Das Bohnenviertel lebt und bebt – 08.03.2011

Posted by Klaus on 28th Februar 2011 in Stuttgart, Veranstaltungen - TV - Tipps - KuriositÀten

Wir hauen auf den Putz: Baustellenfaschingsparty im BRENNER. Dienstag, 8. März, von früh bis spät.

22 Jahre lang haben Gil und Axel Clesle das Bistro Brenner zur gastlichen Bohnenviertelzentrale gemacht und mit viel persönlichem Einsatz zum besonderen Charme des Viertels beigetragen. Jetzt haben sie das Brenner in neue Hände übergeben. Ab sofort begrüßen euch John und Conny Wettern im Brenner und die beiden haben auch einiges vor. Lasst euch überraschen!

Brenner Brennerstasse 5 im Bohnenviertel

Für Surfjunkies: im BRENNER könnt ihr gratis ins Netz. Fragt Conny oder John nach dem WLAN-Schlüssel.

Anfahrt: maps.google/BrennerStuttgart

Infos unter: facebook/Das-Bohnenviertel-lebt-und-bebt

Wir bedanken uns bei Stratkon für das Foto

Flyer, Brenner

6 Responses to “Das Bohnenviertel lebt und bebt – 08.03.2011”

  1. stratkon sagt:

    Hallo,

    die Brennerstrasse gibt es schon lange und befand sich lange Zeit in der Esslinger Vorstadt. Erstmals erwähnt wurde sie als Judengasse, ca. 1350. Schön, dass das Lokal erhalten bleibt.

    Freundliche Grüße
    stratkon

  2. Klaus sagt:

    @ Stratkon,

    da sollten wir Zwei mal einen Fotoausflug ins Bohnenviertel machen und anschließend dort einkehren.

    😉 Grüßle Klaus

  3. stratkon sagt:

    Hallo Klaus,

    das wäre spannend, denn wir haben eine unterschiedliche Art zu photographieren – bin ich dabei.

    Freundliche Grüße
    stratkon

  4. Klaus sagt:

    @Stratkon,

    warten wir noch ein wenig auf besseres Wetter und dann machen wir einen Termin aus. Da kann ich dann wieder mal was von Dir lernen 😉 Das gibt bestimmt wieder einen tollen Beitrag zu diesem Thema Bohnenviertel.

    Grüßle Klaus

  5. stratkon sagt:

    Hallo Klaus,

    wir sollten dies an einem Sonntag / Feiertag planen und dazu die frühen Vormittagsstunden nutzen. Wenig Passanten, viel Müll vom Samstagabend. Die Lichtverhältnisse könnten in den engen Gassen zu stimmungsvollen Komponenten werden.

    Ich denke Mitte oder Ende Mai wäre nicht schlecht. Und Einkehren ist Pflicht.

    Freundliche Grüße
    stratkon

  6. Klaus sagt:

    @stratkon,

    eine gute Idee, da freue ich mich schon drauf.

Leave a Reply