Warnlagebericht für Deutschland ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst am Dienstag, 28.06.2011, 19:47 Uhr

Posted by Klaus on 28th Juni 2011 in Allgemein


Am Abend und in der Nacht Ankunft einer kräftigen Gewitterlinie mit Schwergewittern im äußersten Westen. Unwettergefahr! Am Mittwoch von West nach Ost fortschreitend teils schwere Gewitter.

Entwicklung der Wetter- und Warnlage für die nächsten 24 Stunden bis Mittwoch, 29.06.2011, 16:00 Uhr:

Deutschland liegt zwischen einer Hochdruckzone über Skandinavien und den östlichen Mitteleuropa und einer Tiefdruckrinne über Frankreich im Zustrom sehr warmer Luft. Nach Osten hin ist die Luft noch relativ trocken, Im Westen wird sie jedoch zunehmend feucht. Besonders heiß war es heute in den westlichen Teilen Deutschlands bei Tageshöchstwerten zwischen 30 und 35 Grad.
In den Abend- und Nachtstunden erreicht eine Gewitterlinie von Benelux her den äußersten Westen Deutschlands. Es ist mit markanten bis schweren Gewittern zu rechnen, die sich dann im Laufe der Nacht etwas abschwächen dürften.
Im Laufe des Mittwochs zieht dann die Gewitterfront über ganz Deutschland hinweg ostwärts. Dabei muss dann vor allem in der Osthälfte und im Süden auch mit schweren, teils unwetterartigen Gewittern gerechnet werden.

Weitere Infos: Deutscher Wetterdienst und wetter.com/deutschland/stuttgart

Foto, Klaus

Leave a Reply