen in bestimmten Bereichen wäre es noch besser.
    Grüßle Klaus 😉

Leave a Reply