Erfreuliche Nachricht: Calw/Weil der Stadt Schwarzwaldbahn kommt in Fahrt

Wenigstens mal eine gute Nachricht:

Leonberger-Kreiszeitun/-calw-weil-der-stadt-schwarzwaldbahn-kommt-in-fahrt

Nach den folgenden Fotos eine ziemliche Aufgabe

Bild 1: Zeigt den Güterschuppen des Bf Althengstett, davor ein Niederbordwagen und ein Werkstattwagen, dessen Heimat der Bf Calw war.

Bild 2: Zeigt eine Brücke zwischen Ostelsheim und Schafhausen (Weil der Stadt): Mein Schwiegervater fuhr täglich mit der SWB nach Sindelfingen und zurück. Im Sommer 1944 wurde der Zug durch Tiefflieger unmittelbar vor der Brücke angegriffen und beschossen. Durch einen beherzten Sprung aus dem fahrenden Zug hat sich mein Schwiegervater retten können. Jahrzehnte später habe ich diese Brücke, während einer Übung, erfolgreich gegen den aus Richtung W.d.S.-Schafhausen anrückenden „Feind“ mit einem Zug PzGren verteidigt.

Bild 3: Das abrupte Ende der teilweise eingleisigen Verbindung nach Calw – aufgenommen nahe Weil der Stadt.

Bild 4: So sieht es heute im Bf Calw (alt) aus.

Bild 5: Aufgenommen unmittelbat hinter dem Bf Weil der Stadt.

Bild 6: Zeigt die Strecke kurz nach Althengstett – die Natur kommt zurück.

Die Fotos näher erläutert durch Stratkon

Zu beachten, es gibt Sie zweimal, nämlich

Info: wikipedia/Schwarzwaldbahn

So gerne wir auch die Badener mögen, werden wir uns im Blog vorerst mal als Lokalpatrioten mit der württembergischen Schwarzwalbahn befassen. Liegt ja fast vor der Haustüre.

Hier mal ein paar Links:

schwarzwaldbahn-calw

private Website über die Württembergische Schwarzwaldbahn (D. Jahnke)

Tunnelportale der Württembergischen Schwarzwaldbahn

Streckenbeschreibung auf www.vergessene-bahnen.de

schwarzwaelder-bote/schiltach-und-man-stritt-sich-und-beriet-sich

Neues 25.11.2010 schwarzwaelder-bote/althengstett-szenarien-fuer-s-bahn-anschluss

Fotos, Stratkon

4 Responses to “Erfreuliche Nachricht: Calw/Weil der Stadt Schwarzwaldbahn kommt in Fahrt”

  1. stratkon sagt:

    Hallo,

    zum besseren Verständnis möchte ich die obigen Bilder etwas erläutern.

    Bild 1: Zeigt den Güterschuppen des Bf Althengstett, davor ein Niederbordwagen und ein Werkstattwagen, dessen Heimat der Bf Calw war.

    Bild 2: Zeigt eine Brücke zwischen Ostelsheim und Schafhausen (Weil der Stadt): Mein Schwiegervater fuhr täglich mit der SWB nach Sindelfingen und zurück. Im Sommer 1944 wurde der Zug durch Tiefflieger unmittelbar vor der Brücke angegriffen und beschossen. Durch einen beherzten Sprung aus dem fahrenden Zug hat sich mein Schwiegervater retten können. Jahrzehnte später habe ich diese Brücke, während einer Übung, erfolgreich gegen den aus Richtung W.d.S.-Schafhausen anrückenden „Feind“ mit einem Zug PzGren verteidigt.

    Bild 3: Das abrupte Ende der teilweise eingleisigen Verbindung nach Calw – aufgenommen nahe Weil der Stadt.

    Bild 4: So sieht es heute im Bf Calw (alt) aus.

    Bild 5: Aufgenommen unmittelbat hinter dem Bf Weil der Stadt.

    Bild 6: Zeigt die Strecke kurz nach Althengstett – die Natur kommt zurück.

    Freundliche Grüße
    stratkon

  2. Pascal sagt:

    Hallo,

    gut, natürlich kann man jetzt sagen, das Projekt kommt wieder in Gang. Auf der anderen Seite muss man aber auch sehen, dass solche Bestrebungen seit Jahrzehnten irgendwo „foranschreiten“, auch wenn es nur Planungen und Ideen waren.

    Ein Fakt der auf jeden Fall für den raschen Bau sprechen würde, ist die Deponie in Hirsau, die ja (wie bekannt) eine Abstützung vom Aushub von S21 erfordert. Über die Schiene wäre der Erdaushub einfach zu transportieren.

    Andere driftige Gründe (also notwendige Schritte, welche für den Wiederaufbau sprechen) gibt es jedoch nicht, das sind im Grunde ja nur die Wünsche, die Strecke zu reaktivieren.

    Wobei ich persönlich es sehr begrüßen würde, wenn es bald soweit wäre. Die Millionen müsste man aber erst mal haben.

    Was ich bisher noch nicht ganz „verstanden“ habe ist: Wie überbrückt man die Schienenstrecke in Calw, bei Heumaden? Dort wurde eine ganze Strecke ja für die Straße abgerissen, jetzt wäre auf der Höhe keine neue Brücke möglich (sonst passt ja unten kein Laster mehr durch..?) ?

    Beste Grüße

    Pascal

  3. Klaus sagt:

    @Pascal,

    erst mal vielen Dank für Deinen Kom. Wir haben uns bemüht, mit http://www.schwarzwaldbahn-calw.de/ in Verbindung(18.11.2010) zu kommen, doch leider bekamen wir auf unsere E-Maile-Anfragen keine Antwort. Wir werden aber trotzdem weiter über die Schwarzwaldbahn berichten. Vielleicht finden wir auch eine Antwort auf Deine Fragen.

    Grüßle Klaus

  4. […] berichteten ja schon in November 2010, Erfreuliche Nachricht: Calw/Weil der Stadt Schwarzwaldbahn kommt in Fahrt, […]

Leave a Reply