Highlight am Wochenende: Vier Stauferorte feiern das Landesjubiläum. Sommerfest im Stauferland am 15. Juli.

Am Samstag werden wieder viele Tausend Menschen landschaftliche Schönheit und reiches Geschichtserbe im Stauferland genießen: Das „Sommerfest im Stauferland“ am 15. Juli lockt mit vielfältigem Programm auf dem Hohenstaufen, in Kloster Lorch, in der Burg Wäscherschloss und in der Stauferstadt Schwäbisch Gmünd. Eröffnet wird der Tag durch Nils Schmidt, den stellvertretenden Ministerpräsidenten des Landes und Minister für Finanzen und Wirtschaft, um 10 Uhr auf dem Plateau des Hohenstaufen. Damit man unkompliziert und ohne Auto die Programmvielfalt an den Orten genießen kann, bieten die Staatlichen Schlösser und Gärten und ihre Mitveranstalter Shuttlebusse an, die zwischen den Schauplätzen pendeln. Eine aktuelle Übersicht über den Tag und die Fahrpläne der Busse findet man auch im Internetportal der Staatlichen Schlösser und Gärten: www.schloesser-und-gaerten.de.

Mit diesem großen „Sommerfest im Stauferland“ feiern Staatliche Schlösser und Gärten und Stauferland den 60. Geburtstag des Landes – gemeinsam und an vier markanten Orten in der Stammregion des legendären Kaisergeschlechts. Überall erleben die Besucherinnen und Besucher an diesem Tag buntes mittelalterliches Leben und Treiben. Das Programm richtet sich dabei besonders auch an Familien und Kinder. Nach dem großen Erfolg beim „Frühlingsfest“ im Stauferland“, mit dem im letzten Jahr die wieder zugängliche Burg Wäscherschloss gefeiert wurde, erwarten die Veranstalter, die Staatlichen Schlösser und Gärten zusammen mit den Städten Göppingen, Schwäbisch Gmünd, Lorch und der Gemeinde Wäschenbeuren, wieder viele Tausend Gäste. Spektakuläres Mittelalter an allen vier Schauplätzen garantiert gute Stimmung und einen erlebnisreichen Tag: Schwertkämpfe und altes Handwerk, viele Mitmachangebote für Kinder und Familien, fachkundige Führungen, Musik, Gaukler und Geschichtener zähler. Im Zentrum steht dieses Jahr der Hohenstaufen bei Göppingen mit seiner neu eröffneten Burggaststätte im Zentrum. Auf dem Gelände der staufischen Stammburg können die Gäste mittelalterliches Burgleben bestaunen. Die Fakten zur Burg und zur Geschichte des Herrschergeschlechts erfährt man bei Führungen in den Ruinen und in der Staufer-Dauerausstellung. Schwäbisch Gmünd, die älteste Stauferstadt, öffnet die Johanniskirche und bietet Führungen zur Geschichte dieser einzigartigen Kirche aus der Stauferzeit. Burg Wäscherschloss widmet sich dem mittelalterlichen Burgleben, wie es in Märchen und Sagen überliefert ist. In Kloster Lorch lautet das Motto „Kräuter Küche, Kloster“ – zu erleben bei einem farbenprächtigen mittelalterlichen Lagerleben. Ein Highlight sind hier die Greifvogel-Vorführungen der Lorcher Stauferfalknerei.

Komfortable Shuttlebusse verbinden die vier Orte. Beim Frühlingsfest im letzten Jahr war dieses günstige Verkehrsmitt el ein großer Erfolg. Die Busse werden auch am 15. Juli beim Sommerfest im halbstündigen Takt verkehren. Nutzen können die Festgäste sie unbegrenzt mit dem „Staufer-Erlebnisbutton“.

Den Prospekt zum „Sommerfest im Stauferland“ erhält man in allen beteiligten Monumenten.  Außerdem liegt er in vielen Geschäften der Region aus. Bequem zum Download findet man ihn im Internet: www.schloesser–und-gaerten.de

Sommerfest im Stauferland
Im Rahmen des Landesjubiläums 60 Jahre Baden-Württemberg
Sonntag, 15. Juli 2012
11 bis 18 Uhr
Burgruine Hohenstaufen
Kloster Lorch
Burg Wäscherschloss
Schwäbisch Gmünd

Gemeinsame Veranstaltung der Städte Göppingen, Lorch, Schwäbisch Gmünd, der Gemeinde Wäschenbeuren und der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg an den Stauferorten Hohenstaufen, KlosterLorch, Burg Wäscherschloss und Schwäbisch Gmünd. Das Sommerfest im Stauferland findet statt im Rahme n des Landesjubiläums zum 60. Geburtstag des Landes Baden-Württemberg.

Der Staufer-Erlebnisbutton:  Mit dem persönlichen „Staufer-Erlebnisbutton“ können die Busverbindungen der Shuttlebusse beim Sommerfest im Stauferland kostenlos genutzt werden.
Einzelticket 2,00 €
Familienticket 5,00 €

Fotos, Archiv GKB
Siehe auch Sommerfest im Stauferland – Burg Wäscherschloss, Burgruine Hohenstaufen, Kloster Lorch, Schwäbisch Gmünd und Lorch

Leave a Reply