Dr. Stefan Kaufmann MdB weist Vorwurf der Schmutzkampagne zurück

Posted by Klaus on 18th Juli 2012 in Allgemein, Vereine und Gruppen

Pressemitteilung vom 18. Juli 2012

Dr. Stefan Kaufmann MdB weist Vorwurf der Schmutzkampagne zurück

Der Vorsitzende des Vereins Bürger-OB Sebastian Turner für Stuttgart e.V., Dr. Stefan Kaufmann MdB, weist den von Fritz Kuhn erhobenen Vorwurf der Schmutzkampagne gegen den Journalisten Adrian Zielcke zurück.
Die Recherchen der Stuttgarter Zeitung und die Beiträge des Journalisten Adrian Zielcke haben Transparenz in die Frage gebracht, wie intensiv sich Fritz Kuhn um seinen Wahlkreis kümmert. Wer nach eigenen Angaben nur wenige Tage im Jahr in seinem Wahlkreis anwesend ist und im ganzen Jahr nur ein Dutzend Termine dort wahrnimmt, der zeigt, wie unwichtig ihm Bürgernähe ist. Zum Vergleich: Stefan Kaufmann wie auch seine Bundestags-Kollegin Karin Maag absolvieren diese Anzahl von Terminen in ihren Wahlkreisen in nahezu jeder sitzungsfreien Woche. Der Journalist Adrian Zielcke (früher Stuttgarter Zeitung und Sonntag Aktuell) veröffentlich in unregelmäßigen Abständen Kolumnen auf der Website des Bürger-OB-Vereins www.turner.de.

One Response to “Dr. Stefan Kaufmann MdB weist Vorwurf der Schmutzkampagne zurück”

  1. BigB sagt:

    Vielleicht sollte man auch erwähnen, wie die CDU „Bürgernähe“ definiert:

    Entweder Methode A:

    Linkes Ohr auf, rechtes Ohr auf, das Geschwätz durchrieseln lassen.

    Oder Methode B:

    Mit dem Wasserwerfer in die Menge zielen.

Leave a Reply