Volksfestumzug 28.9.2008 durch Bad Cannstatt

Ein Bericht mit Bildern von Steffen

Bei bestem Wetter und strahlend blauem Himmel zogen heute 100 Gruppen, Verbände und Gemeinschaften mit dem Volksfestumzug durch Cannstatt. Beginnend um 11 Uhr am Kursaal durchquerte der Zug die historische Innenstadt und fuhr über die Seelbergstraße und Bahnhofstraße zum Cannstatter Wasen. Angeführt wurde der Festumzug von der Stadtgarde und dem Wasen-Hasi.

Neben den traditionellen Fanfaren- und Spielmannszügen sowie Brauereien gab es diesmal auch verschiedene Bergwerksvereinigungen, die Wilhelma zog mit ihren Wildeseln mit und selbst der Straßenbahnverein war mit einem Oldtimer-Bus mit von der Partie.

Von 11 bis 14 Uhr war die Durchfahrt durch Cannstatt nicht möglich – nur die Stadtbahn durfte am Wilhelmsplatz den Zug passieren. Die Buslinie 56 wurde in dieser Zeit über Bergfriedhof und Mineralbäder umgeleitet – die Fahrgäste fuhren so lange eine umfangreiche Umleitung über die Ulmer Str, Hackstraße, Werderstraße, Schwanentunnel zum Wilhelmsplatz… Eine kostenlose Stadtrundfahrt!

Hallo Steffen, da hast Du uns einen tollen Bericht mit Bildern geschickt. Vielen Dank

Leave a Reply